Welches Fahrrad haben eure Kinder? Hersteller?

Begonnen von Leofinchen, 22. März 2014, 21:26:44

« vorheriges - nächstes »

Leofinchen

Hallo,

Leonies 16 Zoll Fahrrad ist nun zu klein, sie braucht ein 20 Zoll Fahrrad.

Nun kenne ich mich mit Fahrradhersteller aber gar nicht aus. Welche Fahrräder fahren eure Kinder, seid ihr zufrieden? Worauf sollte man achten? Schon Gangschaltung oder eher noch nicht?

Puky ist mir zu teuer... ich hoffe ein günstigeres zu finden welches qualitativ auch gut ist.

Danke  :-*

scarlet_rose

Für Liam haben wir ein gebrauchtes Puky-Rad gekauft. Crusader heißt es glaube ich.
Mit 3 Gängen.

Wir sind sehr zufrieden damit und können nichts negatives berichten.

Für uns war wichtig, dass es komplett ausgestattet ist, sprich Licht, Gepäckträger, Reflektoren usw.
Ebenso eine starre Gabel, denn Federgabeln sind sehr schwer und in dem Preisbereich nicht gut genug um wirklich gebraucht zu werden. Bei dem leichten Gewicht der Kinder sowieso nicht, es kostet nur mehr Kraft zu fahren damit.

Rücktritt war für uns auch noch wichtig.

Wir haben 150€ gezahlt und können das Rad theoretisch noch zum gleichen Preis verkaufen.


Ein Rad, dass ich auch toll finde, ist ein KTM-Rad. Leider gibt es hier in der Umgebung nirgendwo  KTM-Händler

Sanne73

#2
Wir haben Puky... die Große hat seit zwei Jahren das 20 Zoll Rad, der Kleine hat seins vor ca. 6 Wochen bekommen (auch das Crusader, die Große hat das Skyride). Wir sind zufrieden, 3-Gang-Schaltung, Rücktritt, zwei Handbremsen. Wir fahren viel, daher wollten wir was ordentliches haben.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Honigbluete

Wir haben Lukas vor 2 Jahren das puky crusader geschenkt, in 24". Damit fährt er jetzt noch und hoffentlich auch noch nächstes Jahr... Da wir recht bergig wohnen und viel fahren, war uns ein gutes Rad wichtig. Die Gangschaltung ist super und auch vom Handling ist das Rad richtig gut. Weitere Strecken und gutes Tempo sind damit sehr gut möglich.

LILA

Wir haben auch das Puky Crusader 20 Zoll für Niklas gebraucht gekauft.  :)



Meph

wir haben für freya auch das puky skyride second hand, aber neuwertig, geholt. Haben nen superschnapp für 90 euro gemacht und können es nach RAGNA vermutlich für mehr weitergeben ;)
Beim Puky gibt es halt einen sehr sehr hohen wiederverkaufswert- auch in 3. und 4. Generation.

Alternativ zum Puky empfahlen uns unabhängig 3 Fahrradfachhändler Noxon für sie, das wäre es auch geworden wenn eben das Puky nicht zufällig unseren Weg gekreuzt hätte.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

M&Mchen

Mila hat ein Fahrrad von Kokua, wir haben die Variante ohne Gangschaltung und mit Rücktritt gewählt. Es ist sehr leicht und sehr gut verarbeitet. Derzeit fährt sie 16 Zoll, wenn das irgendwann mal zu klein ist, bekommt sie wieder ein Kokua in der nächsten Größe.

Liebe Grüße
Tochter 05.2008 Sohn 03.2016

schmaili80

Johanna hat jetzt das 2. Mal ein Pegasus Arcona ND und wir waren bzw. sind mit beiden bisher super zufrieden. Keine Mängel, nie Probleme. Läuft leicht. Das jetztige ist ein 20 Zoll mit 3Gang, Rücktrittbremse, LED Licht, Gepäckträger. Und bei einem Kaufpreis von 200 Euro wirklich Top.

Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug.
Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.






Leofinchen

Vielen Dank für die vielen Antworten.  :)

Wir klappern demnächst mal ein paar Geschäfte ab und sehen uns die Räder mal live an. Ein paar gute Hersteller hab ich ja nun dank euch schon im Kopf.  :)

Nach gebrauchten Pukys hab ich schon geschaut, sieht in unserer Umgebung leider sehr sehr schlecht aus.

So um die 200 Euro (oder ein paar mehr) sind wir auch bereit auszugeben, wir wollen auf jeden Fall etwas "ordentliches". Ich kann mir nur nicht vorstellen, das es nur von Puky gute Räder gibt. Da zahlt man sicher zum Teil auch den Namen mit.

Evchen





Sonne1978

Wir hatten immer nur Puky, war uns aber dann irgendwann zu teuer. Das 20-Zoller war No-Name und völlig in Ordnung.

Juli@

Ida fährt ein Orignal Hollandrad, 20", der Firma Popal im Leo-Look!  ;)
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

lillifee

#12
*
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

Brülläffchen

.
#13
:



Mamba

wegen euch hab ich nun die Kleinanzeigen durchblättert und war irgendwie irritiert, dass jemand das 20er eines 6jährigen abgibt. Ich glaub wir müssen mal in ein Fachgeschäft, zwecks Größentest  ;)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Leofinchen

soweit ich weiß passt ein 20 zoll fahrrad ca. ab 1,20 m körpergröße. aber wir werden das auch nochmal im geschäft testen.

Sanne73

#16
Ja, das 20'' Rad wird ab 1,20 empfohlen. Hier haben es beide Kinder aber schon früher bekommen. Die Große war erst 1,11 groß (lange Beine), aber wir brauchten das 16'' Rad für den Kleinen, und sie kam schon gut klar, hatten es im Fahrradladen ausprobiert. Der Kleine hat das 20'' Rad bei einer Größe von 1,13 bekommen, kam aber ebenfalls schon super klar. Sie sind beide sichere Radfahrer, wir fahren auch durchaus mal Touren von 15-25km Länge.

Unsere Kinder sind relativ klein, aber eine Freundin meiner Tochter hat mit 7 Jahren jetzt z.B. schon ein 24'' Rad...
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Leofinchen

oh... leonie ist ja schon ca. 1,23 m groß. da sollten wir wohl wirklich mal testen, ob ein 20 zoll noch richtig ist. aber ein 24 zoll kann ich mir noch gar nicht vorstellen... ich glaub das hab ich erst mit 10 bekommen.  ??? naja, wir werden sehen. daher muss man das rad ja anprobieren. danke sanne :*

Cherry

... and the smiles they came easy, 'cause of you...


LILA

Amelie ist jetzt direkt vom 18 Zoll auf 24 Zoll gesprungen. Klappt gut, aber sie ist auch wirklich groß und fährt seit fast 4 Jahren.  ;)

Niklas ist jetzt ca. 118 cm und wir müssen den Sattel vom 20 Zoll jetzt schon etwas nach oben machen.  ;)



Leofinchen

na dann bin ich echt mal gespannt welche größe leonie braucht...

ich glaube die zollgröße sagt ja nicht alles, es gibt ja trotzdem noch versch. rahmenhöhen, oder?

scarlet_rose

Genau, die Zollgröße sagt nicht alles.
Aber ein gewisser Richtwert ist sie schon.

Natürlich spielt auch Rahmengröße und -Geometrie eine Rolle. Wobei im "Standartsortiment" der Hersteller nur im aller obersten Preisniveau unterschiedliche Rahmengrößen für eine Zollgröße verkauft wird. Im Grunde hat jeder Hersteller seine festen Rahmen mit zugehöriger Zollgröße.

Auch wichtig ist eben die Geometrie des Rahmens/Rades. Liam mag z.B. die Haltung, die typisch für MTBs ist, sprich niedriger Lenker und weit nach vorne gelehnter Oberkörper gar nicht.

pebbles

Meine Große ist jetzt ca. 1,20m und hat vor kurzem ein 20" von Cube bekommen. Die Puky waren in der Größe auch nicht günstiger. Und da geplant ist, dass dieses Rad dann in ein paar Jahren unser Sohn übernimmt, haben wir gern ein paar Euro mehr investiert. Hoffe, der Plan geht auf ;D

So sieht es aus:
S. 05/2007
L. 08/2009

Bradipa

M. braucht auch ein neues.... und bisher immer puky. fnde aber das 20zoller da auch echt teuer zumal das nichtmal ne gangschaltung hat....  suchen also auch gerade ;)

Sanne73

Das ist falsch! Das 20'' Puky Fahrrad (Skyride oder Crusader) hat eine 3-Gang-Schaltung!
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.