Autor Thema: Taschengeld  (Gelesen 19833 mal)

~ Oma Netti ~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 58405
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Taschengeld
« Antwort #125 am: 16. April 2016, 09:00:56 »
Also ich hab die Erfahrung aber durchaus gemacht. Gute Schuhe halten definitiv länger.
Deichmann Billigschuhe kannst du nach zwei Monaten in die Tonne kloppen.  Selbst bei mir ist das so. Kaufe ich mir gute und teurere Schuhe habe ich die mehrere Jahre. Meine Stiefel haben nun den fünften Winter durch. Waren teuer, aber die trag ich auch noch den nächsten Winter usw, dann lohnt das doch auch.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15472
Antw:Taschengeld
« Antwort #126 am: 16. April 2016, 14:11:57 »
Das stimmt schon, aber die Füße der Kinder wachsen noch so schnell, dass sie die Schuhe keine zweite Saison tragen können. Ich kaufe auch keine Billigschuhe, aber schaue trotzdem auf den Preis.

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14559
Antw:Taschengeld
« Antwort #127 am: 16. April 2016, 14:22:54 »
@ Honig: A.´s Füsse wachsen SEHR langsam *g* … wir sind mit fast 9 Jahren immer noch bis 30/31 … und das jetzt seit über 1 Jahr. Aber ja .. im Normalfall wachsen die Füsse ja relativ schnell.

Wir hatten mal Nike´s von Deichmann .. die waren nach 2 Monaten hinüber - da ging die Sohle ab. Das ist uns mir *normalen* noch nie passiert. Und wir haben keine Sondermodelle. Wir nehmen da für Sport und Training wirklich die ganz normalen schlichten Modelle.

Da die Füsse/Beine von A. sehr schmal sind, sind Winterschuhe etc. nur bestimmte Marken möglich. Da zeige ich A. die möglichen zur Verfügung stehenden Schuhe und sie darf wählen.
Das sie jetzt einen speziellen Schuh möchte, hatten wir so noch nicht. Allerdings kenne ich ihren Geschmack und wähle so schon aus.

Marken kennt sie … aber die sind ihr egal. Viele in ihrer Schule tragen Jack Wolfskin .. North Face .. Mammut etc. so die Outdoorfirmen. Das ist ja so gar nicht A. ihr Geschmack  :P
Sie trägt dann Bench, Benetton und Gap - was viele andere nicht kennen... Ihr wäre das auch egal, wenn alle JW tragen und ihr gefällt das nicht, dann würde sie das nicht wollen. Hoffe das bleibt auch so!



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 45194
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Taschengeld
« Antwort #128 am: 16. April 2016, 15:25:42 »
Dinge, die unseren Kindern "nicht gefallen" werden einfach liebloser behandelt als Dinge, die von Herzen gewünscht wurden - und so hatten wir schon Schuhe, die nach drei Tagen aussahen als wären sie in fünfter Generation in Benutzung, während die heißgeliebten Chucks nun nach vier Monaten Tragezeit (inkl. Winter & Matsch) noch einen mehr als sehr guten Zustand haben.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28205
Antw:Taschengeld
« Antwort #129 am: 16. April 2016, 17:33:57 »
Ja, gute Schuhe halten länger. Aber ein Markenname macht noch kein gutes Produkt aus.

@Schnukki: Da hat A. aber wirklich kleine Füsse, mein 6jähriger hat schon grössere..

Anders

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2569
  • erziehung-online
Antw:Taschengeld
« Antwort #130 am: 16. April 2016, 18:01:44 »
edit
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2016, 09:03:25 von KardaMom »

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15472
Antw:Taschengeld
« Antwort #131 am: 16. April 2016, 18:11:07 »
@schnukki ui, da hat sie wirklich kleine Füße! Luki trägt 40/41 und Jakob 28... Bisher hatten wir immer Glück und kamen mit einer Größe pro Saison hin. 

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4905
Antw:Taschengeld
« Antwort #132 am: 16. April 2016, 19:30:19 »
Völlig OT aber mein gerade 7jähriger trägt aktuell Schuhgröße 36.  :o Wo der mit seinen Füßen noch hin möchte weiß ich nicht.  :P

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 45194
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Taschengeld
« Antwort #133 am: 16. April 2016, 22:21:34 »
Echt, ein zweites Paar ist Luxus? Für uns eher ein Muss ... falls Paar 1 mal nass und matschig ist, nicht zu der restlichen Kleidung passt ...

Anders

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2569
  • erziehung-online
Antw:Taschengeld
« Antwort #134 am: 16. April 2016, 22:49:58 »
edit
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2016, 09:03:58 von KardaMom »

~ Oma Netti ~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 58405
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Taschengeld
« Antwort #135 am: 16. April 2016, 23:05:03 »
Zwei Paar finde ich auch normal.  :)
Meine Töchter hatten noch mehr Schuhe als zwei Paar. Mädchen....  ;)

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17126
  • ........
Antw:Taschengeld
« Antwort #136 am: 16. April 2016, 23:11:13 »
1paar schuhe? Schweissfuss lässt grüssen... Okay ich hab hier nur mädels aber selbst wenn ich den modischen aspekt weg lass ist das für mich echt komisch. Die müssen doch au mal lüften....

Anna hat meist 1 paar convers, ein paar leder turnschu/ sneakers, 1 paar ballerina ein paar crocs und je nach jahreszeit dann noch ein halbschuh oder stiefel dazu oder sandalen.
Dann noch tanzschläppchen , schulsport hallenschuhe und aussenschuhe und ein paar wanderschuhe. Ein paar gummistiefel und ein schneeboot - aber günstige da sie die nur 3-4 anzieht

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7551
  • Pärchenmama :-)
Antw:Taschengeld
« Antwort #137 am: 17. April 2016, 06:50:01 »
Oh Mann... Ich zähle mal besser nicht wieviele Schuhe meine Kinder haben...  :o Gerade die Große...

Bisher hat sie alles an Kleidungswünschen auch so von uns bekommen auch wenn der Schrank schon gut gefüllt ist. Sie hat aber noch keinerlei Interesse an Marken und geht am Liebsten bei H&M gucken, jetzt bei den "größeren Mädchen" weil es da so coole Sachen gibt.  ;D

Der Kleine bekommt ja auch das Minions Shirt auch wenn er genügend andere hätte...  s-:) ;D

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 24564
Antw:Taschengeld
« Antwort #138 am: 17. April 2016, 07:34:32 »
1 Paar Schuhe ist echt schlecht für die Füße  :-\

die Jungs haben grad 1Paar gute Schuhe (Romagnoli bzw Primigi)

1Paar *Spaßschuhe* die cool sind aber halt nicht für jeden Tag wg Fußbett usw.. beim Großen sind das Palladium beim Kleinen Converse

1Paar Sportschuhe (Adidas und Puma)

dann Crocs für Garten usw

Stiefel

ja und demnächst halt noch Sandalen

 :P

Vom Mädel fangen wir nicht an ;D
(wobei es im Sommer ähnlich is...im Winter kommen halt die Lederstiefel in schwarz und braun dazu :P)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6307
-
« Antwort #139 am: 17. April 2016, 07:47:02 »
-
« Letzte Änderung: 21. September 2016, 09:20:44 von lisa81 »

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15472
Antw:Taschengeld
« Antwort #140 am: 17. April 2016, 07:50:05 »
Meine Jungs haben in der Regel ein Paar gute Schuhe plus ein Paar einfache oder gebrauchte als Reserve pro Saison. Also einen guten Halbschuhe und einen in Reserve. Dann im Sommer das gleiche mit Sandalen, im Winter mit Stiefeln. Für den Garten Crocs, Hausschuhe für Kindergarten, Schule und OGS, Hallensportschuhe. Jakob hat dazu noch 2 Paar Gummistiefel (für KiGa und zuhause). Da beide Jungs tagsüber in den Einrichtungen Hausschuhe tragen, haben die Schuhe viel Zeit zum Lüften. Braune und schwarze Stiefel habe noch nicht mal ich  ;D

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14559
Antw:Taschengeld
« Antwort #141 am: 17. April 2016, 09:38:44 »
Wir sind da wohl kein Maßstab  :P
Wir haben für den HARTEN Winter 2 Paar Schuhe .. Jack Wolfskin und Geox.
Dann hohe Stiefel - nur halb gefüttert … 2 Paar.
Hohe Stiefel - nicht gefüttert 3 Paar.
Halbschuhe zum Schnüren 3 Paar …

Und daran bin ich Schuld. A. kommt jetzt nicht und sagt: Mama ich hätte gern noch die und die Schuhe. Ich sehe oft Schuhe - denke mir die könnten A. gefallen und bestelle  s-:)
Natürlich sind die Schuhe dann oft noch wie neu … aber dann kann man sie ja ggf. noch verkaufen oder Freuden geben.

Wir bekommen von guten Freunden auch noch Schuhe. So hat A. im Sommer zum Teil 8 Paar Sandaletten … da werde ich selbst ich manchmal neidisch *g* … - auch wenn ich keine trage.

@ Marke: Ich denke man sieht aber bei vielen Schuhen schon bei der Verarbeitung und dem Material, ob es den Preis wert ist oder nicht.
Aber hier gibt es ja auch gute Alternativen .. Outlets, Onlineshops etc. wo man dann für einen guten Markenschuh der sonst 100 Euro kostet, nur noch 60 Euro zahlt.


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17452
Antw:Taschengeld
« Antwort #142 am: 17. April 2016, 09:47:16 »
ich liebe dynamischen gesprächsverlauf...

wir waren die woche auch bei nike, Ragna brauchte neue Schuhe. Das Modell, was bei ihr gut sass, gab es in 2 Farben- einmal pink mit türkis und einmal türkis mit pink. Beide haben ihr gut gefallen, aber die pinken haben das doppelte gekostet... joa da hab ich dann auch gesagt: türkis oder du zahlst drauf. Das war es ihr aber def. auch nicht wert und nun freut sie sich über chice türkise Laufschuhe..

Bei Freya ist es so, dass bei ihr kein einziger Deichmannschuh sitzt, generell keine günstigen schuhe, das ist ne katastrophe, ihre ganze Körperhaltung wird schief. Das ist mir das letzte Jahr etwas abhanden gekommen gedanklich und wir hatten einen Verschleiss ohne Ende... Jetzt hat sie ein Paar Puma, die ich net mag, sie aber cool findet, für SPielplatz und co, ein paar sehr gutsitzende halbstiefel, deren preis mir tränen in die Augen trieb, 1 Paar Chucks, die sie liebt und 2 paar chice Schuhe für... Anlässe.
Ragna ist ein Schuhjunkie und kann alles tragen.. die Berge darf ich niemandem zeigen...

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28205
Antw:Taschengeld
« Antwort #143 am: 17. April 2016, 10:53:52 »
Ich bin bei Kardamom.
Bei uns gibt es ein paar gute Turnschuhe/Halbschuhe. Meist Geox Blinkies weil sie die lieben.

Klar haben wir auch Gummistiefel, Wanderschuhe, Crocs (Chung Shi) und Hausschuhe und Turnschuhe.
Aber eben nur 1 Paar Alltagsschuhe.

Schweißfuß? Ne, definitiv nicht.

In der Schule/Kiga haben sie eh Hausschuhe an. Daheim tragen sie auch keine Schuhe. Also sooo viel haben meine kinder die Schuhe wirklich nicht an...

Anders

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2569
  • erziehung-online
Antw:Taschengeld
« Antwort #144 am: 17. April 2016, 11:09:03 »
edit
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2016, 09:04:19 von KardaMom »

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28205
Antw:Taschengeld
« Antwort #145 am: 17. April 2016, 11:33:59 »
Ich glaube Sandalen spare ich mir dieses Jahr. Ich kaufe eh nur welche die vorne zu sind, weil ich das bei meinen Jungs sicherer sind..

Pedi

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10292
Antw:Taschengeld
« Antwort #146 am: 17. April 2016, 11:50:09 »
Bei uns ist es wie bei Nipa und Kardamom. Ein paar Schuhe haben die Jungs. Schweißfüße haben sie nicht, denn so viel werden die gar nicht getragen. In Schule und Kiga gibt es Hausschuhe, daheim rennen sie ohne rum, im Garten haben sie Crocs, beim Sport Turnschuhe, im Winter Winterschuhe, im Sommer Sandalen und bei Regen Stiefel :)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17452
Antw:Taschengeld
« Antwort #147 am: 17. April 2016, 11:57:56 »
Ich seh den unterschied nicht? 1-2 paar hauptschuhe und einige spezialschuhe... ist bei meinen Mädels net anders.

Aury

  • Gast
Antw:Taschengeld
« Antwort #148 am: 23. April 2016, 21:25:27 »
Ich muss mich auch outen.
Meine Tochter bekommt in der 2. Klasse jetzt 1 € pro Woche Taschengeld. Hinzu kommt Geld für Noten. Allerdings gibts nur nen Euro bei ner 1. Bei Fehlern, wo Schusselfehler sind (keine echten wo man lernen kann) wird ab dem 2. Fehler 0,50 abgezogen :-D Hui wie böse ich bin. Aber es läuft gut und macht ihr sehr viel Spaß. Ich möchte sie dazu motivieren, konzentrierter zu sein und die Schusselfehler wegzulassen. Bei ner 2 oder 3 gibts kein Geld. Zeugnis gibts immer ein kleines Geschenk (Buch, Plüschtier, manchmal darf sie aussuchen) und von Oma gibts dann was was ich bestimmen darf auch in der Art, letztes Mal gabs 3 Ty-Mini-Puppen oder mal ein Spiel.

Neuerdings hab ich eingeführt, dass sie fürs Nägelschneiden 1 € bekommt. Wenn sie schneidet. Sie hat die bis jetzt immer abgebissen und zwar jedes Mal und total große Angst vorm Schneiden. Richtig panisch mit riesen Geschrei. Seit ich das eingeführt hab vor kurzem, kommt sie immer an und meint sie müsse Nägel schneiden und macht es dann selbst auch geduldig. Kein Abbeißen mehr. Das ist es mir wert. Werd ich später wieder weglassen nach 1 Jahr oder so wenn das intus ist.

Hausarbeiten gibts kein Geld, ist selbstverständlich, soll sie nicht dafür belohnt werden. Sie wohnt ja auch hier und macht mit Dreck :-D

Letztens hat sie 3 Zähne Löcher bohren lassen und dafür hab ich ihr einfach so 3 Euro für ihren Mut gegeben weil wir bei 2 Zahnärzten waren und sie so Panik gemacht hat dass wir dafür 3 Monate gebraucht haben bis der Zahnarzt soweit war, dass er das machen durfte. Seit unser alter Zahnarzt in Rente ist, war das echt schwer aufeinmal geworden. Sie hatte so Panik dass sie gebrochen hat, heißen Kopf bekommen hat und Fieber.
Sie hat die 3 Euro bekommen weil die ihr für was was sie kaufen wollte noch gefehlt hatten.

Geld was so kommt von Geburtstagen oder Großeltern oder sonstiges kommt in die Spardose und nicht zum Taschengeld.

Letztens hat sie bei einer Marktforschung 30 € verdient. Da hab ich gesagt das kann ich in die Spardose tun, wenn du möchtest kannst du aber auch die Weihnachtsgeschenke für deine Hasen im Tierheim davon zahlen. Waren genau 30 Euro die ich bezahlt hatte. Da hat sie überlegt erst und dann gemeint das möchte sie machen. Fand ich toll.

Wenn Sie größeres Spielzeug will, DVDs oder sonstiges muss sie halt alte Spielsachen verkaufen und kann sich dann davon was Neues kaufen.
Sie spart manchmal lange für was was 15 Euro kostet oder 20 Euro.
Wenn sie unterwegs was extra möchte wie ne Sprite zur Pizza obwohl sie noch Wasser im Ranzen hat von der Schule sag ich, ja dann kaufs vom Taschengeld, seh das nicht ein 2 euro da extra zu zahlen und dann ist es aufeinmal nicht mehr so wichtig.

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung