Autor Thema: Ab wann ein Handy?  (Gelesen 4559 mal)

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Ab wann ein Handy?
« am: 14. März 2012, 11:52:55 »
Hallo,

Joel wird in der Schule ausgelacht, weil er noch kein Handy hat.  s-:)
Weit mehr als über die Hälfte der Klasse haben eins. Das sagt er nicht nur so, das weiß ich. ;)
Haben eure Kinder in dem Alter schon eins?  ???
Er hat einen Schulweg von weniger als 5 Minuten, wenn mal eine Stunde ausfällt kann er vom Sekretariat aus anrufen...
Stehe ich auf dem Schlauch oder gibt es gute Gründe für ein Handy in dem Alter?

Liebe Grüße,
Kathrin
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #1 am: 14. März 2012, 12:00:16 »
Meine Tochter kommt 2013 in die Schule und wird dann auch ein Handy bekommen.

Warum???

Ganz einfach:
Sie muss mit dem Bus zur Schule. Gerade im Winter kommt es oft vor, dass der Bus nicht kommt oder sonst irgendwas ist. Mir ist dann einfach wohler.

Ich muss aber auch sagen, dass die meisten Kinder Gameboy, Xbox und was auch immer alles haben und beim Handy wird dann gestreikt. Es ist aus der Gesellschaft einfach nicht mehr wegzudenken.
Es muss ja nichts besonderes sein, ein einfaches Prepaid Handy reicht doch sicher für Joel. So wird er wenigstens nicht gleich als Außenseiter abgestempelt. Ich denke das würde ihn traurig machen und wir wissen doch alle, dass Kinder, die gewisse Sachen nicht haben, oftmals von ihren Mitschülern gehänselt werden. Ist traurig.....aber leider wahr.


Laurine+Pascal+Jonas

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5364
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #2 am: 14. März 2012, 12:04:49 »
Pascal hat ein Handy, hat es aber meist nicht dabei s-:) Es war ein Werbegeschenk, das meine Mama für ihn aufgehoben hat.

Er hat es für Notfälle und ich finds ok, daß er ein Handy hat.
Er ist ein Buskind, der Fahrtweg sind 10 min. und der Bus fährt sofort nachdem es geklingelt hat. Müsste er also noch ganz dringend auf Toilette oder sonst was, wäre der Bus weg. Dann könnte er mich anrufen.
Es kam im Winter auch schon vor, daß der Bus den Berg hier nicht hochkommt und dann müssen die Kinder aussteigen oder er fährt einen anderen Weg oder kommt gar nicht. Ich finde es in unserem Fall also ok.
Wirklich gebraucht haben wir es bisher aber noch nicht ;).

“Das größte Geschenk, das mir jemand machen kann, ist, mich zu sehen und zu hören,
mich zu verstehen und zu berühren.” (Virginia Satir)

Sandra77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1116
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #3 am: 14. März 2012, 12:05:57 »
Sarah hat zu ihrem 9. Geburtstag ein Handy bekommen.

Das nimmt sie aber nur mit, wenn sie nachmittags zu Verabredungen geht.

In die Grundschule bekommt sie es nicht mit, da braucht sie keins. Schulweg ist 5 - 10 Minuten und sie geht auch nie alleine. Wenn was sein sollte rufen Schule bzw. Nachmittagsbetreuung an.

In der weiterführenden Schule, die sie ab Sommer besucht, bekommt sie das Handy dann mit. Ist auch etwas weiter weg von uns und es gibt ihr und auch mir das Gefühl von mehr Sicherheit.

Ich weiß aber auch, dass sie das Handy nicht sinnlos "missbraucht" bzw. aus Spaß rumtelefoniert. Sie weiß auch ganz klar, dass es nur für Notfälle da ist.

Sonst, haben auch schon einige Klassenkameraden Handy´s, aber soweit ich weiß, auch nicht in der Schule mit. Und es wird zum Glück deswegen auch niemand ausgelacht.






Die schlechte Nachricht: "Die Zeit fliegt".
Die gute Nachricht: "DU bist der Pilot".

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30129
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #4 am: 14. März 2012, 12:08:11 »
Meine Große hat bei ihrem Schulwechsel im Februar in die "Dorfschule" ein Handy bekommen. Grund: sie muss jeden Tag alleine mit dem Bus in die Schule, und dann von der Schule alleine mit dem Bus in den Hort fahren.
Sie ruft mich jeden Tag an, wenn sie gut im Hort angekommen ist.

Wir haben ihr ein ganz ein einfaches Nokia Handy mit Wertkarte gekauft. Sie hat zwar gemeckert weil das Handy nichtmal ne Kamera hat :P aber es ist eben nur ein Notfallhandy.

Daheim darf sie es nicht haben, da muss sie es abgeben bzw. bleibt es in der Schultasche.

Ohne Grund und einfach so hätte sie aber bestimmt keines bekommen.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #5 am: 14. März 2012, 12:08:53 »
Meine Töchter sind 9 und haben zu Weihnachten ein Handy bekommen..

Unter anderem <na klar> auch, weil sie in der Klasse schon fast die einzigen ohne waren.
Aber auch damit sie erreichbar sind..mit 9 spielen sie halt nicht nur vor der Tür..da ist es schön zu wissen man kann anrufen. Außerdem rufen auch viele Freunde jetzt direkt bei den Beiden an um sich für den Nachmittag zu verabreden..und ich finde die Weckfunktion sehr gut.. ;) Das Handy klingelt zum Aufstehen und wenn sie rein kommen müssen..und wenn sonst noch irgendwas ist speicher ich ihnen die Zeit auch ins Handy..ab dem neuen Schuljahr also wird auch die Zeit eingestellt zu der sie sich auf den Weg zur Schule machen müssen.. :)
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


Mareike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4224
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #6 am: 14. März 2012, 13:36:20 »
wir werden auch so ein notfallhandy einfuehren, wenn unsere kinder regelmaessiger mit dem bus ins naechste dorf fahren muessen, also wenn noah in die 3. klasse geht.
das bekommt er aber nicht mit, um spiele zu spielen oder es allen zu zeigen, sondern nur falls er den bus verpasst oder er irgendwie nicht weiterweiss...




sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #7 am: 14. März 2012, 13:47:32 »
Niklas hat seit über nem Jahr ein Handy. Ein altes Nokia mit Prepaid-Karte. Er hätte gerne ein Smartphone. Aber ich will nicht, dass mein Kind unkontrollierten Zugang zum Internet hat. Er sieht auf den Smartphones seiner Mitschüler schon genug Mist  :P.

Er hat eins, weil er nen weiten Schulweg hat und ich gern möchte, dass er mich gleich erreichen kann, wenn irgendwas ist. Ich kann ihn eh nicht erreichen, im Unterricht muss des Handy aus sein und meistens vergisst er es danach anzumachen.

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3174
    • Mail
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #8 am: 14. März 2012, 15:40:44 »
Bei uns ist es so, das die Buskinder fast alle ein Handy haben.
 
Mit Mattis hatte ich schon ewige Diskussionen diesbezüglich - der braucht nämlich keins (will aber unbedingt) - er ist ein Hortkind und muss nur über'n Schulhof. Und von 08.00 - 15.00 Uhr sind seine ausserschulischen Ansprechpartnern nun mal die Hortlerinnen (und die haben ein Telefon).
Deal ist jetzt: Er bekommt spätestens dann eins, wenn er nicht mehr in den Hort geht. Dann kann es ja wirklich sinnvoll sein, wenn 'ne Stunde ausfällt, er sich spontan verabreden will, etc.
Dafür bekommt er es 'einfach so' und die Kartenkosten übernehmen wir auch in angemessener Höhe.

Grüsse
BiDi
 
 
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

Sisam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2852
  • "Greifen nach einer neuen Welt"
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #9 am: 14. März 2012, 17:45:43 »
Nun muss ich mal die Handy-Gegner-Front unterstützen. ;)

Meine beiden sind jetzt 12 und 14 Jahre alt und haben kein Handy. Ein altes liegt in der Schublade bereit und könnte als Notfallhandy eingesetzt werden, aber das wollen sie gar nicht.

Ich unterstelle mal so einigen Eltern, dass sie ihren Kindern nur ein Handy aufschwatzen ("falls Du mal den Bus verpasst."), damit sie ihr Kind immer kontrollieren können. ("Wo bist Du gerade? Hast du Deine Hausaufgaben gemacht? Warum bist Du noch nicht zu Hause?") - das gilt natürlich nicht für alle, manchmal gibt es besondere Konstellationen ;).

Meine Kinder wissen, dass ich so denke und dass ich ihnen so weit vertraue, dass ich es nicht brauche, dass sie ein Handy haben.
Sie haben immer Telefongroschen dabei und können somit im Notfall - der noch nie vorgekommen ist - immer irgendwo telefonieren. :)
früher: Sisamlimamzuri, die Unaussprechliche ;D
Wer den Kopf in den Sand steckt, hat schlechte Aussichten ;)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #10 am: 14. März 2012, 18:01:11 »
da mein Grosser kein Bus fahren muss und ich bezweifele, dass er während der schulzeit telefonieren muss (Warum und mit wem?), wird er vorerst keins bekommen...ich will nicht sagen auf immer und ewig  ;).... aber rein von der PLanung her, bis zum 5. Schuljahr, wenn er Bus fahren muss....
Wobei ich mich jetzt nicht festnageln lassen würde auf ein DAtum (vielleicht bekommt er es auch schon früher).... ich denke, das werde ich entscheiden, wenn es notwendig ist....

vorher erschliesst sich mir der Sinn nicht...und wegen der anderen Kinder: Ja...das ist halt leider so.... und wenn er dann ein Handy hat, wird gelacht, weil es das falsche ist oder weil er irgendeinen anderen Schnick Schnack nicht hat .... wenn jemand was sucht, findet er auch was....


sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #11 am: 14. März 2012, 18:28:32 »
@sisam
Ich finde es auch ganz schlimm, wenn man die Kinder kontrolliert. Der Gipfel ist ja dann die Handy-Ortung damit man immer weiß, wo das Kind ist.

Bei uns ist es so, dass Niklas halt kurz ne SMS schreibt, wenn er nen Bus später kommt. Oder er schreibt, dass er so Hunger hat und was zu essen gibt.  s-:)

Aber mal ne doofe Frage: Wo gibts denn noch öffentliche Telefone? Von wo sollen deine Kinder dann anrufen?

Sisam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2852
  • "Greifen nach einer neuen Welt"
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #12 am: 14. März 2012, 18:37:05 »
Naja, meine Kinder sollen mich nur im Notfall anrufen. Da kann man dann im Sekretariat telefonieren, in jeden Laden reingehen und fragen, im Bus Bekannte fragen, die ein Handy haben, im Notfall kannst Du an jeder Haustür klingeln und darum bitten. ;) und eben immer anbieten: Ich bezahl's auch.
früher: Sisamlimamzuri, die Unaussprechliche ;D
Wer den Kopf in den Sand steckt, hat schlechte Aussichten ;)

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #13 am: 14. März 2012, 19:58:31 »
Len hat seins glaub ich in der vierten Klasse bekommen , könnte auch schon dritte gewesen sein . Ein ganz einfaches . Letztes Jahr also vierte Klasse , zweites Hlabjahr hat er dann sein altes Spielzeug verscherbelt und sich davon ein Handy mit Kamera  gekauft . Und grad vor ein paar Wochen hat er sich dann vom Weihnachtsgeld ein Smartphone gekauft . Er ist also elf und hat sein drittes Handy schon .
<< Ich Rabenmutter ich weiss .

Aber er hat die letzten beiden selber bezahlt und hat trotz Smartphone NUR bei uns zu Hause Internet über W-Lan . Er hat ja trotzdem keinen Vertrag , sondern nur Pre-Paid
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #14 am: 14. März 2012, 20:17:54 »
3.Klasse, also mit 9  :)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #15 am: 14. März 2012, 20:20:37 »
Mir erschließt sich der Sinn nicht, warum ein Kind IN der Schule ein Handy braucht. Nur weil andere eins haben? Was passiert damit im Unterricht, wenn der Lehrer es einkassiert weil im Unterricht damit gespielt wird, dann gibts Gemotze von den Eltern.

Wenn ein Kind wirklich einen langen Schulweg hat und mit Bus und Bahn fahren muss ok, seh ich vielleicht ein aber sonst? Für und in der Schule sollten die Dinger verboten werden, meine Meinung, weil sich dann einige Eltern wie auch Kinder nicht dem Zwang ausgesetzt sehen auch eins haben zu müssen / wollen / damit sie nicht ausgelacht werden.

Ist doch schlimm finde ich.  :-\

@Janny, andersrum wird aber auch ein Schuh draus, ist man eine Rabenmutter wenn man dem Kind das Handy verweigert nur weil alle anderen auch eins haben?

Wenn ich sehe was die Kinder heute alles in die Schule schleppen und schon morgens im Bus damit gespielt wird, dann frag ich mich nur was haben wir früher eigentlich gemacht.

@Jasmin, Deine Tochter hat gemotzt weil das Handy keine Kamera hat?  :o Aber Deine Tochter ist doch noch gar nicht sooo alt.

Solang das Handy wirklich nur für Notfälle genutzt wird ok, aber ich finde Grundschüler müssen doch noch nicht zwingend ein Handy haben (außer vielleicht in den oben von mir bereits genannten Gründen).

Ok, wir sind hier aber auch so drauf wir haben ein Handy einfach nur falls mal was ist. Kein Schnickschnack, wir gehen damit nicht ins Internet, wir haben es einfach nur dabei falls mal wirklich was sein sollte. Hoffentlich gelingt es uns unserem Sohn beizubringen das er das nicht zwingend braucht um dazu zu gehören.

@Kontrolle, naja wenn den Kindern was passiert dann ist halt eben auch fraglich ob das Handy dann nicht ohnehin kaputt ist oder weggeworfen wird oder ausgemacht wird. Keine Ahnung ob das so eine Sicherheit ist.

Wie hoch ist denn der Betrag den Eure Kinder im Monat mit dem handy verbraten können @all deren Kinder ein Handy haben.

Persönlich meine jetztige Meinung (wie das in ein zwei Jahren aussieht kann ich nicht wissen  ;)) ab 12 würde ich sagen ok.

Wenn die Kinder draußen alleine sind dann reicht auch eine Armbanduhr um zu gucken wann sie nach Hause müssen. Das dumme ist in der Tat das öffentliche Telefonzellen immer mehr und mehr verschwinden, (ist ja auch logisch wenn schon Grundschüler ein Handy haben, dann bringen öffentliche Telefonzellen auch keinen Gewinn mehr für die Betreiber ...) das man wirklich dann eben ein Handy benötigt, früher sind wir halt zur Telefonzelle, oder sind wird das überhaupt?  ;D Nö auch nicht  immer ,-)!

Kenne aber auch bereits KiGa Kinder (5 Jahre) die ein richtiges Handy zum telefonieren und zum zocken haben, find ich total doof.
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #16 am: 14. März 2012, 20:24:24 »
Len kommt mit 15 Euro drei Monate aus . Und das zahle ich , weil ich eben so auch sicher bin , das er sich meldet wenn was ist .

Len nutzt das auch wirklich sehr sinnvoll . Als ein Kumpel von Len aus dem Sportunterricht ins KH musste weil er sich nen Arm gebrochen hat , hat Len von seinem Handy aus die Mutter angerufen . Fand ich total klasse , das er soweit gedacht hat , das die Mutter sich Sorgen machen könnte , weil ihr Sohn nicht nach Hause kommt . Natürlich hatte die Schule sich da auch schon gemeldet aber trotz allem fand ich das super von Len .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30129
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #17 am: 14. März 2012, 20:32:23 »

@Jasmin, Deine Tochter hat gemotzt weil das Handy keine Kamera hat?  :o Aber Deine Tochter ist doch noch gar nicht sooo alt.

So wie du es schreibst kommt es komisch rüber, als ob meine Tochter so verwöhnt wäre oder so :-[ :-\
Das ist es aber bestimmt nicht. Sie hat sich tierisch über das Handy gefreut und dann gemeint "ist da auch eine Kamera dran?" "Nein" "och schade" fertig...

Kontrollieren könnte ich mein Kind gar nicht, da das Handy immerzu auf lautlos ist und sie niemals abheben würde.
Sie hat außerdem strenges Verbot das Handy in der Schule aus der Schultasche zu nehmen.

Sie könnte auch zum telefonieren nicht einfach in einen Laden gehen, denn hier gibt es keinen Laden. Und sie ist neu in der GEgend, sie kennt sich noch nicht aus. Einmal die Busstation beim Ausstieg verpasst, steht sie in der für sie total fremden Nachbarsgemeinde.

2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #18 am: 14. März 2012, 20:49:54 »
In der Grundschulzeit durfte mein Sohn sein Handy nur nachmittags privat mit sich rumschleppen. Es war aber auch nur ein ganz einfaches handy ohne jeglichen Schnickschnack und er hat es sich selber von erspartem Geld gekauft. Ja, weil alle anderen eins hatten.

Seit er dann auf dem Gym war hat er sich ein cooles Handy gewünscht wie verrückt. Natürlich auch, weil fast alle Klassenkameraden Smartphones haben, damit Musik hören usw. (Und ja, das stimmt, ich kenn die meisten Kinder und auch ihre Handys, da sind sogar I-Phones dabei  ;)) Im Sportunterricht ist es zB so, dass jedes Kind 1-2 Lieder von seinem Handy anmachen darf während des Unterrichts und er wurde da schon ausgelacht, weil er nur so ein einfaches Handy hatte ohne Kamera und Musik usw. Er hat das Handy dann zu seinem 11. Geburtstag bekommen. Letztes Jahr. Er hat es immer dabei, auch in der Schule und er ist alt genug, dass er weiß, wann er es einschalten darf und wann nicht und dass es bei Missachtung einkassiert wird. Bis jetzt klappt das sehr gut. Er bekommt alle 2 Monate 10€ aufgeladen. Momentan hat er noch 20€ Guthaben, so dass ich erstmal nicht auflade. Klappt also alles super bisher.

Nadine+Finnja

  • Gast
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #19 am: 14. März 2012, 20:53:39 »
Finnja hat seit ca. einem Monat ein Handy, auch wenn sie gerade erst 5 1/2 ist.

Der Grund dafür war: Sie hat Diabetes und es kann immer und überall eine Notfallsituation eintreffen und sie auf mich oder meinen Mann zurückgreifen.

Das Handy ist ein "Kinderhandy"!
Es kann quasi NIX, außer anrufen und hat auch nur 5 Tasten. Eine große Notfalltaste in der Mitte. Diese Taste sorgt dann dafür, dass erst ich angerufen werde und wenn ich nicht erreichbar bin, wird automatisch mein Mann angerufen.

Sie hat auch nur unsere 2 Nummern eingespeichert und kann auch nur von diesen beiden Nummern angerufen werden. Dies konnte man in diesem Kinderhandy so eingeben.

Wie gesagt, bisher haben wir es erst 1 x genutzt, aber es ist da und liegt in ihrer Blutzucker-Messgerät-Tasche, da es winzig klein ist ;-)

Ich war immer ein Handy-Gegner und habe gesagt, dass Finnja frühstens ein Handy bekommt, wenn sie auf die weiterführende Schule kommt. Tja, nun ist alles anders ;-)

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #20 am: 14. März 2012, 21:06:46 »
Bei uns müssen die Handy beim Sportunterricht alle abgegeben werden , weil die nicht in der Umkleide bleiben sollen .

Bei uns gibt es auch welche die I-Phones und vergleichbares haben .

Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #21 am: 14. März 2012, 21:15:37 »
ist hier auch so, die handys werden weggeschlossen. oder eben mit direkt reingenommen zum sport, um sie an ne anlage anzuschließen und musik zu hören. aber da sind die kinder ja dann dabei.

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #22 am: 14. März 2012, 21:17:42 »
ist hier auch so, die handys werden weggeschlossen. oder eben mit direkt reingenommen zum sport, um sie an ne anlage anzuschließen und musik zu hören. aber da sind die kinder ja dann dabei.

Das mit dem Musik hören ist bei Len in Kunst so . Und heute war er total begeistert weil die SIDO gehört haben .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53337
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #23 am: 14. März 2012, 21:18:51 »
ohja  s-:) bei uns auch, nur in sport  s-:)

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23314
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Ab wann ein Handy?
« Antwort #24 am: 14. März 2012, 21:25:14 »
Noah wird zu Beginn der Grundschulzeit ein Handy bekommen. Aus den Gruenden, die hier schon angefuehrt wurden.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung