Autor Thema: Mit Baby (6 Mon) im Urlaub: Nur Fahrradanhänger oder auch Buggy extra mitnehmen?  (Gelesen 6697 mal)

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2906
Ich hab mal eine Frage an alle, die sich auskennen.  ;D

Ende August fahren wir an die Küste, der Kleine wird dann genau 6 Monate alt sein.

Dort vor Ort haben wir Fahrräder geliehen und auch einen Fahrradanhänger inkl. dieser Hängematte für Babys ist mit dabei. Den Fahrradanhänger kann man zum Buggy umbauen, indem man Räder druntersetzt.

Nun meine Frage: Reicht dieser Anhänger + Hängematte + Buggyräder oder würdet ihr für den Kleinen nochmal extra was mitnehmen?  ??? Ist das Ding praktisch für den Alltag dort - Strandbesuch, Hafen anschauen, etc?

Wir könnten unseren Moon Buggy noch zusätzlich mitnehmen, in dem er ja auch liegen könnte. Unseren KiWa will ich eigentlich auf keinen Fall mitnehmen, weil zu groß und zu sperrig (dann ist das Auto ja schon voll).


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Mehrere Fragen dazu:
Was ist das für ein Anhänger? Also im Chariot z.B. können sie gut schlafen, aber nicht in allen.
Ist er das gewöhnt? Nicht alle mögen das von Anfang an.
Dann: Wie groß ist er? Der Zweisitzer ist schon recht sperrig, da kommt man nicht überall gut durch.
Am Strand - wollt Ihr im Sand fahren? Das geht sicher nicht so gut, aber da geht Buggy ja auch nicht.
Habt Ihr noch eine Alternative, z.B. Tuch o.ä.?

Ich persönlich hab mit Hänger sehr gute Erfahrungen und mir würde der kleine (Einsitzer) als Buggy auch reichen. Der Umbau ist problemlos und die Fahreigenschaften idR besser als beim Buggy, also leichter zu schieben etc.


Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2906
Der Hänger ist der Chariot Cabriolet, da passen wohl beide rein.  ???

Hänger ist er nicht gewöhnt, haben sowas leider nicht.

Tuch werde ich zusätzlich mitnehmen, den Beco wohl auch (für meinen Mann, das Tuch ist zu kurz für ihn).


Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2906
Zusatzfrage: ;D Ist der Chariot sonnen- und regenabweisend? Bestimmt, oder?   ???


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Also da gibt es ja unterschiedliche Modelle. Ich kann nur für unseren sprechen, der hat einen extra Sonnenschutz. Wirkt aber nur so, dass das Kind nicht geblendet wird, 100% Sonne hält der nicht ab, also die Beine sind schon in der Sonne.
Dann gibt es das Fliegengitter und als 3. Schicht noch eine Regenklappe. Theoretisch noch einen Regenüberwurf, der ist aber nicht dabei. Wir haben ihn nicht, bisher hat diese Regenklappe immer gereicht. Ok, nach 12 Stunden draußen kann es innen schon mal feucht werden. Aber so lange seid Ihr ja wohl eher nicht unterwegs ;)

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2906
Super, ich danke dir vielmals! :)


Sylvara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1906
Wir hatten letztes Jahr auch nur den Hänger mit an der Nordsee, da war Erik allerdings schon 1,5J.
Wegen Sonnenschutz, habt ihr ein Sonnensegel für den KiWa? Das lässt sich evtl. auch dran basteln, Gummizug über den Schieber und dann mit den Bändeln unten fixieren. Evtl. noch ne Mullwindel an dem Seitenfenster befestigen, falls die Sonne von der Seite kommt.

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2906
Neee, Sonnensegel haben wir nicht. Nur so einen Zusatzding von Teutonia, was die Haube etwas verlängert. *doof.ausdrück*  :P

Aber, ach, die Sonne wird bestimmt eh nicht scheinen - was mach ich mir da Sorgen...  s-:) Letzten Sommer zumindest hatten wir an der Küste die ganze Zeit durchwachsenes Wetter (und wo ich es jetzt so prophezeihe, bekommen wir die ganze Woche bestimmt 30°C +).  ;D


Sylvara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1906
Ich weiß was du meinst.
Oder du nimmst ein Tuch und machst an alle vier Ecken Bändel und machst das so dann fest.

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2906
Schade, dass wir aktuell nicht im Urlaub sind - dann würd ich einfach eine Deutschlandflagge nehmen...  ;D

Aber das mit dem Sonnensegel ist wirklich keine schlechte Idee. Ich schau mir den Hänger vor Ort an und stürme dann dort evtl. spontan noch einen Rossmann. :)


Twinmom

  • Gast
Wir haben einen Bluebird für zwei, den nutze ich generell als Buggy (wir haben Zwillinge). Hat den Vorteil, dass man ihn sogar relativ bequem über SAND schieben kann! Er ist wirklich etwas größer, aber man gewöhnt sich schnell dran, man kann ihn halt nicht durch den Supermarkt schieben...

Mutti74

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 36
  • erziehung-online
    • Mail
Hallo Hexenmama, auf den Buggy würde ich keinesfalls verzichten wollen.
Nimm den mit.

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Ich hatte den Buggy auch immer mit. Sicher ist sicher.
Wenn ihr ihn unterbekommt im Auto........mitnehmen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung