Autor Thema: Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...  (Gelesen 4185 mal)

Anne

  • Gast
Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« am: 01. August 2013, 14:51:44 »
So,

nun muss ich diesen Thread doch mal aufmachen, weil ich im Moment schon ein bisschen Panik habe...

Ab Montag geht Alice in die Kita.
Und nach wie vor isst sie so gut wie nichts. Drei Krümel maximal, gar nichts, wenn sie keine Lust hat. Auch trinken geht hier nicht, egal was und egal woraus. Sie spielt immer nur mit dem Essen und den Getränken, was ja an sich okay ist, wenn dabei auch mal etwas mehr im Kind landen würde als auf dem Boden...

Ich mache mir jetzt schon langsam Sorgen, wie das klappen soll, wenn in der Kita keine Brust da ist. Bisher hatte ich gehofft, dass sie sich das Essen bei den anderen Kindern abguckt, aber sie ist so ein kleiner Dickkopf...

Ab Oktober muss sie dann auch wirklich 8 Stunden gehen und meine Horrorvision ist, dass sie dann buchstäblich in den Hungerstreik geht...

Hat jemand hier schon etwas Ähnliches mit einem älteren Kind durch und kann mir mal berichten, wie sich das entwickelt hat? Ich versuche das Thema Essen hier ganz zwanglos zu behandeln, aber im Moment stehe ich wieder ziemlich unter Druck, auch dank der lieben Familie.  s-:)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #1 am: 01. August 2013, 15:10:38 »
Sie wird nicht in den Hungerstreik gehen!

Wie oft isst sie mit euch zusammen, wie oft isst sie mit anderen Kindern aktuell?
Natürlich wird es die ersten Tage für sie ungewohnt, aber wenn die Brust nicht da ist und der Hunger kommt, dann wird sie auch die anderen Dinge probieren und langsam sich an die feste Kost herantasten.

Ich vermute, dass du aktuell noch fast immer verfügbar bist, so dass sie gar nicht essen muss?

Unsere Kleine war auch lange Zeit Vollstillerin, über den ersten Geburtstag hinaus. Und dann von einem auf dem anderen Tag fing sie an zu essen und wollte die Brust nur noch zum Einschlafen haben.



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #2 am: 01. August 2013, 16:53:43 »
Ich bin da voll bei Christiane. Wenn sie Durst hat und nichts anderes da ist, wird sie trinken und wenn sie Hunger hat, wird sie essen  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9227
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #3 am: 01. August 2013, 16:57:23 »
Also meiner ist in den Hungerstreik gegangen. Ok, da war er noch sehr jung (4 Monate), aber trotzdem hat er alles abgelehnt. Am Schluss hat er über 10 Stunden gehungert, worauf ich die Arbeit wieder eingestellt habe und in Elternzeit geblieben bin. Er hätte auch zu einem späteren Zeitpunkt noch alles verweigert, da bin ich mir sicher.
Irgendwann bald wird bei euch sicher der Durchbruch kommen, da muss man sich eigentlich auch nicht verrückt machen lassen. Aber 8 Stunden Krippe täglich, könnte ehrlich schwer werden. :-\

Ich fürchte das wolltest Du nicht lesen  s-:)

 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 774
  • erziehung-online
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #4 am: 01. August 2013, 23:17:15 »
Mir geht es ähnlich, aber ich bin irgendwie gar nicht in Panik, sondern fest davon überzeugt, dass es klappt, wenn ich nicht in der Nähe bin. Wobei mein Sohn im April tagsüber bereits ohne Stillen ausgekommen ist, seit Mai und einem heftigen MD-Infekt aber nicht mehr. Er hat danach nie mehr Brei gegessen, und von fester Nahrung wurde/wird er nicht satt (bzw nicht schnell genug). Ach, keine Ahnung, ob er wirklich nicht satt werden konnte - jedenfalls besteht er nachwievor regelmä´ßig auf der Brust. Ich bin gespannt...



10/2010
07/2012

Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #5 am: 02. August 2013, 12:40:23 »
Warte einfach mal ab, vielleicht funktioniert es in der anderen Umgebung und wenn Du nicht da bist. Wie heißt es so schön: "kein Kind verhungert freiwillig"


Nicky05

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 22
  • erziehung-online
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #6 am: 02. August 2013, 16:42:09 »
Ich kenne zwei Mädels bei denen hat es geklappt. Die Kinder essen in der Krippe, aber kaum kommt Mama heim, dann geht es nur noch an die Brust.

Meine Maus hätte auch alles verweigert. Selbst mit zwei Jahren kämpfen wir um jede Mahlzeit bei Tisch. Aber es ist eben jedes Kind anders.

Anne

  • Gast
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #7 am: 02. August 2013, 19:48:38 »
@Pedi&Nicky: Ja, genau sowas wollte ich nicht lesen.  :P Aber danke für Eure Ehrlichkeit. Es gibt also tatsächlich solche Totalverweigerer...

@Christiane: Ja, ich bin derzeit immer verfügbar. Und gerade bei dem Wetter mag ich sie auch nicht länger als zwei Stunden auf dem Trockenen sitzen lassen, wenn sie mal bei der Oma ist.

@Brombeere: Und Dein Sohn hat dann tagsüber gar nichts zu sich genommen, weder fest noch flüssig?

Die Möglichkeit, sie dann nochmal aus der Kita zu nehmen wie Pedi besteht hier nicht, die Kleine hat dann, wenn sie wirklich verweigern sollte, gelinde gesagt "Pech gehabt". Aber nun ist sie schon so ein dünnes Hemd...
Aber im Endeffekt bleibt ja nun wirklich nur abwarten und hoffen. Beim Schlafen jedenfalls hat der Umgebungswechsel nichts gebracht.

Ansonsten... keine Ahnung, was ich dann machen soll.  :P

Sonne1978

  • Gast
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #8 am: 03. August 2013, 16:17:22 »
Ich verstehe Deine Panik, aber bis Oktober ist ja noch ein Weilchen hin :) Warte erstmal die Eingewöhnung ab, vielleicht werden sich Deine Sorgen von ganz allein legen / erledigen.

SarahMathilda

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 122
  • erziehung-online
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #9 am: 03. August 2013, 21:06:58 »
Eine Freundin hatte auch den Fall, dass die Kleine nur an der Brust hing und nach einem halben Jahr musste sie wieder arbeiten, Beikost wurde damals nicht angenommen. Der erste Tag in der Kita und sie hatte direkt mal probiert. Und so hat sie sich tagsüber das genommen, was sie wollte und auch gebraucht hat und abends gab es wieder die Brust.

Drück dir die Daumen, dass es klappt.

Anne

  • Gast
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #10 am: 05. August 2013, 13:34:23 »
Heute war der erste Tag in der Kita, wir waren allerdings wegen der Eingwöhnung nur eine Stunde dort. Ich habe meine Sorge dann mal vorsichtig bei den beiden Erzieherinnen der Gruppe angesprochen und, anders als ich gedacht habe, haben sie sehr positiv reagiert.  :D

Ich dachte schon, ich muss mir dieselben Sprüche wie von meiner Familie anhören, aber sie sind so gelassen damit umgegangen, haben mir Mut zugesprochen und mir erzählt, wie das mit dem Essen läuft.

Ich fühl mich dadurch jetzt schon mal viel sicherer, da ich mir ja auch ein Bild davon  machen konnte, wie toll dort mit den Kindern umgegangen wird und wie meine Maus auf die anderen Kinder reagiert hat. Bestimmt lässt sie sich dann auch von der Esslust anstecken!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40816
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #11 am: 05. August 2013, 18:19:37 »
@Christiane: Ja, ich bin derzeit immer verfügbar. Und gerade bei dem Wetter mag ich sie auch nicht länger als zwei Stunden auf dem Trockenen sitzen lassen, wenn sie mal bei der Oma ist.

Also gab es bisher gar nicht großartig die Versuche, ob sie an anderen Orten ohne dich sich eventuell doch für feste Nahrung entscheidet? Du kommst dann lieber auf Abruf immer schnell herbei geeilt?


tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #12 am: 05. August 2013, 18:32:53 »
Ich schliesse mich der "das wird schon"-Fraktion an.

Hab einige schlechte Esser im Bekanntenkreis, die alle in der Kita gut gegessen haben, auch Sachen, die sie daheim "nicht mit dem Po angucken", wie man so schön sagt.

Hattet ihr schon mal die Möglichkeit für einen Oma-Tag, an dem Du nicht zum Stillen dazukommst? es soll ja jetzt wieder abkühlen, da würd ich das vielleicht mal probieren.

Aber wenn Du Dich  jetzt schon wohler fühlst nach dem Erstbesuch in der Kita hilft das auf jeden Fall schon mal.
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

Anne

  • Gast
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #13 am: 05. August 2013, 22:50:28 »
@Christiane: Ja, ich bin derzeit immer verfügbar. Und gerade bei dem Wetter mag ich sie auch nicht länger als zwei Stunden auf dem Trockenen sitzen lassen, wenn sie mal bei der Oma ist.

Also gab es bisher gar nicht großartig die Versuche, ob sie an anderen Orten ohne dich sich eventuell doch für feste Nahrung entscheidet? Du kommst dann lieber auf Abruf immer schnell herbei geeilt?

Öhm... muss man wohl so sagen, ja. Klar haben der Papa und auch die Oma es ab und an mal versucht, wenn ich weg war, aber wir haben es nie soweit kommen lassen, dass sie stundenlang hungern musste, bis sie sich "ergibt". Da sie ein ziemliches Schreikind war/ist, wollten wir es auch nicht ausreizen. :P
Und ich hab immer Angst gehabt, weil der Kinderarzt mir mit dem Gewicht in den Ohren lag... bin ich da zu inkonsequent gewesen? Gerade das Stillen habe ich immer als ein Bedürfnis betrachtet, das vollständig erfüllt werden sollte, auch über die Ernährung hinaus...

@tini: soweit habe ich mich noch gar nicht getraut, gerade wegen des Stillens... aber vielleicht wäre es doch mal angebracht.

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #14 am: 07. August 2013, 11:40:57 »
Habe jetzt nur das Ausgangspost gelesen. Ich bin bei beiden Kindern ab dem 1. LJ für 3 volle Tage wieder arbeiten gegangen und die Große habe ich 19,5 Monate gestillt und den Kleinen stille ich jetzt mit 13,5 Monaten auch noch und beide sind bzw. waren in meiner Gegenwart KEINE guten Esser. Ich habe mir auch Gedanken gemacht ähnlich wie du und habe aber beschlossen, dass ich es einfach auf mich zukommen lasse. Essen (also rein vom körperlichen her) können sie definitiv und wenn sie lieber 8 Stunden warten bis ich wieder da bin, dann ist das eben so. Und siehe da: beide haben in meiner Abwesenheit super gegessen. Bloß meine Brust hat sich umstellen müssen.  ;D

Achso: hab jetzt doch noch mal die letzten Posts überflogen: das Stillen handhabe ich wie du, lasse auch keinen schreien und habe vorher auch keine Versuche unternommen es zu "üben". Auf das Gewicht achtet bei uns der KIA auch, da beide immer sehr sehr schlank sind.

Anne

  • Gast
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #15 am: 07. August 2013, 20:39:18 »
@Didi:

Ich finde es sehr beruhigend, das zu lesen.  :) Ich möchte auch gar nicht nur wegen der Kita komplett abstillen. Schön, dass es bei euch so gut geklappt hat!

Heute morgen haben wir schon mal dort am Frühstückstisch gesessen und Alice war sehr interessiert. Morgen lasse ich sie schon mal für eine halbe Stunde allein dort, weil sie sich bisher super wohlfühlt, vielleicht lässt sie sich mitreißen.  ;)

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #16 am: 08. August 2013, 21:48:35 »
Ich drücke euch die Daumen und bin mir sicher, dass ihr das schafft.

Nicky05

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 22
  • erziehung-online
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #17 am: 10. August 2013, 20:46:44 »
@Anne: Wie war es denn die letzten zwei Tage? Drücke dir feste die Daumen

Anne

  • Gast
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #18 am: 13. August 2013, 10:47:31 »
@Nicky: bisher war sie ja nie länger als zwei Stunden dort. Freitag hatte sie einen halben Zwieback geknabbert, allerdings reden wir hier von so einem Minizwieback für Babys.
Gestern gar nichts. Sie trinkt auch nichts wurde mir gesagt. Bisher saß aber auch noch nicht mit den anderen Kindern gemeinsam am Tisch zum Essen.

Heute bleibt sie erstmalig zum Mittagessen da, ich bin mal gespannt. Die Erzieherinnen bleiben nach wie vor cool, denen ist ja noch kein Kind in der Kita verhungert.
In ein paar Tagen soll ich sie dann auch zum gemeinsamen Frühstück bringen, das stachelt hoffentlich an.  ;)

Nicky05

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 22
  • erziehung-online
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #19 am: 14. August 2013, 07:57:50 »
das kenne ich doch. meine hat dann auch immer nur geknabbert, oder sogar die anderen kinder gefüttert. Aber mittlerweile geht es auch. irgendwann wird sie essen. Und verhungern wird sie auch nicht. das stimmt.

Anne

  • Gast
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #20 am: 15. August 2013, 16:14:05 »
Ein ausführliches Update:

Sind Eure Kinder auch so gute Schauspieler?  :D
Drei Tage war Alice zum Mittagessen da. Drei Tage hat sie gespachtelt, als würde sie bei uns verhungern... mir ist die Kinnlade runtergeklappt, erst recht bei den vertilgten Mengen!

Kartoffeln, Reis, Nudeln, Fleisch, Käse, Gemüse... das Kind hat alles aufgegessen!! Einen Tag ist sie nicht mal satt geworden, da mussten sie ihr noch eine Banane aufschneiden, die sie auch noch verdrückt hat!
Zuhause hat sie mir Banane auf den Tisch gebrochen! Gewürgt, das Gesicht verzogen, als hätte ich ihr was Ekelhaftes vorgesetzt, egal was ich angeboten habe.

Sogar aus einem Becher trinkt sie selbstständig.

Ehrlich, ich freu mich total, aber ich glaube, ich bin im falschen Film.  ;D Ich hätte geschworen, dass sie nichts isst, so wie das daheim läuft. Nach wie vor wird hier nur die Brust akzeptiert, stört mich dann jetzt aber auch nicht, wenn sie auswärts so kräftig reinhaut.

Nicky05

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 22
  • erziehung-online
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #21 am: 16. August 2013, 07:30:27 »
Diese Erzählung kenn ich von einer Freundin. Die konnte es gar nicht glauben. Das ist bestimmt ein sehr sehr beruhigendes Gefühl, wenn das Kind so essen kann, wenn man nicht in der Nähe ist.
Unsere dagegen hat dann einfach gehungert. Da entsteht dann schnell ein schlechtes Gefühl beim Alleinlassen.
Aber so kannst du jetzt wirklich beruhigt sein.

Anne

  • Gast
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #22 am: 16. August 2013, 21:25:16 »
Kaum habe ich es geschrieben, schon hat sie heut nicht gut gegessen in der Kita.  ;D
Aber das war auch so gar nicht ihr Tag heute. Sie war sehr anhänglich und weinerlich. Ich schieb es mal auf die beiden Zähne, die schon wieder fast durch sind und dass sie jetzt so langsam realisiert, dass ich dann in den paar Stunden auch erstmal wirklich weg bin.

Dafür mochte sie zum Abendbrot zuhause ein paar trockene Nudeln, ein bisschen Joghurt und eine Reiswaffel knabbern und hat auch nur nach der Kita explizit die Brust verlangt. Sie tastet sich also ran. Zum Einschlafen mag sie nicht mehr stillen und kommt auch nachts nur noch zwei, drei Mal seit ein paar Tagen (nicht, dass mich das Mehr an Schlaf stören würde...)

Ich wäre aber super traurig, wenn sie sich jetzt schon selbst abstillt...  :-[

@ Nicky: ja, anfangs hat sie auch lieber uns gefüttert, als selbst was zu essen.  ;D Da ist dann in der Kita wohl erstmalig der Futterneid ausgebrochen.
Das mit dem schlechten Gefühl kann ich absolut verstehen, war dann aber innerlich schon soweit, dass einfach zu verdrängen. Die Wahl haben wir ja nicht.

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #23 am: 18. August 2013, 19:59:12 »
Tja das macht mein Kleiner auch immer. Wenn ich nicht da bin isst er super, wenn ich da bin am liebsten nur MuMi. Das deine Maus nicht mehr so oft Stillen mag ist doch ok. Sie regelt das selbst und ich finde immer dass das der beste Weg ist. Schlimmer fände ich wenn man gezwungen ist Abzustillen und es schwerfällig ist. Traurig............klar.............ist man immer ein wenig, aber das gehört ja dazu.

Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 774
  • erziehung-online
Antw:Essen in der Kita - voll gestilltes Kind...
« Antwort #24 am: 09. September 2013, 10:31:49 »
Hier hat es sich auch von allein geregelt - Kiga ging am 20.8. los, irgendwie hat er es sich in den 10-12 Tagen vorher abgewöhnt, nach zwei, drei Bissen fester Nahrung noch an die Brust zu wollen. Schön! Irgendwie regelt es sich doch immer, wenn man sich nur keinen festen Plan macht :)
10/2010
07/2012

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung