Autor Thema: Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?  (Gelesen 5481 mal)

Mili

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 59
Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« am: 21. Februar 2013, 09:39:05 »
Mich würde mal interessieren wie Eure Kids so in dem Alter sind bzw. waren ?
Unsere Große ist jetzt 5,5 Jahre alt und ziemlich schwierig.
Bei allem was ich sage, möchte sie diskutieren, fast nichts wird einfach mal hingenommen.
Manchmal tobt sie richtig und ist unzufrieden...egal was es ist (Anziehen, Essen...)
Sie ist frech, äfft micht nach und reizt es bis zum Letzten aus.
Und im nächsten Moment ist sie wieder das liebste Kind.

Ist das eine Phase ?

Wir möchten ja evtl. noch ein drittes Kind, aber wenn das so bleibt ....puhhhh!  :-[ :-\

Mili
[nofollow]
[nofollow]

mausebause

  • Gast
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #1 am: 21. Februar 2013, 09:52:45 »
Bei uns ist das gerade ganz genauso - ich nenne es immer "liebevoll" Vorpubertät - so ähnlich kommt es mir nämlich vor.. s-:) ;D
Aber ich hab schon öfter gehört, dass das wohl im letzten Jahr vor der Schule ganz normal sei... :P


TaLiMa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6788
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #2 am: 21. Februar 2013, 10:36:00 »
man hat hier im forum ja schon öfter mal gelesen, dass das jahr vor der schule extrem anstrengend sein kann.
toitoitoi, ich sollte es wohl lieber nicht schreiben  ;D aber bei uns blieb das bis jetzt aus. unser sohn wird bald 6 und ist sehr umgänglich. klar, er zickt auch gerne mal rum wenn ihm was nicht passt, versucht einen auf "macker" zu machen  ;D und hat dann auch nen ton drauf, der echt köstlich ist.. aber da reicht dann eine kurze ansage, und er kommt wieder auf den teppich  ;) wenn ich es in zahlen ausdrücken müsste, würde ich sagen, 90% prima, 10% macke  ;D
Im Herz. Im Bauch. Im Juli.

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8083
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #3 am: 21. Februar 2013, 10:55:21 »
Lara war auch immer zickig und will immer das letzte Wort haben und daran hat sich eigentlich noch nicht viel geändert....aber sie kann auch ganz anders ;)....Ich würd sagen 50-50
;

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27530
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #4 am: 21. Februar 2013, 10:57:34 »
Ich kenns auch, aber im großen und ganzen ist er sehr umgänglich.
Für die Kinder ist das halt ein etwas schwieriges Alter, sie müssen sich neu finden. Als ¨Grosse¨ wird von ihnen von allen Seiten doch mehr erwartet. Im Kindergarten, daheim, in der Öffentlichkeit.
Das ist schon auch nicht einfach. Und daß sie ihre eigene Meinung kriegen und vertreten ist - auch wenn man das als Eltern gar nicht mag - ein wichtiger Schritt. Denke da müssen wir auch einfach vom Elternsein her etwas umdenken.



Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11310
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #5 am: 21. Februar 2013, 10:57:55 »
Meine Tochter hat auch manchmal "vorpubertäre" Phasen, aber das hält sich zum Glück in Grenzen. Ich schließe mich da TaLiMa an, 90% prima, 10% macke drückt es gut aus.

Dafür war meine Tochter im Kleinkindalter so zwischen 2 und 3 extrem schwierig und zickig. Dagegen ist sie jetzt ein Engel  ;).

Einen Dickkopf hat sie trotzdem, will häufig Dinge nicht akzeptieren, die Erwachsene ihr sagen (also sowas wie: sie sagt 1x1 ist 3 und diskutiert dann stundenlang rum, wenn man sagt, dass das nicht stimmt), stellt vieles in Frage, aber ich finde das andererseits auch ganz gut. Es ist zwar teilweise anstrengend, aber mir ist das lieber, als wenn sie alles hinnimmt, was man ihr sagt.

Ich bin gespannt auf die Pubertät, wenn sie auch nur ansatzweise so wird wie ich, kann ich mich schonmal warm anziehen  ;D
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4271
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #6 am: 21. Februar 2013, 11:09:12 »
Bei uns ist es irgendwie andersrum  Bjarne ist zur Zeit sehr umgänglich, er hat ja immer mal wieder ganz extreme Phasen, aber ich finde das es gerade viel besser wird und hoffe es bleibt so ;)
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #7 am: 21. Februar 2013, 11:58:29 »
 :afro:
« Letzte Änderung: 22. Januar 2016, 20:53:35 von Flips »

mausebause

  • Gast
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #8 am: 21. Februar 2013, 12:04:22 »
Ja Flips hier ist das auch so - "kann ich?" "darf ich?" und sobald mal ein nein fällt wird geheult, aufgestampft, frech geworden..argh... s-:)

Mili

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 59
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #9 am: 21. Februar 2013, 12:17:20 »
Kann ich ? Darf ich ? Krieg ich ?  Ja genau so ist es bei uns auch...und zum Glück ist Mia überhaupt nicht hartnäckig !! ;)

Danke für Eure Antworten !!

Mili
[nofollow]
[nofollow]

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4271
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #10 am: 21. Februar 2013, 12:22:53 »
Also Bjarne ist ja generell von Natur aus ein kleiner Wutbatzen  ;D  und ich darf mir auch immer anhören was für ein lieber Kerl er doch ist, aber ich muß gestehen ich bin froh das es so rum ist und nicht andersrum, auch wenn man manchmal echt starke Nerven brauch, ist es doch gut zu wissen das sie sich woanders beherrschen können  ;) .
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #11 am: 21. Februar 2013, 13:15:36 »
Oh cool, gerade über den Thread gestolpert. B. ist im Moment auch sehr anstrengend, es gibt auch so Phasen, da benimmt er sich so affig, kindisch kann man dazu schon gar nicht mehr sagen.  ;D
Manchmal total unselbständig, andererseits total weit voraus.

Aber anstrengend ist die Phase allemal.  :P

Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #12 am: 21. Februar 2013, 13:25:28 »
 :afro:
« Letzte Änderung: 22. Januar 2016, 20:53:57 von Flips »

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22778
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #13 am: 21. Februar 2013, 13:44:59 »
L ist derzeit auch zickig und pampig und motzig ABER ich schliesse mich Talima an, ne Ansage reicht eigentlich aus, dann gehts auch wieder s-:) ;D

sie bdiskutiert gerne und zickt auch gerne mal rum aber alles in Allem ist sie ganz umgänglich.


Was mich mehr in den Wahnsinn treibt ist dass sie es in letzter Zeit echt raus hat, den Mittleren anzustiften und hoch zufahren und zu trietzen sodass DER dann am Rädchen dreht :-X aber daran sollte ich mich wohl schonmal gewöhnen, oder? s-:) :P
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #14 am: 21. Februar 2013, 16:11:21 »
Tja, so sind sie wohl doch alle mehr oder weniger gleich.
Gleich normal, gleich zickig, gleich lieb, gleich toll!!!

 :D

Milla hatte letztens auch eine extrem anstrengende Phase. Sehr querschiessend, motzig, schnippisch, schnell beleidigt, wehleidig  :P
Aber seit ein paar Wochen hat sich das sehr gewandelt, sie ist viel zugänglicher, reflektierter, umsichtiger und verständnisvoller geworden.
Irgendwie wieder ein ganzes Stück "erwachsener"  :) :-[ :'( ;D




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #15 am: 21. Februar 2013, 16:57:09 »
Mich würde mal interessieren wie Eure Kids so in dem Alter sind bzw. waren ?
Unsere Große ist jetzt 5,5 Jahre alt und ziemlich schwierig.
Bei allem was ich sage, möchte sie diskutieren, fast nichts wird einfach mal hingenommen.
Manchmal tobt sie richtig und ist unzufrieden...egal was es ist (Anziehen, Essen...)
Sie ist frech, äfft micht nach und reizt es bis zum Letzten aus.
Und im nächsten Moment ist sie wieder das liebste Kind.

Ist das eine Phase ?

Wir möchten ja evtl. noch ein drittes Kind, aber wenn das so bleibt ....puhhhh!  :-[ :-\

Mili


Absolut identisch hier. Unsere Große  zusätzlich noch Rotzfrech und sie schreit mit uns das die Wände wackeln.
Ansage reicht hier meist nicht aus, wir schicken sie in ihr Zimmer, und nach 2 Minuten ist sie das liebste Kind.

Ich hatte mich letzten mit unserer Kinderärztin drüber unterhalten, und sie meinte, das es einfach ein Machtkampf ist, und wir nicht verzweifeln sollen, sonder standhaft bleiben sollen. Es wäre nur ne Phase.... s-:)
« Letzte Änderung: 20. März 2013, 19:40:25 von Fannilein »
[/url]

ehemals Fannilein :-)

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #16 am: 21. Februar 2013, 19:09:56 »
Bei uns gehts. Aber Amelie ist da ja eh ein einfacher Fall. Da reicht eine strenge Ansage und dann gehts.

AAAAAAABER: Frag mich lieber nicht in einem Jahr, wenn Niklas in DAS Alter kommt. Beim Gedanken daran wachsen mir schon graue Haare.  :P

Und ich denke echt, dass sie im Kindergarten (trotz ja wirklich guter Förderung) einfach nicht mehr ausgelastet sind.  ;)



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #17 am: 21. Februar 2013, 19:38:49 »
Ach so - vergessen...

Ich diskutiere in der Regel nicht mit den Kindern. Das sage ihnen ich auch schonmal so. Wenn ich etwas sage, dann hat das seinen Grund. Das heißt nicht, dass es keine Kompromisse gibt. Aber wenn ich sage, dass sie eine Strumpfhose anziehen soll, dann darf sie die Farbe aussuchen. Wir diskutieren aber nicht über Sinn oder Unsinn einer Strumpfhose.  ;)

Und gerade wenn sie sich im Ton vergreift, dann schicke ich sie schonmal in ihr Zimmer und sage ihr, dass sie mal darüber nachdenken soll mit wem sie spricht. Das klappt wirklich gut und wir sprechen danach in Ruhe drüber wenn sich die Wogen geglättet haben.

Ich habe aber gemerkt, dass das ganze mit meinen Reaktionen steht und fällt.
Eine zeitlang habe ich mich reizen lassen und da war es deutlich schlimmer.



Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #18 am: 21. Februar 2013, 20:11:11 »
mh, also meine Kleine wird jetzt im April 6 und ich habe keine neuen Macken entdecken können. Im Gegenteil. Ich hab das Gefühl dass man mit ihr immer besser reden kann, dass sie immer mehr versteht und auch verstehen will ;)

Ansonsten ist sie ein Flummi, wie immer ;D
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Cosima

  • Gast
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #19 am: 21. Februar 2013, 20:14:03 »
Sie hat nen "Vorschulkoller"...! Hatte unsere auch! ;) Verschwindet mit der Einschulung!

LG Cosima

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #20 am: 21. Februar 2013, 21:11:22 »
Bei uns war (und ist) das Vorschuljahr bei beiden Kinden das (bis dahin) schönste. Ausgeglichen, vernünftig,... einfach toll.  :D Was nicht heißen soll, dass sie auch mal rumzicken oder nörgeln, aber allgemein war und ist es wirklich ein schönes Jahr, das letzte Kindergartenjahr.

Dafür wurde mein Großer SEHR anstrengend, als er in die Schule kam. Das liegt zum einen an seinem Charakter (bloß keine Veränderung) und zum anderen an äußeren Umständen, die ihm den Schulstart schwierig gemacht haben (z. B. kannte er keinen so richtig aus seiner Klasse). Kurz vor den Sommerferien vor seinem Schulstart wurde er immer unausgeglichener und unzufriedener. Inzwischen ist die Phase zum Glück vorbei und er ist wieder der alte. Aber der Schulstart und die ersten Schulwochen / -monate, die waren schon anstrengend - für alle Beteiligten.

Mal sehen, wie es im Sommer bei der Kleinen wird.

Mili

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 59
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #21 am: 21. Februar 2013, 21:45:02 »
@ LILA

Ich diskutiere auch nicht mit ihr, aber sie mit mir!  ;) ;)


Ich versuche es auch mit ganz ruhigen Gespraechen (auch wenn es manchmal schwer faellt)
und hoffe, dass wir so schnell und gut durch diese "Phase" durchkommen .  :-\  :)
Aber niemand hat gesagt, dass es eichfach wird...oder, also Augen zu und durch.  s-frauenpower s-daumenhoch
Zum Glueck ueberwiegen die guten Seiten eindeutig.   :-* :)

Es tut gut zu lesen, dass es auch anderen so geht (nicht falsch verstehen)  ;)

Mili
« Letzte Änderung: 21. Februar 2013, 21:55:33 von Mili »
[nofollow]
[nofollow]

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #22 am: 21. Februar 2013, 22:20:45 »
@Mili: Ja das stimmt. Da müssen wir jetzt durch.  S:D :)

Und komm - lass es uns auf irgendwas schieben...das Wetter!!! Das muss es sein!  ;D



Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #23 am: 22. Februar 2013, 00:03:00 »
JAAA das Wetter ist schuld, sag ich auch schon seit tagen.

und nein diese phasen sind nicht zuende mit dem schuleintritt  :-(

leon ist seit 2 wochen so, fühlt sich echt schon wie die pubertät an, für uns, aber irgendwie erzählen das grad 50% der eltern seiner klasse das ihre kinder auch total am rad drehen, die einfachsten/normalsten dinge werden wieder zu diskutions-/streitpunkten, was die letzten jahre super geklappt hat wird einfach nicht mehr umgesetzt, und dann dieses sticheln, ärgern (kl. schwester oder uns eltern) bis der ofen aus ist, echt zum haareraufen

oder ist evtl. doch ein virus?  s-:)



Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:Wie sind / waren Eure Kinder mit 5 oder 6 Jahren ?
« Antwort #24 am: 22. Februar 2013, 20:22:56 »
Hach ja... ich kann sagen das es mich beruhigt!

Mein Kind ist ja doch normal ;D

Seid 1.Woche ist hier Diskutieren, uns anschreien,bocken usw an der Tagesordnung!

Gestern war ich mit meinem Großen alleine unterwegs & er war sehr Lieb,man konnte mit ihm reden - ohne Jeglichen Bock-Trotz!

Kaum daheim und er mit dem kleinen Bruder zusammen...schwups! Verändertes Kind!

Und ja ich bin manchmal genervt  s-banghead s-motz s-nein

Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung