Autor Thema: Trödeln  (Gelesen 3814 mal)

fotokath

  • Gast
Trödeln
« am: 03. März 2014, 08:41:20 »
Hallo,
meine Tochter ist 7 Jahre alt und eine richtige Trödelliese, zuhause noch in den Griff zu bekommen, ich muss jedoch mittlerweile mit Konsequenzen arbeiten.
Nur geht sie jetzt in die 1. Klasse und jetzt wird es dort zu einem Problem. Sie trödelt, bummelt, träumt und schafft dadurch selten die geforderten Aufgaben. Sie kann die Aufgaben ansich bewältigen, also hat das Potenzial dazu, kann rechnen, lesen, schreiben, nur durch ihre Bummelei verschenkt sie wertvolle Zeit und schafft es eben nicht in der erforderlichen Zeit.
Wie kann ich ihr helfen, damit sie schneller wird und sich nicht so extrem schnell ablenken läst?
Viele Grüße, fotokath.

Petra

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Lache und die Welt lacht mit Dir!
Antw:Trödeln
« Antwort #1 am: 06. März 2014, 18:45:49 »
Hallo
ich kann Dir nicht helfen ... nur sagen, mir gehts genauso. Mein Sohn ist jetzt 6 und er ist im lesen recht gut. Schreibt wirklich super und das rechnen geht auch gut. Also alles in allem super. Aber er ist mega langsam. Träumt vor sich hin, kann Arbeitsaufträge schwer bis gar nicht umsetzen, hört nicht zu und weiß dann nicht was er machen soll. Die Crux dabei ist, dass er immer unsicherer wird.

Ich sag jetzt einfach mal, wahrscheinlich können wir gar nicht mehr als abwarten, bis sie sich einfach geistig weiter entwickelt haben. Ich glaube wichtig ist, dass man einfach erkennt, die können nicht anders. Und noch mehr Druck zu machen, macht keinen Sinn.

Zu Hause bei den Hausaufgaben läuft es deutlich besser. Ich arbeite da mit Kinesiologie, wobei er einfach da besser drauf ist und scheinbar seine Konzentration deutlich besser ist als in der Schule.

Also ich schüttle Dir die Hand..
Petra


 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung