Autor Thema: Erfahrungen mit der Vojta Therapie?  (Gelesen 618 mal)

Anna92

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 2
  • erziehung-online
Erfahrungen mit der Vojta Therapie?
« am: 18. Mai 2022, 18:49:09 »
Hallo Zusammen

Ich Heiße Anna bin Alleinerziehende Mama von 2. Kindern Angelina 5. Monate alt und Nina 2. Jahre alt Angelina kann ihern Kopf in der Bauchlage nicht halten seit 1. Woche geh ich mit ihr zur Physio nach Vojta und ich mache es auich 4. Mal am Tag Zuhause  es ist nicht einfach für mich weil Angelina bei Vojta schreit die Physio hat mir gesagt es tut nicht weh aber es ist anstrengend für Angelina  darum schreit sie hat jemand Erfahrungen mit der Vojta Therapie?

Liebe Grüße

Anna

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11633
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Erfahrungen mit der Vojta Therapie?
« Antwort #1 am: 30. Mai 2022, 10:10:42 »
Hallo Anna,

herzlich willkommen bei uns!

Ja, Vojta ist so eine Sache für sich. Das was die Therapeutin sagt, bekommt man leider sehr oft zu hören. Ob es stimmt, kann ich nicht genau sagen, aber etwas Wahres ist sicherlich dran.
Für unseren Großen hatten wir das damals auch und er schrie wie am Spieß und es war eine Qual für ihn und mich (empfand ich so, hatte damals auch das Gefühl, dass es die Mutter-Kind-Bindung "belastet" hat  => Kann aber auch Einbildung sein, denn Jahre später bekam er eine Autismusdiagnose). Hatte damals auch gesagt bekommen, dass das normal sei, weil es anstrengend ist und bla, bla, blubb.
Letztendlich sind wir dann doch zu Bobath übergewechselt (würde angeblich länger dauern), aber das hat ihm Spaß gemacht und wir haben auch Erfolge erzielt (vielleicht langsamer aber dafür nervenschonender).
Von Vojta war ich quasi "kuriert".
Dann kam der Jüngste und es war plötzlich wieder im Gespräch und ja, wir haben es gemacht und siehe da, er hat nur etwas gequängelt und machte mit und nach 6 Einheiten war (GsD) alles vorbei.
Es ist also wahrscheinlich auch "typabhängig", denn die Therapeutin und die Übungen waren ja die selben.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn dein Bauchgefühl sagt, Vojta ist es nicht, dann höre drauf. Es gibt Alternativen. Sprich mit dem Therapeuten/Arzt darüber. Probiert es aus und entscheide dann.

Alles Gute und Liebe für euch,
Jewa.

Anna92

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 2
  • erziehung-online
Antw:Erfahrungen mit der Vojta Therapie?
« Antwort #2 am: 05. Juni 2022, 12:49:13 »
Hallo Jewa

Danke für Antwort langsam gewöne ich mich an das schrein aber schön finde ich es trozdem nicht :( aber Angelina macht schon fortschritte und das motiviert mich weiter zu machen auch wenn es nich so Toll ist wie lang hast du mit deinem Sohn Vojta gemacht?

anna.huber92@web.de
das ist meine Mail Adrese wenn du wilst kannst du mir deine auch geben dann kann ich dir eine aufnahme schicke von Angelina wie sie bei Vojta schreit nur wenn du wilst?

LG Anna

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung