Autor Thema: Stillen bei 10 Tage altem Baby: edit 3 Wochen alt und ständig Hunger????  (Gelesen 7171 mal)

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Unser Sohn ist heute 10 Tage. Bisher hatten wir immer recht große Trinkabstände von 3-5 Stunden, nachts sogar mal 6 Stunden.
Heute sind wir um 17 Uhr von einem Geburtstag wiedergekommen (er hat nur gepennt  ) und er hatte danach direkt wieder Hunger (vorher hab ich um 12 Uhr und um 15 Uhr gestillt) ...ABER ich habe nun fast 2 STUNDEN lang gestillt  :o er dockt nach 15-20 Minuten ab, ich mach Bäuerchen und dann hat er wieder Hunger. Normal reichte bisher immer einmal pro Seite, dann war er satt. Ich habe auch sehr viel Milch!
Heute habe ich jeweils 3 x (!!!) pro Seite gestillt, also 6x angelegt, nun ist er endlich satt und schläft!  :-X
'Kann das schon der Wachstumsschub sein und damit zusammenhängen?

Wollte ihn eigentlich noch wickeln, aber jetzt bin ich einfach nur froh, dass er pennt  :-\


Ist unser erstes Kind  s-:)

Danke euch! Lg s-winken
« Letzte Änderung: 20. Januar 2013, 19:03:22 von piper-j. »
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #1 am: 09. Januar 2013, 19:29:47 »
Perfekt getimed, der Kleine - nach 10 Tagen erster Schub passt.  ;)



piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #2 am: 09. Januar 2013, 19:31:27 »
Tatsache  ???  Oh man, hoffentlich hab ich jetzt etwas Pause, meine Brustwarzen brennen wie die Hölle  :-X
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 864
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #3 am: 09. Januar 2013, 19:34:14 »
ich mach Bäuerchen und dann hat er wieder Hunger.
Viellciht hilf es wenn er statt deiner das Baüerchen macht ;D ?
Nee, Quatsch, das mit dem Schub passt perfekt, und wenn Ihr so lange auf einem Geburtstag wart, wo er nichts zu essen bekommen hat, hat er natürlich Hunger. Bist du denn sicher, dass er noch trinkt ?
Bei meinem ersten habe ich anfangs auch Stunden da gesessen und geglaubt er trinkt noch, dabei war er längst eingeschlafen und hat nur zwischendurch mal  genuckelt.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9460
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #4 am: 09. Januar 2013, 19:37:27 »
Hast Du Salbe für die Brust da? Das würde ich mir mal kaufen! So ein Schub kann übrigens ein paar Tage dauern, aber dann pendelt sich alles wieder ein  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #5 am: 09. Januar 2013, 19:40:11 »
ich meine natürlich ich mach Bäuerchen mit ihm  ;) ;D
Wir waren nur 1,5 Stunden da, hab vorher noch extra gestillt um 15 Uhr, also waren nur 2 Stunden dazwischen!
Ja, er trinkt, frag nicht wie  ;D  nuckeln an der Brust tut er zum Glück eher nicht...


Salbe: Hab die Lansinoh da und jetzt hab ich gerad diese Multi-Mam Kompressen drauf  :P
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4356
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #6 am: 09. Januar 2013, 19:46:26 »
ich mach Bäuerchen und dann hat er wieder Hunger.
Viellciht hilf es wenn er statt deiner das Baüerchen macht ;D ?
Danke dafür. Hab grad herzlich gelacht.

piper, ich schließ mich einfach den anderen an, ich find's schön zu lesen, dass Du ihn einfach nach Bedarf stillst und ihr werden den Schub so auch beide schön über die Bühne bringen. Für die BW's bist Du ja gut gerüstet, also Augen zu und durch. Der Schub geht genauso sicher vorbei wie der nächste kommt :)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #7 am: 09. Januar 2013, 19:52:18 »
Danke euch!  :)

Na, dann bin ich ja mal gespannt wie die Nacht wird  :-X
Alles eben sehr spannend und soooo neu  s-:)
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 765
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #8 am: 09. Januar 2013, 19:58:04 »
*
« Letzte Änderung: 29. März 2014, 10:06:33 von Linchen81 »



Marci

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
    • Mail
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #9 am: 09. Januar 2013, 20:01:34 »
Jepp, piper, passt!  ;D ;D

Meiner hat im ersten halben Jahr alle 2 Stunden getrunken, auch nachts! IMMER! Ich hatte dann auch mal meine Ärztin gefragt und sie hat eben gesagt: Wer viel wächst, trinkt viel!  ;) Yulien ist innerhalb von einem halben Jahr enorm gewachsen (17cm!)

Passt alles zum Schub! Wenn Yulien einen Schub hatte, dann hat er jede Stunde trinken wollen! ;) ;D

Und diese Spannung...genieß sie, sie ist anstrengend, hat aber auch einen Zauber inne irgendwie  s-:) :-*







piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #10 am: 09. Januar 2013, 20:02:59 »
Danke F(L)inchen  :-*

Ja, man muss sich erst mal komplett umstellen und daran gewöhnen dass nun nichts mehr so ist wie vorher  s-:)
Man ist eben noch so unsicher, weil man keine Erfahrung hat...will nichts falsch machen  :-\

Auch an den Schlafentzug muss man sich erst mal gewöhnen  8)

Aber wenn ich mir unseren kleinen Schatz anschaue, weiß ich, dass sich das alles so sehr lohnt! Ich bin echt überglücklich  :D
Jano ist sooooooo süß!!!  :D

@marci: Aber er hat jetzt 2 Stunden lang getrunken!!! DAS finde ich schon lang! Also er kam nicht alle 2 Stunden , sondern ich musste ihn 2 Stunden lang anlegen damit er satt wurde!
 :-* Schön dich zu lesen  :)

« Letzte Änderung: 09. Januar 2013, 20:04:47 von piper-j. »
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #11 am: 09. Januar 2013, 20:04:20 »
Ach so, vom Gewicht her ist er schon lang drüber  s-:)
Geburtsgewicht war 3480 g und heute morgen wog er schon 3770 g  :o ;D

Ich hab scheinbar viel gute Milch   ;)
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Marci

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
    • Mail
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #12 am: 09. Januar 2013, 20:07:29 »
@piper: Machne holen sich das in kleinen Portionen (wie Yulien, der trank immer nur eine hlabe Stunde), manche in großen, so wie Jano  ;D ;D Wenn er jetzt nach 2h wieder Hunger hat, wäre selbst das nicht ungewöhnlich  :)
So lange er so toll Gewicht zunimmt, ist das echt super  s-klatschen s-klatschen

P.S. Es ist supertoll, dich bei Eo zu lesen und keine PNs über OAT mehr bei SO auszutauschen ^^





piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #13 am: 09. Januar 2013, 20:14:59 »
na, dann hoffen wir mal, dass ich nun zumindest 2 Stunden Pause habe  ;D Hoffen tue ich aber auf 4 Stunden  s-:)
Ok, unser bevorzugt dann eben die großen Portionen  ;D  ....


Finds auch schön hier zu sein s-hug
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #14 am: 09. Januar 2013, 20:25:04 »
huhu!

ich finde, das klingt ziemlich nach wachstumsschub :) aber schön, dass du viel milch hast! mein körper ist da dann nicht mehr hinterher gekommen und ich habe letztendlich zugefüttert und dann abgestillt.

für die warzen gibts eine creme, die hat mir ganz gut geholfen.

ansonsten heißt es nur durchhalten... es wird auch wieder besser :)

lg, nini



Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1166
  • erziehung-online
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #15 am: 09. Januar 2013, 23:37:54 »
Klingt ganz normal. War bei uns auch so. Mal brauchen sie mehr, mal weniger. Ich hatte eine super Creme von der Bahnhofsapotheke. Beinwellsalbe, denke ich hieß sie.



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #16 am: 10. Januar 2013, 08:40:31 »
Hallo piper-j.,

zum Thema wurde dir ja schon so einiges geschrieben ..... das unterschreibe ich einfach mal der Einfacheit halber  ;).

Da du das Thema zweimal eröffnet hast, würde ich die beiden Threads gerne zusammen legen. Würde ihn dann hier in dem Alters-Unterforum stehen lassen, wenn dir das Recht ist.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #17 am: 10. Januar 2013, 11:51:37 »
Bettina: ja, natürlich...hatte erst hier gepostet und dann den anderen Bereich gesehen, da wusste ich nicht wo es hingehört  s-:) und hab doppelt gepostet...sorry  :)



2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #18 am: 10. Januar 2013, 12:19:48 »
Ich hab es jetzt mal hier zusammen gepackt. Die Beiträge sind weiterhin chronologisch sortiert.

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2965
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #19 am: 10. Januar 2013, 17:47:20 »
Beruhigt es dich, wenn ich dir sage, dass mein Sohn IMMER eineinhalb Stunden pro Mahlzeit brauchte bis er ein halbes Jahr alt war?

Aber ich glaube, bei ihm lag es eindeutig an den Stillhütchen, ohne ging es nämlich deutlich schneller.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Dropsknopf

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1252
  • Sehnlichst erwartet und nun endlich da!
    • Mail
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #20 am: 11. Januar 2013, 20:24:44 »
hallo piper,

was noch wichtig ist, ist auch gut und kalorienreich zu essen! Manche trinken viel in der Stillzeit aber essen wenig, nehmen sich keine Zeit dazu  oder essen nur kalorienarm. War ein Tipp der Hebamme zur Rückbildung weil auch eine Mami dabei war, die gut Milch hatte aber sich schlecht ernährt hat und somit ihre kleine immer Hunger hatte.

Lg und viel Spaß mit deinem Sonnenschein :-*






*09/09 immer im Herzen

Vermont_2

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 67
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #21 am: 11. Januar 2013, 23:12:27 »
schön, dass ihr hier seid. ich denke, da musst du dir keinen kopf machen. das baby holt sich, was es braucht und es pendelt sich ein. schön, dass es sonst mit dem stillen gut klappt. alles liebe

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen bei 10 Tage altem Baby
« Antwort #22 am: 20. Januar 2013, 19:02:48 »
So, mittlerweile ist er schon 3 Wochen alt  :o und die nächste Frage ist da!

Ich hab das Gefühl dass ich ihn nicht satt bekomme. Ich stille irgendwie den GANZEN TAG. Er hat immer Hunger!
Sonst war es immer so, dass er sich so alle 3 -4 Stunden gemeldet hat (klar dass sich das immer ändern kann) und er hat dann gut und ordentlich getrunken und sich selbst "abgedockt" wenn er satt war. Dann hat ER ein Bäuerchen gemacht und ich hab ihn nochmal angelegt, dann hat er auch nochmal gut getrunken...
Jetzt hat er STÄNDIG Hunger, nuckelt zwischendurch ganz viel rum und zieht immer mal wieder den Kopf nach hinten, wenn er am drücken ist (muss den schon immer festhalten, weil sich meine BW darüber nicht gerade sehr freut  :( ). Er drückt sowieso vermehrt beim trinken.

Mir ist klar, dass sich das Trinkverhalten immer mal wieder verändert. Aber er trinkt doch schon ganz anders als vorher und ich hab eben Angst, dass ich ihn nicht satt bekomme, vielleicht ist meine Milch zurückgegangen!?!?  :-\

Hatte eigentlich immer viel Milch, so dass ich für eine Mahlzeit auch nur eine Seite nehmen konnte...

Bin echt am verzweifeln, besonders abends. Dann sitz ich hier manchmal und heule nur rum, weil ich es nicht verstehe, meine BW weh tun und ich einfach fertig vom stillen bin  :-[
(Hinzu kommt, dass er wirklich nur auf den Arm will, auch zum schlafen, sonst nöckelt er und ich mit meinem Didymos-TT einfach noch unerfahren bin, bekomme das nicht richtig hin  :( . Hab heute die "Wiege" versucht, aber irgendwie klappt das nicht, der liegt da so komisch drin... :-\  Leider kennt sich meine Hebi auch nicht wirklich damit aus...Und ihn "so" den ganzen Tag zu tragen ist natürlich auf Dauer auch anstrengend  :-[  )
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Anne

  • Gast
Ach Mensch,

das find ich ja ganz niedlich, genau solche Dinge hab ich auch am Anfang befürchtet.  :D

Aber ich bin der Meinung, dass du dir da gar keinen Kopf machen solltest! Die Babys nehmen sich schon so viel an der Brust, wie sie brauchen! Er scheint ja nicht vor Hunger zu weinen, sondern genießt es einfach, die Nähe, deine Liebe... die Brust ist ja auch mehr als nur Nahrungsquelle und du sagst ja selbst, dass er zwischendurch viel nuckelt und nicht trinkt. Also völlig normal, wir hatten auch Wochen, wo ich nichts anders als stundenlanges Stillen betrieben hab. ;D Und solange er zunimmt, kannst du auch sicher sein, dass er genug zu essen bekommt! Und wenn du ihn so häufig dran hast, dann wird auch nicht die Milch zurückgehen, wahrscheinlich wirst du eher platzen, wenn er dann plötzlich weniger braucht. Häufiges Trinken regt die Milchbildung an.  ;)

Dass er beim Stillen drückt, ist auch normal, meine Hebamme meinte mal, dass die Muttermilch auch einen abführenden Effekt hat. Wenn du das Gefühl hast, dass er sich quält, würde ich es mit Fencheltee (aus der Apotheke, da kein Zucker!) versuchen, das hilft bei kleinen Verdauungsproblemen auch ganz gut.

Zu den wunden Brustwarzen: tja, das passiert eben schnell, wenn du dem Nuckelbedürfniss immer nachgibst, was ich aber auch absolut richtig finde! Mir hat reines Wollfett von M*edela aus der Apotheke gut geholfen, das brauchst du auch nicht vorm Stillen abwaschen. Falls es sich aber wirklich entzünden sollte, würde ich es ein wenig einschränken, von Schmerzen habt ihr beide nichts. Vielleicht nimmt er ja einen Schnuller ode lässt sich wie meine Süße auch mal mit dem kleinen Finger betrügen.  ;D

Auch vom Rumtragen kann ich dir ein Liedchen singen. Meine hat bis zum dritten Lebensmonat nachts nur auf mir geschlafen, tagsüber ebenfalls, ich hab es ohne Tragetuch meistens kaum aufs Klo geschafft, ohne dass sie gebrüllt hat.

Die Wiege kenne ich zwar, aber ich habe meine Kleine so nie getragen, weiß leider gerade den Namen der Bindetechnick nicht... aber es gibt hier auch einen Thread über das richtige Tragen, da kannst du ruhig auch nachfragen, es wird dir mit Sicherheit geholfen!.

Ansonsten gilt wie immer: durchhalten, es wird besser (den Satz konnte ich irgendwann auch nicht mehr hören. Aber er stimmt s-:))
Ich wünsch dir alles Gute, du machst das schon richtig!
« Letzte Änderung: 20. Januar 2013, 19:28:09 von Anne »

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Hallo Anne,

danke dir für deine schnelle Antwort!
Ach ja, manchmal wünsche ich mir, dass Babys sich doch schon verständigen können, also so, dass ich es auch verstehe  ;)
Es kann aber doch kein Dauerzustand sein, dass er "nur" an meinem Busen rumnuckelt  :-\! Ich schmuse wirklich gerne mit ihm, aber dafür muss er doch nicht meine BW im Mund haben...Zumal ich ihn wirklich fast den ganzen Tag bei mir habe, oder mein Mann.

Wir haben ja auch eine Hängematte und einen Laufstall, aber darin schlafen? Nee, wenn ich ihn mal von meinem Arm da hineinlege, wird er nach ein paar Minuten wieder wach  :P
Er schläft da höchstens mal ne halbe Stunde momentan, da hat er anfangs auch länger drin geschlafen und öfter!
Jetzt ist nur noch "auf dem Arm" angesagt.

Jetzt ist er gerade beim stillen eingepennt und liegt nun auf Papas Bauch und schläft weiter...ich hoffe etwas länger!

Die einzige Möglichkeit zu Hause auch mal was zu schaffen, ihn also länger in den Schlaf zu bekommen NICHT AUF DEM ARM, ist spazieren gehen. Er schläft dann MEISTENS tief und fest  für mind. 2 Stunden ein. Dann kann ich auch mal was schaffen.

Schnuller findet er nicht so toll, er nimmt den wohl, aber meistens spuckt er ihn wieder aus  :( Ist selten, dass er ihn mal länger drin lässt, höchstens beim spazieren gehen.

Das häufiges trinken die Milchbildung anregt ist mir bewusst, aber es kann ja trotzdem sein, dass ich nicht mehr genug Milch "bilde" !?! Woran merke ich das?

Ach ja, morgen kommt meine Hebamme, die werde ich auch nochmal löchern.

Also manchmal kommt mir echt der Gedanke, ich stille ab  :-[ Aber eigentlich will ich das ja gar nicht!!
Und wenn ich ihn dann so anschaue hab ich direkt ein schlechtes Gewissen, dass ich daran nur denke  :-[

Ich hab wohl diese Wollfett-Creme von Lansinoh, die ist auch gut! Aber nichts desto trotz gibt es immer wieder Momente in denen sich mir die Fußnägel hochklappen  :-X

Ja, diese "Durchhalten" hab ich auch immer wieder gelesen  s-:) ist aber gar nicht so einfach  :-\


Uih, dann hattest du es ja auch nicht einfach, vor allem was das Tragen und zu-Klo-gehen angeht...So ist das nämlich auch! Da will man mal duschen, oder was essen, oder eben zum Klo, aber man "darf" nicht  ;)

Lg
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung