Autor Thema: Lehrer duzen / siezen inder 1. Klasse  (Gelesen 5005 mal)

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1148
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Lehrer duzen / siezen inder 1. Klasse
« Antwort #50 am: 11. Juli 2016, 20:29:37 »
Hmm.....@scarlet: wieso wollt ihr denn gesiezt werden?
Gerade in so einem Sozialraum wie die Kita, wo es auf Nähe und Vertrautheit ankommt (und das nicht nur zu den Kindern), finde ich die Anrede der Bezugsbetreuer mit "Sie" schon komisch und würde mir von vorneherein ein ungutes Distanzverhältnis vermitteln.

Ich bin da sicherlich eben auch voreingenommen, weil es in meinem Leben wirklich wenige Menschen gibt  (mit denen ich "engeren" Kontakt pflege"), die ich sieze. Selbst meine Chefs wurden/werden geduzt.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Lehrer duzen / siezen inder 1. Klasse
« Antwort #51 am: 11. Juli 2016, 20:42:31 »
Nein, sehe ich definitiv anders. Ich brauche kein freundschaftliches, nicht einmal halbwegs freundschaftliches Verhältnis um professionell und liebevoll Kinder zu betreuen.
Vertrauen spielt sich auch auf anderen Ebenen als Freundschaft ab.
Ja, ich erwarte sogar eine gewisse Distanz zwischen den Eltern. Man ist nunmal nicht in der Rolle des Freundes der Eltern als Erzieher.

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16590
  • ........
Antw:Lehrer duzen / siezen inder 1. Klasse
« Antwort #52 am: 11. Juli 2016, 21:33:08 »
Ich finde das kommt aufs alter der kinder an- je jünger desto herzlicher und um so wichtiger wäre mir auch ein herzliches verhältniss zu den  bezugspersonen. Ich hätte vom gefühl mein kind lieber bei einer steffi gelassen als bei einer frau müller :)
Ab schulalter kommt auch so das" respekt vor älteren" und dann kann man siezen lernen , man verlässt das nest, und hat mehr kontakt mit erwachsenen/ fremden

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Lehrer duzen / siezen inder 1. Klasse
« Antwort #53 am: 11. Juli 2016, 21:47:39 »
Ist ein Sie immer herzlos?   :o

Also ich kann auch mit einem Sie herzlich sein. Ich habe Store Erzieher in Liams Krippe auch gesiezt und fand den Umgang dennoch sehr, sehr herzlich und liebevoll.
Zu mir waren sie immer nett und offen, die Kinder und Eltern wurden fröhlich empfangen. Darum geht es doch.
Ein Du macht niemanden herzlich oder liebevoll, ebenso wie ein Sie niemanden lieblos und kalt macht.

Ich habe lieber Erzieher, die sich privat distanzieren aber fröhlich und herzlich sind, als indiskreten Umgang ohne tiefe emotionale Bindung.

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16590
  • ........
Antw:Lehrer duzen / siezen inder 1. Klasse
« Antwort #54 am: 11. Juli 2016, 21:57:26 »
Scarlet wir beide kommen da auf keinen nenner das hatten wir ja schon, ich finde es herzlich und schön und liebenswert wenn erzieherinnen auch privat " ihre" kinder grüssen, sich freuen und kleine einblicke geben- so kenn ich es eben auch von versch einrichtungen hier.
Jemand wo das private so abschirmt wirkt auf mich eben unnahbar und fremd.
Ist halt so mein persönliches empfinden

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1148
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Lehrer duzen / siezen inder 1. Klasse
« Antwort #55 am: 12. Juli 2016, 09:08:14 »
Aha....Danke für die Erklärung Scarlet. Ich denke, wir definieren "Freunde oder freundschaftlich" anders  :) 
Wenn ich jemanden duze, habe ich noch lange kein freundschaftliches Verhältnis mit der Person. Ich sehe es eher als Abbau von Gefälle, wenn geduzt wird.


.....und ich überlege gerade fieberhaft, ob ich überhaupt auf 10 Personen komme, die ich sieze  s-:)

Emelie

  • Gast
Antw:Lehrer duzen / siezen inder 1. Klasse
« Antwort #56 am: 12. Juli 2016, 21:35:01 »
Die Erzieherinnen werden zumindest bei A. in der Einrichtung von den Kindern mit dem Vornamen angesprochen und mit du - die Eltern sagen Sie und den Nachnamen. Wenn man den mal nicht weiß, dann stört es auch keinen, wenn man mal den Vornamen nutzt.
In der Schule und im Hort wird von den Kindern zwar der Nachname verlangt, aber das du ist weiterhin okay.
Ich selbst bin ja gerade auch wieder in der Schule und selbst jüngere Lehrer spreche ich mit Sie und dem Nachnamen an und sie entweder Vorname oder Nachname und Sie.
Ich bin ganz ehrlich , dieses Sie, Du, Frau Herr, Vorname finde ich extrem nervig und kompliziert.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz