Autor Thema: Welches Tragesystem ab Geburt?  (Gelesen 8400 mal)

Affendame

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 67
  • erziehung-online
Antw:Welches Tragesystem ab Geburt?
« Antwort #25 am: 04. Dezember 2014, 20:27:54 »
Oh, da würde ich als Laie schon absolut widersprechen. NICHT alle Bauchtragen sind ab Geburt geeignet.

@Vivi123 wenn ich die Bilder zu der von Dir empfohlenen bei google sehe, gruselt es mich...

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4412
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Welches Tragesystem ab Geburt?
« Antwort #26 am: 04. Dezember 2014, 20:39:53 »
Die Hersteller wollen Ihre Tragehilfen verkaufen, daher steht bei den meisten ein Vermerk wie "ab Geburt bis 15 kg" o.ä. drin. Auf diese Hinweise kann man nicht allzu viel geben ;) Für die anatomisch korrekte Haltung eines Babys beim Tragen kommt es eben auf mehr an, hatte ja aber den Link zu den Grundinformationen zum Tragen schon gepostet. ;)


Affendame

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 67
  • erziehung-online
Antw:Welches Tragesystem ab Geburt?
« Antwort #27 am: 04. Dezember 2014, 20:53:31 »
@ Hubs

vor der Geburt meiner kleinen Maus habe ich auch sehr viel geschaut und das immer und immer wieder gelesen * ab Geburt mit Einsatz *. Im GVK hat uns die Hebamme aufgeklärt und ich war froh, dass ich gewisse Anhaltspunkte hatte.
Es ist ja überall so, dass jeder seinen Kram verkaufen will.

In unserer Gegend wird wenig im Tuch oder in vernünftigen Tragen getragen. Manchmal, da schaudert es mich, wenn ich sehe, wie die Zwerge in den Tragen sitzen. Beine grade runter, das ganze Gewicht auf den Geschlechtsteilen...  :'(

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4412
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Welches Tragesystem ab Geburt?
« Antwort #28 am: 04. Dezember 2014, 21:05:34 »
Ich find's toll, dass Eltern ihre Kinder tragen und diejenigen, die ihre Kinder in BabyBjörn und Co. tragen machen es nicht, weil sie schlechte Eltern sind, meistens sind sie einfach schlecht informiert. Ich find's toll, wenn sich Eltern vor dem Kauf einer Trage umfangreiche Infos einholen, und sich vielleicht nicht auf die Beratung im Babyfachgeschäft verlassen. Und ich wenn ich so sehe, was sich in den letzten 5 Jahren in der Tragewelt getan hat, ist das enorm! Wirklich enorm!
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2014, 21:10:17 von Hubs »

Affendame

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 67
  • erziehung-online
Antw:Welches Tragesystem ab Geburt?
« Antwort #29 am: 04. Dezember 2014, 21:10:43 »
Ich meinte doch nicht, dass die schlechte Eltern sind... Das wollte ich gar nicht sagen, mich schauderts, weil ich mir vorstelle, dass die Babys eventuell Schmerzen haben...

Wie gesagt, ich bin Laie und zu sagen, dass jemand schlecht zu seinem Kind ist, steht mir nicht zu, ausser bei meinen eigenen " Eltern "

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4412
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Welches Tragesystem ab Geburt?
« Antwort #30 am: 05. Dezember 2014, 08:43:53 »
Ich wollte Dir auch nicht unterstellen, dass Du so denkst. Ich erlebe es nur immer wieder, wie sehr junge Eltern angegriffen werden, weil sie ihr Baby in der als falsch angesehen Tragehilfe tragen. Der Vorteil an den richtig schlechten Tragehilfen ist ja der, das die meisten darin nicht lange tragen, weil's meist für den Tragenden und das Baby nach kurzer Zeit recht unbequem wird :)

Fussel13

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 853
  • Glücklich und komplett
Antw:Welches Tragesystem ab Geburt?
« Antwort #31 am: 09. Dezember 2014, 19:18:02 »
Ich liiiiiebe unsere Kokadi taitai  :D und Leni auch  ;)

Blubber-Maus

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 54
  • ♥♥♥♥♥♥
Antw:Welches Tragesystem ab Geburt?
« Antwort #32 am: 19. Dezember 2014, 21:45:12 »
Wir haben auch von Anfang an die Manduca gehabt.
Eben auch, weil ich nicht die dünnste Mama bin  :D
Bondolino ohne Verlängerung ist nur bis Kleidergröße ca. 42 würde ich sagen, habe ich in der Schwangerschaft noch "rein" gepasst, zum Ende der SS nicht mehr. ...
Mit Verlängerung war mir das zu heikel.
Die Manduca passte einfach perfekt zu uns, hat mir auch die Hebamme empfohlen.
Drauf steht ab einem Gewicht von 3,5 kg zu benutzen, ich glaube ich habe sie ab der 3. Woche mal getestet, natürlich nie sooo lange, denn ich fand das bei so einem kleinen zarten Wesen noch nicht richtig.
Mit dem Neugeboreneneinsatz fühlte sich das auch sicher und gut an. Für beide Seiten. Die Kleine ist immer sofort eingeschlafen, egal wie knatschig sie war.

Auch jetzt mit ihren 8,2 kg macht es einfach Spaß sie noch darin zu tragen, einfach weil es angenehm ist.
Ein Tragetuch haben wir auch, aber das ist/war mir einfach zu unsicher.
Die Manduca hat überall Sicherheitsverschlüsse, ist super einfach umzustellen und anzupassen.

Ich würde sie immer wieder empfehlen  s-tanzen

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung