Autor Thema: Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...  (Gelesen 5761 mal)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« am: 24. Oktober 2012, 21:45:52 »
Hier ist gerade was los.  :-[

Bin kreuz unglücklich darüber, weil ich einfach nicht weiter weiß.
Emmely war bisher wirklich ein absolut Problemloses Kind. Sie ist sehr sensibel, aber wenn man sich darauf einlässt findet man einen Weg der für alle super ist. Zumindest bisher.

Nun ja seit Beginn des Schuljahres dreht sie ab. Sie ist total schlampig geworden.  s-:) :o Mit ihren Schulsachen, zu Hause (da könnt ich ja noch irgnedwie mit leben). Hat absolut keine Bock auf Schule. :o Das spiegelt sich total in ihren Aufgaben wieder. Das wird alles nur so dahin geschmiert. Hopp Hopp schnell fertig. Somit schleichen sich total viele Flüchtigkeitsfehler ein. Die Quittung bekommt sie jeden Freitag wenn sie den ganzen Kram korriegieren muss. Aber selbst das ist ihr wurscht.
Diskusionen bis ins Endlose wenn sie Hausaufgaben daheim macht (Donnerstag und Freitag).
Und dann der Knüller heute. Sie haben einen Rechenfuchs (Zusatzheft für Mathe) Normalerweise sollen sie in den Ferien immer ein wenig darin arbeiten. So war es im 1. Schuljahr. Nun ja ich habe mehr mals gefragt bekam aber immer wieder die Antwort: nein wir dürfen den nich mehr zu Hause machen und in den Ferien müssen wir nix machen.
Tja heute Stand im Rechenfuchs eine Mitteilung ihrer Lehrerin das sie doch schon viel weiter sein sollte als auf Seite 3. Auf mein Nachfragen bei ihr ist ihr Lügengespinnst zusammen gefallen.  :P
Da sass sie dann heulend vor mir. Ich bin weder ein HB-Männchen was ausflippt noch sonst was. Es gab ein Ärger oder so. Aber ich bin total vor den Kopf gestoßen. Wir haben nun besprochen das ich ihre Mathelehrerin frage bis wohin sie kommen muss bis zu den Weihnachtsferien und dann darf sie nun Samstags ne Extraschicht einlegen. Stinkt ihr natürlich gewaltig...aber bei über 60 Seiten...
Dazu kam nun die Angst das sie noch Ärger bekommt von Frau Z. weil ich nach gehakt habe.
Tests schreibt sie alle im 1-2 Bereich...
Mich macht das ganz wuschig so ein Verhalten. am liebsten würd ich ihren Kopf mal schütteln um eine Antort auf ihr Verhalten zu bekommen.

Habt ihr Rat?

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15790
  • ........
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2012, 21:56:19 »
hm....
wenn sie schlampiges und fehlendes nachholen muss und die noten stimmen....würd ich weiter nix gross machen....
sie wird grad ne "meuter" phase haben udn da kannst dir den mund fusslig reden wird es nix bringen...
taten zählen-und ausser das ihr freizeit stiften geht durch zusatz arbeiten kannst du sie ja net strafen.....das lügen ist obermist und da würd ich ihr einfach zeigen das ich darüber echt wentäuscht bin!

ist ihr langweilig???weil sachen GAR NICHT machen/üben und trotzdem gute noten schreiben ist ja echt cool!!! logo das sie denkt:warum soll ich mich da quälen ?  S:D


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2012, 21:59:50 »
ich würd auch mal richtung langeweile forschen  :-\
vielleicht mag sie das Matheheft ja auch von hinten nach vorne lösen  S:D


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2012, 22:25:34 »
Also in Mathe langweilt sie sich definitv denke ich. Da könntet ihr echt recht haben. Aber den ollen REchenfuchs von hinten nach vorne zu lösen ist nicht drin. Sture Lehrer würde ich mal behaupten. Aber ich ewrde mal vorsichtig nachhaken.

@Satti: Ja an die erste große Revolutionsphase habe ich auch schon gedacht. Ob ich ihr erklären sollte was mit den Revolutionären der Ge S:Dschichte passiert ist? ;D

Ja das hat sie auch getroffen das ich da mit betretner Miene gesessen habe. Mein Mann hat sie dann noch mal ins Gebet genommen bei einem Abendspaziergang mit unserem Hund.

Was immer total wütend macht ist wenn ich sage: Emmely das ist Deine Sache mit der Schule, ich kann Dich nur begleiten und dir zur Seite stehen, aber das ist dein Ding. Ich habe das hinter mir. Ich muss das alles nicht mehr lernen, auch kein zweites Mal. Da wird sie jedesmal rasend. Als wenn sie keine Verantwortung übernehmen möchte für ihr Verhalten.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2012, 14:47:35 »
Dann frag sie doch mal, ob sie gern wollen würde, dass Du die Verantwortung übernimmst. Oder was sie sich überhaupt wünschen würde im Hinblick auf Schule. Vielleicht kommt Ihr ja so weiter.
Das mit dem Lügen würde ich gar nicht groß thematisieren (JAAA, mich würde es auch rasend machen ;)), aber ich denke, es ist einfach natürlich, um auszukommen und ja auch irgendwie clever, wenn auch nicht bis zu Ende gedacht. Sie hat ja nun auch selbst gemerkt, dass es nicht weit führt. Ich würde höchstens sagen, dass einen Lügen eben nicht weiterbringt und Du ihr auf die Art nicht helfen kannst.
Ansonsten finde ich Deinen Ansatz toll, dass Du Dich nicht groß einmischst und es eher ihr überlässt. So viel Gelassenheit und Vertrauen ins Kind muss man erst mal haben, haben ja leider nur ganz wenige.
Evtl. kannst Du ihr ja auch erklären, dass manche Sachen eben einfach langweilig sind, aber schlicht getan werden müssen? Dass Du auch nicht gern abwäschst, lieber kochst, aber dass man dann bald nicht mehr essen könnte? Und bei ihr sind es eben die HA.
Vielleicht führt auch ein Belohnungssystem weiter? Z.B.: Wenn sie zeigt, dass sie Verantwortung übernehmen kann, indem sie bis Weihnachten jetzt gewissenhaft arbeitet (mit Punktesystem oder so), dann kann sie auch Verantwortung z.B. für ein Haustier bekommen, das es dann zu Weihnachten gibt.
Aber in erster Linie würde ich mal versuchen herauszufinden, was wirklich dahinter steckt und was sie eigentlich will.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2012, 21:53:38 »
Zuz: Danke für Deine Ansätze. Daran habe ich so nicht gedacht. Belohnungssystem ist nicht so unser Ding. :) Sie wünscht sich ja tatsächlich ein eigenes Haustier, aber das ist nicht drin. Wir haben einen Hund und jegliches anderes Tier was für sie in Frage käme boykottiert mein Mann. :P Aber ich bin nicht so der Freund von Tiere schenken. Ich schweife ab. ;D

Ihre Mathelehrerin hat mir eine ganz liebe und recht positve Antwort zurück geschrieben. Wir werden also nun Stück für Stück nacharbeiten. Zudem ist sie nicht die einzige.

Dem Ding das sie mich angelogen hat war gestern zwischen ihr und mir schon vom Tisch. :) Da mach ich kein großes Aufsehen drum.
Erstaunlicher Weise war der heutige Tag wunderbar mit ihr. Hausaufgaben total entspannt erledigt ohne Theater. Evt. weil ich mich auch sehr bemüht habe keinen Druck zu machen.

Nun ja am Dienstag habe ich ein GEspräch mit ihrer Klassenlehrerin, bin mal neugierig was da noch so kommt und was sie so meint. :D

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2012, 22:03:39 »
Naja, vermutlich war es ihr auch dann doch etwas unangenehm und sie wollte wieder gutmachen.
Das mit dem Tier kann ich verstehen, war auch nur so ne Idee ;).

Wenn andere das auch nicht haben, hat die Mathelehrerin es vielleicht auch etwas unglücklich kommuniziert.

Dann drück ich mal die Daumen, dass es evtl. doch nur ein Ausrutscher war und für das Gespräch am Die!

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2012, 10:25:05 »
In der "Eltern family" ist in dieser Ausgabe ein Extra zur Grundschulzeit drin. Für Klasse 2 steht genau das da, was du beschreibst. Die Kinder haben einen Durchhänger, weil Schule nichts Aufregendes ist und dadurch die Lust nachlässt. Ich hab den Artikel noch nicht wirklich durchgelesen, aber vielleicht ist ja für euch was Hilfreiches dabei.  :)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2012, 14:06:21 »
Danke Eumel, die werd ich mir mal am Wochenende besorgen :D

Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #9 am: 07. November 2012, 12:13:07 »
Das ist interessant...wir haben die Durchhängerphase nämlich auch grad hinter uns. Angefangen hat es schon kurz vor den Sommerferien, da wurde öfter mal was vergessen, Schulsachen lagen teils nur noch lose in der Schultasche etc. Ich hab da nicht soviel drauf geachtet, weils ja eh kurz vor Schulende war.

Aber es hat sich im neuen Schuljahr fortgesetzt.....es hagelte Einträge ins Hausaufgabenheft, jeden zweiten Tag hat sie irgendwas vergessen, die ersten Proben waren grottig und die Schultasche sah aus wie bei Hempels unterm Sofa. Alles Reden hat nichts genutzt, es hiess dann immer nur, sie hat das Blatt mit der Hausaufgabe in der Schule vergessen oder sie müsse das noch nicht machen usw.

Irgendwann ist mir endgültig der Kragen geplatzt, ich hab alles Spielzeug aus ihrem Zimmer geräumt und nur die Bücher und Malsachen drin gelassen, hab ihr gesagt, dass bis auf weiteres alle Vergünstigungen gestrichen sind, weil ich weder Lügen noch so eine Schlamperei in Bezug auf Hausaufgaben und Schulsachen nicht tolerieren werde.

Wir haben gut zwei/drei Wochen immer wieder das Thema Schule und Lernen durchgekaut, ich hab ihr immer wieder erklärt, dass es wichtig ist, die Schulsachen in Ordnung zu halten, im Unterricht aufzupassen und die Hausaufgaben zu machen (mir gings weniger drum, dass sie nur Einsen oder Zweier schreiben soll, sondern wirklich um diese Schlamperei und Nachlässigkeit, als wenn das alles unwichtig wär und nichts bedeuten und nichts kosten würde).

Langsam wirds besser......sie macht ihre Hausaufgaben viel sorgfältiger, passt in der Schule besser auf und merkt selber, dass sie sich damit das Leben eigentlich viel leichter macht. Ich lobe sie jedes Mal, wenn sie alles ordentlich erledigt hat und sie ist dann sehr stolz auf sich selber (und ich natürlich auch auf sie).

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #10 am: 08. November 2012, 10:47:44 »
Und? Hat dir das Gespräch mit der Klassenlehrerin neue Erkenntnisse gebracht?

Läuft es wieder besser?

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #11 am: 08. November 2012, 12:36:25 »
Nur kurz ... bin am Stillen...

Das Gespräch haben wir auf den Elterntermin vertagt der Ende des Monats stattfindet da wir einfach keinen gemeinsamen Termin letzte und diese Woche finden konnten.  s-:) Aber ok...

Gerade läuft es gut. Wir haben ein paar regeln gemeinsam mit ihr entworfen und damit klappt es prima. ...

me: sehe es wie du... die Noten sind mir Zweitrangig, denn das läuft ohne Probleme nur Lügen und Schlampigkeit geht gar nicht.  :P

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #12 am: 08. November 2012, 12:55:13 »
Klingt schon wieder viel entspannter bei dir - viel Erfolg, das es weiterhin gut läuft :)

Nicole+Ana

  • Gast
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #13 am: 08. November 2012, 14:08:55 »
Schön, dass es mittlerweile besser läuft!

OT: Ich seh grad, du/ihr habt ja auch nochmal Nachwuchs bekommen.....ich weiss, es ist schon wieder 9 Monate her, aber als ich dich zuletzt gelesen habe, gabs nur die beiden Mädels und plötzlich ist da noch ein kleiner Junge.... ;)

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #14 am: 08. November 2012, 20:50:55 »
Hey :-*

Ich les das Thema jetzt erst..

L. ist momentan auch in so einer Phase und ich denke sie und deine Emmely sind sich sehr ähnlich was ich so die letzten Jahre mitbekommen habe ;)

L. bekommt bei der Hausaufgabe momentan richtige Wutanfälle. Echt mühsam. Dieses geheule und dieses "nein Mama das gehört genau SO"... *seufz*

berichte mal was bei euch so rauskommt :)
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #15 am: 08. November 2012, 21:53:07 »
Schön, dass es mittlerweile besser läuft!

OT: Ich seh grad, du/ihr habt ja auch nochmal Nachwuchs bekommen.....ich weiss, es ist schon wieder 9 Monate her, aber als ich dich zuletzt gelesen habe, gabs nur die beiden Mädels und plötzlich ist da noch ein kleiner Junge.... ;)

Ja :D der kleine Junge der heute seine ersten Schrittcheng ewagt hat :o ;D Ja irgendwie fehlte mir immer noch etwas und da habe ich die erst beste Möglichkeit genutzt mit meinem Mann. :)

@Jasmin: Unglaublich, oder. Ich hätte nie gedacht das sie so sein kann. aber ich wurde da eines besseren belehrt. Also ist es ohl eine Phase die wir zu überstehen haben. *puh*

Heute war es so toll...
Donnerstag macht sie ja daheim ihre Hausaufgaben. Wir kamen heim, sie fragte nach Keksen, bekam diese, packte ihre Hausaufgaben aus und fing an. :o :D Fragte mich kurz was, weil ihr eine Aufgabenstellung nicht ganz klar war. Anschließend konnten wir noch ohne Gemecker Logopädie-Aufgaben erledigen und haben viel gelacht dabei. ;D Gerne mehr von solchen Tagen.

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4271
Antw:Durchhänger in der 2 ten Klasse - Notlügen ...
« Antwort #16 am: 09. November 2012, 12:23:08 »
Luca hatte zum Start der 2.Klasse auch so seine Probleme/Durchhänger, er versucht alles perfekt zu machen besonders beim Thema Schreibschrift sind wir hier fast verzweifelt, Hausaufgaben waren ein Kampf bis er endlich mal angefangen hatte sind Stunden vergangen, nach dem Herbstferien gings wieder bergauf, er hat in den Herbstferien Zusatzaufgaben die sie freiwillig machen durften komplett gelöst und sich damit irgendwie seinen eigenen Druck genommen, ich denke deswegen ist er jetzt viel entspannter und macht wieder gerne Hausaufgaben, wir hatten gerade unser Lernentwicklungsgespräch und wissen es läuft alles super, aber ich hatte auch die Lehrerin zwischendurch schonmal angesprochen, weil ich auch nicht so recht mit der Situation umgehen konnte und nicht wußte wie ich es einordnen soll
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung