Autor Thema: Multiplikations Lernhilfen  (Gelesen 2752 mal)

Wolfi72

  • Gast
Multiplikations Lernhilfen
« am: 17. Mai 2012, 10:27:36 »
Hallo!

Ich habe mich hier heute angemeldet, da ich für meinen jüngsten nach Lernhilfen suche. Er hat etwas Probleme mit Multiplikation und wir kommen da leider nicht weiter. Sehr motiviert ist er leider auch nicht, da er keinen Spaß an Mathematik hat. Kann mir irgendjemand ein Lernprogramm oder eine CD empfehlen?

Vielen Dank fürs Lesen.

Stephanie

Cappa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1584
  • Kinder sind die schönste Erfahrung!
Antw:Multiplikations Lernhilfen
« Antwort #1 am: 17. Mai 2012, 19:53:19 »
Das kleine Ein-Mal-Eins singend lernen von den kleinen Dichtern und Denkern.

Sind totale Ohrwürmer und Kiara hört sich die in Dauerschleife abends an.


Ausserdem haben wir einen Karteikasten angelegt, wo auf den Kärtchen vorne die Aufgabe steht und hinten das Ergebnis.
Das macht Kiara auch gerne und kann man schnell überall mitnehmen. So kann man auch bei längeren Autofahrten es machen.

Dann haben wir das TipToi Spiel Geheimnis der Zahleninsel. MAcht auch Spaß und ist auch für die Erstklässler interessant.


Beim 1x1 ist es eh am besten, auswendig lernen.
Sandra mit Kiara und Linus

kleines Sternchen 12.2006
großes Sternchen David * † 08.2010


jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11097
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Multiplikations Lernhilfen
« Antwort #2 am: 17. Mai 2012, 20:11:43 »
Üben wir momentan auch.
Einige Lernblätter (google mal nach "wegener grundschulmaterial") findest du im Internet, aber ich habe auch viele selbst gemacht, wenn man das Prinzip mal verstanden hat.
Auswendig lernen stimmt, ohne "pauken" geht es nicht, allerdings muss das Malnehmen auch verstanden sein. Unsere Tochter lernt es gerade und die muss die Aufgaben immer einmal schreiben und einmal malen (sehr aufwändig),
z.B. 3 x 5 = 15  oder gemalt:
X X X
X X X
X X X
X X X
X X X

Die CD haben wir übrigens auch und die Kinder trällern sie, ist also eine gute Investition.
Ansonsten habe ich mit den Kindern immer eine Reihe pro Tag intensiv geübt. Da gibt es auch "empfohlene" Reihenfolgen, da viele Reihen ja "verwandt" sind (1 und 10, 2 und 4, etc.).
Und dann halt "rauf und runter".

Was mehr Spaß gemacht hat, waren zwei 10er Würfel aus dem Spielwarenhandel. Kind durfte würfeln und rechnen, Mama hat gewürfelt und Kind musste prüfen, ob die Mama auch richtig gerechnet hat.

Findest bestimmt was, um es deinem Kind "schmackhaft" zu machen.  :)


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Cherry

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1885
Antw:Multiplikations Lernhilfen
« Antwort #3 am: 17. Mai 2012, 20:56:07 »
Diese CD hört sich interessant an! Ab welcher Klasse wäre so etwas sinnvoll? Könnte man die schon zur Einschulung (z.B. in der Schultüte) schenken oder ist das zu früh?
... and the smiles they came easy, 'cause of you...


Pünktchen

  • Gast
Antw:Multiplikations Lernhilfen
« Antwort #4 am: 17. Mai 2012, 21:49:04 »
Ich empfehle die Cd auch immer meinen Schülern bzw. den Eltern. Für die Schultüte fänd ich es jetzt nicht so passend. Aber fürs Osternest in der zweiten Klasse ist es genau richtig. 

Basis für das ein mal eins ist auswendig lernen. Da kommt man nicht drum rum. Danach kann man es mit Spielen vertiefen.

Online kann ich den Mathe Zaubergarten empfehlen. (googeln) dort sucht nach dem Spiel 5 in einer Reihe.
Ansonsten Rommékarten nehmen; Zahlen aussortieren und immer zwei miteinander multiplizieren bis der Stapel fertig ist. Ich stoppe immer die Zeit, sodass ein Anreiz entsteht die Leistung zu steigern.
Memorie selbst gestalten; auf eine Karte die Aufgabe (z.B. 5 x 7) und auf eine andere das Ergebnis...

Juli

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 78
  • erziehung-online
Antw:Multiplikations Lernhilfen
« Antwort #5 am: 18. Mai 2012, 11:21:44 »
ich finde es nicht gut das sture auswendiglernen, weil es geht doch darum zu verstehen wie sich das Ergebnis zusammensetzt. Spätestens im höheren Bereich über 100 bekommt man Probleme.

Pünktchen

  • Gast
Antw:Multiplikations Lernhilfen
« Antwort #6 am: 18. Mai 2012, 12:06:19 »
@juli- normalerweise sehe ich das auch so, aber beim kleinen ein mal eins wie auch der additionszahlenraum 1-20 muss einfach sitzen ohne dass man groß nachdenken muss.

Sitzt das mal gibt es Tricks, um eine teilbarkeit herauszufinden.  Bsp die Quersumme des neuner ein mal eins ist immer neun; ein Vielfaches von 5 hat am Schluß immer eine 0 oder eine 5...

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung