Autor Thema: Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?  (Gelesen 1125 mal)

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1522
Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« am: 09. November 2017, 13:15:06 »
Was würdet Ihr antworten? Frage geht an alle Weihnachtsmann-Familien, keine Ahnung, ob das beim Christkind auch Thema ist.

Ich hadere gerade mit mir, was ich dann antworten soll, denn es ist absehbar, dass die Frage dieses Jahr kommt.
"Äh nein und übrigens haben wir Dich jahrelang belogen." wäre nicht mein Favorit  :P

Wie habt Ihr das hingekriegt, ohne Eure kids zu traumatisieren?
Bei uns kommt der Weihnachtsmann zu Heiligabend ins Haus.

lg schnakchen



Emelie

  • Gast
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #1 am: 09. November 2017, 13:29:45 »
Oh das Thema haben wir auch......erst Schlümpfe, dann Zahnfee, jetzt Weihnachtsmann.

Ich frage dann immer zurück: "Was glaubst denn du?"
Bei A merkt man ganz stark, dass sie noch daran glauben möchte, aber natürlich immer mehr Zweifel aufkommen.
Es kam dann bei Sendung mit der Maus eine ganz tolle Folge über den Glauben. Findet man bestimmt noch online. A hat das dann auf den Weihnachtsmann bezogen und meinte dann:
"Mama es kann sein, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt, aber ich will dran glauben, dass es den gibt, so wie manche denken es gibt Engel."
Ich hab das dann so stehen lassen.
Die Frage wird immer wieder aufkommen und ich hoffe wirklich nie die Keule nehmen zu müssen. Ich hoffe, dass sie irgendwann beschließt von sich aus nicht mehr daran zu glauben.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43240
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #2 am: 09. November 2017, 13:45:36 »
Zuerst auch hier immer die Frage "Was glaubst du denn?", meist kamen dann viele phantasiereiche Erklärungen und der Glaube war von selbst wieder erschaffen ohne das wir überhaupt eine Antwort geben mussten,  als jedoch die Antwort kam "Ich glaube das nicht, weil ...", da haben wir dann auch ganz offen darüber gesprochen und erzählt wieso, weshalb, warum manche Familien diesen "Zauber" aufleben lassen und dann auch versuchen aufrecht zu erhalten.

Traumatisiert?
War hier kein Kind - okay, dazu muss ich sagen, dass unsere kleine Tochter nie an mein Christkind, meinen Osterhasen, meine Zahnfee und meinen Nikolaus geglaubt hat. Sie wusste quasi von Anfang an was Sache ist und hat es mir auch sehr ungeschönt zeitnah mitgeteilt ... dafür fand sie es cool mit "Geheimnisträgerin" zu sein und für ihre große Schwester den Zauber aufrecht zu erhalten.
Für unsere große Tochter war es auch keine dramatische Szene, sie wurde nach und nach in der Schule entzaubert durch die Mitschüler ... und das Entzaubern führte eher dazu, dass SIE aktiv wurde bzgl Geschenke (Bastelein und Co).


Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1601
  • glückliche DreifachMama
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #3 am: 09. November 2017, 14:37:50 »
Darf ich fragen was den Kindern in Weihnachtsmann- Familien erzählt wird?
Wir sind katholisch und Christkind- Familie und er kannte schon sehr früh die Weihnachtsgeschichte deshalb hatte ich nie das Gefühl ihn zu belügen. Immerhin gibt es das Christkind ja wirklich ;)



Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1289
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #4 am: 09. November 2017, 15:14:53 »
Das Thema Nikolaus / Christkind war bei uns letztes Jahr zuende. Sarah kam einmal von der Schule und meinte "Ihr kauft doch die Geschenke" - es war ihr aber offensichtlich egal.
Simon fand das doof, da hab ich ihn gefragt, ob er dran glauben möchte - also kam für ihn letztes Mal noch Nikolaus / Christkind

Jetzt ist das Thema durch. Ich hoffe trotzdem, dass wir dem Nikolaus Kekse und Milch hinstellen und sie sich freuen, wenn es morgens angeknabbert ist  ;)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3276
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #5 am: 09. November 2017, 15:51:51 »
Mein 7 jährigen hat schon die letzten 2 Weihnachten nicht mehr ans Christkind geglaubt. Trotzdem ist für ihn und uns alle kein Zauber verloren gegangen.
Er liebt er trotzdem den glitzernden Engelsspuren zu folgen die nach dem krippenspiel zum ersten Weihnachtsgeschenk führen, wir stellen trotzdem Kekse für den Nikolaus bereit.

Ich hatte damals ähnliche Sorgen, aber rückblickend gab es kein Problem. Allerdings ist bei uns der glaube daran wohl auch nicht allzutief verwurzelt gewesen, so gab es immer schon  Geschenke die nicht vom Christkind oder Osterhasen waren.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18454
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #6 am: 09. November 2017, 15:52:26 »
Ich hab hier den Eindruck, die Kinder sind dem Märchen ums Christkind entwachsen, ohne dass ich es offiziell je bestätigt habe. Letztes Jahr war es noch ein Spiel, nach dem Motto: ich enttarne euch am geschrnkpapier... dieses Jahr ist das Thema durch. Traumstisiert wirken sie aber nicht. Auch die Märchen rund um Zahnfleisch, Nikolaus und Osterhase waren ja irgendwann zu Ende ... hat halt alles seine Zeit.
Auch ich fühle mich rückblickend weder traumatisiert noch belogen, sonder hab sehr liebevolle Erinnerungen an die Zeit mit Christkind ...
Allerdings werde ich meinen Kinder gegenüber noch mit 18 behaupten, das Christkind hat die Geschenke untern Baum gelegt   ;D
Auf die Frage: gibt es das Christkind wirklich? Antworte ich auch eher mit Gegenfragen. Die kleine kam da letztes Jahr öfter mit...ich vermute dieses Jahr ist das Thema durch... mir zu liebe tun sie aber noch so, als glauben Sie an das  Christkind ind lachen dann ganz frech  ;D



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23225
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #7 am: 09. November 2017, 16:34:00 »
Hier gabs auch Gehenfragen und damit sind wir 2 Jahr ca klargekommen.

Als es dann mehr Richtung "ich weiß dass es die nicht gibt" ging und sie lediglich auf Bestötigung wartete han ich immer mit nem Augenzwinkern und "bist du da sicher?" geantwortet ;)

Und dann hat es sich ganz von selbst erledigt. Jetzt ist sie halt Komplizin.

Beim 2. Ist es glaub ich wie bei Christianes 2. ... ich glaub der hat das nie so wirklich geglaubt. Allerdings sagt er nichts und spielt das Spiel mit. Ich glaub das ist ihm ehrlich gesagt ziemlich schnuppe solange es Geschenke gibt ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18454
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #8 am: 09. November 2017, 16:40:48 »
 ;D

Ja, mein Großer war letztens auch der Meinung, dass er noch GEld von der Zahnfee bekommen könnte  ;D ;D ;D Und die Kleine hat einen Wunschzettel geschrieben, der ein wenig klang wie: Wenn ich sage, dass ich an dich glaube, bekomme ich bestimmt jeden Schwachsinn, der auf dem Zettel steht  ;D

Wie gesagt, ich werde noch in 10 Jahren freudestrahlend feststellen, dass das Christkind da war  S:D

Letztes Jahr haben wir den Großen übrigens geschockt. Den Kindern war klar, dass de rPapa immer die Geschenke untern Baum packt, wenn wir in die Kirche gehen...Zufällig hat er immer was vergessen oder zieht sich noch um und muss schnell in die Wohnung zurück. Dieses Jahr sind wir alle gemeinsam raus und weg.... da waren sie schon verwirrt...was sie aber nicht mitbekommen haben: Man kommt bei uns von Schlafzimmer übern Balkon ins Wohnzimmer. Ich hab also vorher heimlich und leise alles über Balkon transportiert und beide hatte keine Ahnung, wie wir das gemacht haben. Ihnen war ja klar: Christkind gibt es nicht...Aber sie waren doch ein wenig verwirrt, wie das jetzt ging. Mach ich dieses Jahr wieder so  S:D ;D So ein wenig Geheimnistuerei etc hat doch trotzdem was Nettes



KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1670
  • erziehung-online
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #9 am: 09. November 2017, 16:49:06 »
edit
« Letzte Änderung: 22. November 2017, 20:28:23 von KardaMom »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43240
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #10 am: 09. November 2017, 17:04:27 »
Natürlich kommt hier bei uns auch das Christkind - ich verstehe die Frage nicht ... das kommt auch noch in 25 Jahren und ich habe selbst glitzernde Augen, wenn ich den Engelstaub auf dem Boden entdecke, den beleuchteten Weihnachtsbaum sehe und mich über all das bunte Geschenkpapier freue. Pah, pah, pah!

Und obwohl alle wissen wer hier das Christkind ist, - so ist es doch immer verwunderlich wie die Geschenke unter den Weihnachtsbaum kommen. Wir werden quasi gefesselt von ihnen, dürfen keinen Schritt alleine gehen und dennoch sind die Geschenke da ... ich verstehe es manchmal selbst nicht wie das möglich ist!


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18454
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #11 am: 09. November 2017, 17:20:35 »
 ;D ja, so muss es sein

Ich weiß noch wie enttäuscht ich war, als meine Mutter meinte, wir seien nun alt genug auf weihnachtszauber , Glöckchen und Glitzer zu verzichten ... da war ich 19  ;D vorher würde bei uns immer noch der Baum vom Christkind geschmückt, alles hinter verschlossener Tür  ;D und wir durften erst ins Wohnzimmer nach dem Glöckchen läuten. Undimmer lief die selber Schallplatte mit der selben Weihnachtsmusik

Wir haben hier zB ein total babyhaftes Buch mit Geschichten zu jedem Dezember Tag ... also ein adventsbuch. Und bis letztes Jahr bestanden beide Kinder auf genau dieses Buch mit Kerzen und Tee u Keksen abends  s-:) klar, immer schaffen wir es nicht, weil irgendwer noch spät beim Sport oder so ist, aber doch noch ein paar mal
Ich bin schon ganz wehmütig, weil ich fürchte, dieses Jahr könnten Sie es nicht mehr wollen. muss ich halt allein lesen oder ich Klau mir die Nachbarskinder  ;D immerhin machen wir das schon 11 Jahre

Aber ja, Rätselraten trifft es gut. Weihnachtsgeheimnis muss einfach sein ...



Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11545
  • Frei&Wild
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #12 am: 09. November 2017, 17:25:20 »
Len wusste von Anfang an das wir die Geschenke kaufen, der Weihnachtsmann war nur der Verteiler. Damit sind wir ganz gut gefahren und es gab nie ne böse Überraschung......
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2608
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #13 am: 09. November 2017, 18:15:23 »
Traumstisiert wirken sie aber nicht. Auch die Märchen rund um Zahnfleisch, Nikolaus und Osterhase waren ja irgendwann zu Ende ... hat halt alles seine Zeit.

Das Märchen vom Zahnfleisch interessiert mich jetzt   S:D

Zur Sache: bei uns ist es so, dass ich glaube, dass der Große nicht mehr wirklich an den Weihnachtsmann glaubt, das aber noch möchte. Jedenfalls kam noch nichts von ihm.





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18454
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #14 am: 09. November 2017, 18:48:14 »
 ;D diese Handy Autokorrektur  s-:)



Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7055
  • Pärchenmama :-)
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #15 am: 09. November 2017, 18:59:07 »
 ;D Ich gebe mir jedes Jahr aufs neue riesige Mühe das spezielle Christkind Geschenkpapier erst im Schrank zu verstecken und das auch nur für die Geschenke vom Christkind zu verwenden.  ;D

Hier kommt auch weiterhin das Christkind , die Große macht das ohne Probleme mit und hat nie gefragt ob es das Christkind echt gibt. Sie weiß es natürlich  ;) aber macht das perfekt mit. Hier bringt das Christkind aber wirklich jedes Jahr irgendeinen Quatsch von dem ich vorher sage dass ICH sowas NIIIEEE kaufen würde.  ;D

Ich habe jetzt nur ein Problem- der Kleine glaubt jetzt wegen einiger Serien an den Weihnachtsmann.  ??? Der ist einfach zu präsent der dicke Mann mit der roten Mütze.  :P

Sweetkofski

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1396
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #16 am: 10. November 2017, 01:01:08 »
Ich hab gesagt, dass der Weihnachtsmann /das Christkind zu den Personen kommt, die daran glauben.

War auch immer meine Erklärung, warum in manche Familien der Weihnachtsmann und in manche das Christkind kommt.

Kind hat kurz nachgedacht und dann war die Sache ziemlich klar und zwar erst als sie nicht mehr dran geglaubt hat.
Hatte dann nicht so den wir haben dich belogen-Effekt....

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8456
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #17 am: 10. November 2017, 07:53:36 »
Hier ist es auch so, das sie weiß das es den Weihnachtsmann nicht gibt, aber freut sich trotzdem immer, was er alles gebracht hat  :D....da gab es auch nie Nachfragen diesbzgl. und enttarnt wurde es wahrscheinlich auch durch das Geschenkpapier  ;D:D

Muttchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4804
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #18 am: 10. November 2017, 08:03:06 »
M. hat letztes Jahr auch mal nachgefragt weil ein paar Kinder in der Klasse erzählten das es das Christkind nicht gibt.

Ich habe ihn gefragt was er denn glaubt und er sagte, das er an das Christkind glaubt. "Jeder kann ja schließlich das glauben was er möchte"....war sein abschließender Satz zu dem Thema.

chelisa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 235
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #19 am: 10. November 2017, 08:08:53 »
Also meine 8 Jährige glaubt nicht mehr dran. War hier ein schleichender Prozess auch durch die älteren Geschwister und meine Mutter hat durch ihre Dummheit einiges dazu beigetragen das es schon ziemlich bald mit dem Zauber vorbei war. Aber sie freut sich trotzdem drüber wenn alles Weihnachtlich geschmückt ist und das ganze drum herum.
es grüßt euch ganz lieb Chelisa aka Sandra

Die edelste Art Erkenntnis zu gewinnen ist die durch Nachdenken und Überlegung. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung.

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1522
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #20 am: 10. November 2017, 09:04:42 »
Danke Euch!

Hm bei uns ist es so, dass wir zu Nikolaus nur Stiefel vor die Tür stellen, die wundersamerweise gefüllt werden, dass es aber zu Weihnachten an der Tür klopft und da steht dann der Weihnachtsmann, kommt ins Wohnzimmer, fragt ob alle brav waren, liest aus dem Goldenen Buch vor und verteilt dann Geschenke.

Sprich, da wird sich irgendwann die Frage stellen "wer ist das denn?".

Die Doppelung mit dem Christkind haben wir übrigens auch, das ist unproblematisch, wir sagen das ist halt so - zu manchen Familien kommt das Christkind, zu manchen Familien kommt der Weihnachtsmann.

Hm ich schaue mal wie es bei uns wird :)

lg schnakchen



Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4411
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #21 am: 10. November 2017, 15:48:48 »
Mein Sohn wollte ein klares "ja" oder "nein" von mir hören als er mir die Frage gestellt hat, ob es den Nikolaus wirklich gibt. Er wollte kein drum herum Gerede sondern einfach nur eine klare Aussage. Also hat er die bekommen.  S:D Im Anschluss habe ich ihm erlärt, warum man behauptet es gibt den Nikolaus, das Christkind, den Osterhasen. Warum wir die Feste feiern, was dahinter steckt und warum es so schön ist an das ein oder andere Wunder zu glauben.  :D
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2608
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #22 am: 10. November 2017, 16:33:56 »
Wie habt ihr das eigentlich selber erlebt?

Bei mir war es so, dass mir irgendwann klar war, dass es keinen Weihnachtsmann gibt. Da sind dann einfach die jährlich wiederkehrenden Rituale in den Vordergrund gerückt, ohne das etwas vom Weihnachtszauber verloren ging.  :D





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1601
  • glückliche DreifachMama
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #23 am: 10. November 2017, 16:35:59 »
Es gab doch den Nikolaus und das Christkind ;) was gibt es da zu lügen?!
Zu uns kommt am 5.12 auch der Nikolaus ins Haus um den Kindern von sich zu erzählen.



peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16463
  • ........
Antw:Mama sag ehrlich - gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
« Antwort #24 am: 11. November 2017, 13:23:03 »
Wir sind ne christkindfamilie inkl nikolaus , ich arbeite aber mit grundschulkindern und da kommen die fragen nach „ allen geschenkelieferanten“
Meine antwort: tja was soll ich dazu sagen.... so ganz genau weiss das wohl keiner, auch wenn ich noch nie xy gesehen hab kann ich mir aber einiges nicht anderst erklären und da ich geschenke liebe und xy toll finde glaub ich daran und würde nieeeeemals sagen das es xy nicht gibt

Bisher waren immer alle damit zufrieden und die meisten danach auch ein wenig nachdenklich :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz