Autor Thema: Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...  (Gelesen 1451 mal)

Ritziline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1370
    • Mail
Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« am: 16. März 2018, 11:24:43 »
Wieder komm ich auf dieses Forum nach längerem zurück, für eine etwas "prikäre" (schreibt man das so?! ;D) Frage....

Maja (9,5 Jahre) ist zum ersten mal so richtig, richtig echt verliebt (Vorpubertät lässt grüßen). Finde es zwar echt extrem bei ihr, habe aber die gleich Erfahrung damals im gleichen Alter bei meiner Großen gemacht und deshalb beunruhigt mich das jetzt erstmal nicht.

Aber.... gestern Abend hat sie mir erzählt, daß sie hofft, daß sie nicht wieder so se...y träumt, das wäre so eklig. Ich habe dann natürlich gleich nachgehakt und sie hat sich erst nicht getraut, aber dann doch erzählt, dass es bei ihrem Traum um sie und ihren Verliebten ging und um Pe... und Schei... zusammen....  :o :o :o :o

Ich bin darüber ehrlich gesagt total "geschockt" und erschrocken, denn 1. war mir überhaupt nicht klar, daß sie überhaupt irgendwas davon weiss, daß es das in dieser Form "gibt" und 2. ist das normal, daß man mit 9,5 von sowas träumt???

Natürlich bin ich in dem Moment nicht weiter darauf eingegangen bzw. habe nur gesagt "das kann ich verstehen, daß das für dich eklig ist" - denn das ist es ja in diesem Alter noch...

Aber ich weiß jetzt trotzdem nicht, was ich davon halten soll....
Ich traue mich das auch gar nicht erst meinem Mann zu erzählen, da der damit völlig überfordert wäre und total geschockt wäre... :-[





Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43840
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #1 am: 16. März 2018, 12:10:10 »
Hallo Ritziline,

ich habe mehrfach das Posting nun gelesen und finde eine Antwort ehrlich gesagt sehr schwierig - vielleicht auch weil ich komplett anders über das Thema denke als du, so wie es zumindest erscheint.

Eure Tochter ist 9,5 Jahre alt und du warst der Meinung, dass sie nicht weiß was Sex ist?
Habt ihr nie darüber gesprochen?
Also wirklich nie nie?

Ob und wann und wie ein Kind davon träumt und ob das alles "normal" ist? Der Mensch ist so unterschiedlich, die Entwicklung so individuell. Da ist scheinbar gerade ein großes Hormonchaos vorhanden und während andere mit 14 Jahren noch nie Träume dieser Art hatten, so hatte eure Tochter dies eben nun schon. Ich würde mich diesbezüglich nicht verrückt machen - ich bin mir sogar fast sicher, dass diese Träume schon sehr früh anfangen aber tief im Unterbewusstsein versteckt bleiben.

Ebenso kann ich mich mit dem "ekelig" nicht identifizieren - und hätte da wohl eine andere Gesprächsführung gehabt.
Das es beängstigend ist, fremd, abstoßen im ersten Moment scheint, ... alles in Ordnung - aber das Wort "ekelig" hätte ich versucht zu eliminieren auch im Hinblick auf den eigenen Körper und die gesunde sexuelle Entwicklung ihrer selbst.

Ist Sex bei euch generell eher ein verstecktes Thema?



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3305
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #2 am: 16. März 2018, 17:06:56 »
Ob normal oder nicht ist es höchste Zeit das Mädchen aufzuklären!
Eklig kann ich daran jetzt auch irgendwie nichts finden, was denkst du, wieso deine Tochter darauf kommt, dass s*x mit jemandem den man mag eklig ist?
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55844
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #3 am: 16. März 2018, 20:41:35 »
Mein Sohn ist 11 und findet das auch eklig.  ;)

Ansonsten finde ich es auch sehr früh für solche Träume und mir würde es wie dir gehen, ich wäre auch irgendwie schockiert. Auf der anderen Seite stimmt natürlich was Fliegenpilz schreibt. Die Entwicklung ist so unterschiedlich.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43840
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #4 am: 16. März 2018, 20:45:47 »
Darf ich fragen was genau eure Kinder daran ekelig finden?
Also es interessiert mich wirklich & ganz ehrlich.

Unsere Töchter finden es beide lustig und gackern sich bis zu Tränenflüssen, wenn sie mal wieder in ihren albernen fünf Minuten sich ausmalen mit wilden Phantasien wie das wohl passiert zwischen ihrem Papa & mir. Bzw unsere große Tochter brachte mal den Spruch "Ich will das mal sehen wie ihr das macht, ich kann mir das gar nicht vorstellen!". Mein Mann konterte nur mit "Kind, es kommt der Zeitpunkt da willst du es dir gar nicht vorstellen können.". Verstand sie (noch) nicht!


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55844
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #5 am: 16. März 2018, 21:09:44 »
Keine Ahnung. Ich habe nicht nachgefragt was genau er eklig findet.  ;)

Und meine Kinder wollen alle nix von Elternse'x hören, auch die Großen nicht.  ;)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28136
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #6 am: 16. März 2018, 22:13:15 »
Meine Jungs finden knutschen im Fernsehen schon „iiiih“.
Find das normal dass Kinder damit noch nichts anfangen können. Wenn wir uns küssen sage ich immer dass sie abwarten sollen, irgendwann werden sie auch ne Frau küssen, da krieg ich dann „würgen vorgeführt“...



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28136
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #7 am: 16. März 2018, 22:14:54 »
@Ritziline: ich würde mal bei einer Beratungsstelle wie zB pro Familia nachfragen wie man damit umgeht.
Ich find es auch komisch dass sie es eigentlich eklig findet, aber davon träumt - also da wüsste ich auch nicht so richtig wie man da reagiert



Tata

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 14
  • erziehung-online
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #8 am: 17. März 2018, 11:29:42 »
Hallo,
Vielleicht fand sie es während des Traums ja gar nicht eklig aber es ist eben ein neues, verwirrendes Gefühl und da andere Kinder ja bei dem Thema häufig "IIIIIHHH!" schreien und Sexualität in der Familie ja auch kein sonderlich erwünschtes Thema zu sein scheint, sie aber darüber reden musste, hat sie es eben so gesagt.
Von S.x zu träumen oder auch daran zu denken, bedeutet ja noch lange nicht irgendetwas davon umsetzten zu wollen (nicht mal Erwachsene wollen ja alle ihre Phantasien Wirklichkeit werden lassen). Das sieht man ja auch daran, dass ihr diese Gefühle noch so befremdlich erscheinen.
Ich finde auch, dass ihr versuchen solltet, ihr eher ein gutes Gefühl gegenüber der eigenen Sexualität und dem eigenen Körper zu vermitteln. Falls sich die Gelegenheit ergibt es nochmal anzusprechen, könntest du ihr ja sagen, dass du verstehst, dass sie es jetzt noch komisch und eklig findet, es aber, wenn man soweit ist, etwas sehr schönes und normales ist.
Wenn ihr nicht wisst wie ihr mit dem Thema umgehen sollt finde ich die Idee mit der Beratungsstelle auch sehr gut.

LG Ulli

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1671
  • erziehung-online
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #9 am: 18. März 2018, 22:17:22 »
... unserer ist auch aufgeklärt, hält sich aber die augen zu, wenn im tv leute küssen und oder ich meine frau küsse.

er läuft sogar rot an wie eine tomate, wenn er mädels sieht, die ihm anscheinend gefallen.

wenn er jemanden knutschen sieht dann immer ein iiiiihhhhh und augen zuhalten.  ;D

aber was ist normal, jeder tickt anders.
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Ritziline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1370
    • Mail
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #10 am: 26. März 2018, 12:50:48 »
Hm... naja, es ist nicht so, daß wir verklemmt mit dem Thema umgehen. Maja hatte in der Schule noch keine Sexualkunde und ein wenig aufgeklärt haben wir sie schon, auch weil sie vor 2 Jahren als es bei der Großen in der Schule/zu Hause Thema war für sie sehr interessant war. Auch meine Große findet das Thema im Moment noch "eklig" und ich finde es jetzt nicht so unnormal, daß Kinder in dem Alter das jetzt noch so empfinden, selbst wenn man offen damit umgeht... Ich sage auch immer zu ihnen, daß es nichts ekliges ist, sondern eine normale Sache! ;-)

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Mich hat es einfach nur sehr gewundert, daß sie sowas schon träumt.

Dazu muß ich vielleicht noch sagen, daß Maja auf Grund ihrer Epilepsie einen unterdurchschnittlichen IQ hat und nicht in jeder Hinsicht auf dem Stand einer 9,5 jährigen ist... Sie hat einige Verhaltensauffälligkeiten  bzw. Schwierigkeiten... vielleicht hat mich die Situation deshalb so verwirrt - tut es z. Z. öfters mal... sie ist nämlich auf der einen Seite noch "jünger", aber auf der anderen Seite macht ihr Körper/ihr Inneres die normalen Sprünge einer (vor)pubertierenden durch und das ist manchmal wirklich etwas... seltsam/komisch für mich...





Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 653
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #11 am: 27. März 2018, 09:18:41 »
Ich hab zwar keine Ahnung, aber ich gebe jetzt mal meinen Senf dazu:

Meine Vermutung ist eher, dass sie davon träumt weil sie gehört hat, dass verliebte sowas machen. Und sie ist verliebt. Das hat sie wohl unterbewusst beschäftigt. Noch kann sie es sich nicht vorstellen und das Wort, das sie dafür findet ist "eklig".
Ich würde da jetzt keine große Sache daraus machen.
Meine se*uellen Träume begannen meiner Meinung nach noch früher und trotzdem würde ich mich als "normal" bezeichnen. In der Hinsicht bin ich gegen einige Freundinnen sogar relativ konservativ, stehe weder auf SM, noch gehe ich in Sw*ngerclubs  ;D
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43840
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ist das "normal" - 9-jährige träumt von...
« Antwort #12 am: 27. März 2018, 09:27:36 »
Aufklärung gehört nicht in die Schule und ist absolut unabhängig vom Sexualkundeunterricht!

Und gerade wenn Kinder Schwierigkeiten haben bei der Entwicklung und ggf. auch beim Begreifen von Dingen, finde ich es sehr wichtig es schon so früh wie möglich dem Alter entsprechend immer wieder zu thematisieren, zu erklären, zu vermitteln.
Aber ich habe halt auch die Meinung, dass diejenigen die nicht wissen was sie tun die potentiellen Opfer sind - in jeglicher Hinsicht.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung