Autor Thema: Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...  (Gelesen 14254 mal)

Mistery

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 198
  • erziehung-online
Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« am: 01. Oktober 2011, 17:19:33 »
Hallo Mädels,

irgendwie bin ich zur Zeit echt genervt und gestresst. Alle Kinder um mich herum könnten schon Sachen die mein Zwerg noch nicht kann. Macht ja nix, aber alle sind so entsetzt.... ISt jetzt meiner hhinterher oder waren das alles "Wunderkinder"?

Erst gestern hab ich den Sohn eines Arbeitskollegen meines Mannes gesehen. 2 Wochen jünger , also knapp 7 Monate alt. Der konnte krabbeln (schon wie ein großer, richtig gut und weit), stehen, sitzen und laufen!!!! Das ist noch nicht der Regelfall, oder?

Meiner sitzt nicht, robbt nicht, krabbelt nicht. Eigentlich dachte ich, er wär völlig in time, aber inzwischen???

Wann konnten das Eure Mäuse denn?

LG

♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #1 am: 01. Oktober 2011, 17:23:39 »
Hi Mistery,

keine Panik, es sind nicht alle Kinder gleich. Kein kind muss mit 7 Monaten krabbeln können oder auch laufen. Und nein, würde nicht sagen, das es der regelfall ist, so vieles so früh zu können!
 Kann dir nru mal schreiben, wie es bei uns war.

Sitzen 5 1/2 monate, aber total unsicher. Richtig sicher mit 6 1/2 - 7 monaten.
Robben, knapp 6 Monate
krabbeln, knapp 7 Monate
stehen, nur im bett mit knapp 6 monaten, so an der Couch mit knapp 7 Monaten und frei stehen seit ein paar Tagen ohne lehne..
laufen an der Hand seit etwa 1-2 Wochen

Gib deinem kind zeit, das wird schon   :-*

Grüßchen


Mistery

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 198
  • erziehung-online
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2011, 17:34:20 »
Also eigentlich auch recht früh. ICh versuch mich wirklich nicht wahnsinnig zu machen, aber alle Kinder in dem Alter scheinen weiter zu sein, obwohl Colin immer sehr früh dran war mit der Motorik usw.

Also auf dem Schoß sitzen und so, dass geht natürlich, wenn ich ihn in den Hochstuhl setzen mal für ein paar Minuten, dann sitzt er auch ziemich stabil, aber selber hinsitzen kann er nicht.

Er scheint aber noch gar kein richtiges Interesse zu haben an robben und krabbeln. Er dreht sich immer auf den Rücken, wenn er auf dem Bauch liegt und irgendwas haben will, an das er nicht kommt, dann sucht er sich was anderes spannendes und versucht es noch nicht mal. Er macht auch alles nur im Ellenbogenstütz. Er kann zwar die Arme auch mal komplett durchdrücken, aber das macht er nur gaaanz selten und ich krieg ihn auch nicht dazu animiert.

ICh hab eben halt das Gefühl, dass er noch gar nicht groß das Bedürfnis verspürt selbt von A nach B zu kommen

♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #3 am: 01. Oktober 2011, 17:36:30 »
Na wenn er noch gar kein Bedürfnis hat, dann lass ihn. Das kommt noch, dann geht das rucki zucki!! In Sachen Motorik ist lilly nicht sooo weit, könnte wirklich besser sein. Dein kleiner kann bestimmt ganz andere sachen dafür gut!!

*nova*

  • Gast
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #4 am: 01. Oktober 2011, 18:10:49 »
hallo :)

ich kann schon verstehen, dass es dich etwas frustriert, aber versuch davon abstand zu nehmen dein kind mit anderen zu vergleichen. in ein paar monaten kann er alles und du bekommst momente  in denen du dir dein baby wieder wünschst  ;)

kinder machen einfach nichts nach plan, dass musste ich auch erst einmal lernen.
alena konnte nicht sitzen, nicht krabbeln und nicht robben - sie konnte sich bis sie 7 monate war gerade mal drehen. dann mit 7 monaten und 2 wochen konnte sie plötzlich stehen  ;D sie stand ohne sitzen zu können. sie hat sich gedreht, auf die knie und hat sich hochgezogen. danach konnte sie robben, dann mit 9 monaten krabbeln- mir kam das damals ewig vor. ich dachte sie schafft es nie. sitzen konnte sie erst nach stehen, robben und krabbeln. während andere kinder mit 6 monaten sitzen konnte alena es glaube ich erst mit 10 monaten.

er ist noch so klein, gib ihm zeit, das kommt alles - und dann schneller als du gucken kannst  ;)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2011, 18:21:56 »
Mach dir doch keinen Stress von außen. Jedes Kind hat in der Tat sein eigenes Tempo.

Ich habe ja schon 2 Kinder und da war alles sehr unterschiedlich...
 
Emmely:
5 Monate Krabbeln,
6 Monate sitzen
8 1/2 Monate sich an Möbeln entlang hangeln
13 Monate freies laufen und gleichzeitig auch freies hinstellen
Spechen 10 Monate (und das im rasanten Tempo mit 12 Monate 2-3 Wort Sätze)

Hannah
6 1/2 Monate Krabbeln und hinsetzen
10 Monate entlang hangeln an Möbeln
12 Monate mit dem Ikea Puppenwagen durch die Gegens brausen und mir den letzten NErv mit Kletteraktionen rauben
16 Monate laufen
20 Monate erstes zaghaftes sprechen und das auch weiterhin im Vergleich zu ihrer Schwester total langsam

Hannah ist motorisch unglaublich geschickt und fit
Emmely ist das absolute Sprachwunder... spricht die ersten Sätze Englisch und das nur aus 1 Std. Englisch aus dem Kiga...im Moment hat sie Pause bis Januar dann geht es auch in der Schule weiter mit Englisch.

UNd bei Nr. wird es wieder anders. Du siehst jedes Kind macht es anders und am ende können sie alle das gleiche ;)

LaIna

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Nothing is true... Everything is permitted!
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #6 am: 01. Oktober 2011, 19:16:12 »
Von ganz allein hingesetzt: 6 Monate
Robben: 5 1/2 Monate
An Möbeln hochziehen: 7 1/2 Monate
Aufstehen: 10 Monaten
Sicher laufen: 12 Monate
Mama und Papa sagen: 11 Monate


Wobei ich finde, dass Marvin motorisch ein ziemlich schneller war :) Da hab ich mir oft mein kleines Kuschelbaby wieder gewünscht ;)

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4345
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #7 am: 01. Oktober 2011, 20:23:13 »
Hallo!

Zunächst einmal: Lass Dich nicht stressen! Die Kinder haben Ihr eigenes Tempo!

Mattis konnte selbstständig und sicher sitzen mit 5 1/2 Monaten.

Das erste Mal zum stehen hochgezogen hat er sich mit 6 1/2 Monaten (ich hab so  :o geschaut als er auf einmal im Laufstall stand  ;D).

Kurz danach konnte er krabbeln wie ein Weltmeister und lief am Sofa entlang.

Mit 9 Monaten fing er an zwischen mir und meinem Mann (wir saßen im Wohnzimmer auf dem Boden) frei hin und her zu laufen.

Mit guten 10 Monaten konnte er dann richtig frei laufen.

Mit dem sprechen dagegen hat Mattis es jetzt nicht so - er hat so mit 2 Jahren nen ordentlichen Schub bekommen aber vom "richtigen sprechen" (also ganze Sätze und so) sind wir noch meilenweit entfernt.






Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Jenniemaus5

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 141
  • Glückliche Zweifachmami
    • Mail
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #8 am: 01. Oktober 2011, 21:18:40 »
Wollte heute auch so ein ähnliches Thema eröffnen.  ;)

Mistery ich weiss genau wie du dich fühlst. Ich habe momentan auch das Gefühl das mein Kleiner Mann (8Monate) total hinter her hängt. Irgendwie können schon alle Babys sitzen bloss er nicht...  :( Er rollt sich nur durch das ganze Wohnzimmer und kommt so auch überall hin aber krabbeln kann ich das echt nicht nennen  ;D Solangsam denke ich darüber nach den Kinderarzt wg. dem sitzen mal anzurufen.

Also wie du siehst mir gehts wie dir.  :-*

Niolanta

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 424
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #9 am: 01. Oktober 2011, 21:34:32 »
Also ich finde alles was hier gepostet wird unglaublich früh...

Lina hat sich mit 4 Monaten gedreht,mit 7 Monaten sitzen,  mit 8 Monaten gekrabbelt und seit sie 13 Monate alt ist kann sie laufen. Und ich würde schätzen, dass sie damit im guten Mittelfeld liegt. Auf jeden Fall ist sie jetzt motorisch sehr geschickt, supersicher, hat ein prima Gefühl für ihren Körper.

Mach dir bloß keinen Stress!


Mistery

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 198
  • erziehung-online
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #10 am: 01. Oktober 2011, 21:46:44 »
Danke Mädels. Einerseits bauen mich Eure Worte zwar auf, andererseits waren alle Eure Mäuse ja doch sehr früh dran im vergleich zu Colin.

Jenniemaus: genau das macht meiner auch. Rollt sich und rotiert, aber mehr auch nicht. Fühl Dich gedrückt  :-*

Wobei, er nimmt ganz oft die Knie unter den Bauch, streckt also den Po in die Höhe, bleibt aber mit dem Kopf bzw. den Armen unten.

Naja, das wird hoffentlich bald mal kommen

♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #11 am: 01. Oktober 2011, 21:51:05 »
Danke Mädels. Einerseits bauen mich Eure Worte zwar auf, andererseits waren alle Eure Mäuse ja doch sehr früh dran im vergleich zu Colin.

Jenniemaus: genau das macht meiner auch. Rollt sich und rotiert, aber mehr auch nicht. Fühl Dich gedrückt  :-*

Wobei, er nimmt ganz oft die Knie unter den Bauch, streckt also den Po in die Höhe, bleibt aber mit dem Kopf bzw. den Armen unten.

Naja, das wird hoffentlich bald mal kommen

Schau mal, dein Baby ist etwas über 7 Monate und macht dies. Dsa ist doch ein super start für zum krabbeln. Glaube mir, das geht so schnell.. Jetzt nur noch die Arme, vllt kannst als kleine unterstützung für die Ärmchen ne gerollte deckte unter die Brust legen.

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #12 am: 02. Oktober 2011, 13:26:23 »
ich weiß, dass es schwer ist... aber mach dir keinen Streß - das wird alles!!
unser Zwerg war damals auch eher etwas später und ich empfand es als ewig - er war aber auch sehr anstrengend und gefrustet, im gegensatz zu eurem Zwerg!

wenn euer Zwerg zufrieden ist, dann lass ihn doch... ich würde da nichts üben ect. :-X

irgendwann laufen, sprechen und essen sie alle!!

unser zwerg:

drehen: mit 6,5 Monaten - dann aber gleich beide Richtungen
erstes Robben: 8,5 Monate
alleine hinsetzen: 9,5 monate (und das auch über die Seite, nicht über den 4-Füßler!!)
Hochziehen: 10 Monate
an möbeln entlang laufen: ab 10,5 monate
Krabbeln: 10,5 monate - zuvor nur robben
freies laufen: 12 Monate - da ging es dann auf einmal fix!  :)

Sprechen: erste Worte ab 9 monate - gaga (ente) und mama  :)


Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4654
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #13 am: 02. Oktober 2011, 13:32:23 »
Als erste guck mal auf mein Ticker....

Meine Maus kann sich drehe in alle richtungen,was aber gerade wegen einer Blockade im Halswirbelberich nur vom Bauch auf den Rücken klappt,vom Rücken auf den Bauch kann sie sich auch drehen,aber nicht solange die Blockade da ist....deswegen ahbe ich hier gerade ein so frustiertes Kind,weil sie etwas konnte und nu nicht mehr....
Ansonsten dreht sie sich wie ein Brumkreisel auf dem Bauch und macht sie ganz lang wenn sie wo dran will,was aber nicht immer ausreicht und ich ihr dann helfe...
Das mit dem Popo hoch in die luft und Kopf unten kenne ich auch,daas macht meine Maus auch...zu süß,aber sie nervt es,weil man ja so auch nicht vorran kommt....

Du siehst wir sind noch langsamer...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Mistery

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 198
  • erziehung-online
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #14 am: 02. Oktober 2011, 13:54:02 »
Also bei Colin ist es eben so, dass wenn er mal anstalten macht, fortwärts zu kommen, also gerade wenn er en Po hochstreckt und so, dann ist er auch gefrustet. ABer meistens begnügt er sich dann damit, dass er sich einfach ein anderes Ziel in seiner Nähe sucht. Bisher ging alles schnell bei ihm:

Drehen mit 4 Monaten in beide Richtungen. Deshalb bin ich so erstaunt, dass wir quasi einen soooo langen Stopp drin haben. Aber ich versuch mich mal jetzt nicht verrückt zu machen. Die letzten Tage macht er doch immer mal wieder anstalten vorwärts zu kommen, ist allerdings nicht sehr ausdauernd in seinen Versuchen  ;)

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #15 am: 02. Oktober 2011, 15:23:24 »
Verkopf dich nicht. ich hab die Erfahrung gemacht, dass Entwicklung über nacht passiert. Ich kann grad immernoch nicht fassen, dass Finnja krabbelt seit paar Tagen. Sie hat wirklich überhaupt keine Anstalten gemacht es zu üben, auf dem Bauch lag sie sowieso fast nie, hat auch schon mit 3 Monaten gelernt, wie sie aus der Bauchlage wieder auf den Rücken kommt und war somit echt schwach in dieser Richtung. Und plötzlich wacht sie aus ihrem Mittagsschlaf auf und probiert zu krabbeln - einfach so, ich hätte schwören können, sie überspringt es einfach...

Bei uns war es bisher so:

3 Monate: Von Bauch auf Rücken - 2-3 Wochen später auch andersrum
6 Monate: Stabil Sitzen (4 Wochen später konnte sie sich auch alleine hinsetzen)
6,5 Monate: Papa sagen, eine Woche später Mama. Beides zielgerichtet und sicher.
7 Monate: Hochziehen und entlanghangeln
8 Monate: Plötzlich krabbeln

Sie sind echt alle so unterschiedlich und ich allein kenne einige Kinder, die erst mit 10-11 Monaten beginnen sich robbend oder krabbelnd fortzubewegen. Dieselben sind es dann meistens die ganz kurze Zeit später Laufen, während andere, die schon ewig krabbeln oder sich hochziehen ewig nicht selbständig laufen. Ich finde Entwicklung nach Lehrbuch gibt es nicht - sie haben alle ihre eigene Reihenfolge und ihr eigenes Tempo.

Und er übt ja auch schon - wart ab, in kurzer Zeit wachst du auf und er kann wieder mehr, mach dir da keinen Kopf.





some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #16 am: 02. Oktober 2011, 17:29:13 »
Hört mal ihr Lieben, ich hab das jetzt mal wertfrei gelesen, aber abgesehen von Stine (und Pico mal ausgenommen) habt ihr alle die totalen Frühstarter!  :o Das hat Mistery jetzt bestimmt noch mehr verunsichert   :-\ Da mache ja selbst ich große Augen  :o

 ;)

@Mistery: lass Dich echt nicht stressen. Bei uns gab es auch Zeiten, da habe ich total gezweifelt. Leni konnte nicht sitzen, an hochziehen war gar nimmer zu denken. Und auf einmal ging alles ganz flott, Vierfüßler, knien, hinsetzen und jetzt mit 10,5 Monaten recht sicheres Krabbeln. Seit etwa 5 Tagen versucht sie immer, frei zu stehen. Aber das klappt eher schlecht als recht ;) Vertrau Deinem Wichtel - er wird ganz sicher ganz bald loslegen  :D Wichtig ist nur, dass Du es ihn ALLEIN machen lässt und ihn nicht beispielsweise einfach hinsetzt. Wenn er es selbst lernt, erlernt er dabei auch, wie er "unfallfrei" wieder in die Ausgangslage kommt.
LG
some




hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1052
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #17 am: 02. Oktober 2011, 19:41:33 »
Schau mal bei www.hallo-eltern.de und da unter Entwicklungskalender.
Da steht das in prozentualen Anteilen wieviele Kinder was können in welchem Alter.und daran kann man dann auch so ungefähr sehen,wo das eigene Kind gerade liegt:)


Teddy

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 136
  • Keks wir werden dich nie vergessen
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #18 am: 02. Oktober 2011, 21:34:30 »
Huhu,
mach dir keinen Kopf
Zoe ist erst mit 10 monaten gekrabbelt und dafür gleich mit 11 monaten gelaufen.
Vergleichen bringt überhaupt nix, die kinder haben alle ihre eigene geschwidigkeit.
und solange sich der KIA keine sorgen macht brauchst du es auch nich ;)



Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4345
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #19 am: 02. Oktober 2011, 22:07:59 »
Hach ich muss noch etwas zu meinem Posting dazu sagen:

Mattis war motorisch ja ein Frühstarter in meinen Augen und mir ging das persönlich viel zu schnell. Das babyhafte war auf einmal so schnell weg wenn ein Zwerg mit 7 Monaten auf einmal an den Möbeln herläuft!

Genieß also die Zeit mit Deinem "Baby"! Die Zeit ist viel zu schnell vorbei und dann flitzen sie an einem vorbei und winken vllt. mal kurz!  S:D






Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

schmaili80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7958
  • ♥ Love is in the Air ♥
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #20 am: 02. Oktober 2011, 22:16:12 »
Ich habe hier auch 2 völlig unterschiedliche Kinder und ja, ich kann deinen Stress total verstehen!!! Gerade die "Aussenwelt" kann einen da wirklich fertig machen.

Johanna
- mit knapp 3 Monaten drehen und das in beide Richtungen
- mit 4 Monaten schon vorwärts & rückwärts schieben
- mit 5 Monaten sitzen
- mit 5 1/2 Monaten robben
- mit 6 1/2 Monaten krabbeln
- mit 8 Monaten um Möbel laufen
- mit fast genau 12 Monaten laufen

Carlotta ist dagegen nun fast 6 Monate alt und kann sich noch nichtmal (dank vieler Blockaden) alleine umdrehen!!! Von robben, alleine sitzen (sie kann sich jetzt seit paar Tagen aus halbliegend aufsetzen) o.ä. sind wir derzeit WEIT entfernt!!! Ich bin froh, dass sie jetzt endlich ihre Füsse anfassen kann und sich auf die Seite kugelt, aber DAS WAR ALLES. Und hier wird auch Panik geschoben und das steckt an. Ich werde von hier nach da geschickt usw....Krankengymnastik entscheidet sich innerhalb der nächsten Woche usw....es macht mich irre! :-X :-[
Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug.
Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.





 

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #21 am: 02. Oktober 2011, 22:27:50 »
Ich gebe Krabbelgruppen und habe nun schon zwei Geburtstagskinder gehabt die auf dem Bauch liegend ein Jahr alt wurden. Da war nichts mit Krabbeln. Im Bekanntenkreis hatten wir auch einmal so Geburtstag gefeiert - die Mutter war so stolz das er drei Tage bevor er eins wurde mit Robben angefangen hat. Es gibt also auch andere Extrembeispiele ;)

Beobachte mal Dein Kind, sicher kann er andere Sachen ganz toll das die Frühstarter noch nicht können. Vielleicht untersucht er mit Hingabe ein Spielzeug, kann sich lange alleine beschäftigen, erkennt Lieder und Geschichten schnell, versucht Bewegungen wie winken/klatschen nach zu machen.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
--
« Antwort #22 am: 03. Oktober 2011, 14:08:29 »
-
« Letzte Änderung: 21. September 2015, 11:20:15 von lisa81 »

Knutschfussel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10837
  • Endlich zu viert und unendlich glücklich!
Antw:Wann konnten Eure Robben, Krabbeln, Sitzen, Stehen...
« Antwort #23 am: 03. Oktober 2011, 19:33:17 »
Lass dich bloß nicht verrückt machen  :-* Jedes Baby hat sein eigenes tempo. Außerdem entscheiden sich Babys gern für eine Richtung und lassen die andere erstmal "schleifen"  ;)

Gino ist in meinen Augen wirklich ein Frühstarter, was aber zur Folge hatte, dass wir wegen zu starken Muskeln, die er nicht wirklich entspannen konnten, oft zur Physiotherapie mussten und die ersten 5 Monate hat Gino aufgrund dessen sehr viel geweint.
Inzwischen hat er es gut unter Kontrolle, aber trotzdem ist er ein Kraftprotz und braucht den ganzen Tag Action  ;D

Er hat sich mit 3 Monaten in beide Richtungen gedreht und mit knapp 4 Monaten rollte er sich durchs Wohnzimmer. Mit gut 5 Monaten fing er an zu robben, mit gut 6 zu krabbeln, mit 7 Monaten zog er sich überall hoch und schob Pamperskartons durch die Wohnung. Inzwischen steht er fast den ganzen Tag irgendwo mit einer Hand angelehnt und spielt mit der anderen  s-:) Läuft gerne an der Hand (bitte keine Diskussionen, dass man das nicht soll, weiss ich selbst  :P ) und schiebt seinen Lauflernwagen durch unseren Flur. Seit heute hangelt er sich auch an der Wand entlang.

ABER: Er kann NICHT sitzen  8) Er setzt sich zwar seit ein paar Tagen selbst aus dem Stand oder vom Krabbeln zum Sitzen hin, kippt aber gern noch zur Seite um   s-:)
Und von richtigen Wörtern sind wir auch weit entfernt  :) Er brabbelt zwar "mamamamam" und "babababab, "gegegeg" und "gigig", manchmal auch "dedy" (soll vielleicht Nelly heißen??) aber er hat noch keinen Bezug zu den Worten.

Du wirst sehen, bald überrascht dich dein Schatz über Nacht mit neuem Können  :)



lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
--
« Antwort #24 am: 03. Oktober 2011, 20:01:42 »
--
« Letzte Änderung: 21. September 2015, 11:19:51 von lisa81 »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung