Autor Thema: Pferd zum Draufsitzen...  (Gelesen 10936 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40829
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Pferd zum Draufsitzen...
« am: 12. November 2013, 21:16:35 »
... wünscht sich das Tochterkind zum 5.Geburtstag und die Großeltern sind gewillt der Prinzessin jeden Wunsch zu erfüllen.

Also:
Welche Pferde habt ihr?
Welche sind empfehlenswert, welche gar nicht zu gebrauchen?
Was für Zubehör wird noch gerne genutzt?

:)


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22532
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #1 am: 12. November 2013, 21:19:46 »
die von Happy People...da gibt es viele verschiedene.

Unser Tier wird seit 3 Jahren bespielt, täglich, immer, ständig, von allen s-:) ;D und ist immer noch tip top

AlsZubehör hab ich im Decathlon einen Kinder Pferdeputzkoffer gekauft (und den Hufkratzer entfernt), das Ding ist auch tglich im Einsatz :)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g


Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #2 am: 13. November 2013, 21:00:57 »
Wie teuer darf es denn sein?

Wir haben das Schaukelpferd Lucy, das hat eine schöne Größe, auch für meine knapp 6jährige noch locker ausreichend. Sehr sehr hochwertig verarbeitet, wunderschön! Allein schon der Sattel und das Zaumzeug. Hat aber auch 125 € gekostet, ist aber jeden Cent wert.

Als Zubehör haben wir eine echte Kinder-Pferdeputzbox von Kerbl, für 16,99 €. Die ist super!




So ein Happy People Pferd haben wir kurz nach dem Kauf von Lucy von einem Arbeitskollegen geschenkt bekommen.  s-:)
Das gefällt mir im Vergleich zur Lucy gar nicht so gut, der Kopf sieht so komisch aus, ist irgendwie gar nicht so richtig fest mit dem Pferd verbunden, auch der Sattel bei dem Happy People Pferd verrutscht ständig, so das er bald komplett entfernt wurde von meinen Mädels.
Ich weiß nicht ob das ein älteres Model ist, aber die HP Pferde sind ja auch ein ganzes Stück billiger.


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40829
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #3 am: 13. November 2013, 21:03:05 »
Ein Schaukelpferd von einer sehr teuren Firma hatten auch wir schon, das ist ausgezogen vor langer Zeit weil es nicht interessant war.

Die Pferde von HappyPeople habe ich mir angeschaut, der Apfelschimmel lachte mich an, weil die Mädchen auch viel Pippi Langstrumpf spielen - aber die Rezensionen der Produkte sind leider nicht sooo gut :-\


Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #4 am: 13. November 2013, 21:15:52 »
Meinst du ein Pferd nur zum draufsitzen ist interessanter als eins wo man extra noch schauklen und somit das Reiten "nachspielen" kann?  :-\

Wenn das Schaukelpferd schon so uninteressant war, hätte ich Angst das es mit dem Standpferd dann wieder so läuft. Aber vielleicht hatte sie damals einfach noch kein Interesse daran, und jetzt schon.


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27346
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #5 am: 13. November 2013, 21:32:34 »
Also das Ding bei Nachti fanden meine Jungs auch total klasse und es hat sie überlebt  S:D



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #6 am: 14. November 2013, 10:13:57 »
Wir haben eins von Toys r us...ich denke eine Hausmarke? Ist echt groß , war aber auch teuer...ich meine so 130-150Euro? Hat sich meine Tochter aber auch selber kaufen müssen, weil ich es Unfug fand dafür so viel Geld auszugeben  ;D ;)
Aber ja, es wird sehr, sehr viel mit gespielt und zu Weihnachten gibt es dann auch so eine  Koffer mit Bürste etc....Welchen weiss ich aber noch nicht.
So ein SChaukepferd hatten wir auch vorher (ein ähnliches wie das abgebildete), das war lange nicht so interessant und oft bespielt...Keine Ahnung warum....Denn ja, mir erscheint das schaukeln auch interessanter als nur zu sitzen  ;D Aber nein, das große stehende Pferd ist um längen weiter spannend....


leni

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2035
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #7 am: 14. November 2013, 19:18:15 »
Bei Jakoo gibts ein riesen großes :o

Wenn Platz und Preis stimmen, wär das vielleicht was ;)



piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #8 am: 14. November 2013, 21:17:42 »
Wir haben auch so ein Pferd, keine Ahnung welche Marke.
Aber ich kann sagen das es seit drei Jahren gehegt und gepflegt wird. Ich bin froh das ich mich damals gegen ein Schaukelpferd entschieden habe, das könnte man nicht so leicht durch die Gegend schleifen oder mal zum Hufauskratzen hinlegen.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #9 am: 14. November 2013, 23:08:53 »
Unser Schaukelpferd lässt sich gerade wegen der glatten Schaukelkufen sehr gut durch die Gegend schieben/ziehen.  ;)
Hufe auskratzen ist natürlich ein Problem.  ;D


DanySahne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 563
  • Ciara 30.11.08 3300g 53cm 35KU
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #10 am: 15. November 2013, 16:36:40 »
Ciara hat sich auch ein Pferdchen zum 5. Geburtstag gewünscht  :)

Das hier ist es geworden - Spiegelburg 25528 XXL-Einhorn Rosalie Prinzessin Lillifee  :)

Aber gebraucht für 50 €, aber super Zustand  :)




Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3665
  • erziehung-online
Antw:Pferd zum Draufsitzen...
« Antwort #11 am: 17. November 2013, 10:54:22 »
Wir haben ein Schaukelpferd, ähnlich wie das von Leofinchen... Das wird hier auch ständig bespielt. Ein Putzkoffer dazu haben wir auch, das ist auf jeden Fall sinnvoll. Unseres ist von MeinLiLaLu und die Qualität ist echt super!



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung