Autor Thema: Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?  (Gelesen 5501 mal)

Alea

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1274
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #25 am: 19. Juni 2012, 12:03:55 »
Kind 1: nach 9 Monaten.
Kind 2: nach 2 Nächten ;-)

uii nach 2 Nächten ?!  :o wie kam das denn?!

meine Kleine schläft noch bei uns  :D und wenns nach mir geht, soll dass auch noch lange so bleiben... verstehe nicht, warum immer alle gleich ihre Kinder in ein eigenes Zimmer "verbannen" wollen  :'(

Und ich finde "verbannen" jetzt nicht besonders positiv. Du kannst es doch gern so halten wie du möchtest, aber jede Familie sollte ihren eigenen Weg finden und es so machen, wie es für sie am besten klappt.

Laticia

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 165
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #26 am: 19. Juni 2012, 19:11:40 »
@Alea
ich habe extra in Anführungsstrichen geschrieben, damit sich keiner angegriffen fühlt... ich habe nur geschrieben, dass ich es halt nicht verstehen kann... und klar soll jeder es so machen wie es am besten ist für einen selbst und das Kind.
und wie gesagt, greife KEINEN an !!! Wenns so rüber gekommen ist, sorry !!!

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #27 am: 19. Juni 2012, 19:48:41 »
Benjamin hat von Anfang an in seinem Bettchen in seinem Zimmer geschlafen. Maya hatte so mit Koliken zu kämpfen, wir hatten sie ca 2-3 Monate im Beistellbettchen. danach hat sie dann auch in ihrem Zimmer geschlafen!  :)

mausebause

  • Gast
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #28 am: 20. Juni 2012, 08:20:53 »
@Laticia: Manchmal macht man das aber einfach auch, weil das Kind dann besser schläft - ich finde Kind im Elternschlafzimmer auch schön und hab da kein Problem mit, aber damit sollte ja JEDER glücklich sein - wenn das Kind so jedoch nicht gut schläft, hat es auch keinen Zweck..

Laticia

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 165
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #29 am: 20. Juni 2012, 09:16:23 »
@Nenita
Wenn es zum Wohle des Kindes ist, auf jeden Fall !! steh ich voll dahinter...

Ich selbst habe immer nur das Gefühl, dass manchmal ein "Wettbewerb" unter den Eltern stattfindet, welches Kind z.B zuerst alleine im Zimmer schläft, durchschläft, trocken ist etc. etc... du weist sicherlich was ich meine... deswegen hatte ich es auch so geschrieben... aber wie gesagt, sollte kein Angriff gegen irgendwen hier sein  :'( falls es so ankam, wie schon erwähnt sorry....

Liebe Grüße  :-*


PS. Ach ja - und ich sage nicht - dass es hier in den Threads so rüber gekommen ist !!! (nur damit ich icht wieder falsch verstanden werde ;))
« Letzte Änderung: 20. Juni 2012, 10:13:49 von Laticia »

mausebause

  • Gast
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #30 am: 20. Juni 2012, 11:50:56 »
@Laticia: Das ist ja leider oft so, bei vielen Eltern... :-\ Ja, da weiß ich was du meinst! ;)

MelodyOfLove

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 544
  • es ist und bleibt spannend...:)
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #31 am: 20. Juni 2012, 12:15:37 »
danke für eure Antworten  :)

ich finde persönlich, wenn Mama bzw Eltern und Kind glücklich sind, ist es doch egal ob und wie lange das Kind im Elternschlafzimmer schläft oder schon von Anfang an im eigenen zimmer

Hauptsache glücklich und zufrieden...das gilt für beide Parteien
« Letzte Änderung: 20. Juni 2012, 21:22:29 von MelodyOfLove »
<3 ...von der ersten Stunde ist es bedingungslose Liebe...<3

 


Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4411
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #32 am: 20. Juni 2012, 18:29:25 »
danke für eure Antworten  :)

ich finde persönlich, wenn Mama bzw Eltern und Kind glücklich sind, ist es doch egal ob und wie lange das Kind im Elternschlafzimmer schläft oder schon von Anfang an im eigenen zimmer

Hauptsache glücklich und zufrieden...das gild für beide Partein
s-daumenhoch
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Helena

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 338
  • 3 Töchter und 3 Söhne
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #33 am: 21. Juni 2012, 16:50:21 »
Hallo!

Sie haben bei uns immer im eigenen Bett geschlafen. Das haben wir dann später in das jeweilige Kinderzimmer gestellt.


Hubs: Unsere haben auch erst mit circa 4 Jahren durchgeschlafen. Na und? Dann ist halt einer aufgestanden und hat nach Ihnen geschaut, bzw. Ihnen etwas zu trinken gegeben. Aber das war für uns von anfang an klar. Ich schlafe NICHT bei den Kindern. Sie schlafen aber auch maximal 9 Moante bei uns. Ganz einfache tüte. DAs wird bei den Zwillingen genauso laufen. Dann muss einer von uns oder wir beiden eben Nachts mal in eines der Kinderzimmer na und?
Ich bin eben auch Ehefrau und NICHT NUR MUTTER.


Pamela: Natürlich muss man die Kinder erziehen. Das machen wir jetzt schon mit unseren knapp 3 Moante alten Zwillingen und das klappt wunderbar. Man muss nur gewillt sein das auch durchzuziehen. Wir haben Routinen seit dem die Kinder zur Welt gekommen sind. Die Zwillinge haben auch schon Routinen. Ich bin nicht nur Mutter, sondern auch Familienmanagerin, Hausfrau, Vormund für 4 Großeltern und EHEFRAU. Was meinst du wohl wieso das alles bei uns so reibungslos klappt. Weil Ich mir nicht auf der Nase rumtanzen lasse und mich von den Kindern nicht verbiegen lasse. Erziehung, Routinen und Regelen sind alles was man braucht.


Gruß Helena

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2448
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #34 am: 21. Juni 2012, 17:51:15 »
Mein Großer hat mit 8 Monaten im eigenen Zimmer geschlafen. Er war nachts sehr unruhig (fing so mit 6 einhalb Monaten an) und alle waren wach. Dann schlief er im eigenen Zimmer und von da an schliefen alle (vor allem er) besser.
Alleine EINschlafen klappte erst zur Geburt der kleinen Schwester. Vorher musste immer jemand bei ihm bleiben, nun heißt es Bett fertig machen, Buch vorlesen, kuscheln und Gute Nacht und schlaf schön. :)

Die Kleine schläft bei mir mit im Schlafzimmer und wird auch noch einige Zeit bei mir bleiben, da die Alternative eben das gemeinsame Zimmer mit dem Bruder wäre, und das ist jetzt noch viel zu früh und muss auch noch gar nicht sein.
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Dropsknopf

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1255
  • Sehnlichst erwartet und nun endlich da!
    • Mail
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #35 am: 21. Juni 2012, 21:09:22 »
bei uns war es mit 5/6 Monaten soweit.

Mein Schatz war auf Weiterbildung und plötzlich hat die kleine Zicke neben mir im Stubenwagen durchgeschlafen  :o :o
der Grund, mein Schatz schnarcht und schläft unruhig, das hat sie wohl gestört ;D






*09/09 immer im Herzen

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #36 am: 23. Juni 2012, 08:19:54 »
Mit drei Jahren hat Marius in seinem Zimmer geschlafen. Bis dahin in einem Beistellbett an unserem Elternbett, er hat nie in einem komplett geschlossenen Kinderbett geschlafen.

Das war für UNS ALLE der richtige Zeitpunkt ab der ersten Nacht hat es ohne Probleme geklappt.

Persönlich hat sich mir nie der Sinn erschlossen meinen Sohn alleine in seinem Zimmer schlafen zu lassen. Als er noch ein Baby war ohnehin nicht. Ich hab in 10 Monate mit mir im Bauch rumgeschleppt warum sollte ich ihn gleich ab der ersten Nacht alleine schlafen lassen? Von der Bequemlichkeit mal abgesehen, ich fand es toll und er fand es toll, gut mein Mann hat das ein odere andere mal gemeckert, solange es aber keinen von uns dreien wirklich richtig ernsthaft gestört hat war das für alle ok.

Auch heute schläft er noch das ein oder andere Mal bei uns im Bett mit  :D Gut, ok, dann zieht meist einer von uns aus und schläft im Kinderzimmer oder auf dem Sofa aber nur wegen dem Platz ,-)

Durchgeschlafen hat er mit mit einem Jahr, als wenn sich ein Schalter umgelegt hat und schwupps, das war komisch, vorher kam er jede Nacht im 2 Stunden Takt (mal mehr  mal weniger aber in dem Dreh)

Edit: Achso, wir haben das so gemacht obwohl von allen Seiten immer wieder dumme Sprüche kamen, aber da stand ich drüber, denn Mein Kind, meine Familie, meine Entscheidung. Man selber will ja auch mit seinem Parnter im Bett schlafen, warum muss ein Kind dann alleine in seinem Zimmer schlafen?

Wenn das Kind so besser schläft ist das natürlich die bessere Lösung. Sobald einer in seinem Schlaf gestört wird muss man eben gucken was man macht. Aber mir gab es auch zusätzlich ein Gefühl der Sicherheit. Zu Beginn hab ich sogar immer noch meine Hand auf seinen Bauch gelegt um die Atmung zu spüren. Morgens dann stundenlanges kuscheln im Bett, ach das war toll  :D. Mit dem kuscheln lässt jetzt nach, aber das ist der Lauf der Dinge, die Kinder werden größer, also genießt es doch einfach. Klar hört sich doof an ist aber so ,-)! Früher hab ich über diesen Spruch auch immer gelächelt aber jetzt versteh ich das.  ;)

Helena, was hat das mit Erziehung zu tun, wenn ich meinem Kind unter Umständen die nächtliche Nähe verweigere, die manche Kinder eben brauchen? Bis zur Geburt wird der Bauch getätschelt und gepflegt und kaum sind die Kinder auf der Welt sollen sie funktionieren und sich auf uns einstellen und auf unsere Zeiten, im Bauch hatten die Kinder ihre eigenen Zeiten in denen sie wach waren und von jetzt auf gleich sollen sie lernen sich uns anzupassen? Mh, hab ich nie verstanden und Erziehung mit drei Monaten? Die Tochter meiner Kollegin ist 7 Wochen alt und sie lassen sie aus erziehungstechnischen Gründen schreien, es kommen auch so Sprüche wie, naja soll ja gut sein für die Entwicklung. Verstehen tue ich das nicht. Für uns wäre das nichts. Bei Zwillingen ist das vielleicht nochmal anders, die haben ja nachts auch sich wenn sie gemeinsam in einem Bett schlafen sollten aber ein einzelnes Würmchen? Mit drei Monaten kann ein Kind einems schon auf der Nase rumtanzen?  :o :P

Man braucht Liebe an erster Stelle, dann Konsequenz und dann Regeln. Liebe hast Du vergessen in Deiner Aufzählung, Kinder sind keine Marionetten oder Maschinen die man an- und ausstellen kann. Babys schon dreimal nicht.
« Letzte Änderung: 23. Juni 2012, 08:42:43 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Laticia

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 165
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #37 am: 23. Juni 2012, 14:07:21 »
Mit drei Jahren hat Marius in seinem Zimmer geschlafen. Bis dahin in einem Beistellbett an unserem Elternbett, er hat nie in einem komplett geschlossenen Kinderbett geschlafen.

Das war für UNS ALLE der richtige Zeitpunkt ab der ersten Nacht hat es ohne Probleme geklappt.

Persönlich hat sich mir nie der Sinn erschlossen meinen Sohn alleine in seinem Zimmer schlafen zu lassen. Als er noch ein Baby war ohnehin nicht. Ich hab in 10 Monate mit mir im Bauch rumgeschleppt warum sollte ich ihn gleich ab der ersten Nacht alleine schlafen lassen? Von der Bequemlichkeit mal abgesehen, ich fand es toll und er fand es toll, gut mein Mann hat das ein odere andere mal gemeckert, solange es aber keinen von uns dreien wirklich richtig ernsthaft gestört hat war das für alle ok.

Auch heute schläft er noch das ein oder andere Mal bei uns im Bett mit  :D Gut, ok, dann zieht meist einer von uns aus und schläft im Kinderzimmer oder auf dem Sofa aber nur wegen dem Platz ,-)

Durchgeschlafen hat er mit mit einem Jahr, als wenn sich ein Schalter umgelegt hat und schwupps, das war komisch, vorher kam er jede Nacht im 2 Stunden Takt (mal mehr  mal weniger aber in dem Dreh)

Edit: Achso, wir haben das so gemacht obwohl von allen Seiten immer wieder dumme Sprüche kamen, aber da stand ich drüber, denn Mein Kind, meine Familie, meine Entscheidung. Man selber will ja auch mit seinem Parnter im Bett schlafen, warum muss ein Kind dann alleine in seinem Zimmer schlafen?

Wenn das Kind so besser schläft ist das natürlich die bessere Lösung. Sobald einer in seinem Schlaf gestört wird muss man eben gucken was man macht. Aber mir gab es auch zusätzlich ein Gefühl der Sicherheit. Zu Beginn hab ich sogar immer noch meine Hand auf seinen Bauch gelegt um die Atmung zu spüren. Morgens dann stundenlanges kuscheln im Bett, ach das war toll  :D. Mit dem kuscheln lässt jetzt nach, aber das ist der Lauf der Dinge, die Kinder werden größer, also genießt es doch einfach. Klar hört sich doof an ist aber so ,-)! Früher hab ich über diesen Spruch auch immer gelächelt aber jetzt versteh ich das.  ;)

Helena, was hat das mit Erziehung zu tun, wenn ich meinem Kind unter Umständen die nächtliche Nähe verweigere, die manche Kinder eben brauchen? Bis zur Geburt wird der Bauch getätschelt und gepflegt und kaum sind die Kinder auf der Welt sollen sie funktionieren und sich auf uns einstellen und auf unsere Zeiten, im Bauch hatten die Kinder ihre eigenen Zeiten in denen sie wach waren und von jetzt auf gleich sollen sie lernen sich uns anzupassen? Mh, hab ich nie verstanden und Erziehung mit drei Monaten? Die Tochter meiner Kollegin ist 7 Wochen alt und sie lassen sie aus erziehungstechnischen Gründen schreien, es kommen auch so Sprüche wie, naja soll ja gut sein für die Entwicklung. Verstehen tue ich das nicht. Für uns wäre das nichts. Bei Zwillingen ist das vielleicht nochmal anders, die haben ja nachts auch sich wenn sie gemeinsam in einem Bett schlafen sollten aber ein einzelnes Würmchen? Mit drei Monaten kann ein Kind einems schon auf der Nase rumtanzen?  :o :P

Man braucht Liebe an erster Stelle, dann Konsequenz und dann Regeln. Liebe hast Du vergessen in Deiner Aufzählung, Kinder sind keine Marionetten oder Maschinen die man an- und ausstellen kann. Babys schon dreimal nicht.

 s-klatschen s-klatschen s-klatschen s-klatschen
besser hätte ich es nicht sagen können !!! gute Einstellung liadan  s-yes

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3318
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #38 am: 23. Juni 2012, 18:27:01 »
Noel ist mit ca. 7 Wochen in sein eigenes Zimmer umgezogen und genau seit der ersten Nacht hat er durchgeschlafen  :D :D Zum Glück habe ich damals auf meine Mutter gehört und ihn "ausquartiert". Mein Mann schnarcht extrem und ich denke, das hat Noel extrem gestört, er war immer unruhig und auch öfters mal wach nachts.

Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich panisch aufgeschreckt bin am nächsten Morgen als es schon hell war draussen und ich nicht ein einziges Mal wach war in der Nacht  ;D ;D Ich bin in Noels Zimmer gerast und habe echt mit dem Schlimmsten gerechnet - aber er hat ganz friedlich gepfust  ;)

Mit Noel im Bett hätte ich nie richtig schlafen können, erstens turnte er schon immer im Schlaf wie ein grosser und zweitens mag ich absolut keinen Körperkontakt beim Einschlafen, mein Mann tickte genauso und wir sind beim Einschlafen fast links und rechts ausm Bett gefallen, so weit lagen wir auseinander  ;D ;D Von daher war für uns beide klar, kein Kind im Bett. Mag vielleicht für einige hart und kalt klingen, aber für uns hätte es einfach nicht gestimmt und ich finde nicht, dass Eltern "leiden"  müssen, nur weil es ihnen die Gesellschaft vorschreibt, und Schlaf ist nun mal etwas Heiliges, ohne geht nicht...  :)

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1332
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #39 am: 23. Juni 2012, 20:20:57 »
Ben ist immer noch bei uns mit im Schlafzimmer,er hate ein normales Babybett mit einer seite offen an unserem Bett stehen,und hat auch noch nie in einem komplett geschlossenen Bett geschlafen.Im seinem Kizi stand die ganze zeit sein Geitterbett,und da drinne hat er nur geschrien und geweint,ebenso im Reisebett bei Oma und Opa,er kennt es nicht,er schläft immer bei uns,an mich gekuschelt.
Mitlerweile "trainieren" wir das er mittags in seinem umgebauten Gitterbett,was also jetzt ein normales Bettchen ist zu schlafen,in Betracht auf den baldigen Kita start,damit er es einfach kennt,das man auch ohne Mama oder Papa neben sich schlafen kann.

Aber man merkt ganz deutlich,dass es ihm besser bei uns gefällt,und demnach darf er gerne ncoh bei uns bleiben  :D


Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Mail
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #40 am: 23. Juni 2012, 21:11:10 »
meine maus ist jetzt fast 1 jahr alt und schläft bei uns im schlafzimmer in ihrem gitterbett. erst war es auf einer seite offen, aber seit sie aussteigen kann hab ich das gitter wieder dran gemacht. morgens hol ich sie aber immer noch ein bisschen zu mir ins bett, dann schläft sie meistens noch ne stunde

wenn es nach mir ging würde meine maus bei mir schlafen bis SIE es nicht mehr will!!!
am liebsten würde ich unser schlafzimmer umbauen und einfach nur matratzen auf den boden legen, das jeder genug platz hat und keiner aus dem bett fallen kann  :)





Alice

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2431
  • every single day of forever <3
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #41 am: 23. Juni 2012, 21:19:55 »
meine große maus schlief mit 6 monaten zum ersten mal im eigenen bett und dann nur noch wenn sie wirklich krank war bei mir (ausgenommen die ss mit der kleinen, da war sie wieder jede nacht hier...und jetzt auch ab und an :) )

die kleine schläft immer noch bei mir und macht auch keine anstalten, mal im babybay oder so zu schlafen... irgendwann wird sie schon ins eigene bett zuíehen und bis dahin genieß ich die nähe zu ihr :) ich schlaf ja auch nicht gern allein, wieso sollten es meine kinder dann ;)


danke für eure Antworten  :)

ich finde persönlich, wenn Mama bzw Eltern und Kind glücklich sind, ist es doch egal ob und wie lange das Kind im Elternschlafzimmer schläft oder schon von Anfang an im eigenen zimmer

Hauptsache glücklich und zufrieden...das gilt für beide Parteien

und dem schließ ich mich auch an ;)




some people just need a high-five.
in the face.
with a chair.

Ich werd Tante <3

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3066
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #42 am: 23. Juni 2012, 23:17:49 »
Der Große hat auch mit eineinhalb Monaten in seinem Zimmer geschlafen. Aber oft hab ich ihn nachts zu uns geholt bzw selbst dort geschlafen, wenn er das brauchte.

Die Kleine ist jetzt 2 und schläft immer noch bei uns. Eigentlich fänd ich es schön, wenn sie nicht bei uns schlafen würde, aber uns fehlt einfach der Platz im Kinderzimmer um dort zwei Kinder schlafen zu lassen. Also gehts auch so.

Der Große hat zwischenzeitlich auch ein halbes Jahr wieder bei uns im Schlafzimmer geschlafen. Das war zum Einschlafen toll, aber ich bin froh, dass er jetzt wieder "ausgezogen" ist.

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #43 am: 24. Juni 2012, 18:20:38 »
Mit 5 Monaten!

Wir sind an dem Tag umgezogen und haben sie am späten Nachmittag nur in Ihrem Zimmer hingelegt, weil es da am ruhigsten war, nach dem nächsten STillen, wollten wir sie dann zu uns holen.
Pustekuchen...´Koboldine hat die ganze Nacht durchgeschlafen und seitdem mag sie nicht mehr bei Mama und Papa im Bett schlafen   :'(:)



Clärchen

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #44 am: 27. Juni 2012, 18:14:14 »
Wir haben unseren Kleinen mit, entweder 16 Wochen oder 4 Monaten *Stilldemenz* ausquartiert :)

Hat auf Anhieb super geklappt und wir schlafen nun alle besser!
11.01.2012, 10:47 Uhr - 3630g - 52cm - 36,5KU - spontan


30.08.2013, 16:32 Uhr - 3390g - 50cm - 34,5KU - spontan

Brenda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2455
  • WIR LIEBEN EUCH SOOOO SEHR UNSERE SONNENSCHEINE!!!
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #45 am: 27. Juni 2012, 22:34:47 »
Hallo

unsere beiden Muckels haben beide 1 Jahr und 1 Nacht bei uns geschlafen... und dann sind sie mit 1 Jahr dann in ihre eigenen Zimmer... wenn es nach mir gegangen wäre... wären sie noch länger bei uns geblieben :)






Unser Sternchen passt auf seine beiden Brüder auf!!!

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #46 am: 28. Juni 2012, 13:38:00 »
Unser beiden sind mit ca. 6/7 Monaten umgezogen. Sie haben aber auch selten im Elternbett geschlafen, weil sie es nicht wollten. Der Umzug klappte ohne große Probleme. Durchgeschlafen haben sie beide mit ca. 1 Jahr.
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6852
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #47 am: 28. Juni 2012, 15:16:09 »
Eigentlich, sobald ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Da war sie 4 Wochen. Vorher hat sie mit meinem Mann im Schlafzimmer geschlafen. Aber mich hat sie ständig aufgeweckt, - es sind zwar nur BAbygeräusche, kleines Glucksen und so... Aber ich kann danach nicht mehr einschlafen.. Auch wenn ich mal gehustet habe, ist sie aufgewacht.
Seit sie ausquartiert wurde, hat sie mit dem durchschlafen angefangen. Bis zum 3. Monat hat sie dann 12 Stunden durchgeschlafen.Das ist bis heute so "aufholzklopf".. Ich denke, es hat viel damit zu tun, dass sie einfach ihre Ruhe braucht.
Würde sie sich alleine unwohl fühlen, wäre sie natürlich schnell wieder bei mir.
Kind 2011
Kind 2014
...

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #48 am: 03. Juli 2012, 12:42:06 »
Beide Kinder mit ungefähr 8 Wochen - ab da haben sie auch locker durchgeschlafen - allerdings schlafen sie meist noch immer bei geöffneten Türen und ich hör jeden Pieps (dazwischen ist nur ein Flur von ca. 1m Breite - die Kizitüren sind fast gegenüber der Schalfzimmertür)

Mutti74

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 36
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Wann haben eure Mäuse im eigenen Zimmer geschlafen?
« Antwort #49 am: 08. Juli 2012, 21:58:19 »
Hallo, ich habe nach 3 Monaten angepeilt, geklappt hat es dann mit 4 Monaten.
Ich denke, dass es für jeden den erholsameren Schlaf bietet.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz