Autor Thema: HILFE! Mein Baby 4,5Mon will abends bzw. Nachts nicht einschlafen  (Gelesen 3016 mal)

minimaus

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
Hallo, wie oben schon beschrieben haben wir seit Wochen dass Problem dass unsere kleine Maus abends bzw. Nachts nicht einschlafen mag oder kann!???

Sorry für den Riesen Text! :'(

In den ersten 3,5 Monaten hatten wir Probleme mit den Koliken. Tagsüber hat sie viel geschrien und auch immer nur für 20-30min geschlafen, nachts hat sie aber von Anfang an Super geschlafen. So gegen 20/21uhr im beistellbettchen und Kam dann in der Regel so alle 3 Stunden oder mal alle 2 aber sonst schlief sie dann immer weiter und fest.
Seit ca. 3-4Wochen ist es so dass Sie nachts gar nicht mehr einschlafen mag. Es fing an dass Sie einige Nächte über vor dem einschlafen zwei bis drei Stunden geschrien hat als ob sie Schmerzen hätte, an die Brust wollte sie im Wachzustand schon länger nicht mehr. Wir konnten Sie mit nichts beruhigen, rumtragen, singen, kuscheln usw. alles was uns in den Sinn kam haben wir ausprobiert, nichts half. Also schrie Sie bis zur nächsten Mahlzeit und Trank dann ihr Fläschen und schlief ein. Schmerzen konnten wir ausschließen, waren auch schon beim KA. Super Tipp gab er uns "sie sollte lernen in ihrem Bett einzuschlafen...hahaha lustig. Seit zwei Wochen ca. schreit sie nachts nicht mehr aber das einschlafproblem ist geblieben. Tagsüber schläft sie ohne Probleme ein, mal aufm Arm, mal wenn sie kurz vor dem einnicken ist im Kinderbett. Sie macht so zwei bis drei Schläfchen am Tag dann schläft sie gegen 23 Uhr ein und schläft bis ca.0:30Uhr und wacht dann wieder topfit auf und mag bis 2,3 oder sogar 4 Uhr morgens nicht schlafen. Sie wird dann müde aber einschlafen kann sie nicht und wird ganz quengelig. Habe versucht sie ins Bett zu legen aber sie dreht und wälzt sich bis sie dann anfängt zu weinen, meist nach Stunden schläft sie dann aufm Arm ein. Ich weiß langsam echt nicht weiter. Habe versucht ihren tagschlaf zu verkürzen doch dann quengelt sie den ganzen Tag, manchmal schläft sie dann doch wieder ein oder auch nicht aber nachts dann das gleiche Problem. Oft schläft sie dann so unruhig, allein schon die Bewegung meiner Bettdecke weckt sie oder ich muss sie ständig an die Brust nehmen damit sie weiter fest schläft.

Ich weiß nicht ob es der Wachstumsschub oder die Zähnchen sind aber langsam kann ich echt nicht mehr.

Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht und wann wurde es besser?
Würde mich freuen wenn ihr mir eure Erfahrungen schreibt.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9226
Antw:HILFE! Mein Baby 4,5Mon will abends bzw. Nachts nicht einschlafen
« Antwort #1 am: 29. November 2013, 18:36:14 »
Ursachen kann es viele geben dafür: Schub, Zähne, Unruhe und und und.

Vom lesen her klingt es ein wenig so, als ob sie noch mit dem Tag-Nacht Rhytmus ein Problem hat, dass sollte sich aber eigentlich von alleine geben.
Wichtig finde ich nicht verschiedene Dinge auszuprobieren. Bleibt bei einer Methode, alles andere sorgt für noch mehr Unruhe. Von alleine einschlafen "müssen" halte ich nichts, vor allem nicht in diesem Alter. Gib ihr viel Nähe, gerade Kinder die mit Schüben und Unruhe Probleme haben brauchen die Nähe. Mama und Papa bedeuten Sicherheit und die braucht sie.
Hast Du mal probiert das sie auf deinem Bauch schläft? Mein Großer hat das als Baby gerne gemacht. Die Kinder hören die Geräusche die sie aus dem Bauch kennen und das gibt ihnen wieder das Gefühl von Sicherheit. In diesem Alter lernen sie ja auch sehr viel und müssen viel verarbeiten, da ist schlafen oft ein Problem.

Gibt es Anzeichen dafür das sie zahnt? Wenn ja, könntest Du ihr z.B. Osanit geben, evtl. hilft ihr das.

Manche Kinder brauchen auch schon recht früh ein Abendritual. Immer gleiche Abläufe damit die Kinder merken das es Zeit ist zum schlafen. Habt ihr so etwas? Wenn nicht, würde ich es einführen :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


minimaus

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
Antw:HILFE! Mein Baby 4,5Mon will abends bzw. Nachts nicht einschlafen
« Antwort #2 am: 29. November 2013, 19:39:46 »
Herzlichen Dank für die schnelle Antwort,

Das mit dem auf dem Bauch schlafen werde ich mal ausprobieren.
Es könnte ev. sein dass sie zahnt, sie hat schon sehr früh angefangen zu speicheln da sie immer mit ihrer zunge gespielt hat aber in letzter zeit beist sie auf allem rum und wird dann ganz unruhig ,aber sie heult nicht oder so.

Abendritual hatte ich schon sehr früh versucht einzuführen aber durch dieses ständige einschlafen/aufwachen hab ich das Gefühl bringt es nichts. Aber ich werde jetzt versuchen nochmal darauf zu achten das gezielt umzusetzen.

Lieben Dank

Anne

  • Gast
Antw:HILFE! Mein Baby 4,5Mon will abends bzw. Nachts nicht einschlafen
« Antwort #3 am: 29. November 2013, 20:19:18 »
Hallo minimaus,

wir hatten auch so eine kleine Unruhige hier...

Erstmal gebe ich Pedi recht, bloß nicht zu viel durcheinander probieren! Das reizt die Kleinen noch mehr, wenn dauernd was Neues angeboten wird und macht es meist noch schlimmer.

Sie schläft auf dem Arm ein... sie braucht also Deine Nähe. Wenn die Nächte ganz krass sind, nimm sie einfach zu Euch ins Bett.  :) Ja, man kriegt sie dann auch irgendwann problemlos wieder raus! Aber so sparst Du Euch eine ganze Menge Stress.

Dass die Kleinen Abends lange schreien, kann schon sein. Wir hatten laaaaaange die abendliche Schreistunde(n). Da war es am leichtesten, das einfach kuschelnder Weise im abgedunkelten Zimmer auszusitzen, ohne viel rumtragen oder so. Einfach nur Geborgenheit vermitteln.

Mit 4,5 kommen auch schon Zähne in Frage. Alice fing in der Zeit auch an, die Zähne schossen ein und das hat ihr arg zugesetzt und vor allem lange gedauert. Sie hat auch nie irgendwelche Anzeichen fürs Zahnen gezeigt, kein Speicheln, rote Wangen oder was man sonst so hört.

Ansonsten: solche Phasen gibt es immer wieder und man muss sie einfach aushalten. Das geht wirklich am besten mit viel Zuwendung und Verständnis.  :)
Vom Abendritual ließ sich meine Maus übrigens lange nicht beeindrucken, obwohl von Anfang an durchgeführt. Erwarte nicht zu viel davon.

(Und noch eine Sache zum eigenen Bett: wir haben die Schlafsituation einfach immer ans Kind angepasst, sie wanderte dann manchmal sogar im eigenen Bett ins Kinderzimmer oder wieder in unser Bett. Mittlerweile schläft sie ganz allein ohne es "gelernt" zu haben.  ;) Das Kind muss dazu bereit sein!)

Once

  • Gast
Antw:HILFE! Mein Baby 4,5Mon will abends bzw. Nachts nicht einschlafen
« Antwort #4 am: 29. November 2013, 20:41:38 »
versteh ich das richtig, dass sie nachts Fläschchen bekommt weil sie nicht an die Brust will? Und darf sie auch trinken wenn die eigentliche Mahlzeit noch nicht auf dem Plan steht? Also kann sie einfach Hunger haben?

Habt ihr mal die Dunstabzugshaube/White Noise probiert? Die war bei uns das Zauberwort. Ich liebe meine Dunstabzugshaube dafür.  ;D Auch wenn einige ganz schlaue Mamis das Ende der Welt prognostizierten haben weder wir noch das Kind schlimme Schäden davon getragen - sie schläft jetzt recht problemlos (ohne Dunstabzugshaube wohlgemerkt) ein.

minimaus

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
Antw:HILFE! Mein Baby 4,5Mon will abends bzw. Nachts nicht einschlafen
« Antwort #5 am: 29. November 2013, 22:28:42 »
Hallo Once,
Es ist so das sie seit längerem im Wachzustand die Brust ablehnt, nur nachts klappt das noch mit dem anlegen. Tagsüber bekommt sie abgepumpte Milch im Fläschen und Pre Nahrung. Ich denke nicht dass Sie Hunger hat...bekommt zu regelmäßigen Zeiten ihre Mahlzeiten. Natürlich auch mal früher aber ich halte das schon im Überblick.

Zum Thema "Dunstabzugshaube" .... ;D grins
Aus Zufall ist mir mal aufgefallen dass meine Kleine wenn sie die Dunstabzugshaube hört aufhört zu weinen, das hat dann ne zeitlang funktioniert obwohl ich immer ein schlechtes Gewissen hatte aber jetzt kennt sie es und findet es mittlerweile uninteressant.


Hallo Anne,

Danke für deine Antwort, es beruhigt schon wenn man hört dass man nicht allein ist und andere das gleiche durchmachen und man doch irgendwie ein paar hilfreiche tips bekommen kann.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung