Autor Thema: Po an Po! Muss ich mir Gedanken machen?  (Gelesen 3455 mal)

Xenon200

  • Gast
Po an Po! Muss ich mir Gedanken machen?
« am: 15. Februar 2015, 08:04:47 »
Hallo liebe Eltern.
ich habe einen fast 12 jährigen Sohn.
Regelmäßig schlafen am Wochenende mal Freunde hier.
Weinend hat mein Sohn mir vor ein Paar Tagen erzählt, dass (in 3 Fällen) er und sein Schlafbesuch sich am Geschlechtsteil angefasst haben. Ein Paar mal hoch und runter (wie er sagt) gemacht haben, oder sich mal Po an Po berührt haben. Mal hatten seine Freunde die Idee, mal er! Er sagt , dass er jetzt ein schlechtes gewissen hat und Angst es könne nochmal passieren.
Ich muss gestehen, dass ich nicht weiß wie ich mich verhalten soll. Mehr als ihn in den Arm zu nehmen und zu trösten konnte ich nicht.

Ich mache mir Sorgen. Habt ihr Tipps für mich?

Xenon200

  • Gast
Antw:Po an Po! Muss ich mir Gedanken machen?
« Antwort #1 am: 15. Februar 2015, 13:14:06 »
Schon 70 Aufrufe aber keiner hat einen Tip!
Ich denke mal, dass ich nicht der einzige bin, dem so etwas passiert. Die wenigsten Kinder kommen damit raus.
Ist es ein pupertärisches Verhalten oder meint ihr das ist schlimm?

Der Mutter hat mein Junge auch nichts erzählt.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53937
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Po an Po! Muss ich mir Gedanken machen?
« Antwort #2 am: 15. Februar 2015, 13:19:11 »
Wenn das eine ernstgemeinte Frage ist: Ich würde es in dem Alter unter se*xuelle Findungsphase deklarieren und ich würde meinem Sohn sagen, dass er alles ausprobieren kann/darf, war er und der/die andere MÖCHTE. Da liegt für mich der Hase im Pfeffer. Möchte er sowas nicht mehr, dann muss er das deutlich machen.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14149
Antw:Po an Po! Muss ich mir Gedanken machen?
« Antwort #3 am: 15. Februar 2015, 13:19:22 »
Ok, der zweite Post lässt mich darauf schliessen, dass hier wieder ein Perverser unterwegs ist, der sich an den Beschreibungen anderer Eltern aufgeilen will.
Ich finde super, dass das Forum mit der Zeit gelernt hat und NIEMAND etwas darauf geschrieben hat.
Es ist immer wieder die gleiche Masche... Hilfe, ich habe da ein problem, pipikakadoktorspiele!
Es ist auch immer wieder die gleiche Struktur des Beitrages, die im Grunde genommen erkennen lässt, dass es sich nicht um eine reale Bitte um Hilfe handelt.

Das Sexualverhalten seines Kindes sollte nienieniemals in der Öffentlichkeit diskutiert werden!
Solltest du, Xenon200, Neuanmelder nur für diesen Post, tatsächlich Interesse an Hilfe haben kannst Du dich z.b. an den Kinderarzt oder eine Erziehungsberatungsstelle wenden, dort bekommst du Hilfe, ohne einen solchen Vertrauensbruch an deinem Kind zu begehen.

Himmelherrgottszeiten!


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Xenon200

  • Gast
Antw:Po an Po! Muss ich mir Gedanken machen?
« Antwort #4 am: 15. Februar 2015, 13:46:54 »
Hier ist ein Vater unterwegs der auf Hilfe hofft, kein perverser.
Danke für die Idee mit dem Kinderarzt oder einer Erziehungsberatungsstelle.


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14149
Antw:Po an Po! Muss ich mir Gedanken machen?
« Antwort #5 am: 15. Februar 2015, 13:54:37 »
Sollte es tatsächlich so sein, entschuldige meinen Ausbruch,

es kommt aber regelmässig vor, dass hier solche ähnlichen threads genau aus diesen gründen immer wieder entstehen und sie bestehen sehr häufig aus fäkaliengedanken und doktorspielen.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Xenon200

  • Gast
Antw:Po an Po! Muss ich mir Gedanken machen?
« Antwort #6 am: 15. Februar 2015, 14:57:04 »
Ja klar. Ist kein Problem.
Werde morgen mal zum Kinderarzt Fahren und mit ihm darüber reden.

Vielen Dank

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung