Autor Thema: Zähneknirschen  (Gelesen 5461 mal)

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Zähneknirschen
« am: 09. November 2011, 16:10:05 »
.
« Letzte Änderung: 23. Mai 2015, 18:34:18 von D@nce »





Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41727
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #1 am: 09. November 2011, 16:19:02 »
Es ist wichtig, dass sie mit den Zähnen knirscht und Du solltest auch versuchen es auf gar keinen Fall zu unterbinden.

Kinder machen das, damit der Ober- und Unterkiefer sich richtig aufeinander einstellt. Das ist wichtig, damit sie später das Essen richtig kauen kann und es keine Fehlstellungen gibt. Auch für die Sprachentwicklung ist es von Bedeutung.

Ich habe das Geräuch auch gehasst. Furchtbar!!


Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 593
  • erziehung-online
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #2 am: 09. November 2011, 17:26:32 »
Oh ja, ich bekomme sofort Gänsehaut, wenn ich an dieses Geräusch denke.  :P

Elisa macht das auch mit Hingabe und großer Ausdauer. Ich dachte, sie schleift damit die spitzen Zahnenden ab, aber Christianes Erklärung klingt wesentlich professionieller.  ;D ;D ;D



D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #3 am: 10. November 2011, 09:38:04 »
Aaaaah, okay... sowas muss man auch erstmal wissen!

Danke für die Antworten, in dem Fall besorg ich mir Oropax und lass sie weiter knirschen ;D ;D ;D ;D





Aureliana

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1210
  • Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #4 am: 10. November 2011, 12:27:58 »
Wir hatten das auch, ich hätte bei dem Geräusch die glatten Wände hochgehen können ;D Mittlerweile macht er es gar nicht mehr, also das gibt sich mit der Zeit. Abwarten und Ohren zuhalten ;)






kleiner Engel *02/2014

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 628
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #5 am: 10. November 2011, 17:29:30 »
Hier auch seit zwei Tagen  s-:) Und Oskar hat erst drei...was soll das nur werden wenn er soviele hat wie Finnja ??? Mir sträuben sich jetzt schon alle Nackenhaare bei dem Geräusch  s-:) :P

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #6 am: 11. November 2011, 13:17:27 »
Hatten wir auch, war aber immer nur ne kurze Phase - so drei, vier Tage. Schreckliches Geräusch, aber wie du richtig erkannt hast: was will man tun? Verbieten?  ;D

Christiane, Danke für die Info, klingt einleuchtend und macht das Knirschen einen Hauch erträglicher.  ;)


Lolla

  • Gast
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #7 am: 15. November 2011, 22:42:41 »
Es ist so, dass das sogar förderlich ist und nicht schädlich. Für alle späteren Dinge, die man mit dem Mund macht, ist das von Bedeutung. Die Stellung der Kiefer wird damit aufeinander abgestimmt und es machen auch nicht alle Kinder, sondern nur, wenn es wirklich nicht passt mit der Stellung.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #8 am: 15. November 2011, 22:47:11 »
Binus: Aber wirklich nur einen Hauch. Bei uns war es zum Glück nicht die ganze Zeit über, immer nur ein paar Minuten am Stück, und da hab ich mich so weit wie möglich von meinem Liebling entfernt - am anderen Zimmerende hört man es schon nicht mehr so arg  S:D. Bei allem Verständnis dafür, was nötig ist, aber es ist einfach nur grässlich  ;D ;D

PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:Zähneknirschen
« Antwort #9 am: 16. November 2011, 10:55:38 »
Aaaah, dieses Geräusch ... schreeeeecklich!

Alicia hat nur 2 Zähne oben und 2 unten. Die werden auch fleißig geknirscht. ;D

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung