Autor Thema: Was ist plötzlich los?  (Gelesen 2792 mal)

Murmel

  • Gast
Was ist plötzlich los?
« am: 17. März 2013, 12:56:01 »
Hallo zusammen!

Vielleicht versteht eine von euch meine Tochter... Ich leider im Moment nicht.

Sie (morgen 6 Wochen) war bisher ein ganz "liebes" Baby. Geschrieen wurde nur, wenn wirklich was war. Und nach dem Stillen (meistens ist es ja doch der Hunger) war sie wieder ganz zufrieden. Hunger hatte sie nach 4 Stunden. Da konnte ich fast die Uhr nach stellen..

Seit Donnerstag ist sie wie ausgewechselt. Sie schreit fast den ganzen Tag. Selbst auf meinem Arm schläft sie immer nur kurz ein, dann geht's wieder los. Sie will ständig an die Brust. Da trinkt sie aber nur kurz und schläft ein oder manchmal ist sie auch da ganz unruhig.
Nachts aber schläft sie... 5-7 Stunden.. Da schläft sie auch nach dem Stillen wieder sofort ein..

Ich verstehe das nicht. Bauchschmerzen schließe ich mal aus, da sie sich beim Weinen streckt und nicht krümmt.
Und warum ist das nur Tags?

Kennt dieses Verhalten jemand von euch?
« Letzte Änderung: 17. März 2013, 13:12:35 von Murmel »

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #1 am: 17. März 2013, 15:36:06 »
Ich kenne es vom Schüben
Bei den anderen 3en wäre aber auch meist so, dass sie nachts ein wenig wach waren, öfters an die Brust wollten

Mein viertes Kind ist nun so, wie du es beschreibt
Sie schreit mehr tagsüber, findet trotz Tragetuch sehr schlecht ein.... Und nachts ... Als wäre nichts gewesen
Der Schub um den ersten Monat ging 2tage
Der jetzt um den zweiten Monat haben wir mit einem Tag um bekommen (wenige std) *auf Holz Kopf*


Anne

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #2 am: 17. März 2013, 16:07:05 »
Hallo Murmel,

ich kann mich mine nur anschließen, das klang für mich nach dem ersten Lesen auch sofort nach einem Schub! Die Zeit passt ja in etwa. Das ist alos alles völlig normal.  :) Du musst jetzt einfach durchhalten und auf die Bedürfnisse deiner Kleinen hören, dann kommt ihr schon gut durch.
Bei uns dauern die Schübe allerdings häufig zwei Wochen und fallen recht krass aus. Ich wünsch dir, dass ihr schnell durch seid!  ;)

Alles Gute für euch!

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #3 am: 17. März 2013, 16:36:13 »
achduje, sollte ich auch noch hinzufügen
bei den drei anderen ging es auch so zwischen wenigen tage und knapp zwei wochen

Once

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #4 am: 17. März 2013, 20:07:38 »
Hatten wir auch. Schub! Wir sind gerade beim 3. angelangt. Ein Heidenspaß!  :P obwohl ich mich grad nicht beschweren kann/will. Die ersten beiden waren wesentlich schlimmer!

Anne

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #5 am: 17. März 2013, 21:44:58 »
Aber schon toll, was sie danach Neues können oder? Mich macht das immer ungemein stolz. Durchhalten lohnt sich!  ;D

Sweety

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #6 am: 17. März 2013, 23:09:55 »
Willkommen in Schubistan ;D :-*

Murmel

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #7 am: 18. März 2013, 12:10:30 »
Vielen Dank für die lieben Antworten!
Dann will ich hoffen, dass die Phase schnell vorbei geht...  und mein Mäuschen mal wieder zur Ruhe kommt. Bis dahin werde ich meine Arme mit intensiven Tragen trainieren.. tut denen ja mal ganz gut  ;) Und dann heißt es: Ohren zu und durch!   8)

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #8 am: 18. März 2013, 12:44:47 »
Hallo Murmel!
Ich wünsche dir einen "schnellen" Schub s-druecken Halte durch!
Hast du ein Tragetuch? Ich finde ja die helfen ungemein! Wenn unser da drin "liegt" dann schläft er innerhalb von 5 Minuten ein und das seelenruhig und laaaange  ;) :D

Versuchs doch mal, es lohnt sich!!
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Murmel

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #9 am: 18. März 2013, 13:20:06 »
Ich habe eine Manduca, da ich mir das mit dem Tragetuch irgendwie nicht wirklich zugetraut habe. Aber das Mäuschen mag auch die Trage u findet da wenigstens etwas Schlaf.

Herrje, ich finde Babys sollten mit Bedienungsanleitung geliefert werden.  ;)
Von diesem Wachstumsschub hat mir vorher noch keiner erzählt.

Anne

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #10 am: 18. März 2013, 13:30:13 »
Herrje, ich finde Babys sollten mit Bedienungsanleitung geliefert werden.  ;)

Wie oft hab ich dasselbe gedacht! Oder wenigstens mit Lautstärkeregler.  ;D

Tragen ist die beste Idee, hilft oft wahre Wunder!

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #11 am: 18. März 2013, 13:41:58 »
*fg* dann freu  dich noch auf die folgenden Schübe, die dann von diversen anderen Phasen abgelöst werden ;D

Aber ich finde auch, wenn man merkt, was sie neues können, ist das so toll

Once

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #12 am: 18. März 2013, 18:27:48 »
Ist die Manduca nicht noch viel zu groß?? Unsere Tochter ist überdurchschnittlich groß, sitzt aber noch immer total überspreizt in der Manduca. Wir haben deswegen übergangsweise eine Marsupi. Die ist auch schon für die ganz kleinen geeignet...so sagt man zumindest. :P :)

Murmel

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #13 am: 18. März 2013, 19:32:27 »
Da ist dieser Neugeboreneneinsatz drin. Laut der Beratung im Fachgeschäft ist das also in Ordnung. Da hab ich mich jetzt mal drauf verlassen..  ???

Once

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #14 am: 20. März 2013, 12:45:03 »
ja, hab ich zunächst auch gedacht. Sind ja auch die teuersten Tragen. Die haben natürlich ein Interesse daran die auch zu verkaufen. Leider sitzt meine Tochter auch im Neugeborenen"einsatz" überspreitzt. Lässt du die Beine drin? Ich fand das dann irgendwie so blöd, dass ich mir lieber den Marsupi geholt hab, da das mit dem Tuch bei uns nicht klappt.

Sweety

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #15 am: 20. März 2013, 14:28:45 »
Deine Tochter ist überdurchschnittlich groß? Jessas, ich bringe anscheinend wirklich Mutanten auf die Welt ;D ;D

Ich hab hier auch so ein viel zu frühes Manducababy. Selber bin ich ein Tuchfan und kann auch binden - des Rätsels Lösung war dann, dass mein Zwerg es aus meinem riesigen Bauch gewohnt war, Bewegungsfreiheit zu haben und ihm das Tuch darum zu eng war.
So ein Ärger.
Da Nikos aber wirklich ein extrem großes Baby war (wurde) ging das mit der Überspreizung.

Ich kann nur sagen - halte durch, das kann noch schlimmer werden, ehe es besser wird.
Aktuell ist mein Kleiner wieder im Schub und ehrlich - ich wünsch mir die frühen Zeiten zurück; ich hab seit Sonntag insgesamt 8-9 Stunden geschlafen und bin einfach nur im Eimer.

Once

  • Gast
Antw:Was ist plötzlich los?
« Antwort #16 am: 21. März 2013, 08:05:30 »
ja, laut Arzt...ich hab gestern allerdings selbst mal nachgeschaut und gesehen, dass das prinzipiell Quatsch ist. Sie liegt halt mit ihren 60cm über der Durchschnittslinie. Aber nur minimal. Also nehme ich das mal zurück und sage: sie ist durchschnittlich groß.

Ich versteh bei der Manduca noch immer nicht wie man die dann benutzt. Mit Füßen drin oder draußen? Und dann mit oder ohne Einsatz? Ich ersehne den Tag an dem ich sie wirklich guten Gewissens nutzen kann, denn mein Rücken machts nicht mehr lang. Dabei trag ich sie so gern. Aber ich hab mit der Manduca nun alle Varianten ausprobiert und finde da keine gute Lösung. Füße drin findet sie sowieso ganz schrecklich und ich glaube, dafür ist sie nun auch schon zu groß.

Sorry OT. Ich wünsch Euch beiden ein gutes Nervenkostüm. Wir schuben ja auch gerade, aber das Schlafen läuft hier trotz allem immer besser. So gut, dass ich mich kaum traue es auszusprechen. Ich gehe allerdings auch mit Kind ins Bett (also manchmal tatsächlich gegen 20 Uhr) um genug Schlaf zu kriegen, da ich massive Einschlafprobleme habe.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung