Umfrage

wieviel Minuten sicheren Schulweg kann/sollte man einem Grundschüler zu Fuß zumuten?

max 5 min
max 10 min
max 20 min
max 30 min
max 45 min oder auch mehr

Autor Thema: wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?  (Gelesen 8140 mal)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3362
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #25 am: 24. September 2017, 22:53:15 »
Momentan versuchen wir noch zwei/drei weitere Kinder zu motivieren den halben Weg mit zu laufen.
 Den ersten halben Weg muss ich ihn eh mindestens ein Jahr lang bringen, weil er da über einen unübersichtlichen Kreisverkehr muss. Das traue ich ihn nicht zu. Die zweite Hälfte geht dann eben durchs Wohngebiet.

Ab dieser Woche hat er zum regulären Stundenplan Schule, da werde ich sehen, ob vielleicht Kinder aus den höheren Klassen laufen.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56060
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #26 am: 25. September 2017, 07:33:31 »
Ich finde die Strecke viel zu weit, als dass mein Kind die alleine laufen würde. Das käme nicht in Frage. Ich würde mein Kind fahren (sofern möglich) oder es würde mit dem Bus fahren, wobei ich 10 min zum Bus auch schon grenzwertig finde.


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13342
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #27 am: 25. September 2017, 08:07:21 »
10 Minuten zum Bus finde ich für einen 1. Klässler (nach einer Eingewöhnungszeit) absolut ok. Die Kinder bewegen sich doch in ihrer Freizeit auch draussen in etwa diesem Radius...
Und je nach Weg finde ich 30 Minuten auch gut, vor allem, wenn das Kind will und pünktlich kommt. Alleine laufen lassen würde mir glaube ich nicht unbedingt etwas ausmachen, ich würde aber unterwegs 2-3 Anlaufstellen organisieren, wo das Kind sich hinwenden kann, wenn etwas nicht stimmt (z.B. Bäckerei, Bekannte, ...) So haben wir das mit Lukas gemacht, das hat ihm (und uns) Sicherheit gegeben...

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56060
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #28 am: 25. September 2017, 11:12:34 »
Also mein Erstklässler bewegte sich ganz sicher nicht in diesem Radius mit 5 oder 6 Jahren.  ;) Da bewegte er sich von der Haustür in den Hof/Garten und wieder zurück.  ;)

Wenn man in einer Gruppe laufen würde, wäre das nochmal eine andere Geschichte. Aber alleine - niemals. Allerdings bin ich jmd, der die Kinder immer und überallhin fährt (sofern möglich) und der da auch nix schlimm dran findet. So weiß ich sie kommen gut an und gut ist.  :) Zum Glück sind die Wege bei uns alle sehr nah.  :)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44088
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #29 am: 25. September 2017, 11:18:02 »
Ich bin in diesem Thread schon erstaunt welche Laufzeiten eure Kinder für eine Strecke von x Kilometer haben.

Sind das alles so Trödelköpfe?
Gibt es sich noch mit Schulkameraden unterwegs so viel zu erzählen?
Oder so viel zu entdecken?
Gibt es so lange Ampelphasen?

Ich habe es nun noch einmal extra bei Google Maps reingeschmissen. Von unserer Haustüre bis zur Schule zeigt er über den Straßenweg 23 Minuten an bei etwas über 2km. Füge ich die Abkürzung (Feldweg/Friedhof) ein, dann sind es 19 Minuten bei knappen 1,8km.
Wir sind gestern Abend den Weg gelaufen (Restaurant neben der Schule) und waren als Familie nach 15 Minuten dort. Letzte Woche Freitag sind unsere Mädchen mit ihren Freundinnen zusammen gelaufen bis zu uns - haben noch an dem Haus der Freundinnen (auf dem Weg) angehalten um Schultaschen gegen Schlaftaschen auszutauschen und waren dann um 15.45 Uhr hier. Schulschluss war um 15.15 Uhr.

Was machen eure Kinder unterwegs?


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15275
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #30 am: 25. September 2017, 12:12:08 »
r läuft die 2.3 km in ca 30-35 Minuten- manchmal 40- und ja, das ist der Gesellschaft geschuldet  ;D oder den Kastanien oder der Feder oder ahhhhhh ist die Katze süüüüüüüüssss


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1756
  • erziehung-online
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #31 am: 25. September 2017, 12:30:41 »
edit
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2017, 09:30:12 von KardaMom »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44088
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #32 am: 25. September 2017, 12:36:17 »
Ich merke, dass das wieder etwas ist was mich unruhig werden lassen würde - und dabei bin ich doch sonst so ruhig?

Nicht letzten Freitag sondern den davor ... ich habe unsere kleine Tochter nach der Mittagspause von der Schule abholen müssen (Krank) und unsere große Tochter sollte mit dem Schulbus nach Hause kommen. Eigentlich beide, aber eine hatte ich ja nun Zuhause.
Mit dem Schulbus sind sie um 15.30 Uhr an der Haltestelle und um 15.35 Uhr spätestens Zuhause.

15.40 Uhr. 15.45 Uhr.
Meine Gedanken "War es vielleicht doch keine gute Idee sie alleine gehen zu lassen?"
Sonst sind sie ja zu Zweit, andere Kinder laufen den Berg hier nicht hoch.
15.50 Uhr, Blick ins Schlafzimmer zu unserer kleinen Tochter "Du, ich gehe mal schauen wo deine Schwester bleibt!", ab ins Auto (klar, ich hätte auch Laufen können aber für den WorstCase finde ich das Auto immer besser ... Schnelligkeit und so - Mutter in Panik und so - Mutter mit Kopfkino und so) und Richtung Haltestelle gefahren. Da stieg sie dann gerade aus den Bus.
Die Buszeiten wurden geändert - aber die Eltern nicht schriftlich informiert. Sie freute sich dann weil ich sie von der Haltestelle mit dem Auto abhole.

Ich fand mich in dem Moment sooo uncool.
Jetzt kenne ich die neuen Buszeiten. Jetzt bin ich wieder ruhig & cool. Und sie sind ja zu Zweit.

(Lacht nicht, ... bei unserer kleinen Tochter mache ich mir keine Sorgen. Bei unserer großen Tochter könnte es passieren, dass sie sich verläuft auf den wenigen Metern geradeaus.)


KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1756
  • erziehung-online
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #33 am: 25. September 2017, 12:55:56 »
edit
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2017, 09:30:43 von KardaMom »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44088
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #34 am: 25. September 2017, 12:57:22 »
Aber auf uns wartet Zuhause keine sorgende Mama mehr ... so!

Wenn sie Mittwochs nach der Schule alleine nach Hause gehen/fahren, da kriege ich das nicht mit (wenn ich im Frühdienst bin). Da dürfen sie gerne trödeln oder neue Busfahrten einführen. Da komme ich erst nach den Kindern nach Hause. Mit exakter Uhrzeit. Sage ich 14.30 Uhr und bin um 14.32 Uhr erst da, dann habe ich hier zwei sorgende motzende Töchter stehen. Also bitte!


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56060
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #35 am: 25. September 2017, 13:12:59 »
Mein Sohn kommt normalerweise gegen 14:00 bis 14:03 Uhr nach Hause. Ich werde bereits um 14:05 Uhr unruhig und um 14:10 Uhr spätestens würde ich meine Freundin anrufen, ob mein Kind im Bus war. (Ihr Sohn steigt eine Haltestelle vor meinem aus.)
Wenn ich arbeite, muss mein Kind mir eben schreiben, dass er daheim ist.

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4899
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #36 am: 25. September 2017, 14:20:06 »
.
« Letzte Änderung: 27. Mai 2018, 06:52:27 von Muttchen »

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9864
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #37 am: 25. September 2017, 14:22:08 »
Ich finde 30 Minuten laufen schon lang für einen Erstklässler!

Aber hier werden die Kinder halt auch gebracht oder fahren Bus. Der Große hat jetzt 30 Minuten Busfahrt und der Mittlere wird ab nächstem Jahr gebracht, der hätte eine Fahrzeit von 60 Minuten. Und das finde ich deutlich zu viel.
04/2008
02/2012
01/2015



*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3362
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #38 am: 25. September 2017, 23:16:02 »
Hm, ich finde am Tag 60 min zu laufen nicht besonders viel, ganz unabhängig vom Alter. Je jünger umso weniger weit kommen sie ja.

@fliegenpilz:
Mittlerweile habe ich auch festgestellt, dass man für die 1700 m keine 30 min braucht, sprich wenn wir zu Fuß gehen, können wir 5-10 min später aus dem Haus als mit dem Bus.

Von dem ganzen Weg würde er ca 10 bis 15 min alleine gehen, die erste Hälfte werde ich ihn noch ziemlich lange begleiten, wegen dem Kreisverkehr und ab nächstem Jahr dann der kleine in den Kindergarten geht und fast den gleichen Weg hat.

Ich glaube, ich werde einfach sehen, wie es so läuft.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11449
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #39 am: 26. September 2017, 13:42:40 »
Unser Schulweg sind 3 km (gerade nachgesehen). Die Große fährt mit dem Rad und die Mittlere bringe ich mit dem Auto (wobei ich immer etwas von der Schule weg parke, wegen dem Verkehrschaos.
Ohne

Emelie

  • Gast
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #40 am: 27. September 2017, 10:19:27 »
Ich bin als Kind auch 30 Minuten gelaufen, allerdings in der Gruppe und auch ab 1. Klasse.
As Schulweg ist ca. 15-20 Minuten ( je nach Tempo)- ich bringe sie allerdings, weil sie auf dem Weg an einer Großbaustelle vorbei muss. Ist leider der einzige Weg.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3362
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #41 am: 24. Juli 2018, 12:09:46 »
So, das Schuljahr ist morgen rum und ich hole das Thema nochmal hoch. Vielleicht hilft es den kommenden Schulanfängern?

Mein Sohn läuft mittlerweile morgens die halbe Strecke und mittags die ganze. Manchmal alleine, manchmal die Hälfte mit seinem Freund. Anfangs habe ich versucht das zu organisieren, aber das hat bald darin geendet, dass ich jeden Morgen mit irgendeiner Mama telefonieren musste.

Er ist nach ca 8 Monaten soweit gewesen, dass er alles einschließlich dem großen Kreisverkehr alleine bewältigen konnte (den halben Weg ohne Kreisverkehr ist er schon nach 1 Monat alleine gelaufen), ich habe nochmal einen Monat länger gebraucht um los zu lassen...
für den kompletten Rückweg braucht er 25 min. Naja, Laufzeit wohl weniger, aber er geht in der Schule noch aufs Klo, quatscht noch mit seinem Freund bevor der abbiegt...

Er hat dadurch viel Selbstvertrauen und Selbständigkeit gewonnen, er kann einen Teil seiner Freunde treffen ohne dass ich ihn fahren muss, sie dürfen alleine zur Eisdiele laufen...

Alles in allem finden wir es super so :)
« Letzte Änderung: 24. Juli 2018, 19:12:27 von schwalbe »
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Sorrah

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 113
  • erziehung-online
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #42 am: 24. Juli 2018, 12:37:49 »
Ah, gut, dass du das Thema noch mal aufbringst.

Monsterbacke darf seit April etwa alleine zur Schule. Er fährt dann entweder mit der Tram oder läuft. Laufstrecke sind ca 25 min, mit der Tram braucht er inklusive Laufwege 12 min.

Meistens gehen wir aber gemeinsam los und trennen uns an der Tram. Er fühlt sich sicher und wohl mit der Lösung. In die Schule dürfte ich ihn gar nicht mehr bringen *grins*. Anfangs ist er mit einem Schulkameraden gelaufen, jetzt lieber allein, weil die sich doch nicht sooooo sehr mögen und es unterwegs nur Streit gibt. Das muss an der Straße nicht sein. Einmal ist er auch zu weit gefahren. Weil gegenüber keine Straßenbahn abfuhr, ist er den Schienen zurück gefolgt.

Wir haben das so gemacht, dass ich in der ersten Woche an der Schule gewartet hab und nachdem alle blöden Optionen durch waren (Straßenbahn kommt nicht, zu weit gefahren....), fühlen wir uns alle sicher damit.

Toll ist es, wenn er sich morgens auch beim Bäcker noch was Kleines holen darf. Er genießt das schon sehr und ist auch viel selbstbewusster dadurch geworden.

Generell hole ich ihn aber noch ab. Er kriegt unsere Tür noch nicht gut alleine auf, und er mag seine Nachmittagszeit im Hort. Aber er darf auch schon mal eher die Schule verlassen und wir treffen uns auf dem Spielplatz oder so, das besprechen wir aber individuell.

Zu Freunden (bis ca. 10 Minuten Laufweg) darf er auch schon allein, ich bin mir sicher, das wird sich nächstes Schuljahr steigern.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44088
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #43 am: 24. Juli 2018, 13:20:23 »
Danke für das Teilen eurer Erfahrungen!


Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7417
  • Pärchenmama :-)
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #44 am: 24. Juli 2018, 20:28:43 »
Danke für eure Erfahrungsberichte!  :D
Uff, nächstes Jahr müssen wir da auch gucken wie das läuft.
Hier in der Straße wohnen aktuell 2 Grundschulkinder - einer läuft um 7:20h los und geht über die Felder Richtung Schule. Die andere geht ebenfalls um 7:20h los aber fährt einen Großteil der Strecke mit dem Bus vor Richtung Grundschule.
Nächstes Jahr wird meiner mit voraussichtlich 2 weiteren Kindern aus der Straße eingeschult, mal gucken was die anderen Eltern machen.

Finka

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 5
  • erziehung-online
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #45 am: 07. August 2018, 11:57:39 »
Das kommt darauf an, wo ihr wohnt und auf das Kind kommt es natürlich auch an. Für ein Dorf finde ich bis 20 Minuten laufen OK, in einem Stadt, wo es viele große Straßen/ Ampel gibt, würde ich das Kind vielleicht gar nicht allein laufen lassen.

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1676
  • erziehung-online
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #46 am: 14. August 2018, 10:58:37 »
kommt auf das kind an! meiner wurde noch bis klasse drei gebracht, der hat es geschafft bei 700m fussweg, ein zebrastreifen war zu überqueren, wo die autofahrer noch immer nicht halten oder haltende überholt werden etc. pp. zu spät zu kommen 10-20 minuten ...

abgeholt wurde er dann am zebrastreifen nachmittags nach dem hort, auch da hat er es geschafft zu trödeln, der schulweg führte über einen spielplatz  ;D ;D ;D ;D

wir haben das dann langsam ausschleichen lassen. für uns war das genau so richtig!

30 minuten oder länger fussweg für einen erstklässler, da wäre unserer nie angekommen.

alleine busfahren? das klappt erst seit ca. klasse 6 alleine. wir mussten ihn allerdings auch schon von der polizei abholen, da er im bus eingeschlafen ist, endstation aufwachte und in panik geriet. aber bei ihm muss man das anders werten.
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

TeeJee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 908
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #47 am: 20. Mai 2019, 07:07:23 »
Nur nochmal kurz, da mich genau dieses Thema seit 1 Jahr bewegt .  Wir wohnen 3 Minuten zu Fuß von der Schule entfernt. Ich kann aus dem Garten die Schule sehen. Und die ersten Male hat es
 Mich Überwindung gekostet, dass Ben alleine geht. Allerdings auch geschuldet den Eltern die unter Stress statt 30  Ort der Schule dann 60 fahren und überall halten und sich gegenseitig behindern. Das läuft hier einfach nicht und die Schule versucht seit Jahren Herr der Lage zu werden. Zudem finden ab und zu Dreharbeiten für eine Serie statt und die Eltern sind furchtbar wütend , wenn die Filmseite noch dazu die Straßen behindern. Inzwischen hängen Zettel an den Eingängen der Schule, mit dem Text : ab hier schaffe ich es alleine...
und es war bereits die Polizei da, die  aufklärt und sogar berichtet hat, dass ein Schulweg von mindestens 10 Minuten dem Kopf und Körper der Kids sogar sehr gut tut. Ich habe drüber na hvedacht unseren noch um den Block zu schicken  ;D Spaß beiseite... die Polizei hatte unsere Straße quasi als Anhaltspunkt gegeben und gebeten, dass zumindest dort die Kinder raus gelassen werden sollen. Und das es den Kindern gut tun würde. Bei uns fahren eine Handvoll Kinder auch nur mit dem Bus. Das finde ich total schade, weil soooooo viele Kids so wie wir sagen aus Gamme kommen , dass der eigentlich total voll sein müsste. Dafür haben wir eine ganztags Schule und die ist proppenvoll. Ich sage nichts gegen Eltern die es wirklich brauchen, aber um in Ruhe zum Sport zu gehen oder einzukaufen und Hausarbeit zu machen, sollte nicht der ganztag genutzt werden.  Aber dafür dann die Kinder quasi direkt ins Klassenzimmer fahren.... das Verhältnis zueinander stimmt meiner meinung nach nicht ...

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13342
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #48 am: 20. Mai 2019, 19:20:22 »
Wir haben hier zwei Grundschulen direkt nebeneinander. Die Eltern, die versuchen, ihre Kinder in die Klasse zu fahren, gefährden damit alle, die zu Fuß kommen. Seit ein paar Wochen gibt es nun rund um die Schulen drei oder vier „Hol- und Bringzonen“, die ganz deutlich markiert sind. Dort sollen alle Kinder raus gelassen werden, damit sie die letzten Meter sicher zu Fuß weiter gehen können. Finde ich total klasse, da waren wir vor Jahren schon dran, als unser Großer noch in der Grundschule war... ob es was bringt, werden wir sehen.

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung