Autor Thema: Schnitzeljagd mit 11 Kindern 6-8 Jahre alt  (Gelesen 245 mal)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3288
Schnitzeljagd mit 11 Kindern 6-8 Jahre alt
« am: 21. Juni 2018, 16:06:22 »
Ich brauch mal euer schwarmwissen...
Nächste Woche feiern wir den 8. Geburtstag meines Sohnes. Es sind 11 Kinder (6-8 Jahre alt, ein Kind 9 Jahre) eingeladen, 3 davon Mädchen.
Geplant ist ca 1 h Schnitzeljagd und dann 2 Stunden Grillen und Wasserparty im Garten.
Die Wasserparty ist kein Problem, die machen wir schon zum 2. mal. Aber für die Schnitzeljagd brauche ich noch Ideen.
Bisher habe ich:
- Fehlersuche im Garten (Bananen im Baum, Weihnachtsdekoration am rutschturm, Osternest im Gras)
- Pfandflaschen abgeben und vom pfandgeld Eis kaufen und Brötchen zum später Grillen.
- Brücke überqueren ohne die Brücke zu berühren, die Kinder bekommen dazu Stücke einer Isomatte, eins mehr als es Kinder sind und müssen eben immer eins vorgeben, ein Schritt, wieder eins vorgeben...)
-anhand der Wettervorhersage entscheiden, ob man im Garten oder unter Dach Grillen kann evtl könnte man das mit Anleitung auch mit Barometer machen.
Habt ihr sonst noch Ideen? Wieviele Stationen sollten es sein? Kann man 12 Kinder zusammen los schicken, oder sollte ich zwei Gruppen machen? Kann ich die alleine los schicken, oder muss ich immer dabei sein (dann gehen natürlich keine 2 Gruppen, ich bin alleine mit der Bande)? Es gibt keine große Straße, aber natürlich den EDEKA Parkplatz.

Hilfe bitte!!!
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43537
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schnitzeljagd mit 11 Kindern 6-8 Jahre alt
« Antwort #1 am: 21. Juni 2018, 17:19:41 »
Eine Sammeltüte - "Findet pro Kind eine Baumart und bringt ein Blatt zum Beweis mit zum Grillen!"
(Das Blatt könnte dann ggf. später als "Platzkarte" fungieren im Sinne von "Dein Becher ist der, der auf dem Eichenblatt steht!") - inkl. Bestimmung des Baumes so wie ggf. der Frucht.

Da es zur Jahreszeit passt - "Kirschkernweitspucken".
Wie viele Kirschen braucht ihr eurer Meinung nach von der Grundstücksgrenze bis zum Grill (o.ä.) - vorher Schätzen lassen und dann muss immer der Nächste  sich zum letzt gespuckten Kirschkern stellen und von dort aus weiter spucken.

...
...
...

Ich würde es in einer Gruppe spielen. Da gibt es dann a) keinen Konkurrenzgedanken und b) nicht das große "Wer geht mit wem in einer Gruppe?"-Gezeter los.


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3288
Antw:Schnitzeljagd mit 11 Kindern 6-8 Jahre alt
« Antwort #2 am: 21. Juni 2018, 21:04:53 »
Ohja, Kirschkerne spucken hört sich lustig an :-)

12 verschiedene Baumarten wird hier schwierig, aber weniger und dafür zusammen sollte gehen. Oder so viele wie möglich und dafür gibt es dann Punkte.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz