Autor Thema: Baby nimmt die Brust nicht richtig  (Gelesen 6785 mal)

inri

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 90
  • * 15.6.10 10.SSW * 28.9.10 7.SSW * 8.2.11 11.SSW
Baby nimmt die Brust nicht richtig
« am: 19. Juni 2012, 05:51:33 »
Hallo zusammen,

wir haben seit gestern ein ganz komisches Problem. Unser Sohn hat hunger, ich lege ihn an und er nimmt die Brustwarze nicht mehr richtig in den Mund. Bis Sonntag war es so, dass er teilweise so heftig an der Brust gesaugt hat, dass ich sie nur mit Mühe wieder aus seinem Mund ziehen konnte. Gestern und auch gerade jetzt nimmt er sie einfach nicht mehr richtig und fängt dann beim stillen an zu weinen.

Wir sind irgendwie ratlos. Die Flasche (mit Muttermilch gefüllt) nimmt er ohne Probleme. Er versucht zwar richtig an der Brust zu trinken, aber hält sie nicht mehr fest. Normalerweise bekommt er die Flasche mit Muttermilch (weil er 6 Wochen zu früh auf die Welt gekommen ist) und wird am Tage mal gestillt.

Liebe Grüße
Inki
[nofollow]

Geboren am 4.4.2012 um 23:03 Uhr mit 50cm, 2490g und KU von 32cm.

U1 50cm, 2490g, KU 32cm bei Geburt
U2 50cm, 2540g, KU 32cm 0+2W
U3 51cm, 3720g, KU 35cm 6+2W
U4 64cm, 6120g, KU 40cm 18+2W
U5 67cm, 7120g, KU 42cm 29+2W

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #1 am: 19. Juni 2012, 08:34:05 »
Das klingt nach Saugverwirrung  :-\

Ich denke wenn dein Kleiner nicht mit dem hin- und herwechsel klar kommt ist es am besten, wenn du dich für eines der beiden entscheidest: Brust oder Flasche.

Hast du es an der Brust mal mit Stillhütchen probiert?

Auf der anderen Seite können solche Phasen auch ganz normal sein.

Ich würde wohl versuchen die Flasche ganz abzuschaffen und nur noch die Brust zu geben,sodass er nicht immer wechseln muss zwischen den verschiedenen "Trinkgefäßen".
Das ist zwar nicht ganz einfach, aber deine Hebamme kann dir dabei sicherlich helfen


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #2 am: 19. Juni 2012, 08:34:39 »
Ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass er sich auf die bequeme Variante Flasche eingeschossen hat. An der Brust muss er mehr saugen, es ist anstrengender. Deshalb wird oft davon abgeraden mit Flasche zu füttern, wärend man auch noch stillen möchte. Mein Großer hatte das mal ein paar Tage lang. Ich war fies und hab den Sauger von der Flasche als Stillhütchen genommen .... musste er auch doller saugen und nach zwei Tagen hat er auch die Brust wieder genommen. Allerdings gab es ab da dann auch konsequent gar keine Flasche mehr.

Hast du eine Hebamme? Solange du stillst, steht dir eine zu. Die könnte dich sicherlich beraten.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

inri

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 90
  • * 15.6.10 10.SSW * 28.9.10 7.SSW * 8.2.11 11.SSW
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #3 am: 19. Juni 2012, 09:06:37 »
Guten morgen ihr beiden,

Saugverwierung kann ich mir nicht vorstellen. Bisher hatten wir damit keine
Probleme. Allerdings tut es beim stillen doch als mal weh, deshalb stille ich auch
nur ab und an.
Bisher war der Nippel nur in der Nähe seines Mundes und schon war er dran, mußte ihn dann als wieder abmachen weil er falsch dran war.
Gestern morgen um ca. 4 Uhr hat es noch geklappt. Als nächstes gab es das Fläschchen da es etwas länger anhält und ich beim FA nicht gestört werde durch seinen hunger.
Danach sass ich in einem Kaffee und habe gestillt. Das war auch schon der reinste Kampf. Haben 15min gebraucht bis er an meiner Brust war, dabei hatte ich extra kein Fläschchen mitgenommen.
Seitdem klappt es auch nicht mehr, die Flasche dringt er dann aber.

Weiß echt nicht was da los ist. Die Hebi habe ich schon angerufen und haben den Termin von Donnerstag auch heute verschoben. Hoffe sie weiß Rat.

LG
[nofollow]

Geboren am 4.4.2012 um 23:03 Uhr mit 50cm, 2490g und KU von 32cm.

U1 50cm, 2490g, KU 32cm bei Geburt
U2 50cm, 2540g, KU 32cm 0+2W
U3 51cm, 3720g, KU 35cm 6+2W
U4 64cm, 6120g, KU 40cm 18+2W
U5 67cm, 7120g, KU 42cm 29+2W

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #4 am: 19. Juni 2012, 09:57:09 »
So eine Saugverwirrung muss nicht vom ersten Tag an kommen, oft tritt sie erst später ein.
Irgendwann merken die Kinder eben, wo es leichter geht und wo schwerer.

Welche Flaschensauger hast du denn?
Und hast du es denn, wie schon oben gefragt, mit Stillhütchen probiert?

Du kannst beim Anlegen darauf achten, die Brust erst dann "rein zu stecken", wenn er den Mund ganz geöffnet hat. Also nicht selbst andocken lassen, sondern mit etwas Abstand warten, bis er den Mund ganz weit offen hat und dann die Brustwarze in seinen Mund legen.
Die Gier legt sich irgendwann, auch das ist normal. Auch,dass das Stillen weh tut, besonders, wenn du nur ab und zu stillst und sich somit die Brustwarze nicht so schnell daran gewöhnen kann.

Hast du verschiedene Positionen probiert? Im Liegen (seitlich oder du auf dem Rücken, er auf dir), sitzen, halbliegend, auf der Seite oder beim Baden?

Ich denke du musst entscheiden, welchen Weg du weiter gehen willst: Ist dir das Stillen sehr wichtig, ist es besser ganz auf die Brust umzusteigen, auch wenn das nicht einfach wird, sicherlich ein paar schwierige Tage werden. Denn dauerhaft pumpen ist sehr anstrengend und leider auch nicht so einfach, da die Milchmenge mit der Pumpe schneller nachlässt,wie mit Baby, die Pumpe bekommt den letzten Rest nicht mehr raus, den ein Baby raus saugt.

Ich drücke dir die Daumen,dass es bald klappt und deine Hebamme dich gut unterstützt

inri

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 90
  • * 15.6.10 10.SSW * 28.9.10 7.SSW * 8.2.11 11.SSW
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #5 am: 19. Juni 2012, 15:59:45 »
Hallo,

Hebamme war nun da.
Sie hatte sich eh gewundert das der Kleine das mitmacht. Jetzt ist er einfach zu faul richtig zu saugen bwz. es dauert einfach zu lange bis an der Brust was kommt. Flasche ist halt einfacher.

War gerade in der Apotheke und habe mir Brusthütchen von Medela bestellt. Hoffe das klappt damit dann und wenn ja, werde ich stillen.

Seine Flaschen sind von Avent mitlerweile mit 2er Sauger.

Scheint also echt eine Saugverwirrung zu sein, aber hätte nicht gedacht das es so plötzlich kommt.

Bekommen wir das den wieder hin und wenn ja wie am besten?!
Möchte dann versuchen nur zu stillen und ab und an mal Fläschchen wenn ich nicht da bin oder mal weg möchte.

Danke schonmal für eure hilfe, hoffe echt das klappt wieder.
[nofollow]

Geboren am 4.4.2012 um 23:03 Uhr mit 50cm, 2490g und KU von 32cm.

U1 50cm, 2490g, KU 32cm bei Geburt
U2 50cm, 2540g, KU 32cm 0+2W
U3 51cm, 3720g, KU 35cm 6+2W
U4 64cm, 6120g, KU 40cm 18+2W
U5 67cm, 7120g, KU 42cm 29+2W

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #6 am: 19. Juni 2012, 16:05:09 »
Ich habe wie gesagt einfach einen Sauger von der Flasche als Stillhütchen genommen. Da hat Sohnemann das Gefühl der Flasche gehabt und hat getrunken.

Wie du es am besten hinbekommst? Konsequent bleiben und nicht aufgeben. Das wird schon. Allerdings würde ich die Flasche wirklich weg lassen. Es ist nicht mehr lang zur Beikost und dann würde ich einfach auch gleich mit Becher und normalem Wasser anfangen als Trinken. Milch aber nur über Stillen. Einfach dass er Saugen nur noch mit der Brust verbindet. Die paar Wochen mal nicht weg zu können ist ja nicht so schlimm.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

inri

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 90
  • * 15.6.10 10.SSW * 28.9.10 7.SSW * 8.2.11 11.SSW
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #7 am: 19. Juni 2012, 17:04:04 »
Meine Hebi meint, dass ich 6 Monate lang voll stillen soll und das würde ich gerne machen. Da er 6 Wochen zu früh kam und somit ein Frühchen ist, wird ihm das bestimmt gut tun.

Er muß damit allerdings mitmachen. Wenn er dann schreit weil er nichts vom "Tisch" bekommt, dass geht dann ja auch nicht.

Mit dem Sauger habe ich heute mal versucht, aber das hat gar nicht geklappt. Kann kleich meine Brusthütchen holen und Zwerg  bekommt auch langsam hunger.
[nofollow]

Geboren am 4.4.2012 um 23:03 Uhr mit 50cm, 2490g und KU von 32cm.

U1 50cm, 2490g, KU 32cm bei Geburt
U2 50cm, 2540g, KU 32cm 0+2W
U3 51cm, 3720g, KU 35cm 6+2W
U4 64cm, 6120g, KU 40cm 18+2W
U5 67cm, 7120g, KU 42cm 29+2W

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #8 am: 19. Juni 2012, 17:41:50 »
Was du probieren kannst ist, etwas MuMi in das Brusthütchen zu machen, so dass er schon gleich was im Mund hat, wenn er auch nur leicht ansaugt.

Bis er 6 Monate ist, ist es ja nicht mehr lang  ;)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

inri

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 90
  • * 15.6.10 10.SSW * 28.9.10 7.SSW * 8.2.11 11.SSW
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #9 am: 19. Juni 2012, 19:37:56 »
Habe vorhin nun mit Brustlhütchen gestillt. Es hat soweit auch geklappt.
Allerdings mußte ich das Hütchen festhalten, damit es dran bleibt und nicht verrutscht. Mußte ihm die Brust aber immer wieder geben, da das Hütchen aus dem Mund rutschte.

Ist das normal?? Gibt es irgendwo eine Beschreibung wie es richtig ist??
[nofollow]

Geboren am 4.4.2012 um 23:03 Uhr mit 50cm, 2490g und KU von 32cm.

U1 50cm, 2490g, KU 32cm bei Geburt
U2 50cm, 2540g, KU 32cm 0+2W
U3 51cm, 3720g, KU 35cm 6+2W
U4 64cm, 6120g, KU 40cm 18+2W
U5 67cm, 7120g, KU 42cm 29+2W

Evje

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 239
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #10 am: 19. Juni 2012, 19:40:32 »
Hat das Stillhütchen denn auch die richtige Größe? Bei mir hat das immer ganz gut von selbst gehalten.
3/2011
6/2014

inri

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 90
  • * 15.6.10 10.SSW * 28.9.10 7.SSW * 8.2.11 11.SSW
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #11 am: 19. Juni 2012, 19:48:32 »
Wenn er nicht dran ist hält es. Habe allerdings leichte Flachwarzen, sonst hat das beim Stillen aber nicht gestört und geklappt hatte es ja auch.
Vielleicht stell ich mich auch einfach noch etwas blöd an. ;)
[nofollow]

Geboren am 4.4.2012 um 23:03 Uhr mit 50cm, 2490g und KU von 32cm.

U1 50cm, 2490g, KU 32cm bei Geburt
U2 50cm, 2540g, KU 32cm 0+2W
U3 51cm, 3720g, KU 35cm 6+2W
U4 64cm, 6120g, KU 40cm 18+2W
U5 67cm, 7120g, KU 42cm 29+2W

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #12 am: 19. Juni 2012, 21:22:07 »
Sonst hast du ohne Hütchen gestillt? Ich bin da ja rabiat. Da wird auch mal die Brust gezogen und gequetscht und in den Mund geschoben  s-:). Aber ich bin auch abgehärtet  :P ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #13 am: 20. Juni 2012, 09:52:16 »
Wenn das Brusthütchen etwas feucht ist klebt es eigentlich recht gut an der Brust, besonders mit Muttermilch.

Also versuch mal die Ränder etwas mit Muttermilch zu beträufeln.

Wenn es jetzt mit Hütchen klappt würde ich pers. raten die nächsten 2-3 Wochen ganz auf die Flasche zu verzichten,sodass er sich an die Brust gewöhnt.
Erst dann, wenn nötig, wieder mit Flasche probieren, je länger ohne umso besser.

AnniK

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 215
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #14 am: 20. Juni 2012, 10:45:03 »
Und wenn die Flasche unbedingt nötig ist, dann vielleicht wieder 1er-Sauger benutzen. Wir hatten anfangs Probleme mit dem Stillen, ich musste abpumpen und auch zufüttern. Auch jetzt noch bekommt Nela 1-2 Flaschen am Tag (Avent mit 1er Sauger). Durch den kleinen Sauger ist auch Flasche trinken recht anstrengend. Bei uns klappt die Mischung problemlos.
Bis Anfang Mai klappte das Stillen übrigens nur mit Stillhütchen, die halten eigentlich recht gut. Kannst aber ja deine Hebamme nochmal fragen, wenns nicht so gut klappt.
Ich wünsch euch viel Erfolg!

inri

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 90
  • * 15.6.10 10.SSW * 28.9.10 7.SSW * 8.2.11 11.SSW
Antw:Baby nimmt die Brust nicht richtig
« Antwort #15 am: 01. Juli 2012, 14:12:59 »
Hallo,

habe mich damit abgefunden, dass er nun nur noch die Flasche bekommt. Ist auch OK für mich, da mir einfach wichtig ist, dass er MuMi bekommt.

Allerdings ging er nach einigen Tagen wieder ganz selbstverständlich an die Brust als wäre nichts gewesen. Habe dann 2 Tage gestillt, aber es geht so nicht wirklich. Die Brustwarzen taten nur noch weh und er hatte ständig hunger, weil er immer eingeschlafen ist und nicht genug getrunken hatte.
Ich lege ihn jetzt 1-2 mal am Tag an und bisher geht es. Wenn ich es öfter machen, schmerzt es zu arg. Ich glaube er trinkt einfach falsch, aber das wird halt an der Flasche liegen.

So ist es für mich OK und wenn er dann irgendwann wirklich nicht mehr an die Brust geht, dann ist es halt so.

Danke für die vielen Antworten,
LG
[nofollow]

Geboren am 4.4.2012 um 23:03 Uhr mit 50cm, 2490g und KU von 32cm.

U1 50cm, 2490g, KU 32cm bei Geburt
U2 50cm, 2540g, KU 32cm 0+2W
U3 51cm, 3720g, KU 35cm 6+2W
U4 64cm, 6120g, KU 40cm 18+2W
U5 67cm, 7120g, KU 42cm 29+2W

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung