Autor Thema: Religion  (Gelesen 4005 mal)

LSchulz

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 21
  • erziehung-online
Antw:Religion
« Antwort #25 am: 24. September 2018, 15:11:09 »
Super schwieriges Thema. Glaube das Problem dabei ist in Diskussionen einfach, dass es so fundamental ist. Entweder man ist dafür oder dagegen. Einen Mittelweg gibt es dabei kaum.

Ich habe das so gehandhabt: Kinder nicht getauft aber aufgeklärt. Verschiedene Religionen offen besprechen, wenn sie alt genug sind. Nicht wertend, nur vermittelnd. Und dann können Sie es sich selbst überlegen. Das ist wahre Freiheit. Meiner Meinung nach. Nicht zu sagen "aber damit verbaust du ihnen diese Möglichkeit". Nein. Im Gegenteil. Ich lasse ihnen alle Möglichkeiten dadurch offen. Wer sehr früh durch eine spezielle Religion sozialisiert und geprägt wird, der wird meistens nicht mehr über den Tellerrand schauen. Das sage ich als Religionslose.

LG

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung