Autor Thema: Hilfe Kartoffelbrei einfrieren  (Gelesen 15196 mal)

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« am: 13. April 2010, 14:49:22 »
Ich habe ein echtes Problem.
Seit ich den Ökotest gelesen habe koche ich für meinen Zwerg jetzt selbst.

Ich habe zig Sorten Gemüse einzeln gekocht und Portioniert, so dass ich dann zusamen stellen kann was ich möchte.
Wollte heute dann die erste Portion füttern. Möhre und Kartoffel.

Tja der Kartoffelbrei ist total stückig fast trocken, hat sich auch nicht mit Wasser wieder glatt rühren lassen.
Bitte sagt mir nicht, dass ich 2,5 kg Kartoffel umsonst eingefroren habe?
Worn liegt das, mache ich was falsch?

Mir ist gerade so  :'( .

Mausi&Finn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2085
  • Finn Collin *17.12.09 und ein * im Herzen
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #1 am: 13. April 2010, 15:17:37 »
hey!

ich hatte mal eine phase da habe ich alles eingefroren, und bin zu dem entschluss gekommen das man kartoffel nicht einfrieren kann, man kann zwar schon aber er schmeckt nicht mehr so und es ist so wie du es beschrieben hast :(

vielleicht klappt es wenn du die kartoffel mit einem anderen gemüse mischt?? und dann einfrierst?


babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1562
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #2 am: 13. April 2010, 16:27:23 »
Wuh, eingefrorene Kartoffel ist echt fies s-spucken
Probier mal heiß machen und nochmal mit dem Pürierstab durch oder in den Mixer. Dann wird es vielleicht ein wenig kleistrig, aber wenn du es dann noch mit anderem Gemüse mischt, könnte es noch genießbar sein :-\

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #3 am: 13. April 2010, 16:58:57 »
 :'(
Ich werde es probieren. Sonst geht es alt in die Tonne.
Nur um die Arbeit tut es mir weh.  :-[

Danke ihr Beiden.  :-*

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #4 am: 14. April 2010, 10:57:15 »
Die Erfahrung machen glaube ich viele Selbstkoch-Mamas  :P
Mich hats sogar geschüttelt als ich mal TK-Kartoffelbrei im Laden gesehen hab. Meine Erfahrung sagt da auch eher ungenießbar...

Bella32

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 129
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #5 am: 14. April 2010, 11:49:41 »
Ich bin noch nicht am Brei kochen, aber Kartoffeln hab ich auch nur einmal und nie wieder eingefroren, schmeckte mir auch gar nicht.

Jacky

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Killed by ignorance and fear....
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #6 am: 14. April 2010, 12:27:27 »
Susann du machst gar nichts falsch, ich koche ja auch überwiegend selbst für Silas und Kartoffeln sind das einzige was ich nie einfrieren werde. Wenn ich es tue dann nur mit Karotte gemischt, dann wirds nicht so schlimm

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #7 am: 14. April 2010, 13:14:48 »
Ich hab Kartoffeln nie separat eingefroren, sondern immer mit Gemüse zusammen. Da geht's. Man muss es halt ordentlich erhitzen, nicht nur ein bisschen warm machen, dann lässt es sich besser glattrühren.

macwife

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 188
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #8 am: 16. April 2010, 15:04:09 »
Hallo,

ich friere den Kartoffelbrei immer ein (pur oder mit anderem Gemüse gemischt). Ich gebe aber beim Pürieren ganz viel von dem Kartoffelwasser dazu. Nach dem Auftauen mache ich ihn in der Mikrowelle ganz heiß, dann ist er wieder schön zähflüssig und man kann ihn gut mit dem anderen Gemüse mischen. Vom Geschmack ist er eigentlich wie nach dem Kochen.

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #9 am: 16. April 2010, 21:30:54 »
Danke, ich werde auch nochmal versuchen ihn ganz heiß zu machen.
Im Moment habe ich eh das Problem, dass er das selbstgekochte gar nicht isst.  :'(

Dalmimaus

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 871
  • Ein Päärchen
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #10 am: 18. April 2010, 12:04:43 »
David bekommt zu Mittag immer etwas mit Kartoffeln (die zuvor eingefroren waren).
Der Kartoffelbrei wird auch mit anderem Gemüse stückig. Wenn icjh den jedoch gut erhitze kann ich ihn nochmal mit der Gabelö ordentl. vermengen. Schmecken tut er jedenfalls noch :) ich probiere immer

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Re:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #11 am: 15. Mai 2010, 09:23:21 »
also mir wurde gesagt, dass das von püriertem Kartoffelbrei komme...  ???

wenn man ihn durch eine Kartoffelpresse drücke (alternativ Spätzlespresse oder ein Sieb) und mehlig kochende Kartoffeln nehme, dann könne man ihn gut eingefrieren...  ???

ich teste es und berichte dann mal, wenns noch jemand interessiert  ;)

missmusic2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 509
  • erziehung-online
Antw:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #12 am: 12. März 2016, 12:23:44 »
Diese Erfahrung habe ich nun auch gemacht.
Geschmeckt hat der kartoffelbrei normal aber die Konsistenz war nicht mehr so schön.

fghjkl126

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • erziehung-online
Antw:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #13 am: 07. Juni 2016, 21:14:57 »
Ne also ganz ehrlich, ich wollte Kartoffelbei auch niemals eingefroren essen.

Methery

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #14 am: 09. September 2016, 14:01:38 »
Hi, also ich kann dir aus eigener Erfahrung erzählen: Kartoffeln gehören nicht in den Gefrierschrank. Hab das selbst schon mit Kartoffelbrei, Ofenkartoffeln und Puffern probiert ... mach es nicht, es ist einfach nur ekelig ;-)

BirteH

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • erziehung-online
Antw:Hilfe Kartoffelbrei einfrieren
« Antwort #15 am: 01. Juni 2017, 13:21:11 »
Kartoffelbrei eignet sich überhaupt nicht zum einfrieren. Das schmeckt nach dem Auftauen und Aufwärmen immer wie Tapetenkleister. Am besten den Kartoffelbrei immer frisch zubereiten. Das geht ja auch schnell und macht kaum Arbeit.  :)

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung