Autor Thema: Neurodermitis und Allergien  (Gelesen 8908 mal)

webbo

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
Antw:Neurodermitis und Allergien
« Antwort #25 am: 21. April 2015, 10:47:16 »
Komisch und macht die Sache nicht einfacher. Vielleicht war es in dem Moment einfach zu viel, es gibt ja solche Situationen auch bei Kindern.

Auf jeden Fall weiter beobachten und alles gute für euch und euren Knirps.

Once

  • Gast
Antw:Neurodermitis und Allergien
« Antwort #26 am: 21. April 2015, 11:48:36 »
wenn der Körper auf Milch reagiert würde ich weiterhin probieren darauf zu verzichten. Die Symptome verwachsen sich zwar (ganz typisch)- aber ich würde das trotzdem als Zeichen der Unverträglichkeit deuten.


Qoyan

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 28
  • erziehung-online
Antw:Neurodermitis und Allergien
« Antwort #27 am: 23. April 2015, 13:21:26 »
Bezüglich des Tests von Unverträglichkeiten fällt mir noch ein, dass es sogenannte Vorsorge-Screenings gibt. Mir ist das über den Weg gelaufen, als ich mich mit dem Thema "Nabelschnurblut einlagern ja oder nein" auseinandersetzte. Da gab es damals ein Angebot, dass das Screening kostenlos ontop gewesen wäre. Musst mal im Netz schauen. Ich hätte normalerweise den Link zu der Seite gepostet, aber Links von kommerziellen Anbietern sind hier ja nicht so gerne gesehen. 
Es gibt verschiedene Testmethoden: Bei einem Anbieter wird der Urin untersucht, beim anderen Anbieter die DNA (entweder Nabelschnurblut bzw. später ein Abstrich von der Mundschleimhaut). Kannst Dich ja mal bei Gelegenheit mit dem Kinderarzt über die Aussagekraft dieser Tests unterhalten und entscheiden, ob das eventuell etwas für Euch wäre.

KrisMo

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 2
  • erziehung-online
Antw:Neurodermitis und Allergien
« Antwort #28 am: 08. August 2016, 13:56:58 »
Meine Schwester hatte sowas in der Kindheit. Bis jetzt kein Honig, Milch und noch einige Produkte. Aber das ist wirklich sehr individuell. Ich würde empfehlen, eine Pause zwischen neuen Produkten zu  machen, damit man versteht, was nicht passt.
In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal, und erst jetzt versteht man es ganz.

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung