Autor Thema: Bin ich kleinkariert oder nicht?  (Gelesen 5645 mal)

crazy007

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • ♥♥Lebe dein Leben♥♥
    • Mail
Bin ich kleinkariert oder nicht?
« am: 13. März 2013, 15:03:29 »
Hey,

denke echt gerade irgendwas läuft schief. Meine Kinder kommen von der Schule und da wird mir ein kaputter Schuh präsentiert. Gut Denk ich mir, erstmal fragen wie das passiert ist! Darauf die Antwort, ein Klassenkamerad wäre so oft drauf getreten bis der Riemen vom Stiefel gerissen ist. Ruf bei der Mutter an und sag ihr sie soll bitte mit ihrem Sohn das sowas nicht mehr passiert. Was bekomm ich als Antwort, ich soll nicht so kleinkariert sein!!!
Soll ich halt neue Schuhe kaufen, sind doch nur Kinder. ( Ihre Aussage!)

Ich finde das nicht kleinkariert! Oder etwa doch? Was haltet ihr davon? :-\
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #1 am: 13. März 2013, 15:07:34 »
schwierig. einerseits ist es natürlich absolut nicht ok anderer leute sachen mit absicht kaputt zu machen. das sehe ich auch so. allerdings muss ich sagen ich hätte wegen einem schuh nicht bei den eltern angerufen.
mein sohn hat letztens den füller einer klassenkameradin ausgeliehen und wer weiß wo verschlampt. den haben wir ersetzt (er musste einen neuen kaufen und er muss auch sein taschengeld dafür hergeben, da er generell sehr schluderig mit seinen sachen ist) und gut, da haben auch keine eltern bei uns angerufen.


crazy007

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • ♥♥Lebe dein Leben♥♥
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #2 am: 13. März 2013, 15:18:59 »
Was mich nur so ärgert, dass es ihr egal ist. Will ja auch keine neuen Schuhe gekauft haben. Das darüber halt nur geredet wird. Vorallem so unfreundlich am Telefon das ohne was zu sagen aufgelegt wird. 
Bei Eltern anrufen, ich bin der Meinung Mann kann doch darüber reden.
Mir würde das nicht egal sein, wenn meine Kinder mit Absicht oder ohne Absicht was kaputt machen, dann rede ich mit meinen Kindern darüber und gut ist. Aber doch nicht die Einstellung haben dass sind Kinder da passiert sowas schon.
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #3 am: 13. März 2013, 15:21:24 »
das stimmt schon, ich hätte mich zumindest entschuldigt und gesagt, dass ich mit meinem kind spreche. keine frage.
aber was willst machen, es gibt halt so leute, die das nicht so ernst nehmen.
es ist ja ein unterschied, ob was im spiel kaputt geht, sowas passiert, oder ob jemand das mit absicht macht.

crazy007

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • ♥♥Lebe dein Leben♥♥
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #4 am: 13. März 2013, 15:26:13 »
ja ich weiß, bei mir hat auch schon eine Mutter angerufen, weil mein Sohn unabsichtlich einen Stift eingepackt hat. hab dann gesagt er gibt ihr den morgen in der Schule zurück.
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #5 am: 13. März 2013, 15:29:02 »
na aber dann bist du definitiv nicht kleinkariert.  ;) denn wenn andere schon wegen einem stift anrufen, der versehentlich eingepackt wurde, dann darf man auch wegen kaputten schuhen anrufen.

crazy007

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • ♥♥Lebe dein Leben♥♥
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #6 am: 13. März 2013, 15:54:21 »
Puh da bin ich ja froh  8)
dachte echt langsam ich bin kleinkariert  :o
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #7 am: 13. März 2013, 15:56:02 »
ich hätte mich wohl auch geärgert, wenn das gegenüber dann so blöde reagiert. sie hätt ja einfach sagen können sie spricht mit ihrem kind, dass sowas nicht ok ist und fertig.
mein kind müsste es übrigens ersetzen oder sich zumindest entschuldigen. man will ja selber auch nicht, dass andere mit absicht was kaputt machen. was im spiel versehentlich passiert ist eine ganz andere geschichte.

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4622
  • Alles
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #8 am: 13. März 2013, 18:15:17 »
Dein Sohn ist 7, hab ich das richtig verstanden?

Ich finde Dich nicht kleinkariert. Zwar weiss ich nicht, ob ich angerufen haette, aber einen Grund hattest Du durchaus. Wie Netti schrieb, es ist ein grosser Unterschied, ob etwas versehentlich im Spiel kaputtgeht oder mutwillig zerstoert wird. Das faende ich dann schon erwaehnenswert, gar nicht mal, um den Schuh ersetzt zu kriegen, sondern damit die Mutter von dem unsozialen Verhalten erfaehrt und mit ihm eventuell redet.

Und selbst wenn ihr  das (hoffentlich) unangenehm war, ist das Verhalten "Stellen Sie sich nicht so an" und auflegen ziemlich unterirdisch.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #9 am: 13. März 2013, 21:05:47 »
Ich hätte auch angerufen. Mutwillig Sachen anderer zu zerstören? Geht gar nicht, egal, was es ist.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #10 am: 13. März 2013, 21:23:10 »
Ich hätte auch angerufen. Mutwillig Sachen anderer zu zerstören? Geht gar nicht, egal, was es ist.

Und da die Mutter so unkooperativ reagiert hat wäre ich sogar richtig kleinkariert und würde die Schule über den Vorfall informieren.
Da hört nämlich der Spass auf. Und nein, ich kauf nicht mal eben so für 60 Euro neue Schuhe weil irgend so ein unerzogener Fratz meinem Kind mutwillig den Schuh zerstört.



Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #11 am: 14. März 2013, 01:15:00 »
Da Unterschreib ich einfach bei Nipa,wobei...mit 60€ kommst Du hin?
Superfit in Gr. 34 kostet 75€ :-X

crazy007

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • ♥♥Lebe dein Leben♥♥
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #12 am: 14. März 2013, 09:22:16 »
Wollte die Schuhe nicht bezahlt haben, es ging mir ja nur darum dass sie mit ihrem Sohn darüber spricht. Hab gestern Abend beim Fußball Training nochmal versucht mit der Mutter zu reden. Keine Chance, ihr Standpunkt dass sind Kinder und da passiert das nun mal hat sie immer noch vertreten. Da hat die mir gleich vorgeworfen meiner würde von ihrem Sohn stufte wegnehmen!! Dachte echt ich Spinne, kaufe bestimmt 2 mal im Monat neue Stifte weil seine immer weg sind. Und da soll meiner die Stifte wegnehmen, na klar deswegen hat meiner ja auch keine Stifte....

Sie sagt bei Kinder passiert das mal und dann soll man sich nicht einmischen...
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14434
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #13 am: 14. März 2013, 10:28:49 »
Ich hätte wohl auch angerufen.

Ist der Schuh denn jetzt komplett kaputt? Oder ist nur die Schnalle ab?

Wenn ich bedenke was A.´s Schuhe kosten, dann wäre mir das auch nicht egal!
Ich finde das hat etwas mit Respekt zu tun. Und wenn die Mutter so reagiert, dann weiß man eigentlich schon woher das Kind das hat.

crazy007

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • ♥♥Lebe dein Leben♥♥
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #14 am: 14. März 2013, 11:14:32 »
Nur die Schnalle ab, aber da geht es mir mehr ums Prinzip. ich erklär meinen Kinder das man mit fremden Eigentum ordentlich umgehen sollen.
Nächsten Winter muss ich eh neue kaufen, weil die so schnell wachsen.
Wenn ich mir vorstelle der Schuh wäre neu... na danke
Eben Schuhe kosten Geld und wenn es gute sein sollen nicht gerade wenig.....
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #15 am: 14. März 2013, 11:18:43 »
Ich würde das wie gesagt in der Schule ansprechen.

Im Kindergarten wird dann auf so Themen immer im Stuhkreis eingegangen ohne zu sagen ¨der x  hat der y das und das¨. Vielleicht ist es in der Schule auch möglich auf sowas einzugehen.
Auch das Stifteproblem würde ich mal ansprechen, denn ich wäre nicht bereit 2x/Monat Stifte neu zu kaufen, da sehe ich auch die Schule etwas in der Verantwortung.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #16 am: 14. März 2013, 11:19:35 »
@Ina: wir kaufen noch Gr. 26/27 und 29/30 ;) - und ich versuch immer ein Vorjahresmodell zu kriegen ;)



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #17 am: 14. März 2013, 11:24:35 »
Zu den Stiften: Das ist aber leider wirklich recht normal. Stifte, Anspitzer, Radiergummis und solche kleineren Teile verschwinden schon oft. (Kommt aber auch aufs Kind selber an, mein Jared hat noch gar nix verloren, er passt eben gut auf, mein Samu hingegen hatte nach 3 Monaten bestimmt schon alles einmal verloren incl. Turnbeutel usw) Wo ich mich aufrege, das sind teurere Sachen wie Füller oder sowas. Holzmalstifte hab ich immer massig Vorrat, ich kauf die immer auf Vorrat bei Aldi, wenn die die im Angebot haben. ;)

crazy007

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • ♥♥Lebe dein Leben♥♥
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #18 am: 14. März 2013, 11:59:26 »
Stifte, Radierer,Spitzer, Lineale verschwinden auch immer. Sogar wenn der Name drauf steht. Da hat uns der Direktor bei der schuleinschreibung gewarnt, dass da immer was verschwindet und man das auf Vorrat kaufen soll! Ja aber die sollen nur Dreikant Stifte haben und die sind nicht gerade billig....
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #19 am: 14. März 2013, 12:17:13 »
Wenn bei mir eine Mutter angerufen würde und ihr den Vorfall schildert, hätte ich sofort von mir aus angeboten, für den Schaden auf zu kommen. Finde ich selbstverständlich!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #20 am: 14. März 2013, 12:23:20 »
Unsere auch, Crazy, darum kaufe ich die Dreikantstifte immer nur bei Aldi im Angebot. Die gibt es schon seit Jahren (mindestens seit meine Große eingeschult wurde und das war '99) jedes Jahr im Angebot, ich glaube immer im Juni/Juli oder so. Und dann kauf ich sofort 10 Packungen.  :P Sonst sind die mir nämlich viel zu teuer. Bei Aldi kosten die schon Jahr und Tag 1,79€.  ;) Damit bin ich dann bei 3 Schulkindern immer das ganze Jahr lang versorgt und wenn was fehlt, holen wir es aus der Schublade, wo der Vorrat drin ist. So kauf ich auch Radiergummis, Tintenkiller, Geodreiecke usw) Gerade wenn die dann in höheren Klassen sind, kommen übers Jahr verteilt noch genug Sachen, die man so zwischendurch kaufen muss, darum spare ich immer mit den Angeboten. Kann ich nur empfehlen.  :)
« Letzte Änderung: 14. März 2013, 12:26:06 von ~Netti~ »

Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2688
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #21 am: 14. März 2013, 13:12:04 »
Ich finde es nicht kleinkariert sondern übertrieben fürsorglich. Die Kinder müssen in der Schule ihre Konflikte selbst austragen und ich würde meinen Sohn darin bestärken eine deutliche Grenze zu setzen, wenn ihn jemand so lange triezt, bis sein Schuh kaputt ist. Erst wenn ich merken würde, dass er sich nicht zur Wehr setzen kann und tatsächlich in die Ecke gedrängt wird (bildlich), würde ich über die Eltern eingreifen.

Es ist ja auch gut möglich, dass die Kids gerangelt haben und Dein Sohn durchaus beteiligt war am wilden Spiel. Nur dass sein Schuh schneller aufgegeben hat.  ;D

An Stelle der Eltern würde ich selbstverständlich anbieten, den Schuh zu ersetzen und mich entschuldigen. Ich würde mich aber auch fragen, ob du eigentlich vor hast, die Konflikte deines Sohnes über die anderen Eltern auszutragen, bis die Kinder Abi haben.
« Letzte Änderung: 14. März 2013, 13:13:45 von Alchemilla »


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #22 am: 14. März 2013, 13:23:10 »
mmh, da hat Milla irgendwo ja auch recht... Vielleicht im Judo anmelden  S:D



crazy007

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 51
  • ♥♥Lebe dein Leben♥♥
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #23 am: 14. März 2013, 14:19:42 »
Das gerangelt wird ist klar, deswegen hab ich auch zu meinem Sohn gesagt er soll ihn in Ruhe lassen. Glaub mir wenn man im Elternbeirat hockt und hört wie sich Eltern beschweren, weil ihr Kind nicht als erstes ins Bus war, Dass finde ich kleinkariert.
Deswegen ich hab es meinem Kind gesagt, soll ihn in Ruhe lassen da die zwei eh nie Freunde werde.
Aber miteinander reden finde ich wichtig.
Und da ich ehrenamtlich die Kinder jeden Tag sehe, weiß ich das nicht jedes Kind so brav ist wie die Eltern es hinstellen. Meine Kinder sind nicht perfekt und das sag ich ganz offen  8)
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53918
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bin ich kleinkariert oder nicht?
« Antwort #24 am: 14. März 2013, 14:26:14 »
Oh da gibt es interessante Kandidaten. In der Grundschule meiner Mädchen war ein Junge in der Klasse, Sohn des Augenarztes, der hatte es faustdick hinter den Ohren - das war ein Früchtchen sag ich dir. Und die Mutter dazu....dass ich ihr nicht mal eine gegeben habe, damit sie aufwacht ist ein Wunder.  s-:) :P Ihr Standartspruch war immer *Mein V. macht sowas nicht, mein V. ist ein ganz braver sensibler Junge blabla* Und kaum hatte sie sich umgedreht.... ;) :P
Bei mir ist es auch so, ich weiß, dass meine Kinder nicht immer Engel sind (generell ist kein Kind immer brav und wäre eins das, würd ich mich eher fragen was da los ist) und ich sag da auch so.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung