Autor Thema: Erkältung  (Gelesen 3743 mal)

hoffnung 79

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Nun sind wir komplett :-)
Erkältung
« am: 20. Mai 2013, 08:27:56 »
Hallo  :)

Hab da mal ne frage an die Mütter die Erfahrung mit kranken Kindern haben.... unser Sohn war bisher noch nicht krank und nun bin ich etwas unsicher :-\
Seit heute Nacht ist er verschleimt, hustet viel und schläft die ganze zeit auf meinem arm ein . Fühlt sich warm an hat aber kein Fieber. Sollte ich zum Arzt oder Hebamme anrufen? Will ja nicht über reagieren oder lieber irgendwelche Hausmittel?


Vielen dank schonmal :)

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6519
Antw:Erkältung
« Antwort #1 am: 20. Mai 2013, 15:16:23 »
Wie alt ist er denn?
WEnn du dir unsicher bist (völlig normal beim ersten Kind s-:) ), dann ruf einfach die Hebamme an, wenn die gerade nicht kann, auch Notdienst Kinderarzt. Die helfen gerne und das muss dir auch nicht peinlich sein.
Kind 2011
Kind 2014
...


hoffnung 79

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Nun sind wir komplett :-)
Antw:Erkältung
« Antwort #2 am: 20. Mai 2013, 20:17:27 »
Mein Sohn ist nun 5 Monate alt....vielen dank für deine info :) hab morgen Rückbildung da werd ich meine Hebamme mal fragen.

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Erkältung
« Antwort #3 am: 21. Mai 2013, 13:23:07 »
Gegen die verstopfte/verschleimte Nase hilft super der Engelwurzbalsam (Apo), den darf man sogar schon bei Neugeborenen verwenden. Wird auf Nasenrücken, Wangen und Stirn dünn aufgetragen. Verflüssigt den Schleim etwas und verhindert so auch das festsetzen in den Nebenhöhlen.

Wenn er nur leicht warm ist, würde ich das Fieber arbeiten lassen, wenn er aber ausgetrocknet, apathisch daher kommt, entweder Kinderarzt oder mal ein Fieberzäpfchen vorerst.

Wenn Du unsicher bist, auf jeden Fall die Hebamme fragen, dafür ist sie ja da!
Gute Besserung für den kleinen Mann!
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6228
  • Pärchenmama :-)
Antw:Erkältung
« Antwort #4 am: 21. Mai 2013, 17:47:48 »
Ich bin da wohl rabiat - nachts zum Schlafen gibts Baby Nasentropfen, da muss er sich nicht quälen.
Wie gehts ihm denn heute?  :-*
Ist der Husten schlimmer geworden? Wenn du dir unsicher bist - geh einfach zum KiA

hoffnung 79

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Nun sind wir komplett :-)
Antw:Erkältung
« Antwort #5 am: 22. Mai 2013, 06:23:23 »
@tini
Danke für den tipp mit engelwurzbalsam. Werd ich mir nun besorgen :)

@Muse
Er ist nun nimmer schlapp das war nach einem halben Tag vorbei. Er ist aber immer noch verschleimt,vor allem nach dem aufwachen kann es aber ab husten n ansonsten merkt man ihm nichts an

Hebamme meinte man soll da nach dem Bauch Gefühl gehen. Ich denke dann wegen etwas husten am morgen wurde ich wenn ich es hätte noch nicht zum Arzt aber der kleine ist ja erst 5 Monate und ich möchte ja nicht zu unvorsichtig sein. Zu dem hat unser Arzt gerade Urlaub.
Ab wann wurde ihr denn zum Arzt gehen, ich meine weil es ja jetzt schon seit Montag so ist dass er verschleimt ist.

mausebause

  • Gast
Antw:Erkältung
« Antwort #6 am: 22. Mai 2013, 08:34:11 »
Lager ihn ein bisschen höher wenn er verschleimt ist (ich leg am Kopfende dann meist ein Kissen UNTER die Matraze), Nasentropfen geb ich für nachts ebenfalls wenn die NAse zu ist..
Und wenn du unsicher bist odr es nicht besser wird, geh zum Kinderarzt! Gute Besserung!

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Erkältung
« Antwort #7 am: 22. Mai 2013, 10:27:15 »
Achja, höher lagern ist auch gut, ich hatte mal so ein Keilkissen, das hab ich dann unter das Spannbettlaken gesteckt. Unter die Matratze ist auch gut.

Bei den Nasentropfen für Babies hatte ich immer das Gefühl, dass die garnicht so viel bringen.

Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

Once

  • Gast
Antw:Erkältung
« Antwort #8 am: 22. Mai 2013, 10:40:48 »
Ich würde es auch vom Allgemeinzustand abhängig machen. Insbesondere wenn er eine Trinkschwäche aufweist und über 38,5 fiebert, würde ich zum Arzt gehen. Ansonsten nicht. Verschleimungen werden wir hier auch nur sehr schwer los. Unser Kind ist jetzt schon zwei Wochen (?) verschleimt. Sie hat allerdings auch einen weichen Kehlkopf und angeblich hängt das irgendwie damit zusammen, auch wenn ich es nicht recht verstehe.

Bei uns half auch die Zwiebel unterm Bett. Ich war immer total skeptisch was diese blöden Zwiebeln angeht. Jetzt bin ich ein Zwiebel-Fan. Bei Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Atmenbeschwerden. Eine Ode an die Zwiebel!

mausebause

  • Gast
Antw:Erkältung
« Antwort #9 am: 22. Mai 2013, 10:42:16 »
Oh ja stimmt, die Zwiebel.. ;D - Ich schneide dann auch meist eine auf und stell sie außer Reichweite ins Zimmer - ich bekomm dann zwar immer Kohldampf wenn ich das Zimmer betrete aber es hilft.. ;D

hoffnung 79

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • Nun sind wir komplett :-)
Antw:Erkältung
« Antwort #10 am: 22. Mai 2013, 11:28:10 »
Danke ihr Lieben :)

War nun kurz beim Arzt und der hat prospan hustensaft und babix verordnet. Meinte in den nächsten drei tagen sollte es besser werden ansonsten soll ich wieder anrufen.
Hab mir natürlich auch gleich engelwurzbalsam geholt s-:) nun mal schauen wie's weitergeht.....

mausebause

  • Gast
Antw:Erkältung
« Antwort #11 am: 22. Mai 2013, 11:30:31 »
Prospan Hustensaft? Echt?! - so unterschiedlich sind Kinderärzte - unserer lehnt den total ab..Aber egal wie es ist: gute Besserung!

Katy

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 110
  • wir sind zu dritt ** tief im Herzen
    • Mail
Antw:Erkältung
« Antwort #12 am: 22. Mai 2013, 15:01:26 »
HAllo Hoffnung

Jannes war letzte Woche auch total am Husten und von der Nase her verschleimt.
Ich komme nun mal mit einer ganz anderen Theorie!
Kann es sein dass er Zahnt? Jannes hat seit dem Wocghenende seit letzter Woche seinen ersten und seit dem Wochenende seinen zweiten Zahn! Komischerweise war der Husten seit Montag dann ganz weg!

@Nicole: Ich habe aber auch Prospan Hustansaft bekommen. Hauptsache er hat geholfen.



 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung