Autor Thema: Baby schluckt viel Luft beim Stillen  (Gelesen 20457 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« am: 18. November 2013, 13:16:47 »
Huhu.

Das Stillen klappt super, aber leider zieht Henri sehr viel Luft beim Stillen. Man hört teilweise richtig, wie er Luft schluckt (wie, wenn Erwachsene z. B. zu schnell Kohlensäure-haltige Getränke trinken) und hinterher macht er mindestens 3 oder 4 Bäuerchen. Trotzdem plagt er sich immer ne halbe Stunde nach einer Mahlzeit mit Bauchschmerzen rum.

Ich selbst passe sehr mit meiner Ernährung auf, so dass es daran glaub ich nicht liegen kann.

Mache ich was falsch? Kann´s an der Anlagetechnik liegen? Oder gibt es was, worauf ich achten könnte?
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« Antwort #1 am: 18. November 2013, 13:29:05 »
Hm, schwer so per Ferndiagnose. Kommt Deine Hebamme noch vorbei? die kann die Anlegetechnik am Besten überprüfen.

Wenn da alles o.k. ist, ist für mich die Frage ob ein Besuch beim Osteopathen in Frage kommt, vielleicht ist er einfach verkrampft und trinkt deshalb nicht richtig?
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17531
Antw:Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« Antwort #2 am: 18. November 2013, 13:33:53 »
Versuchen kann man ja einiges....
WEnn er zu schnell trinkt/ die Milch zu schnell kommt, könnte man versuchen vorher ein wenig auszustreichen....
Oder zwischendrin mal pausieren und immer mal wieder Bäuerchen machen
Sab simplex wäre auch einen Versuch wert (oder ähnliches Produkt)
Falsche Anlegetechnik, weiss ich nun nicht? Aber gibt es bei euch keine Stillgruppe? Hier bieten die Krankenhäuser und einige Hebammenpraxen das an....ist sogar kostenlos und die Beratung war hier immer gut im KKH.....Die Stillberaterin kann sich dann ja mal anschauen, ob das Anlegen gut ist....


Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« Antwort #3 am: 19. November 2013, 23:07:54 »
Mein Großer hatte das gleiche Problem....Sab simplex hat gut geholfen.
Da ich bei den Zwillingen danach nicht anders gestillt habe, diese aber dieses Problem nicht hatten, denke ich es lag an der Trinkweise meines Sohnes.
Also würde ich es mit einem entschäumenden Mittel versuchen, einfach einen kurzen Pumpstoss vor dem Stillen, und vielleicht habt ihr beide dann mehr Ruhe...

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9230
Antw:Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« Antwort #4 am: 20. November 2013, 06:19:59 »
Hast Du geguckt ob er richtig anliegt? Wenn das der Fall ist, dürfte er eigentlich keine Luft schlucken. Du könntest sonst eine andere Stillposition probieren, evtl. schluckt er dabei weniger Luft.
Manche sind auch einfach zu "gierig" am Anfang und verschlucken sich dann. Das gibt sich aber meistens nach ein paar Wochen. Evtl. dann etwas früher stillen und nicht so lange warten.  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4285
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« Antwort #5 am: 20. November 2013, 11:13:32 »
Trinkt er sehr hastig? Dann könntest Du schauen, ob Du die Stillabstände eher verkürzt, damit er noch nicht so riesigen Hunger hat.
Hast Du nen starken Milchspendereflex, so dass er mit der rausströmenden Milch Probleme hat? Dann könntest Du mal eine Stillposition ausprobieren, in der Du auf den Rücken liegst und er auf Deinem Bauch.
Und ansonsten einfach drauf achten, dass er richtig andockt. Ich kenne das Problem mit dem Luftschlucken auch. Von beiden. Beide habens aber relativ schnell raus gehabt, wie man trinkt ohne so viel Luft zu schlucken.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Anne

  • Gast
Antw:Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« Antwort #6 am: 20. November 2013, 14:09:39 »
Bei mir war der extreme Milchspendereflex schuld. Die Kleine konnte gar nicht so schnell schlucken... ausstreichen hat nur wenig geholfen, wir dann haben häufiger Pausen eingelegt zum Bäuerchen machen und in möglichst aufrechter Postion gestillt. Im Liegen aus einer vollen Flasche trinken finde ich auch schwer.  ;D
Irgendwann hat sich das verwachsen und es ging nicht mehr schnell genug.

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« Antwort #7 am: 21. November 2013, 10:21:45 »
Huhu.

Danke für eure Antworten. Hab mit einer Dame von LLL gesprochen.

Es liegt wohl wirklich an einem schnellen Milchspendereflex. Ich hab viel Milch und die kommt wohl beim ersten Ansaugen rausgeschossen. Hinzu kommt, dass Henri eine Trinkschwäche hat und nicht genug Kraft hat, richtig  zu saugen bzw . genug raus zu saugen. Er ist daher gerade beim Anlegen total gierig, nach dem Motto: schnell nehmen was ich kriegen kann. Nur um dann schnell wieder aufzugeben und einzuschlafen  s-:)

Ich streiche nun vorher aus, sitze beim Stillen und lege ihn aufrecht auf meinen Bauch (Füße nach unten auf meinen Schoß, Kopf aufrecht an die Brust). Dazu hab ich nun Sab Simplex geholt, das es vorher per Löffel gibt. Nach dem Essen gibt es ne Bauchmassage.  Und er darf tagsüber auf dem Bauch schlafen, wenn ich dabei bin. All das zeigt Wirkung. Die letzten 24 Stunden waren ruhiger und er hat wohl weniger Schmerzen.

Also danke für eure Tipps! Ihr habt richtig getippt  :)

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

cokolino

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 55
  • erziehung-online
Antw:Baby schluckt viel Luft beim Stillen
« Antwort #8 am: 25. November 2013, 02:42:34 »
Ich hatte auch das Problem, der Kleine schluckte einfach zu viel Luft ein, aus dem Grund das er gierig an die Brust ging. Ich habe mir auch das Sab Simplex geholt, hilft sehr. Noch da zu kannst du die Knie an seinen Bauch andrücken für wenige Sekunden, und es Mehrmals wiederholen. Dadurch Pupst es besser.
Hast Du es versucht mit der Flasche zu stillen, vielleicht nimmt der Kleine zu wenig Milch zu sich.

LG

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung