Autor Thema: Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10  (Gelesen 1448 mal)

Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1464
  • glückliche DreifachMama
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #50 am: 14. November 2017, 20:18:06 »
Es geht ja wirklich darum, dass er sich eine Gitarre für etwa 500€ (wahrscheinlich) wünscht und unserer Meinung und auch der Meinung des Lehrers nach eine für 300€ reicht.
Davon abgesehen, das Argument, er spielt ehrgeizig und fleissig zählt für mich nur bedingt, denn das ändert ja nicht den Anschaffungspreis. Meine 1100€ Küchenmaschine wird ja auch in der Anschaffung nicht günstiger nur weil ich danach viel und lecker damit koche ;D
Wobei ich natürlich verstehe die Gitarre dem Kind als Belohnung für fleissiges Üben zu schenken. Und so machen wir es ja auch, aber eben nicht zu jedem Preis.
Und wir reden hier wirklich nicht davon, dass damit Konzerte oder Auftritte stattfinden sollen. Er spielt und übt für sich.
Und auf dem Weihnachtswunschzettel steht weiterhin "nur" die Gitarre und das Spiel Risiko.
Fahrrad ist hier übrigens das gleiche. Wir stecken einen angemessenen finanziellen Rahmen. Wünscht er es teurer, muss er dazu legen. Mag streng sein, aber fürs Leben wird er lernen müssen, dass man manchmal vielleicht sparen muss, wenn man sich was besonderes erfüllen möchte.
« Letzte Änderung: 14. November 2017, 20:21:37 von Mama2008 »



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22868
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #51 am: 15. November 2017, 10:34:16 »
@Mama2008
ich find das völlig ok.

Die Tatsache dass er fleißig übt usw sorgt ja nicht dafür dass das Teil billiger wird.

Und bei uns Erwachsenen funktioniert das Prinzip ja nun auch nicht.
Nur weil ich gerne reite und mich wirklich gewissenhaft um ein Pferd kümmern würde, wird es ja trotzdem nicht billiger bzw kommt jemand um die Ecke und sagt *du kannst es dir nicht leisten? Ach du machst das aber so toll, ich belohne dich und schenk es dir!* ;)
(nur ein Beispiel, ich will gar kein Pferd ;) ;D)

Das ist halt so.
Manche Sachen sind eben super teuer und egal wie gut oder gewissenhaft wir sind, niemand schenkt uns das...Wollen wir es haben heißt das an anderer Stelle Abstriche machen.

Ich finde das sollten Kinder schon auch lernen.

Und ich muss auch sagen...selbst wenn er Konzerte usw spielen WÜRDE...sehe ich da keinen Grund ihn nicht mit in die Verantwortung zu nehmen. Denn auch wenn er Konzerte spielt musst du das Teil ja irgendwie bezahlen...Selbes Prinzip, es wird ja dadurch nicht billiger ;)

Und ich glaube auch dass das vom Gefühl her fürs Kind auch noch ein bisschen toller ist, wenn nicht alles einfach immer so da steht, egal welcher Preis, sondern wenn das Kind selber wirklich spart und dann irgendwann der Moment kommt wo er sich den riesen Wunsch dann endlich erfüllen kann :)

« Letzte Änderung: 15. November 2017, 10:37:06 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22868
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #52 am: 15. November 2017, 10:44:16 »
Beim Fahrrad ist es bei uns übrigens ganz verschieden.

Wenn mittendrin ein Fahrrad *fällig* wurde, hab ich auch schon mal eins einfach so gekauft.
Und trotzdem  hat die Große ihr Neues letztes Jahr zur Kommunion geschenkt bekommen von der Schwiegerfamilie (das ist hier sowieso voll in, ich glaub 90% der Kommunionskinder bekommen hier ein Fahrrad ;D).

Jetzt ist es aber so, dass unsere Mittlerer mit dem jetzigen Fahrrad nicht bis zur Kommunion auskommt, der braucht für nächsten Sommer ein neues.
Und er wird es zum Geburtstag bekommen!
Klar, er wird noch was dazu bekommen und somit viel mehr zum Geburtstag bekommen als es normalerweise der Fall ist.
Aber ich weiß es jetzt schon im Voraus, also besteht kein Sinn für mich darin, es ihm einfach so zu geben.
Und ich weiß auch jetzt schon, dass mein Sohn da gar kein Problem mit haben wird, der wird sich trotzdem freuen ;)

Schultaschen hingegen gabs hier einfach so, da haben sie ja nun keine Wahl, zur Schule müssen sie ja nun ;D

Wobei ich auch einige kenne, die den zu Festen bekamen und auch die haben sich sehr gefreut...

Bücher ist auch so ne Sache...Die gibt es hier wann immer sie gefragt werden, aber durchaus auch zu Festen dazu.

Die Große wird als *Auffüllergeschenk* bestimmt das ein oder andere Buch zu Weihnachten dazu bekommen. Sie liest sehr viel und bekommt auch so immer wieder Bücher, aber auch zu Weihnachten wird sie sich freuen wenn sie wieder Nachschub bekommt ;)


36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung