Autor Thema: Essen zu viel? Man macht mich verrückt  (Gelesen 4518 mal)

Sonne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 869
  • Ich bins die Sonne aus dem SO :D
    • Mail
Essen zu viel? Man macht mich verrückt
« am: 23. Dezember 2011, 20:31:14 »
Hallo

Wir hatten heute den ganzen Besuch und zum Abend hin meinte dieser dann das sie das Gefühl haben das der Kleine zuviel trinkt und isst. Was meint ihr dazu?

6:30    200 ml pre
10:00  200 ml pre
13:30  250g Brei komplett ersetzt
16:00  bißchen Obstbrei pur
17:30  220 g Hirsebrei mit Möhrensaft ohne Öl
19:00  100-120 ml H1

dann erst wieder morgens um 6:30

Mein Kleiner ist jetzt genau 6 Monate alt, wiegt aktuell 9,5kg und ist 74 cm groß. Bislang hat die KIA nichts gesagt zu dem Gewicht da im Verhältniss zur Größe alles ok ist.

Bitte beruhigt mich ...hab mir schon fast gar nicht getraut ihm nach dem Abendbrei noch ein bißchen Milch zugeben

gestern haben wir versucht die Abendflasche wegzulassen aber hat nicht funktioniert --er kam dann gegen 22 und 2 Uhr wieder und wollte essen. In der Kombi Brei und Flasche schläft er 12 Stunden durch.





Sonne1978

  • Gast
Antw:Essen zu viel? Man macht mich verrückt
« Antwort #1 am: 23. Dezember 2011, 20:50:07 »
Ungefragt Ratschläge erteilen - bin ich ein Riesen-Fan von  s-:) Aus dem Bauch heraus würde ich sagen "Lass Dich nicht verrückt machen". Genau weiss ich es gerade nicht, aber ich glaube, dass pro kg Körpergewicht 100 ml Getränk in Ordnung sind. Hoffe, das ist nicht falsch, was ich schreibe. Zur Not einfach mal googlen. Die kleinen Zwerge essen und trinken nach Bedarf, das würde ich keinesfalls reglementieren. Der Essensplan sieht völlig normal aus, finde ich.


Bloom

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 877
  • Meine Kinder sind mein Leben!!!
Antw:Essen zu viel? Man macht mich verrückt
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2011, 20:51:47 »
Huhu Sonne,

also ich finde die Aufstellung, was dein Süsser über Tag verputzt, völlig ok :) Mensch, wo will denn dein Friedrich noch hin? :o Luca war bei der U6 im November 76cm lang, und er ist ja nun mehr als doppelt so alt wie dein Schatzi.

Mach dir da mal keine grossen Gedanken, und lass die anderen reden ;) Bei der nächsten Gelegenheit fragst halt einfach mal beim Kia nach, ob das so in Ordnung ist.






pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Essen zu viel? Man macht mich verrückt
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2011, 22:04:24 »
Mach Dir bloss keine Gedanken! Waren das zufällig Kinderlose? Die haben eigentlich immer die besten Tipps ...  :P

Genau Sonne1978, diesen Richtwert kenne ich auch. Aber, an die andere Sonne  ;) meine Kinder lagen immer Meilenweit drunter ... was dann auch Stress war. Also, mach so weiter wie bisher.  :)
Viele Grüße Pela


Sonne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 869
  • Ich bins die Sonne aus dem SO :D
    • Mail
Antw:Essen zu viel? Man macht mich verrückt
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2011, 22:54:27 »
@ pela ähm ... es waren oma und opa und ich gehe mal davon aus das sie kinde rhaben  s-kringellach

hm ..wenns 100 ml pro kilo sind dann draf er ja 950 ml trinken ..dann passt das ja so grob

ich werds so weitermachen , letzendlich kann ich ihn ja schlecht schreien lassen wenn das arme kind verhungert

@ bloom das frag ich mich auch  :-\  ;D wir sind nur am austauschen und neukaufen  s-:)





Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Essen zu viel? Man macht mich verrückt
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2011, 23:31:30 »
Dass du das überhaupt ausprobiert hast? Also die Flasche weggelassen hast. Du kannst doch im U-Heft in der Kurve schauen und wenn er in SEINEM Rahmen wächst und zunimmt (bloß nicht die Norm-Werte irgendwie beachten, entscheidend ist die persönliche Kurve), dann ist das völlig in Ordnung.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17522
Antw:Essen zu viel? Man macht mich verrückt
« Antwort #6 am: 24. Dezember 2011, 10:12:32 »
Ich finde das absolut OK  ??? sind doch normale Mengen pro Mahlzeit und auch die Anzahl der Mahlzeiten passt.... Oder geht es um zu viele ersetzte Mahlzeiten?Die sind nun aber ja schon ersetzt und er verträgt es  ??? DAS kannst du ja schlecht rückgängig machen  ???
UNd auch die TRinkmenge stimmt doch auch  ??? hätte er nur Milch - was ja in dem Alter ebenfalls OK wäre- wäre es ja noch mehr Flüssigkeit  ??? s-:)
Das einzige, was mir auffiel, dass du schreibst, dass du den Hirsebrei ohne Öl machst...grad bei Karottensaft wäre das aber wichtig, wegen der fettlöslichen Vitamine....
Nicht kirre machen lassen...ich denk mir bei den OMas mittlerweile, dass es bei ihnen einfach schon 30Jahre her ist, dass sie sich damit ernsthaft beschäftigt haben....da verschwimmt einiges  ;)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung