Autor Thema: Schwierigkeiten in der Hausaufgabenbetreuung  (Gelesen 3586 mal)

T.A.M.E

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2518
Schwierigkeiten in der Hausaufgabenbetreuung
« am: 18. März 2012, 19:51:20 »
Toby ist ein super Schüler - zumindest was seine Leistungen angeht. Natürlich kommt es vor dass er mal Quatsch macht und auffällt (das ist ein anderes Thema denn da diskutiere ich grade mit seiner Lehrerin :-(), aber meines Erachtens nach im Rahmen.

Nun ist es so, dass ich mit der Art der Hausaufgabenbetreuung überhaupt nicht zufrieden bin. Die Betreuerin ist meines Erachtens nach weder ausreichend qualifiziert (allerdings wo ist eine wirkliche Quali notwendig bei den 2. Klässlern) noch Willens die Gruppe vernünftig zu leiten. Es ist eine wahnsinnige Lautstärke, die Kinder toben im wahrsten Sinne des Wortes durch die Klasse etc. Ich habe bereits mehrere Gespräche geführt mit der Leitung und sie sagte mir nur, dass es eben keine andere Möglichkeit gibt (ich dachte daran ihn in eine andere Gruppe zu stecken) und wir es erstmal nochmal versuchen sollten. Nun ist es auch einige Zeit halbwegs ok gewesen und seit ein paar Tagen erzählt Toby mir wieder dass ihm dort alles zu laut ist. Nochmal - auch er ist schonmal laut und schießt quer, dessen bin ich mir bewusst. Aber wenn sogar er sagt es ist mir zu laut und von einer anderen Mutter weiß ich ähnliches, was soll ich tun? Eigentlich bleibt mir nichts anderes übrig als dass ich nochmal versuche ihn wechseln zu lassen. Dann wäre er allerdings der einzige aus der 2. Klasse in einer anderen Betreuergruppe.

Oder sollte ich sagen "Zähne zusammen beißen und durch?"

Wie seht ihr das?


* 10/2007

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6435
Antw:Schwierigkeiten in der Hausaufgabenbetreuung
« Antwort #1 am: 19. März 2012, 00:03:24 »
Wir hatten ja neulich schon darüber geredet wie es bei uns läuft.

Liegt es evt. am Konzept der OGS bei Euch.
Bei uns ist es mehr als still und wer gegen dei Regeln verstößt bekommt die gelbe Karte dann rot und dann kann er/sie gehen.
Wer fertig ist verläßt die Räume und kehrt zur Betreuung zurück usw.

Ich würde das Gespräch mit der OGS Leitung und der direktorin suchen. Ich finde da stimmt das Konzept hinten und vorne nicht.

Steffi


T.A.M.E

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2518
Antw:Schwierigkeiten in der Hausaufgabenbetreuung
« Antwort #2 am: 19. März 2012, 11:27:55 »
Das Gespräch mit der OGS Leitung und der Hausaufgabenbetreuung hatte ich ja schon. Das hat offensichtlich nicht gefruchtet. Im Moment stelle ich mir die Frage ob es überhaupt die richtige Schule für Toby ist - er wird dort einfach nicht ausreichend gefördert :'(


* 10/2007

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung