Autor Thema: Der beste Freund von meinem Sohn ist wirklich ein Fruechtchen  (Gelesen 3703 mal)

agroell

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
    • Mail
Sorry ich habe noch ein Thema auf dem Herzen das nichts direkt mit meinem anderen Thema zu tun hat. Daher der neue Thread.

Ein Freund von meinem Sohn (7 Jahre) ist leider recht gemein zu meinem Sohn. Schlaegt, sagt gemeine Dinge usw. Das geht leider so weit das ich diesen Jungen nicht wirklich gern bei uns sehe. Lange Rede, kurzer Sinn. Mein Sohn laeuft dummerweise diesem Jungen immer wieder hinterher und steckt nur ein.

Welche Tips kann ich ihm an die Hand geben?

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Der beste Freund von meinem Sohn ist wirklich ein Fruechtchen
« Antwort #1 am: 28. April 2015, 10:44:52 »
Ich denke, ich würde zum einen deutlich machen, nach dem Motto "mein Haus - meine Regeln", dass ich gewisses Verhalten bei mir nicht dulden möchte und wenn der Freund sich daran nicht halten kann, darf er nicht mehr zu Euch kommen. Den Umgang mit dem Freund verbieten würde ich meinem Kind nicht, insofern wäre das Problem damit nicht aus der Welt, aber es wäre klar, dass da Grenzen überschritten werden und dieses Verhalten nicht in Ordnung ist.
Als zweites würde ich versuchen, meinem Kind andere Kinder schmackhaft zu machen, es animieren, sich mal mit anderen zu treffen und vielleicht wird das "unangenehme" Kind dann uninteressant.
Naja und je nach Verhältnis zum Eltern des anderen Kindes würde ich sie vielleicht ansprechen, ob sie ihn auch so erleben, was es für Möglichkeiten gibt (Beratung etc.), aber das geht sicher nur bei Leuten, die man ganz gut kennt bzw. zu denen man auch Vertrauen hat.
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004


agroell

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Der beste Freund von meinem Sohn ist wirklich ein Fruechtchen
« Antwort #2 am: 29. April 2015, 04:20:37 »
Danke fuer deine Antwort.

Wir versuchen schon das ein wenig einzugrenzen. Aber beide gehen in die gleiche Klasse was die Sache erschwert. Unser Sohn bezeichnet ihn als seinen besten Freund und der andere Junge kann auch super lieb sein. Aber er hat Momente da denke ich oh Mann. Er hat eine sehr spitze Zunge, findet relativ schnell die Schwachpunkte / Schwaechen von anderen und weiss genau welche "Knoepfe er druecken muss", stachelt andere gerne und gut an, usw.
Unser Sohn auf der andere Seite ist so gradlienig, mitfuehlend, ehrlich, naiv, usw. Ich will ihn jeztz nicht in den Himmel loben... Er macht auch Unsinn und spielt anderen Kindern oder uns Streiche... Er will aber keinen damit verletzen... Bei dem anderen Jungen bin ich mir da nicht so sicher bzw ich empfinde es so... Wenn jemand anfangen wuerde zu weinen kennt dieser Junge selbst da keine Grenze. Unser Junge wuerde sich denn entschuldigen...

Das Problem wird sich wohl in 6 Moanten von selbst loesen da die Eltern wahrscheinlich in die USA gehen. Aber es ist eine lange Zeit und ich moechte nicht das sich mein Sohn immer eine 'blutige Nase' holt...

Und nein mit den Eltern sprechen geht leider nicht. Wir kennen diese erst seit 6 Moanten und das Problem denke ich kommt eher von den Eltern.

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 474
Antw:Der beste Freund von meinem Sohn ist wirklich ein Fruechtchen
« Antwort #3 am: 30. April 2015, 07:07:49 »
wirklich tipps geben kann ich dir nicht, ich würde auch versuchen deinem sohn andere kinder "schmackhaft" zu machen und zuhause klar zu sagen "mein haus, meine regeln". Mehr wirst du da leider nicht ausrichten können, denn Umgang verbieten wird nach hinten los gehen



agroell

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Der beste Freund von meinem Sohn ist wirklich ein Fruechtchen
« Antwort #4 am: 05. Mai 2015, 08:38:09 »
Wollte mich noch mal kurz melden...

Wir waren letztes Wochenende zum Geburtstag eingeladen. Wow... was dieser kleine Satansbraten auf Lager hat... Meine Frau wollte mit den beiden irgendetwas lesen und da sagt dieser Junge doch meiner Frau sie koennte sich das Wort in den Allerwertesten schieben. Sie waere beinahe vom Stuhl gefallen.
Und ja wir hatten schlagen auch wieder und er ist so schlau das er das nur macht wenn keiner schaut... Habs natuerlich trotzdem gesehen...

Es ist schon so schlimm das meiner diesen Jungen ausladen will (Geburtstag ist bald)... 

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Der beste Freund von meinem Sohn ist wirklich ein Fruechtchen
« Antwort #5 am: 05. Mai 2015, 15:38:22 »
Huhu,

naja, wenn Deiner ihn ausladen will, hat er ja das Problem selbst schon erkannt, das ist doch gut. Ich denke, Kinder machen eben ihre Erfahrungen, auch wenn das manchmal für uns Eltern schwer auszuhalten ist. Redet denn Dein Sohn mit Dir? Wenn ja, kannst Du ihn ja fragen, wie ER das jeweils empfindet, und danach, was Du davon hältst. Dann kann er das für sich besser einsortieren. Und mit ihm besprechen, wie er sich verhalten könnte. Also z.B. ganz klar Grenzen setzen, ohne den anderen dabei zu verletzen, sich nicht erpressen lassen, solche Dinge eben. Natürlich konkret auf die Situation bezogen. Manche mögen bei so was Rollenspiele, vielleicht wäre das ja auch was. Also er spielt den Jungen, Du ihn.

agroell

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Der beste Freund von meinem Sohn ist wirklich ein Fruechtchen
« Antwort #6 am: 06. Mai 2015, 00:54:16 »
Danke fuer deine Antwort.

Ja gut ist das er darueber spricht, aber auch wirklich erst seit ca. 6 Monaten. Werde wohl ein bischen ausprobieren muessen um das Beste fuer ihn zu finden. Zum Glueck ist es nicht so schlimm das er nicht mehr zur Schule moechte. Ich weiss jedoch das sie sich in Before and After School Care ein wenig aus dem Weg gehen.
Meine Frau will auch mal vorsichtig mit dem Klassenlehrer sprechen.

Oh Mann, ich dachte wenn die Kleinen erstmal in der Schule sind wird alles besser. Nein es sind einfach nur andere Probleme...  ;D

Ist das in Deutschland zur Zeit auch so das immer und ueberall IT zum Unterricht eingesetzt wird? Hier in AUS faengt das schon mit 6 an. Ich finde das total daneben. Ueberall ist irgendwo ein iPad usw...

LG

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 474
Antw:Der beste Freund von meinem Sohn ist wirklich ein Fruechtchen
« Antwort #7 am: 06. Mai 2015, 08:07:38 »
Nein, das ist bei uns gar nicht. Es gibt zwei Pc's in jedem Klassenraum, die aber nicht wirklich genutzt werden. Handys sind generell verboten.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung