Autor Thema: Autositz für 7 Jährigen  (Gelesen 1002 mal)

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4283
  • Trageberaterin a.D.
Autositz für 7 Jährigen
« am: 21. Mai 2016, 13:52:45 »
Der Große sitzt derzeit im Römer Kindersitz und er ist ihm zu eng geworden. Gibt es denn größere bzw. breitere Kindersitze für das Auto?
Und noch eine andere Frage zum Autositz. Der kleine Bruder (4 Jahre) fährt noch in der Kindersitzgruppe mit 5 Punktgurt und würde so gern in den größeren Sitz wechseln. Allerdings hat er die 15kg noch nicht ganz erreicht.  Woran werden die 15kg denn festgemacht.  Ist das nur wegen der ungefähren Größe oder sind die 15kg sicherheitsrelevant?
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40850
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Autositz für 7 Jährigen
« Antwort #1 am: 21. Mai 2016, 15:45:55 »
Die sind Sicherheitsrelevant, da geht es um die Gurte und das Greifvermögen dieser.

Zum Rest kann ich dir nicht helfen, unsere Grosse hat noch massig Platz in ihrem Sitz. Allerdings haben wir die RömerSitze nur bis einschl. 5-Punkt-Gurt genutzt und sind umgestiegen auf einen anderen Hersteller.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27357
Antw:Autositz für 7 Jährigen
« Antwort #2 am: 21. Mai 2016, 20:37:44 »
Bei uns passt der Roemer kidfix sict (altes Modell) noch gut.

Aber im Kiddy Cruserfix haben sie etwas mehr Platz, da geht oben der Teil nicht nur hoch, sondern auch zur Seite.

@gewicht: drunter hält der Gurt nicht. Da würde ich lieber noch warten



Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4283
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Autositz für 7 Jährigen
« Antwort #3 am: 21. Mai 2016, 20:47:08 »
Bist du Dir da sicher Fliegenpilz? Ich hab das auch mal gehört,  frag mich aber ob das stimmen kann. Die Babyschale wird ja auch durch den Sicherheitsgurt gehalten. Mit einem Neugeborenen hat bringt die auch keine 15kg auf die Waage. Der ADAC schreibt, dass das Alter beim Wechsel zur Gruppe 2/3 wichtig ist, wegen der großen Belastung für die Schultern im Falle eines Aufpralls. Zu dem Gewicht fibd ich keine fubdierten Aussagen...
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17528
Antw:Autositz für 7 Jährigen
« Antwort #4 am: 21. Mai 2016, 21:06:46 »
ich denke, dass bei der Sitzschale, der Gurt einfach an sich schon viel mehr "gespannt" ist und daher das Gewicht nicht so relevant ist?
Ich hatte meine Tochter mal im normalen Sitz (also der Römer mit 3-Punkt Gurt) da hatte sie gerade 15kg und selbst da fand ich bei ner Vollbremsung mit 30kmh zu der es zufällig kam das "Spiel" noch zu groß bis der Gurt griff..... Klar, er hat gegriffen, aber ich fand es insgesamt nicht ideal.... Und das obwohl das Gewicht passend war ...wir sind dann noch 2 kg beim anderen Sitz geblieben (dann war sie zu groß)....
Kommt natürlich drauf an, was dein Kleiner wiegt... ob nun 14 oder 15kg ist vermutlich echt egal.... sind es nur 10 oder 11kg, wäre es mir zu unsicher (plus, dass der gurtverlauf dann vermutlich noch absolut Mist ist und der Gurt eh zu weit vom Körper weg bzw auch die Größe oft noch nicht gut ist für diese Sitze....

Wo genau ist dein Sohn denn zu breit für den Sitz? Schultern? Hintern? Davon hängt es ja ab, was man empfiehlt ...wie groß und schwer ist er denn? Es gibt ja durchaus breitere Sitze.... wenn er schon sehr groß ist evtl. auch ein Sitzkissen...wobei das hier erst bei ca 1,45m notwendig wurde... bis dahin (und demnach auch 40kg) ging der Römer gut....
Ich meine, dass  die Concord Sitze an sich breiter und höher sind.... bin mir aber nicht sicher, da es schon so lang her ist, dass wir einen gekauft haben.
Als Sitzkissen hatten wir eins der Firma Heyer..... mit Hörnchen und einer weicheren Sitzfläche bzw eben auch eine breitere Sitzfläche...die meisten Kissen fand ich zu schmal und auch viel zu hart für lange Fahrten..... Allerdings war der Große halt auch schon mind 1,45m beim Wechsel


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Autositz für 7 Jährigen
« Antwort #5 am: 23. Mai 2016, 21:00:09 »
Anna hatte auch  den kidfix und passte mit 8 mit den schultern / oberer rücken nicht mehr rein, da war sie ca130 und wog knapp 30 kilo. Seither halt sitzerhöhung.
15 kilo sollten sie minimum haben eben wegen gurt und auh weil der körperbau dann auch fester ist.
Wollen tun die kinder doch meist was anderes als das was sicher ist- pech gehabt, sicherheit geht vor
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung