Autor Thema: Ist der Ergobag (Modell 2013) wasserdicht? Wie sind sonst so die Erfahrungen?  (Gelesen 9944 mal)

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8794
Huhu,

wir sind auf Schulranzen(rucksack)suche, Favorit war eigentlich der Ergobag.
Nun hab ich im Stiftung Warentest Bericht gelesen, das der Ergobag NICHT wasserdicht ist, das sogar bei leichtem bis mittelstarkem Regen Wasser durch die Nähte dringt. Wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich?

Und wie zufrieden seid ihr bzw. eure Kinder im Schulalltag mit dem Ergobag? Ist schon etwas kaputt gegangen? Ich hab gelesen der Brustgurt würde sich oft lösen und müsste immer neu befestigt werden?

Kippt der Rucksack schnell um oder steht er stabil?

Und die Kletties... werden die nicht schnell mal "abgerupft" von anderen Kinder, in der Schule? Gehen die schnell kaputt wenn sie öfters an- und abgemacht werden?

Ich hoffe ihr könnt mir mit euren Erfahrungsberichten etwas helfen, ich glaube hier haben ja recht viele Kinder den Ergobag?

Danke schonmal!  :)

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11097
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Hallo Leofinchen,

unser Jüngster hat den Ergobag und ist jetzt in der zweiten Klasse, also schon etwas an Erfahrungswerten da.
In der Zeit ist noch nie was bei Regen durchgedrungen, unser Schulweg ist aber auch nur 5 - 8 Minuten und monsunartige Regenfälle waren hier nicht.
Kind und Eltern mit dem Ergobag im Schulalltag sehr zufrieden; er sitzt halt einfach gut, alles passt rein. Kaputt ist noch nix.
Umkippen hab ich ihn auch noch nicht gesehen. Und die Klettis werden auch nicht "abgerupft" (was ich auch befürchtet habe), die halten auch noch "bombenfest".

Ergo, ich kann bislang nix negatives sagen. Im letzten Schuljahr hatte auch nur unser Sohn den Ergobag, in diesem Jahr kam eine neue Erstklässerin mit ihrem Ergobag dazu. Ergobag hat hier noch Exotenstatus.  ;D


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Wir hatten es jetzt einmal, dass die Kinder in einen sintflutartigen Regenguss geraten sind - da war nix nass :)
Kletties sind alle noch da, auch das Sicherheitsset ist noch komplett. Gurte muss man halt regelmäßig wieder festziehen. Und ich finde ihn sehr standfest, er fällt nicht um.
Ich kann nicht meckern,  das einzige was ich nicht so toll finde, ist, dass am Brotdosenfach nur ein Zipper am Reissverschluss ist. Da wäre mir lieber, man könnte das von zwei Seiten zuziehen anstatt nur von einer. Aber sonst alles super.

Nalaja

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 26
  • erziehung-online
Meine 1 Klässlerin ist auch zufrieden, er steht gut , kletties halten. Das was für und nervig ist, ist das Fach vorne da passt nur eine sehr flache Brotdose rein, das finde ich eigentlich zu klein ( Gefummel beim Schließen ...).
Nass geworden ist noch nichts, der Weg ist aber auch kurz. Mit dem schließen hat sie keine Probleme, nutzt auch die Gurte.
Exotenstatus hat er allerdings hier nicht, es haben mehrere einen, eine Freundin sogar das gleiche Modell....

Cosima

  • Gast
;) Ich glaub, man darf auch nicht "zu viel" auf Stiftung Warentest geben! Bestenfalls als grobe Orientierung. Die werten manchmal echt komisch aus... z.B. bekommt ein Ranzen "ungenügend" wg. fehlendem Signalorange, obwohl es von der jeweiligen Firma auch ein baugleiches Modell mit orange gegeben hätte! etc. :P Naja, ein Schelm, wer da schlechtes denkt... S:D

LG Cosima

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8794
Ja, beim Test wurde extrem viel Wert auf die Signalflächen gelegt. Ist wichtig, klar, war aber für mich nicht das wichtigste Kriterium. Was genau mich beim Ergobag hat zweifeln lassen, hab ich ja aufgezählt ;)

Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2688
    • Mail
Jonathan hat einen Ergoflex von Der Die Das. Wir sind 100% zufriden. Das Prinzip - Ranzen wie Trekkingrucksack - ist das gleiche. Vielleicht ist es Dir ja ein Angucken wert :-)


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Cosima

  • Gast
2 nachgeschobene Fragen:

1. Mit welcher/welchen Marken & Inhalt ist die Federmappe befüllt, die dazu gehört?!

2. Wie zufrieden seid ihr mit dem Innenraum? (Volumen)
Passt alles rein?! Ich sah nun etliche aus Klasse 3 & 4 schon mit dem Satch, obwohl sie normal groß sind für ihr Alter. Meine Tochter sagte dann, es passt nicht alles rein. Der ältere Bruder eines Mitschülers hätten Ranzen getauscht deswegen. Der Ältere hat nun seinen Ranzen und der Jüngere den Ergobag des Großen...!?! *holla*

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11097
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
@Cosima
Puh, schwere Frage. Es waren auf jeden Fall Markenstifte, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, waren es Stabilo. Zwischenzeitlich sind die runtergewirtschaftet und ersetzt worden, ich kann es also nimmer mit 100% Gewissheit sagen.

Zu Frage 2:
Auch schwer zu beantworten, Sohnemann ist in Klasse zwei und noch passt alles gut rein und hat noch Platz.
Ich kann mir das auch schwer vorstellen, denn in Literzahlen bemessen geben sich die Ranzen doch alle nichts, die sind doch ziemlich alle identisch. Und, wenn der Platz wirklich nicht reicht, dürfte der Ranzen auch zu voll gepackt und eigentlich zu schwer fürs Schulkind sein...
« Letzte Änderung: 02. April 2014, 17:45:04 von jewa »


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1043
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #9 am: 02. April 2014, 18:54:30 »
.
« Letzte Änderung: 29. April 2014, 12:50:54 von Brülläffchen »



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Zur Ausgangsfrage:
Liam kam schon in ordentlich starken Regen, er hat ca 1.2km Schulweg (zu Fuß) und es war innen noch nie nass.
Wenn er daran denkt nutzt er den Regenbezug. Meist aber nicht  ;)

Und er steht sehr gut, da kippt nichts ;)


Zu den anderen Fragen:
Ja, Stabilo ist drin und die waren auch eigentlich wirklich gut. Nur ist die erste "Ladung" eine Sache von 3 Monaten (bei uns zumindest) also würde ich da nun nicht sooo viel Wert drauf legen  ;D

Und was den Platz betrifft:
Hier reicht es problemlos. Aber ich denke das hängt auch von der Arbeitsweise ab. Liam arbeitet kaum mit Büchern, meist nur mit Arbeitsheften. und wenn, dann hat er 1-2 Bücher dabei.
Aber selbst 4-5 Bücher+Hefte hätten Platz (meiner Meinung nach, er hat auch schon mal so viele transportiert und es war kein Problem

Cosima

  • Gast
Danke :)

Stabilo war im DERDIEDAS der Großen auch drin. Damit waren wir sehr zufrieden.

Volumen sind die alle um die 18-20 Liter, da habt ihr Recht. Ich denke mir nur das sich ein aufrechter Rucksack anders packt, als ein "quadratischer" Ranzen und daher weniger reingeht.
Wenn dem kleinen Wicht der Ergo gut passt, tät ich den schon gern kaufen, aber nicht für anderthalb bis zwei Schuljahre!!!

Bei uns muss bis auf Kunst alles mit genommen werden. Nur weniges kann in der Schule bleiben. Für Sportsachen bekäme er mit etwas Glück ein Schließfach.


LG Cosima

Bubule

  • Gast
Noch etwas zusätzlich Positives !!!!

Der Kundendienst !!!!

Wir haben bereits einen defekten Reflektor (Reisßverschluß defekt) und einen Turnrucksack anstandslos ausgewechselt bekommen !

Am Turnrucksack war ein Gurt leicht aus dem Futter gerissen. Gebrauchsgegenstand sag ich da nur ;)

Ein super Toller Kundenservice !!!!!

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8794
Die Entscheidung ist nun gefallen. Wir haben uns gegen den Ergobag entschieden, weil Leonie mit ihm einfach nicht so gut zurechtkam. Sie hatte vor allem Probleme, das Hauptfach mit diesem Schnürrteil richtig zuzuziehen. Und es hat sie auch sehr genervt ;) Sie kennt es aber auch nicht vom Kiga-Rucksack, da hat sie einen Jack Wolfskin mit nur Reißverschlüssen.

Es ist jetzt der McNeill Ergo Light Plus geworden. Optimale Passform, vor allem an ihren schmalen Schultern und sie kommt klasse mit ihm zurecht. Uns hat er auch vollkommen überzeugt bzgl. Innenaufteilung, Sitz und und und.


Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Hm, wenn beim Ergobag schon zweimal was kaputt war, würde das für mich eher gegen die Qualität der Tasche als für den Kundenservice sprechen.
Wir haben einen Scout (seit 1 Jahr) und einen McNeill (seit 2 Jahren), da war noch nie was dran.
Unseren McNeill finde ich besser von der Alltagstauglichkeit und Aufteilung her (passte nur leider bei Kind 2 nicht).
Von daher würde ich sagen: Gute Wahl, die ihr getroffen habt! :-)

Cosima

  • Gast
...darüber hab ich auch gerade nachgedacht. Ich werde mir auf jeden Fall "mitwachsende" Alternativen zum Ergobag ansehen. In der Nachbarstadt gibt es ein tolles Geschäft mit 1a-Beratung: da werden wir im Herbst mal reinschauen...!

Hm, wenn beim Ergobag schon zweimal was kaputt war, würde das für mich eher gegen die Qualität der Tasche als für den Kundenservice sprechen.
Wir haben einen Scout (seit 1 Jahr) und einen McNeill (seit 2 Jahren), da war noch nie was dran.
Unseren McNeill finde ich besser von der Alltagstauglichkeit und Aufteilung her (passte nur leider bei Kind 2 nicht).
Von daher würde ich sagen: Gute Wahl, die ihr getroffen habt! :-)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Ich denke es kommt immer darauf an, wie das Kind damit umgeht. Unser Ranzen ist ja nun auch im 2. Schuljahr und sieht aus wie neu. Keine Abnutzungsspuren, keine Risse oder ähnliches. Selbst der Boden ist noch vollkommen in Ordnung

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Hier ist es wie bei scarlet...und mein Sohn ist eigentlich ein Chaot....Lediglich diese LED Leuchtleiste ist hinüber...was aber vermutlich daran liegt, dass mein SOhn das Kabel beim "untersuchen" zerrissen hat...das kann ich dem HErsteller nicht wirklich ankreiden  ;D ;D ;D ;D
Mit Feuchtigkeit hatten wir bisher kein Problem....egal, ob mit Regenschutz drüber oder ohne.....und er läuft seit August 2013 jeden tag 2X knapp 1km zu Fuß, ob Regen oder nicht....


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Ich hatte vor kurzem das Problem, dass ich Trinkflasche und Brotdose nicht mehr vorne ins Fach gekriegt habe bzw. es ging einfach nicht mehr zu  ??? Komisch, ich hab immer die gleiche Dose und Flasche genommen  ???
Wenn das passiert, sollte man kontrollieren, wie der Ranzen gepackt ist. Sohnemann hatte alles vorne reingestopft und der Rückenteil war leer  s-:) Demzufolge beulte sich alles von innen ins vordere Fach rein  :P

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung