Autor Thema: Eishockey  (Gelesen 3004 mal)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Eishockey
« am: 22. Januar 2012, 21:27:59 »
 s-winken Huhu,

wollte mal in die Runde fragen ob es hier Kinder gibt die Eishockey spielen und wenn ja wie das bei Euch so abläuft.

Mein Sohn (5,5) will unbedingt Eishockey spielen  s-yes s-nachdenken.

Persönlich kann ich dem jetzt mehr abgewinnen als das Fussball was er knapp ein Jahr gespielt hat.

Momentan ist er noch in der Laufschule und macht sich - meiner Meinung nach - doch schon sehr gut für sein Alter (wenn man bedenkt das die meisten dort älter sind).

Nach der Laufschule darf er dann Probetraining machen und dann gucken wir weiter ob er dann aufgenommen wird.

Allerdings ist das natürlich schon anstrengender als Fussball aber er hat einen Heidenspass und ist immer am zicken wenn die Stunde rum ist und im Anschluss  müssen wir uns noch die Füße kaltstehen beim zugucken des anschließenden  Trainings der Eishockeybambinis und der Großen.

Sehr spannend find ich das  s-daumenhoch s-dance.

Beim letzten mal haben wir auch schon einen Brustpanzer und die dazu gehörigen Ellbogenschützer gekauft.  Der Rest an Ausrüstung muss dann natürlich auch noch besorgt werden. Er wollte sogar in den Sachen schlafen ,-)! die Male davor hat er in seinen normalen Knieschützern, Handgelenksschützern und Ellbogenschützern geschlafen, bin ja schon froh das er die Schlittschuhe nicht auch noch anlassen wollte  ;D.

Berichtet mal, bin gespannt ob es hier noch weitere Eishockeybambinis gibt.

 :)

 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5775
Antw:Eishockey
« Antwort #1 am: 23. Januar 2012, 09:24:54 »
Wenn er so einen Spaß daran hat, warum nicht? Und wenn er schon gut laufen kann, soll er es doch probieren. Bei meinen kommt das nicht in Frage, wir wohnen von der Eisbahn zu weit weg. Mein Mann arbeitet zwar da, aber wir können da nicht regelmäßig hin. Für Ronja ist es auch eine große Herausforderung, weil ihre Füße nach innen gedreht sind und Kjell hat noch gar keine Körperspannung, da bin ich froh, wenn er es schafft sich am Pinguin festzuklammern und ich ihn schieben kann  ;D
   



Meggie

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 13
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Eishockey
« Antwort #2 am: 24. Januar 2012, 10:27:41 »
Ich schließe mich da voll und ganz Fairydust an, wenn er spass daran hat sollte er das unbendingt machen. Manchen Kinder haben überhaupt keine lust auf sport und das ist mich sicherheit nicht so gut. Mein Kleiner spielt fussball und ist völlig zufrieden damit :)! mal gespannt wie lange noch  :)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Eishockey
« Antwort #3 am: 27. Januar 2012, 19:36:44 »
Vielen Dank für Eure Antworten!  :)

@Fairydust, jupp Spass hat er und zwar ganz viel, das ist mir auch wichtig! Wobei ich  mich echt jedesmal erschrecke wenn er im vollen Speed sich auf das Eis packt  ??? :o ;D

Bin echt gespannt wie sich das entwickelt.

@Meggie, ja das stimmt, aber wir möchten solang es geht schon dahingehend auf ihn einwirken das er Sport macht, weil ich das wichtig finde. Besser als vor irgendwelchen Konsolen zu hocken und wenn es ihm dann auch später noch Spass macht dann wissen wir er hat was sinnvolles womit er seine freie Zeit verbringt und kommt so vielleicht auch nicht auf dumme Gedanken Unsinn zu machen oder irgendwo nur rumzuhängen  ;) Ist natürlich keine Garantie, das weiß ich auch aber ich hoffe es halt.

Sonst niemand mehr hier der was dazu berichten kann?
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung