Autor Thema: (un)gewöhnliche orte zum stillen  (Gelesen 15195 mal)

Miau °gaga°

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 710
  • ° junimond und maikätzchen °
(un)gewöhnliche orte zum stillen
« am: 16. Februar 2012, 11:53:56 »
...schreibt doch mal wo ihr so überall stillt oder schonmal gestillt habt!  s-:)  :D
ich kopier mich mal selbst von grad eben aus nem andren tread  ;D

h&m hat ne stillmöglichkeit?  ??? da muss ich mal drauf achten..ich find ja sowas fehlt in der öffentlichkeit gänzlich. eine möglichkeit zum ruhigen stillen.  :-[ ich hätte beinahe mal in den vorderen räumen (da wo die automaten immer sind) der sparkasse gestillt.  ;D
weil draußen wars kalt und war schon alles zu. aber wegen der kameras wollt ich das dann doch lieber nich.. :P





Sonne1978

  • Gast
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #1 am: 16. Februar 2012, 12:11:39 »
Ich packe überall aus ;D Da gibt's keinen besonders ungewöhnlichen Ort. Aber halt so, dass nicht jeder auf meine Brust kucken muss. Den Anblick will ich keinem aufdrängen.


Jen123

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1215
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #2 am: 16. Februar 2012, 12:37:09 »
Der "schönste" Ort war im letzten Sommer im Park in einer ruhigen Ecke unter Blätterwerk... hab sogar noch ein Foto davon, aber ich glaube das zeige ich dann lieber in der Fotoecke, da gabs doch mal nen Thread mit Stillbildern, oder?  :)
ansonsten: Leni eigentlich überall: Cafés, Restaurants, Auto (natürlich nicht beim Fahren  ;)) etc. am liebsten aber morgens gemütlich im Bett im Liegen.  :)
Mika hab ich fast ausschließlich zu Hause gestillt bzw. in Still-/Wickelräumen, wo wir für uns waren und Ruhe hatten.


Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1055
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #3 am: 16. Februar 2012, 12:40:29 »
Hmmmm, also eigentlich bin ich da auch ziemlich "schmerzfrei" was das öffentliche Stillen anbelangt - wobei ich schon auf "Diskretion" achte  ;)
Mit Stillshirt und einem breiten Halstuch, dass ich im Bedarfsfall über dem Kind ausbreite habe ich auch schon in der U-Bahn gestillt.

Ganz witzig war es einmal im Zoo: Da habe ich mich auf eine Bank gesetzt, die direkt neben einem Schild mit der Aufschrift "Saugstelle" stand - ich dachte mir, dass es da ja nun wirklich niemanden stören kann...  s-:)

Aber ich habe in dem Zusammenhang auch mal eine Frage: Habt Ihr schon einmal blöde Kommentare o.ä. ertragen müssen, wenn Ihr "öffentlich" gestillt habt?
Mir selbst ist das noch nicht passiert, aber einer Freundin - und seitdem versuche ich noch mehr darauf zu achten, dass sich bloß niemand gestört fühlen kann  :P 

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #4 am: 16. Februar 2012, 12:41:56 »
Ich war da auch nicht sehr zimperlich...   wenn der Kleine HUnger hatte, wurde sich irgendwo hingesetzt und ausgepackt...  ;D
Klar, hab ich auch geguckt, wo es ne halbwegs ruhige Ecke gibt, in Läden wie H&M bietete sich zB einige male einfach die Umkleidekabine dafür an ;)
Ansonsten hab ich mir n Cafe gesucht, was zu trinken bestellt und hab dann in Ruhe gestillt.
Wenns warm genug war, hat es auch ne bank getan, die nicht grad mitten in irgendnem "Durchzugsgebiet" stand.

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #5 am: 16. Februar 2012, 12:44:16 »
Och, Auto beim fahren geht auch so lange Baby in der Babyschale liegt und Mama danebensitzt.

Sonst überall:

Beim einkaufen, im Restaurant, auf Partys, im Zug und im Flugzeug,wo das Kind eben hunger hatte. Die meisten haben es nichtmal gemerkt.

Blöde Kommentare gabs bei mir nur von der Familie, und einmal hat mich ein Mann sehr seltsam angestarrt.
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #6 am: 16. Februar 2012, 12:44:57 »
Ganz witzig war es einmal im Zoo: Da habe ich mich auf eine Bank gesetzt, die direkt neben einem Schild mit der Aufschrift "Saugstelle" stand - ich dachte mir, dass es da ja nun wirklich niemanden stören kann...  s-:)

 s-kringellach

Nein, blöde Kommentare musste ich mir nie anhören...  im Gegenteil. In den Cafehäusern kamen oft vorallem ältere Frauen an (die meist an einem der Nebentische saßen) und schmolzen dahin... " Ohhhh  wie süß, dass es sowas noch gibt, sonst sieht man die Mamis immer nur mit Flasche rum rennen...  darf ich mal gucken? "  ;D

Und im Flieger war sowieso klar, dass ich beim Starten und Landen gestillt habe...   das hatte mir sogar die Flugbeleiterin vorgeschlagen, schon als ich mit dem Kleinen eingestiegen bin.

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Jen123

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1215
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #7 am: 16. Februar 2012, 12:45:31 »
Nein, ich hab gsd noch nie blöde Kommentare bekommen. Eine Bekannte wurde mal eines Restaurants verwiesen, da sich wohl die Gäste über da öffentliche Stillen beschwert haben. Sie saß in der hinterste Ecken und man konnte überhaupt nichts sehen! Die Bedienung meinte, sie könnte entweder aufs Klo gehen und dort ihr Bbay stillen (Ja klar, wir essen ja alle auf dem Klo) oder halt gehen. Sie ist aufgestanden und hat den Laden nie wieder betreten (und natürlich wärmstens weiter"empfohlen").


Jen123

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1215
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #8 am: 16. Februar 2012, 12:47:20 »

Nein, blöde Kommentare musste ich mir nie anhören...  im Gegenteil. In den Cafehäusern kamen oft vorallem ältere Frauen an (die meist an einem der Nebentische saßen) und schmolzen dahin... " Ohhhh  wie süß, dass es sowas noch gibt, sonst sieht man die Mamis immer nur mit Flasche rum rennen...  darf ich mal gucken? "  ;D

Wie geil!  ;D


Miau °gaga°

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 710
  • ° junimond und maikätzchen °
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #9 am: 16. Februar 2012, 12:48:18 »
find ich total bemerkenswert dass ihr so "schmerzfrei" seid! s-daumenhoch  8)
fürs stillen muss man sich ja eigtl. auch nicht schämen. und ich finde auch das umfeld sollte sich was schämen wenn da dumme sprüche kommen!
aber bei mir ist es zum beispiel so, dass ich eine sehr große brust habe die ich nicht "mal eben diskret" auspacken kann.  :-\
wenn ich stille dann sieht man auch wirklich ALLES.  :-X ;D
und das ist schon so ne sache für mich.
kennt das noch jmd. oder stell ich mich doof an?
 S:D
ich hab mal bei starbucks gestillt und das hat nur geklappt weil meine zwei freundinnen dabei waren *lach* eine hat ein tuch gehalten die andre zum teil das kind und ich bin immer schwer mit der brust und dem ganzen ein-und auspacken beschäftigt... ;D
da gabs dann auch einen alten herren der die ganze zeit ganz unverholen geglotzt hat. das fand ich schon dreist muss ich sagen.





Jen123

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1215
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #10 am: 16. Februar 2012, 12:52:44 »
Ich hab eigentlich auch keine Minibrust, aber mit Still-BH-s und Still-Shirts klappt das super. Man kann ja auch ein Spucktuch drüberlegen.


Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #11 am: 16. Februar 2012, 12:56:10 »
Ich hab auch immer die eine Ecke eines Spucktuch über den Kopf des Kleinen und die andere Ecke über meine Schulter gelegt...  da war nix zu sehen. Stillshirts besaß ich nie ...  S:D

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 676
  • erziehung-online
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #12 am: 16. Februar 2012, 13:03:10 »
ich packe auch überall aus  ;D ;D
der schönste ort war über NY im rockefeller center ganz oben  ;D ;D ;D



Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4282
  • Trageberaterin a.D.
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #13 am: 16. Februar 2012, 13:06:33 »
Ich hab da auch nie nen Hehl draus gemacht. Wenn der Moritz stillen wollte, dann wollte er stillen und zwar JETZT! Da war er auch schon über ein Jahr, da war er mit mir bei nem Termin auf der Bank und natürich wollte er stillen  S:D
Der Felix wird auch immer und überall gestillt. Naja, bisher aber nur indoor. Für's Outdoorstillen braucht meine Brust wärmere Temperaturen  :D
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1055
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #14 am: 16. Februar 2012, 13:24:42 »
ich hab mal bei starbucks gestillt und das hat nur geklappt weil meine zwei freundinnen dabei waren *lach* eine hat ein tuch gehalten die andre zum teil das kind und ich bin immer schwer mit der brust und dem ganzen ein-und auspacken beschäftigt... ;D
Das klingt ja wirklich ein wenig abenteuerlich...  :-\ - kann mir das gar nicht so recht vorstellen: Still-BH aufklippen und T-Shirt hoch- oder runterschieben geht doch eigentlich recht flott, und Dein Kind ist doch auch schon so groß, dass das Anlegen kein Problem sein dürfte...  :-\  (...allerdings habe ich jetzt nicht unbedingt die gewaltigste Milchbrust, daher kann ich das wahrscheinlich auch nicht so wirklich beurteilen  s-:) ...)
Und zum weiteren "Verdecken" habe ich jetzt im Winter immer einen breiten, langen Schal um, den man prima und sehr großflächig über sich und dem Kind ausbreiten kann.

..., da war er mit mir bei nem Termin auf der Bank und natürich wollte er stillen  S:D
Das kenne ich auch: Als wir vor kurzem ein Auto gekauft haben und bei dem Händler am Tisch saßen und verhandelten...  ;D

Sweety

  • Gast
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #15 am: 16. Februar 2012, 14:42:37 »
Wo Kind Hunger hatte, wurde Kind gestillt.

Man muss aber dazu sagen, dass ich selbst keine große Freundin von riesigen raushängenden Mutterbrüsten in der Öffentlichkeit bin. Natürlich hin oder her, aber es gibt noch andere so natürliche Dinge, bei denen jeder erwartet, dass man sich dafür zurückzieht ;) ;D

Mit Stillshirts konnte ich nie was anfangen, aber ich hatte einige schöne lose Blusentops aus Chiffon, die sehr locker und wallend fielen. Top drunter zum Stillen hochgezogen, die "Blusenwellen" locker drapiert und kaum einer hat was mitgekriegt.
Und wenn doch, gab es nie wirklich blöde Sprüche, wenn überhaupt wohlwollende.

Und bei H&M gibt's doch Umkleiden oder? ;)

Samika

  • Gast
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #16 am: 16. Februar 2012, 15:20:06 »
Der ungewöhnlichste Ort, an dem ich gestillt hab, war wohl in der Kirche.  :)

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #17 am: 16. Februar 2012, 15:27:14 »
Ich hab auch überall gestillt warum auch nicht? Wir Essen doch auch wenn wir Hunger haben  :D Klar diskret immer ein Tuch etc..drüber das ma wirklich nur erahnen konnte was da vorgeht  ;D Mein Papa ist trotzdem immer flüchten gegangen, ihm ist das Peinlich  s-:) ;D

Angepflaumt wurde ich nie und wenn hätte derjenige sich was "schönes" von mir anhören dürfen  S:D

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23315
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #18 am: 16. Februar 2012, 16:27:51 »
Ich glaube es gibt keinen oeffentlichen Platz in den Staaten, Deutschland oder Italien, an dem ich noch nicht gestillt habe. ;D
Restaurants, Zoos, Bahnhoefe, Zuege, Kindergarten, Umkleidekabine in der Turnhalle, waehrend dem Supermarkteinkauf, Spielplatz... ueberall! ABER: Immer mit Deckchen / Jacke / Stilltuch verdeckt.  :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #19 am: 16. Februar 2012, 17:13:34 »
Als der Große geboren wurde, hab ich mir auch immer ein stilles Örtchen gesucht, weil mich das Rumgefummel mit den Stillhütchen so genervt hat. Außerdem hat er so ewig gestillt, da musste ich bequem sitzen. Aber nach den Stillhütchen haben wir so ungefähr überall gestillt. Warum auch nicht?

Ab einem gewissen Alter (sagen wir mal so dreieinhalb) haben wir dann nicht mehr so öffentlich gestillt.

Ich finds traurig, wenn man sich irgendwo nicht traut zu stillen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #20 am: 16. Februar 2012, 17:45:14 »
Ich packe überall aus ;D Da gibt's keinen besonders ungewöhnlichen Ort. Aber halt so, dass nicht jeder auf meine Brust kucken muss. Den Anblick will ich keinem aufdrängen.

Ist hier auch so. Und auch jetzt  noch manchmal, mit eher großem Stillkind. Egal, ob Bus oder Bahn, Kaffeekränzchen mit der Verwandtschaft oder Gottesdienst. Meistens fällt das Stillen erst auf, wenn meine bezaubernde Tochter kräht "Mama, anner Seite bitte"  s-:)

Einziges no-go: Während ihrer Kindergartenzeit im Kiga, auch wenn ich da bin beim Holen, Bingen, Elterndienst usw. Wenn wir länger bleiben dürfen, weil ich dort was erledigen muss, dann darf sie. Kommt aber eher selten vor.

Ich habe mal mit Babybauch meine ältere Tochter auf dem Friseurstuhl gestillt (beim Haareschneiden). Das fanden die Damen da auf jeden Fall unterhaltsam. Dabei hatte ich sogar eine Freundin zum Kind-Bespaßen mitgenommen, aber über irgendwas hat sich die Maus so aufgeregt, dass nichts anderes mehr ging.
« Letzte Änderung: 16. Februar 2012, 17:49:42 von Haselmaus »

Miau °gaga°

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 710
  • ° junimond und maikätzchen °
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #21 am: 16. Februar 2012, 20:47:28 »
find ich wirklich super was ihr da so macht  s-:) ;D
bei uns klingt es nicht nur abenteuerlich sondern ist es auch..ich hab 85i als BH größe und da schiebe ich halt leider nicht nur mal eben das shirt hoch und klicke den halter auf. dafür hab ich aber milch für 4  ;) ;D





Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1055
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #22 am: 16. Februar 2012, 20:57:17 »
...okay, das ist natürlich tatsächlich nicht gerade wenig! ...da kann ich mir jetzt doch vorstellen, dass es nicht ganz so unkompliziert ist, mal eben diskret "auszupacken"...   

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #23 am: 16. Februar 2012, 21:06:57 »
OK, das ist eine etwas andere Liga als hier.
Selbst mit Milcheinschuss und Dauerstillbaby bin ich nie über ein C-Körbchen hinausgekommen, das schrumpfte dann auch schnell wieder auf gewohntes B zurück  s-:) Milch für 4 war aber auch da, ich sag nur Druckbetankung, das arme Kind wusste am Anfang gar nicht wie ihm geschah.

Ich bin in den USA mal über eine Frau gestolpert die auf dem Boden eines öffentliches WCs saß, im Flughafen. Da kam dann sogar eine Mitarbeiterin die sie darauf hingewiesen hat dass sie überall stillen kann, dass im Wartebereich Platz ist und dort kein Gedränge herrscht. Wollte sie nicht, sie saß lieber auf dem ekligen Boden. Das fand ich damals, Anfang 20, kinderlos und völlig Stillunbedarft schon seltsam.
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23315
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:(un)gewöhnliche orte zum stillen
« Antwort #24 am: 16. Februar 2012, 21:52:38 »
Einen Rummelplatz / Kirmes / Kerwe, hat eine fremde Frau fuer mich zum ungewoehnlichsten Ort gemacht.  ;D
Mein Mann war mit den beiden Jungs auf ein Fahrgeschaeft. Ich stand neben unserem grossen Kinderwagen, Babasling umgebunden, Stilldecke drueber. Ein aelteres Paar stand ein Stueck entfernt... Hatte auch beobachtet, wie mein Mann und die Jungs weggegangen waren. Schaute immer wieder auf den grossen Wagen. Irgendwann kam die Frau laechelnd auf mich zu. Auf mein Antwortlaecheln hin, schaute sie vorsichtig in den Wagen.
Ich begann mit: "Nein nein, sie..." die Frau begann beherzt die Sachen im Wagen zur Seite zu wuehlen, denn irgendwo musste doch das Babylein zu sehen sein!!
Ich wieder: "Nein nein, sie versteckt sich gerade." Zur Untermalung meines Gesagten, deutete ich mit freier Hand und Kopf zum umgebundenen Tuch.
Die Frau, vollkommen entsetzt: "Aber nein! Warum denn das??" Und faengt an, an der Decke rumzuziehen!! ;D
Ich halte die Decke fest und die aeltere Dame zieht dran!!!  ;D
Ich dann etwas bestimmter: "Wir sind gerade am stillen!"
Die Dame, vollkommen beruehrt, peinlich beruehrt: "Oh, das wusste ich nicht. Ach je... Dann machen Sie mal weiter... wie schoen!" (Machen Sie mal weiter!!! Hallo?!?!!  ;D ;D ;D ).
So suess. Ich muss jetzt noch lachen, wenn ich daran zurueckdenke.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung