Autor Thema: Moderne Klassiker?  (Gelesen 4851 mal)

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Moderne Klassiker?
« am: 31. Mai 2012, 13:44:02 »
Huhu,

nachdem meine kleine Leseratte sämtliche Bücher in nullkommanix verschlingt, suche ich auf diesem Weg mal wieder ein paar neue Anregungen, zumal der Geburtstag näher rückt.
Vor allem aktuelle Sachen. Irgendwie werde ich nämlich nur bei den Klassikern fündig - Preußler, Lindgren, Ende u.ä., alles toll, da haben wir schon ganz viel gelesen. Aber bei den zeitgenössischen Büchern finde ich irgendwie nichts - entweder ist unsere Buchhandlung nur schlecht aufgestellt oder es ist wirklich mager. Sowas wie Connie ist jetzt nicht so mein Geschmack, das ist mir irgendwie zu trocken. Und Lillifee, Sternenschweif & Co muss jetzt auch nicht sein. Also schon eher was mit ein wenig Anspruch, was die Fantasie anregt, aber nicht zu brutal oder gruselig ist. (Neeeein, ich bin nicht anspruchsvoll ;)). Darf gern ein bisschen bizarr sein, muss aber nicht unbedingt.
So, jetzt her mit Euren Buchtipps! :) Danke schon mal! 

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #1 am: 31. Mai 2012, 13:56:01 »
Anne auf Greengables .....  :). Da gibt es auch etliche Bücher inzwischen von und ich liebe die auch jetzt als Erwachsene immer noch  ;D

Wie alt genau ist deine Tochter? .... Deine Ticker sind .... komisch  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #2 am: 31. Mai 2012, 14:08:57 »
Warum ist Conni denn trocken? Ich finds gut, zumal es ja auch verschiedene Reihen für unterschiedliche Altersgruppen gibt.  :)

Ansonsten war hier "Mama Muh" hoch im Kurs. Und was ich total klasse finde noch von früher, ist "Ich und meine Schwester Klara". Ich denk mal weiter nach, mir fällt sicher noch mehr ein und unter zu leeren Bücherregalen leiden wir hier auch nicht. Ich schau nachher mal.  :)
*edit* Hexe Lilli find ich auch gut, allerdings lieber die alten Geschichten, in denen ihr Bruder noch vorkommt und sie diesen Drachen noch nicht hat.
« Letzte Änderung: 31. Mai 2012, 14:10:53 von Solar. E »

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #3 am: 31. Mai 2012, 14:15:47 »
Auf "Mama Muh" steht Liam auch total  s-:)

Sonst lesen wir auch großteils die alten Klassiker....Gerade ist Jim Knopf angesagt.
Nils Holgersson mag er auch gern, das richtige Buch ist aber gar nicht so einfach.

Conni mag ich auch absolut nicht. Die Geschichten sind langweilig, die Sprache schlecht, die sind so absolut durch "gegendert", was den ganzen Text irgendwie krampfhaft unnatürlich macht.

Den Raben Socke mag ich nicht so gern, aber Liam.
Sonst haben wir eigentlich wenig Reihen, eher einzelne Geschichten von einzelnen Figuren (nicht wie Connie oder so...).
Da gibt es viele nette.



Barbia+LuJo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2285
  • BAZINGA
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #4 am: 31. Mai 2012, 14:24:07 »
ein klassiker, aber modern verpackt und in Reimform gehalten
*Link entfernt*

Anne auf Green Gables hab ich auch und ich liebe die Reihe heute noch
« Letzte Änderung: 31. Mai 2012, 19:11:16 von Bettina »

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #5 am: 31. Mai 2012, 14:27:05 »
@Scarlet: Danke für die Erklärung zu Conni, dann spar ich mir meine :). Sehe ich ganz genauso. Ich will es ja auch keinem schlecht reden, aber mir gefällt es eben nicht.

Mamma Muh ist zu kurz. Das war so vor einem Jahr in, jetzt nicht mehr.

Jim Knopf haben wir mehrfach durch, das ist toll. Genau sowas such ich - möglichst eben in "modern".

Anne auf Green Gables: Meine Süße ist 5. Ist das nicht noch ein wenig jung? Ich fand das auch toll, hab das aber erst viel später gelesen. Kann mich nicht mehr so gut dran erinnern.

Hexe Lilli ist notiert, das hört sich gut an. Hexen sind immer gut :)



Danke jedenfalls!

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #6 am: 31. Mai 2012, 14:39:56 »
mir fällt da spontan noch Christine Nöstlinger ein... meist mit frechen Mädchen, die sehr selbstbewusst sind - würde doch gut zu euren "Themen" passen :)
die hat doch auch vom Bilderbuch über Kinderromane alles geschrieben... die hab ich immer geliebt...   :)
also Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse finde ich ja für Eltern und Kinder toll  ;) ;D ;D

dann noch die bücher von Gudrun Mebs  "oma und Frieder" hab ich im Kiga viel vorgelesen... kam immer gut an...

Paul Maar "eine woche voller Samstage?"

und von Kirsten Boie diese Ritterbücher vom kleinen Ritter Trenk

hmmh mir fallen auch nur die Klassiker ein...

toll, dass ihr schon so viel lesen könnt  :)
« Letzte Änderung: 31. Mai 2012, 14:45:20 von ѕтιηє »


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #7 am: 31. Mai 2012, 17:30:29 »
Tolle Tips, danke! :)

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #8 am: 31. Mai 2012, 18:31:01 »
Hier immer wieder gern gelesen wird Robbie Tobbi und das Fliwatüt.



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #9 am: 31. Mai 2012, 18:45:03 »
Was ich völlig vergessen habe, sind die Bücher vom kleinen Drachen Kokosnuss. Die sind bei meinem 5jährigen der Renner zum Vorlesen, der Große liest die selber.  :)

Ritter Trenk haben wir auch und von der Autorin gibts noch mehr tolle Sachen.

*edit* Ich meinte eigentlich den Ritter Rost und nicht den Ritter Trenk  s-:) aber gut ist beides!
« Letzte Änderung: 31. Mai 2012, 18:47:08 von Solar. E »

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4871
    • Mail
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #10 am: 31. Mai 2012, 19:02:06 »
Hallo
ersmal:liest sie selber? Hut ab!!

Drache kokusnuss
urmel aus dem eis
Die schnecke und der buckelwal
rabe socke
Michel
Pippi langstrumpf

Das ist hier gerade gefragt...

Lg sunny

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #11 am: 31. Mai 2012, 19:14:49 »
Rabe Socke sind ja eher kurze Geschichten.

Ich bin jetzt erstmal nach dem Kriterium "dickes Buch" gegangen  ;D.

Für Anne auf Green Gables hab ich auch überlegt, ob sie nicht noch zu jung ist, da ich aber nicht weiß oder wusste, wie alt deine ist, konnte ich das ja nicht so einschätzen. Ist ja die Altersgruppe bis 10.

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Balu

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 148
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #12 am: 31. Mai 2012, 19:29:09 »
Meine Jungs lesen sehr gerne:

Petterson und Findus (Das sind auch meine Lieblingskinderbücher, sehr schöne Geschichten mit tollen Bildern, auf denen man immer wieder neue lustige Details findet! ) 
Mama Muh
Juli Löwenzahn
Rabe Socke
Drache Kokosnuss
"Swimmy" und "Frederick"  (Beide von Leo Lionni, es gibt noch mehr schöne Geschichten von diesem Schriftsteller)



Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5256
  • **
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #13 am: 31. Mai 2012, 19:44:42 »
Hexe Lakritze
Peterchen´s Mondfahrt
Alle Sams-Bände
Das kleine Gespenst
Die kleine Hexe
Alle Hotzenplotzbücher
Ätze, das Tintenmonster (gibt es verschiedene Bände)
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11742
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #14 am: 31. Mai 2012, 19:51:14 »
Wir haben letztens die Sams-Reihe durchgelesen, das war sehr lustig und teilweise mit tollem Sprachwitz. Die Olchis finden Kinder toll, ich selbst nicht ganz so sehr. Rabe Socke, Ritter Trenk, Ritter Rost, alles von Preussler, Petterson und Findus... alles gelesen, besonders Ritter Trenk fand ich zum Vorlesen teilweise "schwer", aber total schön.

Christine Nöstlinger ist auch immer wieder gut. Dann gibt es noch Fantasie-Geschichten für Kinder, aber da kenne ich den Namen nicht, ich hab das mal meinem Neffen geschenkt, der war da aber schon etwas älter... Habt ihr eine Bücherei? Schau da doch mal nach, dann ist es auch nicht so schlimm, wenn mal ein Buch nicht so toll ist. So sind wir schon auf unglaublich tolle Bücher gestoßen, die ich so nie gekauft hätte!

Achja, unsere aktuelle Bettlektüre ist seit einiger Zeit die Kinderbibel  ;)
« Letzte Änderung: 31. Mai 2012, 19:53:41 von Honigbluete »



minimuck

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1598
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #15 am: 31. Mai 2012, 20:39:08 »
hast du schon mal in die (schier endlose) reihe "das magische baumhaus" reingelesen? vielleicht auch nicht jedermanns sache, aber mein großer mag sie gerne!
außerdem lesen wir immer wieder mal bücher aus der reihe "lesedetektive" (duden) o.ä., also nicht gerade die für erstleser sondern so 3./4. klasse, das sind etwas komplexere geschichten.
ansonsten fällt mir noch ein: cornelia funke (die einfacheren, also nicht tintenherz und co.), ursula wölfel, christine nöstlinger, evtl. peter härtling (romane für kinder), kirsten boie, irina korschunow, tomi ungerer, ...
UND - aber das kann auch nur mein faible sein: die kinderbücher von roald dahl - ich liebe sie! (sophiechen und der riese / james und der riesenpfirsich, etc.).
♥  T:   02/2007  ♥       &       ♥  A:   04/2009  ♥
- - - 
Die Überbevölkerung sind alle, die Dich nicht lieben.  (Max Goldt)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #16 am: 31. Mai 2012, 21:24:48 »
Freya bekommt zum geburtstag die ersten beiden Teile vom Sams



Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #17 am: 31. Mai 2012, 21:43:18 »
Wow, so viele Tips! Danke! :)

/Bib: ja, haben wir. Aber da ist vieles immer schon ausgeliehen, außerdem findet man da nicht so leicht was. Und ich kann derzeit nicht gut stöbern, weil mein kleiner (B)engel das nicht zulässt. Und Zufallsgriffe waren bisher meist eher nichts. Von daher gehe ich lieber mit all Euren Tips mal gezielt schauen, dann wird das eher was.

/Sunny: nein, sie liest nicht selbst  ;D Noch lese ich vor, sie ist ja noch nicht mal Vorschulkind.
Bei 5-10 steht das, weil ich bei 1-5 nur so Tipps wie Findus bekommen hätte. Ja, das sind tolle Bücher. Aber inzwischen eben zu kurz.

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15787
  • ........
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #18 am: 31. Mai 2012, 22:26:32 »
wir finden diese reihe super toll! und ich denke die wird sie später auch noch selbst lesen!

"die kinder aus dem möwenweg" war den ich das erste die sind von  Kirsten Boie und Katrin Engelking
ist bischen wie moderens bullerbü  ;D


und zwischendurch immer mal wieder das gute alte grimms märchenbuch

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #19 am: 01. Juni 2012, 11:49:59 »
Pumuckl  :)


Dr Doolittle  :) ... hab ich hier auch noch liegen 3 Bände, wenn du magst  ;)
« Letzte Änderung: 01. Juni 2012, 12:50:54 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1543
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #20 am: 01. Juni 2012, 20:26:10 »
Oh, tolles Thema, bin gleich zum Bücherschrank gerannt und habe mal gestöbert, was so von meinen Kinderbüchern passend wäre :) Bin zwar nicht mehr ganz so "modern"  ;D, aber bei Büchern gilt ja eine andere Zeitrechnung.

"Die Opodeldoks"
"Die Mumins" (da gibts auch eine ganze Reihe von)
"Der satanarchäolügenalkohöllische Wunschpunsch" (mein Favorit, weiß aber nicht, ob es noch zu früh für deine Tochter ist, musst halt mal reinlesen)
"Meine Schwester Klara und ich" (gibts auch viele Bände von)
"Villa Oma", "Ferien mit Oma", "Unsere Oma" (eine ganze Geschichten-Reihe)

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia


Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Moderne Klassiker?
« Antwort #21 am: 01. Juni 2012, 20:36:18 »
 Försters Pucki von Magda Trott
hanni und Nanni, Dolly, Tina und Tini von Enid Blyton

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung