Autor Thema: wieviel Anforderung im 1. Schuljahr  (Gelesen 4127 mal)

Melanie82

  • Gast
wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« am: 06. Februar 2013, 07:08:15 »
Celine ist im Sommer eingeschult worden, also hat jetzt das erste Halbjahr hinter sich. Jetzt hat sie Hausaufgaben bekommen, wo ich denke, das sie das gar nicht leisten kann. Sie muß Zahlen Kindern zuordnen, die Zahlen ergeben sich durch Rechenaufgaben. Bei Erwachsenen gibt es so Kreuzworträtsel in der Art wie Kreis+Quadrat= Rechteck. Meine ich das nur, oder ist das wirklich noch gar nicht zu meistern? Wie sehen die Hausaufgaben bei euch denn aus?

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #1 am: 06. Februar 2013, 07:29:20 »
 kannst du die Aufgabe evtl. mal fotografieren und einstellen?


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #2 am: 06. Februar 2013, 08:13:25 »
Ich versteh es grad auch nicht so ganz  ;D Bild wäre super  ;)
Ich MEINE!!! wir hatten hier so was letztens mit Buchstaben? Also man muss was rechnen, die Zahl steht für einen Buchstaben und die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge ergeben dann einen Satz? Oder mit Farben ausmalen? Also 8+13= 21 und dann müssen sie schauen, welche Farbe 21 hat und dann eben die 21 in einem BIld anmalen in der passenden Farbe?

Ja, ich bin auch oft erstaunt wie straff das Tempo ist in der ersten Klasse und bei uns werden z.b. richtige Texte gelesen , obwohl ich von anderen Müttern,w eiss, dass ihre Kinder schon mit einzelnen Worten Probleme haben....da die Sachen aber ja aus Schulbüchern kommen (bei uns zumindest) und nicht von der Lehrerin "entwickelt" werden, geh ich ma davon aus, dass es einfach irgendeine Logik drin gibt, bei der es machbar ist, wenn es evtl. auch einige Kinder gibt, die schneller sind und langsamer.....
Aber wie gesagt, ein BIld wäre toll, da ich mir das mit den Kindern nicht so vorstellen kann...oder evtl. kannst du uns ja sagen welches Mathbuch ihr habt? Und in den Titel schreiben?Evtl. hat es ja noch jemand hier


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #3 am: 06. Februar 2013, 09:14:37 »
Ich kann mir leider auch nicht genau vorstellen, welche Art Aufgabe du meinst  :-\
Finde aber rechnen und danach die Zahl zuordnen erstmal keine zu große Anforderung an einen Erstklässler.

Vielleicht kannst du die Aufgabe grob skizzieren?

Melanie82

  • Gast
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #4 am: 06. Februar 2013, 09:30:21 »
ich scanne das nachher mal ein. Vielleicht finde ich auch so eine ähnliche Aufgabe im Netz. Rechnen und dann zuordnen, so a la malen nach Zahlen ist das nicht.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #5 am: 06. Februar 2013, 09:31:39 »
Dann bin ich gespannt  ;D und habe keine Vorstellung, was gemeint ist  ;D


Melanie82

  • Gast
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #6 am: 06. Februar 2013, 09:54:45 »
wenn man bei g*oogle Symbolrätsel eingibt, trifft es das schon ganz gut. Aber es ist natürlich nicht so schwer wie da dargestellt. Meine Tochter hat nur die Aufgaben zur Zeit in der Schule, aber wie gesagt heute nachmittag scanne ich die mal ein.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #7 am: 06. Februar 2013, 09:56:40 »
Haben sie denn Zahlen vorgegeben?
Sorry auch wenn ich das google kann ich mir nichts darunter vorstellen, was für Grundschüler sein könnte, zusammen mit deiner Beschreibung  :-\

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #8 am: 06. Februar 2013, 10:11:05 »
Also du meinst z.B.

Da sind also mehrere Kinder, die unterschiedlich aussehen und jedes steht für eine Zahl. Die Kinder stehen in Aufgaben, quasi Junge blauer Pulli + Mädchen gelber Pulli = Junge grüner Pulli

Und durch die verschiedenen Aufgaben könnte/sollte sie auf die Zahl kommen, für die das jeweilige Kind steht, z.B. Junge blauer Pulli 4 , Mädchen gelber Pulli 1, Junge grüner Pulli 5

Doch, ich glaube sie können das. Nicht alle bestimmt, aber es ist ne Logikaufgabe. Da muss man nicht mal viel rechnen können ..... bissl nachdenken. Die Aufgaben sind ja sicher recht leicht und eindeutig formuliert.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #9 am: 06. Februar 2013, 10:22:07 »
Ich glaube, ich weiß, was du meinst. Jedes Symbol steht für eine Zahl. Dann gibt es Rechenaufgaben mit den Symbolen und man muss herausfinden, welche Zahl für welches Symbol steht. Im Grunde Gleichungen mit mehren Unbekannten:

x+y=z
z-p=y
p+z=x

Welche Zahlen sind p, q und x?

Und so weiter.

Falls es das ist, was du meintest: Ja, das finde ich auch ziemlich schwierig.

Ich denke, im Unterricht wird eine gewisse Vorbereitung gelaufen sein? Ich würd gucken, ob deine Tochter durch diese Vorbereitung weiß, wie sie die Lösungen finden kann. Wenn sie völlig ratlos vor der Aufgabe sitzt, würd ich der Lehrerin eine Rückmeldung im Heft geben und die Aufgaben abbrechen.

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14757
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #10 am: 06. Februar 2013, 10:25:01 »
Also, wenn es so etwas ist wie Bettina beschreibt, ja, dann denke ich auch, dass die das können! Das ist schön abstrakt und ich kann mir weiter vorstellen, dass diese Art von "Rechenaufgaben" für uns Erwachsene eher schwer sind als für so freie und nach allen Seiten noch offene Gedankenwelten der Grundschüler.

Ich für meinen Teil war manchmal baff mit was für Aufgaben meine Tochter klarkam..., ja, ich war diese Art und Weise der Aufgabenstellung sowie Lösung nicht gewohnt und habe sie mir erklären lassen von ihr! :)

Hat Deine Tochter denn geäussert, dass sie damit nicht klar kommt? Falls ja, so sehe ich eher das Problem in der Schule, dass der Lehrer oder die Lehrerin vielleicht nicht für alle gleich verständlich erklärt hat. Das kann passieren. Da sollte Deine Tochter einfach noch einmal nachfragen und Du kannst Dir sicher sein, da sind auch andere Kinder, die sich über eine erneute Erklärung freuen! :)

Ich schaue mir das jetzt mal an bei google...
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #11 am: 06. Februar 2013, 10:27:54 »
Eumel, deine Aufgabe ist nicht loesbar  S:D


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #12 am: 06. Februar 2013, 10:34:20 »
Ach was, in 25.000 Jahren hat man Möglichkeiten der Mathematik gefunden, auch diese Aufgaben zu lösen. Und dann kann man auch sagen, welche Zahl für "q" steht, obwohl "q" nicht in einer einzigen Gleichung vorkommt.  ;D

Melanie82

  • Gast
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #13 am: 06. Februar 2013, 10:47:47 »
@ Bettina genau so in der art. 1 Zahl ist vorgegeben und der rest ist halt von 1-10 zu besetzen.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #14 am: 06. Februar 2013, 10:48:15 »
Ach was, in 25.000 Jahren hat man Möglichkeiten der Mathematik gefunden, auch diese Aufgaben zu lösen. Und dann kann man auch sagen, welche Zahl für "q" steht, obwohl "q" nicht in einer einzigen Gleichung vorkommt.  ;D

Das kann ich jetzt schon! q=0 denn der Faktor q kann beliebig hinzugefügt oder entfernt werden ohne das Ergebnis zu verändern  S:D


Also wenn es so etwas ist finde ich es nicht ganz einfach, aber durchaus lösbar. ich denke solche Matherätsel sind schon ganz sinnvoll in der ersten Klasse, um logisches Denken und Zusammenhänge schaffen zu fördern.
Auch wenn nicht alle auf das richtige Ergebnis kommen, das muss ja gar nicht immer sein in der Schule, fördert es zusammenhängend denken....

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #15 am: 06. Februar 2013, 10:51:37 »
Scarlet, dass ist mir auch gerade aufgefallen, alles Null und nichtig gg


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #16 am: 06. Februar 2013, 10:53:12 »
Sieht die Aufgabe so aus?

5  +  :D;)

 ;)???S:D

 ???;D = 5


@Meph:
Gut, denn ich hatte schon fast befürchtet ich läge falsch mit meiner Schlussfolgerung  s-:)  ;D

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #17 am: 06. Februar 2013, 10:55:59 »
Wenn p=x und p+z=x, kann ja z nur 0 sein, woraus sich ergibt, dass auch y 0 ist, ebenso wie p und x

Volle nullrunde


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #18 am: 06. Februar 2013, 10:58:03 »
Ja, guck mal an. Von wegen "nicht lösbar".  :P ;D

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #19 am: 06. Februar 2013, 11:01:13 »
Dann kann Melanies Tochter ihre Aufgaben ja genauso lösen. Jedes Kind steht für die Zahl "0". Fertig.

Okay, die Mathehausaufgaben haben wir hiermit gelöst. Was hat sie in Deutsch auf?  ;D

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #20 am: 06. Februar 2013, 11:03:13 »
 ;D

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #21 am: 06. Februar 2013, 11:04:17 »
 s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch s-daumenhoch



Das Problem St ja, dass eine zahl vorgegeben ist.... Dann ist's schon nichtmehr mit nur Null.....
Scarlet Aufgaben kann ich mit Nullen und fünfen füllen  ;D


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Cosima

  • Gast
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #22 am: 06. Februar 2013, 14:33:26 »
Mal ohne Mist: So ein Aufgabenblatt hatte meine Tochter letzte Woche. 10 Kindern mussten die Zahlen 1 bis 10 zugeordnet werden. Eine Zahl nebst Kind war gegeben und die anderen erschlossen sich durch logisches Denken. Nun, es war knifflig für sie und sie hatte etliche Male radiert. Letztenendes hatte sie es halbwegs raus. Irgendwo steckte ein Fehlerchen und es war auch als Knobelaufgabe ausgewiesen... ;)
Sowas gehört sicher zu den anspruchsvolleren Aufgaben im Grundschulpensum der 1. Klasse. ;)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #23 am: 06. Februar 2013, 16:28:55 »
Witzig...wir hatten so was heute mit Geld und Einkaufsdingen...also selbes Konzept..... man musste quasi durch wenige Bekannte , mehrere unbekannte entschlüsseln.....


peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15787
  • ........
Antw:wieviel Anforderung im 1. Schuljahr
« Antwort #24 am: 06. Februar 2013, 23:52:57 »
omg das hört sich schrecklich an.....bin ich froh das wir sowas noch net hatten  s-:)

wir kämpfen grad mit so rechen pyramiden....
da steht oben die 9,drunter 2 kästchen unter denen wieder 4 kästchen etc....
und anna blickt es net udn ich kann es ihr soooooooo schwer erklären  :-[

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung