Autor Thema: 3.Klasse - Einschulung 2016  (Gelesen 153524 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43832
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1650 am: 05. Juni 2018, 09:08:22 »
Geht es allen gut?
Mit großen Schritten auf dem Weg in die dritte Klasse?


@Emma2006
Ich kenne Nettersheim, sehr schön dort!

Motivation für E irgendwie gegeben bzgl. seiner kleinen Baustellen oder lasst ihr es so laufen? Könnte ich verstehen, also wirklich!


@Pico
Gut und schnell? SIE HAT FREUDE!!!
Und das ist der Grundstein. Selbst wenn es jetzt noch nicht gut oder gar schnell wäre (wo ich das "nicht" stark bezweifel), dann ist es egal. Denn das wird dann nun sehr schnell kommen, eben durch die Freude und ihren Eifer.
Du kannst zurecht stolz sein!

Wie gefiel ihr "Das kleine Gespenst"?
Unsere kleine Tochter mag noch gerne "Der Wassermann", "Der kleine Vampir", "Die unendliche Geschichte", alles Bücher aus der Reihe "Das magische Baumhaus", Die "Lia"-Reihe, ... den Rest müsste ich nachschauen. Ich verliere bei ihrem Bücherregal und jetzt noch mit eBook Reader den Überblick.

Darf eure Integrationskraft mit auf Klassenfahrt?


Hier sind es noch 15 Schultage für unsere kleine Tochter - da sind dann schon Konferenztag, Zeugnistag und Wandertag (Bubenheimer Spieleland) abgezogen.
Irre wie die Zeit immer rennt, oder?


lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6295
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1651 am: 05. Juni 2018, 15:45:27 »
Hier läuft es so vor sich hin.
Noch 6 Wochen, volltständige Wochen, daran müssen wir uns erst wieder gewöhnen  ;D

Das Tempo erscheint mir weiterhin sehr langsam, generell ist es weiter alles eine Pflichtveranstaltung. Ich mag schon gar nicht mehr schreiben  :-\


Pico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5115
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1652 am: 05. Juni 2018, 17:50:38 »
Bei uns nahen die Ferien auch....

Leider verpasst Motti ihren Klassenausflug dieses Jahr, da sie genau an dem Tag im KH ist zum MRT...   :-\

@Fliegenpliz: Ja die I-Kraft kommt mit und das ist auch gut... jetzt nach den Ferien gibt es eine neue I-Kraft und bis Mai sind die beiden ein gutes Team...
Wobei der jetzige die Messlatte für die Zukünftigen I-Kräfte echt hoch gelegt hat...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1328
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1653 am: 08. Juni 2018, 06:55:21 »
Ja, die Umstellung auf ganze Wochen ist für unsere Kinder auch übel. Für mich aber auch  ;D
Mal gucken, ob jetzt nochmal Tempo reinkommt. Laut Matheheft müssten sie noch das Dividieren einführen und "Zeit" kommt auch noch. Und beim 1x1 fehlt noch die 6er Reihe. Das 1x1 üben geht aber meistens ganz gut.
Ich bin echt auf die Zeugnisse gespannt (gibt jetzt bei uns das erste Mal Noten) und wie das für die Kinder ist - eher Ansporn oder Frust..

guest4811

  • Gast
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1654 am: 08. Juni 2018, 07:19:30 »
Wir sind hier schon voll im Endspurt. Noch zwei Wochen Schule, dann gehts ein paar Tage Zelten mit der Klasse und dann ist schon Zeugnisausgabe. Oder bei uns gibts ja keine Zeugnisse, die Kinder bekommen ihre Pensenbücher.

Viel passiert irgendwie nicht mehr. Die Kleine muss noch einen Vortrag halten, das verzögert sich aber, weil ihre Partnerin krank ist und die Unterlagen mitnachhause genommen hat. So kann sie auch nicht am Plakat arbeiten.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28135
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1655 am: 08. Juni 2018, 08:40:08 »
Bei uns nicht viel spannendes zu berichten...
Haben noch ziemlich lang Schule, 7 Wochen um genau zu sein    :P
Aber hatten ja gerade 2 Wochen Ferien...

Was die Kids so arbeiten weiß ich nicht, ich hab mal was von 1x1 gehört, aber so genau weiss ich es nicht... Zeugnis ist bei uns ja immer ohne Noten... aber ich denke da müssen wir uns eh keine Sorgen machen, der Monsieur ist gut dabei, bei Mathe eher vorne dran...

Also beiden Kindern macht Mathe total Spass und sie sind echt gut drin... Von mir haben sie das nicht  ;D



lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6295
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1656 am: 08. Juni 2018, 14:11:48 »
Zita, sollt ihr das 1x1 üben? Ist das Hausaufgabe?
Macht noch jemand das ganz durcheinander? Hier werden die Reihen ein bisschen geübt, aber nciht aktiv gelernt. Dann geht es von den Reihen 1,2,5 und 10 zu den übrigen und gleich mit geteilt durch. Eigentlich ist da gefühlt mehr geteilt durch als mal.
Den Übergang und damit das Verständnis von den Grundreihen zu den übrigen finde ich gut. Aber ich würde diese dafür massiv üben. Und das geteilt durch bevor das mal richtig sitzt, irritiert mich irgendwie auch..  ???

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5213
  • Meine Laufmaus
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1657 am: 08. Juni 2018, 18:31:43 »
Hier gibt es dieses Jahr noch keine Noten. Erst ab der 3. Klasse! Ich habe ein klein wenig die Hoffnung, dass Emil die Noten ab nächsten Schuljahr ein bisschen als Ansporn sieht sich mehr zu beteiligen und mehr anzustrengen.  s-:)

Beim Multiplizieren hat Er von seiner Lehrerin nochmal ein paar Extra Aufgaben bekommen, weil die LZK doch noch zu "schwer für Ihn war" Von Auswendig sind wir noch weit entfernt. Das muss man ja üben!  s-:) Aber Er schlängelt sich so da durch 1,2, 5, und 10 Reihe kann Er gut. Der Rest so naja!





Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1328
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1658 am: 18. Juni 2018, 09:26:32 »
Ja, wir sollten das 1x1 üben. Regelmässig - wurde auch vor den Pfingstferien nochmal extra gesagt. Bis es vorwärts/rückwärts/nachts um halb drei sitzt  ;)
Und das hilft!
Letzte Woche wurde dividieren eingeführt und da konnten wir den Kindern auch erklären, wofür sich die ganze Arbeit gelohnt hat.
Hören sie "12" - muss direkt die Verbindung da sein "2,6  3,4"

Ich habe diese 1x1 Tafel ganz oft ausgedruckt und frage damit ab. Macht den Erfolg auch so schön sichtbar.
Manchmal gucken wir uns die Tafel auch nur an - welche Zahlen z.B. im Vierziger kommen vor: 40, 42, 45, 49. Das erstaunt die dann auch, dass es ja eigentlich gar nicht so viele Zahlen sind, die man sich merken muss..

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5213
  • Meine Laufmaus
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1659 am: 18. Juni 2018, 16:29:54 »
Dividieren ist hier noch nicht dran, grade wiederholen Sie nochmal Rechnen im Zahlenraum bis 100.

Ja ich gebe zu, wir müßten hier auch häufiger das 1x1 üben.  :-[ Aber meistens müßen wir noch ein bisschen Hausaufgaben machen und noch Lesen üben. Das heißt in der Regel schon 2mal Diskussion, warum das jetzt sein muss und ist ja alles viel zu schwer!  s-:) :P
Da bleibt keine Zeit und auch keine Kraft mehr fürs 1x1. (Auf beiden Seiten  :-[ :-\)





Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43832
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1660 am: 27. Juni 2018, 00:47:01 »
@lisa81
In wie weit empfindest du die Klasse bzw. generell das Tempo als langsam?
Im Vergleich zu eurer Großen damals? Im Vergleich zur Parallelklasse? Im Vergleich zu dem was Freunde/Bekannte mit gleichaltrigen Kindern berichten? Im Vergleich zu dem was hier geschrieben wird? Oder ganz auf eure Tochter fokussiert und ihrem eigenen Arbeitstempo, welches ggf. nicht konform ist mit der Restklasse?

Bei deiner Beschreibung bzgl. 1x1 (Multiplizieren/Dividieren) klingt es so als wenn die Kinder ein Gefühl für die Zahl kriegen sollen - in alle Richtungen. Sie sollen es nicht nur "stupide" auswendig lernen sondern es soll in Fleisch & Blut übergehen, sie sollen die Zahl sehen und quasi direkt zerfällt sie in all ihre möglichen Einzelheiten und Möglichkeiten.
Finde ich persönlich wesentlich besser als hoch und runter die Reihen aufzusagen.


@Pico
Wieso kommt es bei euch zu einem Wechsel der I-Kraft?
Er hat die Messlatte bestimmt hoch gelegt, aber jeder bringt ja seine eigenen Stärken mit - Murmelchen wird also bestimmt davon profitieren und neue Fähigkeiten und Interessen kennen lernen!


@Zita78
Wie schätzt du eure Kinder ein bzgl. Noten - also Frust oder Ansporn?
Und ist für/bei Si. das Thema bzgl. Wiederholen komplett vom Tisch vorerst?
Wie klappt es generell bei euch derzeit mit der Schule, Betreuung und allem was dir Bauchschmerzen bereitet hat?


@MammaMuh
Zelten direkt für ein paar Tage? Richtig cool - und für manche Kinder auch mal die Chance raus zu kommen. Finde ich gut.

Was ist denn ein Pensenbuch?


@Emma2006
Unsere kleine Tochter hat unserer großen Tochter damals ein "1x1 Brettchen" geschenkt zum Geburtstag.
Darauf befindet sich das 1x1 eingebrannt - und steht heute noch auf dem Schreibtisch unserer großen Tochter. Quasi immer im Blickfeld sobald sie an diesem sitzt. Und nachdem sie sich damals "etwas" schwer tat, so war u.a. dies eine große Hilfe für sie. Ohne das wir aktiv lernen mussten o.ä.


Hier steht es nun tatsächlich kurz vor den Ferien.
Heute noch einmal kurzen Tag (bis 15 Uhr), Donnerstag normaler Tag (inkl. Klasse leer räumen, ...) und Freitag dann verkürzter Tag auf Grund von Zeugnissen und Elternsprechtag. An dem Tag wird in der Regel dann in der Klasse gespielt, zusammen nochmal erzählt wie das Schuljahr war, sich verabschiedet von der Klassenlehrerin etc.

Diese Wochen sollen sie noch erfahren welche(s) Fräulein(s) sie im nächsten Jahr bekommen. Das ist auch immer spannend - also für unsere Töchter. Sie fiebern dieser Bekanntgebung richtig entgegen.

Ansonsten hat wohl am Montag ein Kind neben die Toilette gekotet. Das Kind sollte sich melden diesbezüglich - tat es nicht und als Strafe durften heute alle Zweitklässler nicht zum Eis essen gehen, während der Rest der Schule dies tat.
Generell bin ich kein Feind von Kollektivstrafen - aber in diesem Punkt hätte es dann wohl eher die ganze Schule (außer 5. und 6.Klasse) betreffen müssen und nicht nur die Zweitklässler.

Die Zweitklässler waren an dem Tag die einzige Klasse auf dem Flur. Jedoch haben alle anderen Klassen auch Zutritt zu diesen Toiletten. Diese liegen direkt neben dem Direktorzimmer, neben dem Lernzimmer, im Durchgangsbereich für den Kindergarten, für die oberste Etage, ... also wirklich eine hohe Anzahl an Kindern, die dort tagtäglich entlang gehen.
Die 5. und 6.Klässler waren am Montag im Aqualand - die sind also definitiv raus aus der Nummer. Klasse 1 - 4 so wie der Kindergarten (ok, Kindergartenkinder alleine haben keinen Zutritt) waren jedoch im Gebäude. Sich da jetzt auf die zweite Klasse zu fokussieren halte ich nicht für richtig.

So kam dann unsere kleine Tochter mit ihrer besten Freundin heute nach Hause, motzend, dass alle ein Eis bekommen haben außer ihre und die Parallelklasse.
Da ich den beiden Damen jedoch glaube, dass sie es nicht waren, habe ich ihnen Geld in die Hand gedrückt und sie sind dann in ihrer Nachmittagsfreizeit eigenständig zur Eisdiele gegangen.


Pico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5115
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1661 am: 27. Juni 2018, 10:45:44 »
@ Fliegenpilz: Weil Murmelchen immer FSJ ler bekommt und die sind ja leider nach einem jahr weg... aber du hast schon recht, jeder hat seine Stärken und es wird toll werden...

Wie ist eigentlich nach diesem Schuljahr das resultat mit dem Frl.... war es wie erwartet? Und gibt es jetzt eine bessere Auswahl?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6295
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1662 am: 27. Juni 2018, 12:27:37 »
nur kurz Fliegenpilz: Ich habe das Gefühl, dass sie nicht voran kommen, erstmal generell. Dann sehe ich, dass es für sie selbst deutlich zu langsam bzw. zu wenig intensiv ist. Und mein Gefühl bestätigt sich durch den Vergleich zur Großen, die vor den Osterferien bereits weiter waren im Stoff, als die Klasse jetzt kurz vor den Sommerferien.
Das mit dem 1*1 sehe ich auch so. ABER ich denke, dass das auswendig lernen trotzdem dazugehört, einfach um später schneller zu sein bei den großne Zahlen. UND es verlangt deutlich mehr Erklärungen.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43832
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1663 am: 28. Juni 2018, 00:50:17 »
@Pico
Schuljahrestechnisch war es bei unserer kleinen Tochter wirklich super - es war für uns als Eltern ganz anders als erwartet und sie kam sehr sehr gut mit dem Fräulein klar. Und wir auch.
Zuletzt waren wir sogar am letzten Wochenende mit ihr, ihrer Tochter samt Mann (bester Freund meines Mannes), ihren Kindern ... beim Pfadfindergrillen. Lustigerweise hat mein Mann sie die letzten Jahrzehnte immer geduzt - und jetzt fängt er an sie zu siezen, weil sie ja das Fräulein unserer kleinen Tochter ist. Das fand sie gar nicht nett!


@lisa81
Ok, also eine Mischung aus allen Punkte.

Das mit dem Auswendiglernen ... mhhh ... ich verstehe deinen Grundgedanken, aber ich denke, dass das "Auswendig lernen" durch diese Methode von alleine passiert ohne die Reihen durchgehen zu müssen. Das ist quasi ein fließender Übergang!



Das Fräulein bzw. die Fräuleins für das neue Schuljahr sind hier nun bekannt. Ich kenne sie nur vom Sehen, im Unterricht hatte noch keins unserer Töchter sie. Bisher war die Einteilung immer so, dass ich kein Kind beim selben Klassenlehrer untergebracht hatte.
Also freue ich mich auf das nähere Kennenlernen der beiden "neuen" Lehrkräfte und bin gespannt was uns das Schuljahr dann bringen wird.

Morgen kommen bestimmt erst einmal die Materiallisten für das neue Schuljahr mit nach Hause ...


lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6295
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1664 am: 28. Juni 2018, 16:25:10 »
Fliegenpilz, ich hoffe es, auch wenn es sich noch nciht abzeichnet. Bisher kann sie außer den Quadratzahlen und 3*4 und 6*2 kein einziges Ergebnis spontan nennen. Im Moment ist sie auf jeden Fall ziemlich frustriert, dass jede einzelne Aufgabe so lange dauert.

Schön, dass ihr positiv überrascht wurdet dieses Jahr!

Das mit dem Eis finde ich ehrlich gesagt schon im Ansatz albern. Allein nach dem Täter zu fragen.. Natürlich meldet sich da niemand.

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5213
  • Meine Laufmaus
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1665 am: 10. Juli 2018, 09:39:11 »
Es geht mit großen Schritten auf die Ferien zu!  :D
Gestern gab es Zeugnisse, ist ganz OK, aber wirklich zufrieden ist Er selbst auch nicht. Ich hoffe es gibt Ansporn fürs nächste Schuljahr!  ;)
Heute ist Sportfest. Und Freitag dann letzter Schultag, wir sind alle Urlaubsreif!





Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1328
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1666 am: 11. Juli 2018, 08:51:51 »
Heute gibt's Zeugnisse - ich hab gar kein Bauchgefühl, ob das für die Kinder eher Frust oder Ansporn sein wird. Kommt sicher darauf an, wie begründet sie die Noten finden, d.h. ob sie glauben, diese durch ihr Verhalten beeinflussen zu können.
Bin nur gespannt, wie stark die Vergleicherei sein wird...
Wiederholen ist vom Tisch. Er wird auf ADS behandelt (medikamentös und jetzte haben wir - hurra - auch einen Therapieplatz bekommen) und seitdem ist alles toll. Etwas gruselig und mir auch irgendwie "zu leicht", aber für ihn und die ganze Familie eine Riesen-Erleichterung. Er ist wieder fröhlich, selbstbewusster und frustresistenter.

Wir haben von beiden Lehrern Zettel bekommen, auf denen sehr deutlich steht wie wichtig es ist, dass wir in den Ferien mit den Kindern arbeiten - Lernwörter üben, Kopfrechnen, Diktate, lesen...  mal sehen, wie das klappt. Aber meistens sind unsere Kinder da sehr einsichtig und murren wenig. So lange der Spaß nicht zu kurz kommt  ;)
Mein Plan ist es, mit denen zusammen einen Plan zu erstellen, was wir uns wöchentlich vornehmen (1 Diktat, 2x lesen, 2 x Kopfrechnen oder so) und dass dann jeweils abstreichen. Damit man nicht dauernd diskutieren muss...

Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1328
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1667 am: 13. Juli 2018, 08:44:58 »
Letzter Schultag!!!    s-dance s-dance s-Dance 

Zeugnisse waren super  :D  Überall 2er und jeder 2 Einser. War eine Mischung aus Noten und Kreuzchen - echt optimal so!!! Z.B. hat Simon ein bißchen gewurmt, dass Sarah in Sachkunde eine 1 hat und er eine 2 - aber er kann genau sehen, woran es liegt: Unter der Gesamtnote waren noch 4 Statements mit Kreuzchen und da konnte man sehen, dass bei "Dokumentiert Arbeitsergebnisse sorgfältig" sein Kreuzchen in der Mitte war und bei Sarah eben bei "++"  s-:)  und das ist großartig - er weiß, an was er arbeiten müsste, wenn er auch eine 1 haben will.
Besonders gefreut haben mich die guten Beurteilungen bei Arbeits- und Sozialverhalten  :D

Abends gab's Pizza zur Feier des Tages, mal gucken, heute wohl eher ein dickes Eis bei dem Wetter  8)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6295
Antw:2.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1668 am: 13. Juli 2018, 12:28:25 »
Super Zita  :D

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28135
Antw:3.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1669 am: 04. August 2018, 19:15:50 »
Wir haben die erste Ferienwoche rum und sind noch im „Ferien-Forever“ Modus.
Und Ihr so?



Pico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5115
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:3.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1670 am: 05. August 2018, 07:36:10 »
@Zita: das klingt aber echt toll...

@Nipa: geniesdt es und das das Wetter auch bei euch die ganzen Ferien über sooo schön ist...

Wir sind langsam im Ferien gehen zu ende Modus... wobei wir noch 1,5 Wochen haben...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43832
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:3.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1671 am: 05. August 2018, 10:02:32 »
Hier ist auch absoluter Ferienmodus.

Es liegen ... 36 Tage hinter und 28 Tage vor ihnen. Also quasi noch mitten drin. Und sowieso sind die Ferien viel zu kurz. Wir bräuchten noch circa 3 Wochen mehr.


Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1328
Antw:3.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1672 am: 20. August 2018, 14:25:41 »
Ich liebe Sommerferien  :D
Das Leben kann so stressfrei sein... ich hoffe, wir können die Ferienstimmung noch ein wenig in den Alltag retten.
Diese Woche sind die Kinder mit meinen Eltern weg und Mitte nächster Woche geht's wieder los.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43832
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:3.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1673 am: 20. August 2018, 16:08:50 »
Hier könnten auch noch ewig Ferien sein, Zita78. Unsere Kinder genießen das sooo sehr!
Ich wünsche euch von Herzen, dass ihr das noch etwas beibehalten könnt.


Pico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5115
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:3.Klasse - Einschulung 2016
« Antwort #1674 am: 20. August 2018, 17:06:25 »
Hier cist seit Do.tag wieder Schule... und morgen ist Gespräch über das was sich so an neuem ergeben hat in den Ferien...
Was mir Bauchweh bereitet ist das Motti eine FSJ nur noch am Di.tag und Do.tag hat und unregelmässig Mi.woch...
Hm...  :-\
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung