Autor Thema: Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?  (Gelesen 1912 mal)

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« am: 23. Juni 2013, 18:02:32 »
Meine Maus soll für die Schule ein paar Sachen auswendig lernen und ich steh nun gerade auf dem Schlauch, wie ich ihr es erklären oder helfen soll.

Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Sisam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2852
  • "Greifen nach einer neuen Welt"
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #1 am: 23. Juni 2013, 18:20:22 »
Um welche Inhalte geht es denn?
Matheformel muss man ja anders abspeichern als z.B. Geschichte. ;)
früher: Sisamlimamzuri, die Unaussprechliche ;D
Wer den Kopf in den Sand steckt, hat schlechte Aussichten ;)


mine+Amelie

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 42
    • Mail
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #2 am: 23. Juni 2013, 18:21:07 »
Hallo,

Hatten wir hier auch als Hausaufgabe.

Wir haben es gemeinsam gelernt sprich ganz oft miteinander gelesen und dann immer Zeile für Zeile auswendig versucht, als die erste Zeile gesichert war die zweite dazu, dann beide wiederholt, dann die dritte dazu usw.

Anders ging es bei uns nicht und das schöne ich kann es jetzt auch...  s-:)
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #3 am: 23. Juni 2013, 18:23:40 »
Falls es sich um Gedichte handelt - die gehen leichter in den Kopf, wenn man sie rapt. Und obendrein macht es so auch noch mehr Spaß.


kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #4 am: 23. Juni 2013, 18:33:31 »
Es handelt sich um einen Text:

Frösche, Schweine, Türen
quaken, quieken, quietschen.
Doch die Quallen
zählen zu den stillen Tieren.

Sie schweben gleich Engeln
dahin ohne Quengeln.
Sie machen nicht Qualm,
sie reden nicht Quatsch.

Ich tue mich da selber schwer, wie soll ich ihr dann dabei helfen.

Sisam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2852
  • "Greifen nach einer neuen Welt"
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #5 am: 23. Juni 2013, 19:02:45 »
Sie könnte mal versuchen, eine Bildergeschichte dazu zu malen, muss nicht schön sein, aber dann kann sie sich in Gedanken an ihren eigenen Bildern entlanghangeln.

Also: Frosch, Schwein, Tür, dann ein großes Qu für die entsprechenden Laute in der richtigen Reihenfolge,
eine Qualle mit einem pst-Finger

Engel
verzogenes Gesicht für quengeln
Qualm
für Quatsch fällt mir gerade nichts ein - Lachen vielleicht.


Rappen oder singen wie Eumel schreibt, kann man auch ausprobieren.
Das eine geht übers Auge, das andere übers Ohr - für jede Begabung etwas. :)
früher: Sisamlimamzuri, die Unaussprechliche ;D
Wer den Kopf in den Sand steckt, hat schlechte Aussichten ;)

moni

  • Gast
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #6 am: 23. Juni 2013, 19:20:42 »
wir haben gesungen, gerapt und ball gespielt. ich habe eine reihe gasagt, ball geworfen. dann torben die andere und zurück geworfen. bis er es gut kann.

beim spazieren oder auto fahren. mal ganz flippig mal so wie es soll.

was ich total klasse fand war, abends konnte er es holperig und morgens perfekt. über nacht hat es sich gefestigt.

stimmt
zu anfang hat er ein bild von dem reim gemalt

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7901
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #7 am: 23. Juni 2013, 19:21:05 »
Lara musste vor Ostern ein Gedicht lernen (1. Klasse)
Wir sind Zeile für Zeile durchgegangen. Wenn die erste gesessen hat, kam die zweite, wenn die gepasst haben. die nächste etc.....Sie kann das Gedicht immer noch ;D



piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #8 am: 23. Juni 2013, 19:44:16 »
Wir haben es auf einen Stick gesprochen und immer wieder abgespielt. Am Ende konnte es die ganze Familie ;D
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3174
    • Mail
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #9 am: 23. Juni 2013, 20:09:15 »
Moritz hüpf' ich dabei immer was vor. Stelle ihm also den Inhalt bildlich dar  ;D. Er lacht sich scheckig, findet mich völlig bescheuert, aber es hilft wirklich.

Mattis liest sich ein Gedicht beliebiger Länge zweimal durch und hat es drauf.

Grüsse
BiDi
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #10 am: 23. Juni 2013, 21:42:38 »
Noch ein Tipp: ERst ganz lesen. Dann von jedem Vers das letzte Wort abdecken. Dann die letzten 2 Wörter usw.
Dann nur noch jeweils den ersten Vers lassen, dann auch davon nur noch das erste Wort.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27350
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #11 am: 23. Juni 2013, 22:16:38 »
Mir hat früher immer geholfen:

- Bewegung - beim alten Hexenmeister bin ich ne Stunde um nen Brunnen gerundet

- laut lesen und laut sprechen

Wichtig finde ich dass die Kinder den Text verstehen.
Wir haben heute zufällig auch was auswendig gelernt:

Hänsel und Knödel
Gingen in den Wald.
Nach langem Getrödel
rief Hänsel plötzlich ¨Halt

Ihr alle kennt die Fabel
Des Schicksals dunklen Lauf
Hänsel nahm die Gabel
Und aß den Knödel auf

- Michael Ende -

Wir habens ein paar Mal gelesen, geblödelt... Und konnten es dann beide ziemlich schnell auswendig.
Nur der Satz ¨des Schicksals dunklen Lauf - konnte er sich nicht merken, weil er ihn schlicht und ergreifend nicht verstanden hat.
Von soher würde ich das Gedicht auf alle Fälle mit ihr durchsprechen und dabei erklären (lassen) was es bedeutet...
                                                                                                                                                                                               



Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14346
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #12 am: 24. Juni 2013, 08:28:17 »
Nipa hat das schön geschrieben ... ein Kind muss den Sinn verstehen.
A. lernt öfter mal kurze Texte.
Ich mache es dann auch so, das sich es erst mehrfach vorlese. Und dann Stück für Stück, wo sie es wiederholt.
Wir spielen dann auch Dialoge zusammen. Meist auch spielerisch nebenher und dann frag ich immer mal zwischendurch.
Anfangs - um es zu verstehen, braucht sie aber Konzentration.

Beim ersten Mal war es auch sehr schwer - weil man es eben auch lernen muss.

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #13 am: 24. Juni 2013, 08:31:29 »
Ich werde es im laufe der Woche einfach mal ausprobieren. Jetzt mit erhöhter Temperatur geht es eh nicht.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #14 am: 24. Juni 2013, 08:44:37 »
 :)
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2014, 12:24:05 von blume8 »

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14404
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #15 am: 24. Juni 2013, 09:30:51 »
Oh, viele gute Tipps hier! :)

Blume, Du schreibst es, manche Kinder verschliessen sich, blocken ab bei dem Gedanken, etwas auswendig lernen zu müssen!

Ich unterstütze absolut die These, dass Bewegung in Körper und Sprache, unterschiedliche Tempi, das Verbinden mit Bildern aus dem Alltag, das Verstehen der Worte (wenn nötig) das auswendig lernen um ein Vielfaches vereinfacht!

Schöne Texte gab es hier auch schon... sind notiert. Mein Sohn hat an solchen Sachen sehr grossen Spass :)
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #16 am: 24. Juni 2013, 10:50:39 »
Wir sind ja noch nicht so weit, denn Amelie kommt ja erst im September in die Schule.

Ich musste aber gerade bei der Überschrift schmunzeln. Meine Mutter hat uns zum Auswendig lernen aufs Klo geschickt.  ;D
Wir waren ne Großfamilie, auf dem Klo hatte man seine Ruhe, man war es gewohnt stillzusitzen und großartig Ablenkung gabs da auch nicht.
Hat funktioniert!  ;D



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #17 am: 24. Juni 2013, 11:22:35 »
Das ist, finde ich, ein ziemlich schwerer Text. Er ist weder rhythmisch korrekt, noch reimt es sich.

Wir lernen gemeinsam auswendig, indem wir zuerst den Text 2-3 mal laut lesen, danach  entweder in Sinneinheiten oder Reimweise einteilen und Stück für Stück auswendig lernen.
2-3 mal üben, danach Pause machen und Abends vor dem Schlafen noch einmal üben.

Tanzen, singen und Co machen wir nicht  ;D

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Helfen beim Auswendig lernen, aber wie?
« Antwort #18 am: 24. Juni 2013, 12:30:39 »
Hier geht es bei allen mit laufen uns hüpfen.. Schon die grossen sind kilomeeeeeter weit im flur gewandwrt beim 1x1 lol
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung