Autor Thema: Welche stilleinlagen?  (Gelesen 4156 mal)

Lia84

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 17
  • Endlich unseren Sohn an der Hand :)
Welche stilleinlagen?
« am: 28. Mai 2013, 22:38:00 »
Hallo ihr lieben,

Wollte mal so rum fragen, welche stilleinlagen ihr so benutzt? Hab schon nen paar ausprobiert aber irgendwie hat mich noch keine so Mega überzeugt, außer die von  lani*sol oder wie die Marke heißt, aber die sind sehr teuer finde ich...
Jemand nen Tipp?

Liebe grüße
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #1 am: 28. Mai 2013, 22:45:58 »
Lanisoh, Woll Seide und NUK ...


Anne

  • Gast
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #2 am: 28. Mai 2013, 22:58:22 »
Ganz ehrlich, ich nehm immer die billigsten, die der Laden gerade zu bieten hat. Ich hab nach der Geburt verschieden Markenprodukte zur Probe da gehabt und konnte überhaupt keinen Unterschied feststellen.
Was stört dich denn an denen, die du jetzt hast, wenn ich fragen darf?  :)

pinky87

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 147
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #3 am: 29. Mai 2013, 01:15:00 »
Oh ja, die Suche nach den richtigen Stilleinlagen..  s-:)
Ich hab auch schon so einige durchprobiert (die von Babydream, von Kaufland, von Nuk etc.)
So richtig zufrieden war ich mit den auch nie. Ständig sind die verutscht,
oder total schnell voll.
Ich hab so viel Milch! Nachts muss ich mein T-shirt schon wechseln :( Und Tagsüber halten die auch nur eine Stunde, meistens stopf ich da dann noch Taschentücher mit rein  8)
Hab bisher noch keine super Saugfähigen Silleinlagen gefunden.  :-\

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4360
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #4 am: 29. Mai 2013, 08:00:08 »
Am liebsten die waschbaren von Babywalz. Die haben auf der einen Seite eine auslaufsichere Beschichtung, kommen in die ganz normale Wäsche, spart Geld und schont die Umwelt.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 593
  • erziehung-online
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #5 am: 29. Mai 2013, 08:54:38 »
Ohne Zweifel die von Lansinoh. Sind zwar erstmal teurer, halten dafür aber länger. Ich könnte 5-linge Stillen und komm damit locker über den Tag bzw. die Nacht. Und selbst wenn die mal richtig voll sind, fühlen sie sich trotzdem trocken an der Brust an.



Anne

  • Gast
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #6 am: 29. Mai 2013, 08:59:04 »
Ich habe im Spielemax auch welche gesehen, nur leider weiß ich die Marke nicht mehr, die aus einem festen Material sind und verhindern sollen, dass die Milch überhaupt erst herausfließt. Natürlich für mehrfachen Gebrauch geeignet. Ob es funktioniert... keine Ahnung, aber vielleicht ist das ja mal eine Möglichkeit zum Ausprobieren, wenn alles zu schnell durchweicht.

hupsili03

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 126
    • Mail
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #7 am: 29. Mai 2013, 15:38:18 »
ich hatte immer die von Nuk.... was heisst immer konnte gott sei dank nach 4 Packungen auf die Dinger verzichten :)..... hatte auch welche von Avent aus Stoff da war wirklich nen Unterschied zu den Einwegdingern..... hatte auch gut Milch zwar nicht für 5 linge aber immerhin für ein proppermädchen..... ;D



Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5773
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #8 am: 29. Mai 2013, 15:49:17 »
Hallo,

die Einwegdinger gingen bei mir nie, die waren immer ratzfatz übervoll und alles pappte nur noch...

Ich nehm nun nur noch die waschbaren von Lotties und kam super damit klar.  :) Liegen nun auch wieder startklar im Schrank.  ;D

Würmle

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1861
  • ~ Vogelmama ~
    • Mail
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #9 am: 29. Mai 2013, 16:26:26 »
Ohne Zweifel die von Lansinoh. Sind zwar erstmal teurer, halten dafür aber länger. Ich könnte 5-linge Stillen und komm damit locker über den Tag bzw. die Nacht. Und selbst wenn die mal richtig voll sind, fühlen sie sich trotzdem trocken an der Brust an.

Kann ich Wort für Wort so übernehmen ! :)


 

Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir euch sehen können wann immer wir wollen !

Schwiegerpapa ~ 13.11.12
Stiefpapi ~ 31.03.13

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4360
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #10 am: 29. Mai 2013, 19:43:45 »
Ich habe im Spielemax auch welche gesehen, nur leider weiß ich die Marke nicht mehr, die aus einem festen Material sind und verhindern sollen, dass die Milch überhaupt erst herausfließt. Natürlich für mehrfachen Gebrauch geeignet. Ob es funktioniert... keine Ahnung, aber vielleicht ist das ja mal eine Möglichkeit zum Ausprobieren, wenn alles zu schnell durchweicht.
Mama-Padz oder Lillypads sind das. Ich hab die mal probeweise getragen, fand sie furchtbar unangenehm und ich hab sie schnell wieder rausgenommen, weil ich Angst vor nem Milchstau hab. Bei viel Milch und starkem Milchspendereflex find ich die nicht so prickelnd.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #11 am: 29. Mai 2013, 19:50:41 »
Ohne Zweifel die von Lansinoh. Sind zwar erstmal teurer, halten dafür aber länger. Ich könnte 5-linge Stillen und komm damit locker über den Tag bzw. die Nacht. Und selbst wenn die mal richtig voll sind, fühlen sie sich trotzdem trocken an der Brust an.

Kann ich Wort für Wort so übernehmen ! :)

Hier auch.

gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 677
  • erziehung-online
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #12 am: 29. Mai 2013, 20:05:26 »
Lansinoh und Medela  :) Lansinoh finde ich preislich volkommen okay... Die von Medela sind teurer... halten aber beide super.



Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #13 am: 29. Mai 2013, 20:42:10 »
Ohne Zweifel die von Lansinoh. Sind zwar erstmal teurer, halten dafür aber länger. Ich könnte 5-linge Stillen und komm damit locker über den Tag bzw. die Nacht. Und selbst wenn die mal richtig voll sind, fühlen sie sich trotzdem trocken an der Brust an.

Kann ich Wort für Wort so übernehmen ! :)

Hier auch.

Noch eine Stimme.  :D

Die Lilly- oder Mamapadz kann man nur nehmen, wenn kaum Milch austritt. Für Frauen mit starkem MSR kommen die nicht in Frage.
LG
Susann




Lia84

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 17
  • Endlich unseren Sohn an der Hand :)
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #14 am: 29. Mai 2013, 22:34:30 »
Erstmal danke für eure Antworten  :D

Mich stört an den günstigen stilleinlagen, dass die meist nicht da bleiben wo sie sollen und die sind schnell voll... Außerdem sind die so dick dass ich gerade im Sommer immer das Gefühl habe, man sieht die durchs Top durch.  :-\

Hatte auch schon welche aus Baumwolle. Aber die haben meine Milch nicht aufhalten können  s-:)

Hab jetzt gerade welche von babylove... Die scheinen gar nicht sooo schlecht zu sein... Aber immer noch nicht so gut wie die von lanisol.
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #15 am: 29. Mai 2013, 23:42:56 »
Ich hatte auch am Liebsten die von Lansinoh.  :)



Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9467
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #16 am: 30. Mai 2013, 07:46:37 »
Ich hatte auch am Liebsten die von Lansinoh.  :)

Ich auch! Sie sind wirklich ihr Geld wert und ich würde sie immer wieder nehmen  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

engel0507

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 219
  • erziehung-online
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #17 am: 30. Mai 2013, 10:17:11 »
Ich kam mit denen von NUK und auch die Billigmarke von dm sehr gut zurecht.

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #18 am: 30. Mai 2013, 13:48:56 »
ich nehme die von lanisohl...naja hab se genommen. ich nehme keine mehr. nicht weil ich nicht mit zurecht komme, sondern weil ich keine mehr brauche. wenn du welche brauchst ich hab noch viele zu hause. bei interesse einfach ne PN schicken

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #19 am: 30. Mai 2013, 16:11:48 »
Also ich finde Lansinoh am besten! Die saugen die Milch super auf und haben eine gute Größe. Die von NUK z.B. kleben immer so ander BW und die sind klein + dick und zeichnen sich so unter jedem Shirt ab!
Der etwas höhere Preis ist es mir aber wert!
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #20 am: 02. Juni 2013, 13:47:19 »
Ich hab daheim immer die Babylove, für draussen aber die Lansinoh, weil die so schön dünn sind und man die nicht sieht und auch weil sie super am Platz bleiben.
So wirds nicht ganz so teuer ;O)
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

~°Nikky+AyLeLu°~

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2134
  • Wir wollen es nochmal wissen <3
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #21 am: 02. Juni 2013, 15:16:33 »
Ich habe auch nie die passenden gefunden, überall ging es durch oder ich empfand sie als umbequem.

Bis meiner Hebi mir die von Chicco mitgebracht hat. Sind auch so im Mittelfeld was den Preis angeht. Und gibt es auch nicht überall. Ich bestelle halt dann mal mehr online :)

Aber ich liebe sie.
Ayleen Joyce 22.06.2007
Lea Joleen 10.12.2009
Luna Marie 15.09.2012

Vllt. bekommen wir ja noch ein 4. Wunder

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2906
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #22 am: 02. Juni 2013, 20:29:03 »
Ich hab daheim immer die Babylove, für draussen aber die Lansinoh, weil die so schön dünn sind und man die nicht sieht und auch weil sie super am Platz bleiben.
So wirds nicht ganz so teuer ;O)

Genau SO habe ich es auch gemacht!  ;D


Lia84

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 17
  • Endlich unseren Sohn an der Hand :)
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #23 am: 03. Juni 2013, 13:31:35 »
Also ich muss sagen, die babylove gefallen mir auch sehr gut! Besser als manche teurere...

Für unterwegs nehme ich dann auch die von lanisoh... Danke für den Tipp Tini
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Franinchen

  • Gast
Antw:Welche stilleinlagen?
« Antwort #24 am: 06. Juni 2013, 11:45:32 »
Ich benutze die von NUK

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung