Autor Thema: Besuchskind ist da und es gibt Streit  (Gelesen 4170 mal)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Besuchskind ist da und es gibt Streit
« am: 21. Februar 2013, 13:21:09 »
Hallo!

Gestern hatte B. Besuch von seinem besten Freund aus dem KiGa, sie sind auch zusammen im Fußballverein.
Und es war gestern extrem anstrengend und laut, die beiden haben sich die ganze Zeit gezofft "Nein ich war erster" Nein, ich kann das besser" etc und immer so ein Gebrüll. Entspannend war das überhaupt nicht. Greift ihr da ein, wenn sehr oft von beiden Kindern geschrien wird?
Am Anfang habe ich sie erstmal machen lassen, aber dann nahm das für mich Überhand, und ich sagte beiden, dass sie vernünftig miteinander sprechen sollen. Ging auch für ein paar Minuten gut, aber dann war auch Schluß und es würde wieder laut...  :P
Ist es normal, dass gerade Jungs sich in dem Alter immer vergleichen müssen?  ;)

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3175
    • Mail
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #1 am: 21. Februar 2013, 16:41:52 »

Ist es normal, dass gerade Jungs sich in dem Alter immer vergleichen müssen?  ;)


Ja und nein. Sprich mit manchen mehr, mit anderen weniger. Lustigerweise sind es oft die besten Freunden, mit denen am meisten konkurriert wird. Mattis und sein bester Freund haben Zeiten, da lässt man sie besser nicht aufeinander treffen. Und zwei Tage später können sie sich kaum voneinander trennen.

Wir haben hier aber auch öfter 'Besuchszoff'. Gerade wenn beide Jungs Freunde da haben. Wenn es zu arg wird, sprich die Gemüter sich nur noch für Minuten beruhigen lassen, rufe ich ein UNO-Turnier o.ä. aus. Nach einer halben Stunde 'Spass mit Muttern' geht es dann meistens wieder harmonischer ab.

Grüsse
BiDi

 
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005


Multikulti

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 6
  • erziehung-online
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #2 am: 21. Februar 2013, 17:39:07 »
Ich hab gute Erfahrungen damit gemacht wenn man anbietet was zusammen mit ihnen zu machen - Muffins backen oder so - dann ist der Fokus ein anderer...

LG

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #3 am: 21. Februar 2013, 19:22:59 »
Ich habe auch zwischenzeitlich etwas mit beiden zusammen unternommen, aber dann wollten sie wieder Fußball spielen oder was anderes und dann ging das Gemecker nach 5 Minuten wieder los!  s-:)   ;D

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #4 am: 21. Februar 2013, 21:31:12 »
  ;D
« Letzte Änderung: 14. März 2017, 20:22:18 von Eumel »

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #5 am: 22. Februar 2013, 00:10:42 »
ganz normal bei jungs, das "ich bin besser" usw. wird besser mit der zeit, ich find da hat der fussballverein viel geholfen und viele turniere, da lernen sie das sie ein team sind und zusammenhalten müssen/sollten

bei uns ist grad kämpfen ganz in, da bekomm ich nen anfall, vorallem weil meiner meistens der leidtragende ist und als erster heult oder sich weh tut, ich seh mir das gerangel kurze zeit an (weil das ja auch normal ist für jungs) aber sobald sie nur noch ringend am boden liegen schreite ich ein

allerdings ist das bei uns auch nur bei 1-2 freunden so, die restlichen 3 freunde da klappt das alles problemlos, da ist eher die kleine schwester wo dann immer mitspielen will der streitfaktor

und am aller besten klappts mit seiner freundin, ich finde es tut im gut auch mal mit mädchen zu spielen, mit ihr kann er malen, steckerle spielen, sich vorlesen, puzzeln usw. was mit seinen jungs nicht geht da gehts immer nur um fussball, fussball und nochmal fussball



bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #6 am: 22. Februar 2013, 09:27:00 »
... was mit seinen jungs nicht geht da gehts immer nur um fussball, fussball und nochmal fussball
Oh, wie kommt mir das bekannt vor....  ;D

@Eumel: Nee, alle Nachbarn hier haben kaum Kinder, umziehen wollten wir jetzt auch nicht!  ;D Also sponatne Dates stehen erstmal nicht an....

Cherry

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1885
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #7 am: 22. Februar 2013, 12:55:45 »
Wenn es mir zu laut wäre würde ich eingreifen - egal ob nun beide oder nur einer daran betreiligt ist. Es spricht doch nichts dagegen anzuklopfen und zu bitten das sie bitte leiser sein sollen. Den Konkurenzkampf würde man damit ja nicht unterbinden.

... and the smiles they came easy, 'cause of you...


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2965
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #8 am: 22. Februar 2013, 19:58:57 »
Das gibts auch unter Mädchen und Jungen. Wir hatten letztes Jahr ein absolutes Abgewöhn-Spieldate. Die Kinder haben sich nur gezofft, ließen sich durch nichts ablenken. Es war echt schlimm. Wir haben das Mädchen dann nachhause gefahren.

Generell machen wir es so, wenn sich die Kinder nur streiten, nix Gemeinsames finden oder das Besuchskind nur rumnölt, dass wir das Spieldate beenden und das Besuchskind gehen darf oder eben muss.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Juli+Felix

  • Gast
Antw:Besuchskind ist da und es gibt Streit
« Antwort #9 am: 25. Februar 2013, 10:34:42 »
Wenn es mir zu laut wird, dann greife ich ein und begründe das auch so. "Jungs, ich hatte einen langen Arbeitstag und möchte hier etwas Ruhe, spielt bitte friedlich miteinander." Und biete mich als Streitschlichter & Spielideengeber an und hoffe, sie finden ein gemeinsames Spiel.

Felix ist aber eher ruhig und hat auch eher ruhige Freunde. Auf seiner Kinderparty zum 5. Geburtstag wurde es ihm einmal zu laut und da hat er sich von mir verabschiedet und wollte zur Oma (eine Etage unter uns) gehen.  :o Tja, da stand ich mit 5 Minigästen und mein Kind gönnte sich eine kurze Auszeit. Zum Glück kam er wieder...  ;D
 
Von den Freunden meines Großen erwarte ich, dass sie mit 7 bzw. 8 Jahren verstehen, dass sie nicht rumlärmen können, von meinem eigenen Kind selbstverständlich auch.
Bei den Kleinen (4 bzw. 5 J.) ist klar, dass ich mehr mit dabei bin und Spiele anbiete oder auch mitspiele.

Für alle gilt, wenn es zu laut wird und sie toben wollen  - raus in den Garten!  ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung