Autor Thema: Tübinger Spreizschiene - wie lange? Erfahrungen bitte...  (Gelesen 2148 mal)

Hannes und Johanna

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 211
  • Wir sind glücklich und dankbar!
Tübinger Spreizschiene - wie lange? Erfahrungen bitte...
« am: 03. Januar 2013, 18:28:09 »
Hallo! Johanna hatte heute ihre U3. Erstmal das gute: sie ist ein gesundes Mädchen!  :) Allerdings müssen wir seit heute eine Spreizschiene wegen unreifer Hüfte (links) und einer gefährdeten Hüfte (rechts) tragen.  :'( Ich war völlig überrumpelt. Nach dem KiA ging es direkt zum Orthopäden, wo die Schiene angepasst wurde. Sie hat so geweint und ich musste mit den Tränen kämpfen. Im Laufe des Tages hat sie sich aber schon gut daran gewöhnt...

Montag geht es nochmal zur Kontrolle der Schiene und in vier Wochen müssen wir zur Untersuchung. Für mich hörte es sich so an, dass es sein könnte, dass dann vielleicht die Schiene ab kann - wenn sich die Hüften natürlich verbessert haben.

Habt Ihr Erfahrungen? Ich weiß, dass es von der Schwere der Einschränkung abhängt. Vielleicht wüsst ihr ja sogar Eure Werte noch.




Bevor ich Euch empfing,
ersehnte ich Euch.
Bevor Ihr geboren wurdet,
liebte ich Euch.
Ihr wart noch keine Stunde geboren,
da wäre ich schon für Euch gestorben.

Das ist das Geheimnis des Lebens
(Maureen Hawkins)

starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Tübinger Spreizschiene - wie lange? Erfahrungen bitte...
« Antwort #1 am: 03. Januar 2013, 18:37:06 »
hallo

mein sohn musste auch eine schale tragen

dieses tolle modell:



er trug sie insgesamt 8 wochen und danach noch 2 wochen nachts (was ich aber gelassen habe)

man das war soo nervi und unpraktisch. kinderwagen zu eng, kindersitz auch,die hosen sind durch das gespreizte ständig hochgerutscht..... am anfang hat er auch nur geweint, aber nach ein paar wenigen tagen hat er sich dran gewohnt!

auch das stillen war anfang unbequem, mit der zeit aber praktisch weil unsere schiene so "kompakt" unten war das man das baby gut einklemmen konnte ;D

in ein paar tagen soeht alles schon viel besser aus!

ich habe emir viel im tragetuch getragen. so saß er auch gespreizt in der korrekten position und er musste nicht den ganzen tag mti plastik unter der windel verbringen (was bei eurer schale ja ausfällt). daher kann ich das -korrekt gebundene- tragetuch auch nur empfehlen! da emir nachdem wir mit der schale fertig waren ja auch noch im TT war, habe ich die schale nachts weggelassen.

und noch ein apell an die babybjörnmütter :P

bzw eher ein denkanstoss: wenn ich mein baby damals im babybjörn getragen hätte, anstatt in korrekter hüftposition, wer weiss was DANN gewesen wäre mit der hüfte....!

lg und gute besserung


 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung