Autor Thema: Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10  (Gelesen 3024 mal)

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9811
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #25 am: 08. November 2017, 13:56:10 »
Hier ist tatsächlich noch etwas von Lego gewünscht worden. Dazu noch etwas von Harry Potter und ein spezielles ferngesteuertes Auto. Da muss ich mal nachfragen ob das noch aktuell ist. So viele Wünsche gab es aber nicht.

Hier wird nur von uns etwas geschenkt! Und entsprechend ist es auch nicht so viel.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

KathiK

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #26 am: 09. November 2017, 07:48:28 »
Ich weiß das es individuell sehr verschieden ist mit den Geschenken. Hängt halt auch stark vom familiären Umfeld ab. Wenn man eine große Familie hat dann wird auch dementsprechend viel geschenkt...ist ja klar. Ich setze normalerweise so 100 € pro Kind an. Mache nur dieses Jahr eine Ausnahme weil sich beidr Kinder soooooo sehr die Switch wünschen mit Mario Odysee 😏


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12902
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #27 am: 09. November 2017, 07:57:26 »
Wir haben innerhalb der Familie vor längerer Zeit beschlossen, dass wir unseren Nichten und Neffen nichts mehr schenken, dafür die eigenen Kinder etwas mehr bekommen. Bei 9 Kindern ist das echt blöd, weil jedes Kind dann 4 Kleinigkeiten bekam statt was vernünftiges... Als wir uns Weihnachten noch gesehen haben, haben wir gewichtelt, jeder Erwachsene hat einem KInd was größeres geschenkt... Das war toll, aber da wir mittlerweile durch halb Europa verteilt sind, machte das keinen Sinn mehr.
Somit bekommen unsere Jungs was von uns und dann noch von Oma und Opa. Reicht völlig. Wir versuchen, möglichst nur eine Sache pro Kind zu schenken, da wir die Erfahrung gemacht haben, dass zu viele Geschenke unsere Kinder überfordern. Oma und Opa schenken dann immer mehrere Sachen...
Zusätzlich zum persönliches Geschenk für jedes Kind gibt es noch ein Familiengeschenk, meist ein Spiel oder einen größeren Ausflug.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43746
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #28 am: 09. November 2017, 08:48:49 »
Ich finde Preisbereiche immer irritierend, - also wenn fest darauf verharrt wird.
Nach oben setze ich mir ehrlich gesagt kein Limit bzw. musste es noch nie. Zu einem haben wir "nur" zwei Kindern, zum anderen geben die Großeltern ja gerne ihren Teil dazu und zum Schluss gab es einfach noch nie große Wünsche bei denen ich schlucken und nachdenken musste ob wir DAS wirklich finanzieren wollen. Daher werde ich dies bestimmt in den nächsten Jahren noch irgendwie bestimmt ändern oder überdenken.

Andererseits habe ich auch keinen "Basispreis" der ausgegeben werden muss bzw. frisst mich das schlechte Gewissen nicht auf, wenn das eine Kind etwas für 30€ bekommt und das andere für 100€ - ich gleich das auch nicht auf den Kinderkonten aus, ich sehe da keine Ungerechtigkeit und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass dies in den späteren Jahren nicht zur Vorwürfen in unsere Richtung führt sondern sich eher wieder ausgleicht.
Dieses Denken und Handeln habe ich ehrlich gesagt erst mit EO kennengelernt.


Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1609
  • glückliche DreifachMama
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #29 am: 09. November 2017, 09:12:42 »
Hier kommt die letzten Tage immer intensiver zur Sprache dass er sich eine neue große E Gitarre wünscht. Er bekommt schon einige Jahre Unterricht und hat bisher nur eine Kinder E Gitarre.
Ürsprünglich hatte ich den Neukauf mal auf nächstes Jahr verschoben.
Kosten werden sich wohl auf mindestens 300€ berufen.  Eher mehr.
Und da möchten wir schon, dass er was dazu legt bzw. sie sich von Großeltern und Paten zusammen schenken lässt um einen Sinn dafür zu bekommen,  dass man sowas nicht einfach so bekommt.
Auch wenn wir sie ihm rein theoretisch natürlich auch einfach so kaufen könnten.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43746
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #30 am: 09. November 2017, 09:21:12 »
Und wieso bekäme er sie als Geschenk von euch oder als Geschenk von euch + Großeltern/Paten "einfach so"? Es wäre doch ein Weihnachtsgeschenk, oder? Sind Geburtstag und Weihnachten nicht die Feste an denen Kinder sich Dinge wünschen dürfen und diese nicht noch mit Eigenleistung verknüpft ist?
Gerade wenn es finanziell machbar wäre ohne seinen Beitrag?

Ich sehe da kein "einfach so" sondern ich sehe aus deinem Beitrag, dass er seit JAHREN Unterricht hat mit EINER (ein und derselben!!!) Kinder-E-Gitarre.
Er hat da in meinen Augen seinen Beitrag schon geleistet: Er hat über Jahre Durchhaltevermögen, Interesse, Leidenschaft und Verlässlichkeit gezeigt und wenn es tatsächlich über Jahre dasselbe Instrument war, dann hat er auch gezeigt, dass er verantwortungsbewusst mit seinem Eigentum umgeht und es wertschätzt.

Ehrlich, - in meinen Augen hat er da schon mehr beigetragen und geleistet als jeder € aus seiner Tasche wert wäre.


sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5071
    • Mail
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #31 am: 09. November 2017, 09:44:33 »
Die Beiträge zur Gitarre haben mich gerade zum Denken angeregt...R hätte ja auch gern ein eigenes Saxophon - momentan spielt er - seit 3 Jahren - auf einem Leihgerät. Ein eigenes kostet so ca 1600,-  und wir haben das immer beiseite geschoben, zu teuer etc  ???
Allerdings ist er ja auch mit sehr viel Eifer und Ehrgeiz bei der Sache, geht zum Unterricht, übt und spielt in der Jazzband der Schule...ich werde wohl für nächstes Jahr doch mal überlegen - auch wenn ich es für ein Weihnachtsgeschenk eigentlich viiiiiel zu teuer finde...
Danke für Eure Anregungen zu dem Thema  ;)
 

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43746
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #32 am: 09. November 2017, 09:46:12 »
Natürlich ist es VIEL zu teuer - andererseits ist es ja nicht ein Geschenk welches jedes Jahr anfällt bzw. ist der Preisbereich auch nicht jedes Jahr so gegeben, oder?


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14953
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #33 am: 09. November 2017, 09:47:21 »
Musikinstrument ist für mich wie Fahrrad und Schulranzen. Bei R lag der Kauf eines Akkordeons an.... wir hatten auch über die Option Weihnachten gesprochen- aber es ist ein Arbeitsgerät. und vom Anschaffungspreis her hätte es alles je dagewesene gesprengt, selbst mit zusammenlegen. und es hätte jedes Weihnachtsgeheimnis gestohlen, da so ein Instrument vom Fachmann angepasst werden muss.
sie hat es also tatsächlich einfach so zwischendurch bekommen- ihr Beitrag? üben üben üben! und es ist nicht ihr Eigentum, wenn sie irgendwann ein grösseres braucht wird es die Anzahlung, wenn sie aufhört fliesst der Verkaufserlös auf mein Konto.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1609
  • glückliche DreifachMama
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #34 am: 09. November 2017, 11:57:29 »
Wir stehen ja noch sehr am Anfang unser Gitarren- Überlegungen. Wir wollten uns ursprünglich nächstes Jahr damit befassen. Mein Grundgedanke war halt, ich möchte ihm verdeutlichen es ist sehr viel Geld für einen (klar, tollen, wichtigen und wertvollen) Gegenstand. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen...



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14953
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #35 am: 09. November 2017, 12:42:33 »
ich finde es als Weihnachtsgeschenk auch nicht verwerflich- nur eben WEIL es halt echt eine Ausnahmeanschaffung ist haben wir es anders gesetzt. da r auch weiss, dass es grossigkeiten nicht einfach so gibt weiss sie diese riesigkeit umso mehr zu schätzen. Allein das miteingebunden werden, mit über preise informieren, mit dem akkordeonbauer sprechen und in dieses spezielle Instrument eingewiesen zu werden hat ihr eine Ernsthaftigkeit vermittelt, die sie mit einem Instrument unterm baum nicht gehabt hätte.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1609
  • glückliche DreifachMama
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #36 am: 09. November 2017, 13:16:12 »
Deshalb haben wir auch gerade die Überlegungen mit ihm gemeinsam (zB muss es tatsächlich das 500€ Modell sein oder tut es auch das 300€ Modell) und von mir aus wäre die Anschaffung wie gesagt auch noch nicht jetzt vor Weihnachten zum Thema geworden.



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14953
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #37 am: 09. November 2017, 13:46:49 »
wenn er ernsthaft und ausdauernd spielt, zu erwarten ist, dass er noch einige jähre spielt reicht selbst das 500ermodell nicht. spielt er nur für sich 3 Akkorde im Zimmer tut es auch die 300er... da er ja aber Unterricht hat würde ich eher in ein wirklich hochwertiges gebrauchtes Instrument investieren- und einem ebenso guten Verstärker


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18782
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #38 am: 09. November 2017, 14:47:05 »
Zu den GEschenken kann ich nicht viel sagen, denn mir fehlen selbst noch die Ideen. Sehr schockierend so kurz vor WEihnachten. der Große will nur einen Fernseher.  s-:) Die Kleine einen Nintendo. Beides Dinge, die hier eigentlich nicht in die Tüte kommen.

Aber zur Gitarre: Der Preis von 300 Euro ist absolut realistisch.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43746
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #39 am: 09. November 2017, 14:51:08 »
lotte81, - aber immerhin könnten sie beide ihre Wünsche auch gemeinsam nutzen, hihi!


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14953
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #40 am: 09. November 2017, 15:19:12 »
echt? haben sich die Gitarrenpreise so geändert? zu meiner zeit wurden ab 700 euro aufwärts empfohlen... also umgerechnet- oder sind die durch die Ostöffnung so gesunken? is ja cool!


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18782
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #41 am: 09. November 2017, 15:30:53 »
Keine Ahnung. Bin da ja kein Fachmann und hab selbst nie Gitarre gespielt .. klar, es gibt Gitarren in allen Preisklassen. Von 80- mehrere 10000 Euro. Wobei ich wohl auch keine im unteren Preisbereich holen würde für 80 oder 150 euro ...
wir haben vor knapp drei Jahren eine ibanez e Gitarre beim Fachhändler/ Gitarrenbauer und nach Empfehlung vom Lehrer für 280 Euro gekauft.... dazu der Verstärker in der selben Preisklasse. Ich hätte auch mehr ausgegeben, wenn nötig, aber beide haben diese empfohlen. War vielleicht auch ein Angebot? 

Mittlerweile hätte er gerne ein bestimmtes Model , das kostet dann in der Tat 700 Euro. Die kauft er sich selbst und spart derzeit .. Aber für den normalen Hausgebrauch/Unterricht/band reicht die andere definitiv und er spielt sehr viel ... und ich bin ganz bei dir, das Instrumente gute Qualität haben müssen. Sonst macht es keinen Spaß

@ Fliegenpilz  ;D schon klar..bring sie noch auf Ideen . wobei ich gestern echt kurz davor war, beides zu kaufen. Es gibt einfach zu wenig wünsche und zu viel Verwandte, die schenken wollen. Die kleine will noch was von playmo, der große hat aber echt keinen einzigen Wunsch. Aber Nintendo find ich einfach Unfug. Wir haben genug Alternativen ohne  Mini-Bildschirm  s-:) und Fernseher im Kinderzimmer ist doch auch doof  :P



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8763
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #42 am: 09. November 2017, 15:50:49 »
Was Musikinstrumente angeht: Wir sind bisher immer super damit gefahren, die jeweiligen Lehrer zu fragen. Zwei meiner Kinder lernen aktuell Schlagzeug- der Lehrer hat uns eins gebraucht besorgt. Das war dann natürlich völlig unabhängig von irgendwelchen Geschenken, es stand gerade zum Verkauf und wir haben zugeschlagen.
Als die Große eine neue Querflöte wollte, waren wir im Musikladen und uns vorher drüber im Klaren, dass die einen Tausender kosten würde. Da hat sie sich freiwillig nichts anderes zu Weihnachten gewünscht damals und auch noch was von ihrem Ersparten reingesteckt. Den Großteil hat sie dennoch von uns bekommen.
Vorher hatte sie das günstigste Einsteigerinstrument ebenfalls auf Empfehlung des Lehrers, damit sie schauen kann, ob es was für sie ist.

@lotte
Fernseher im Kinderzimmer finde ich auch doof. Was Nintendo angeht, da bin ich bei uns die Daddelqueen  s-:) Kinder davon fernzuhalten ist so ziemlich unmöglich  8)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43746
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #43 am: 09. November 2017, 15:58:04 »
Querflöte ... selbst das "Einsteigermodell" hat über 600€ hier damals gekostet. Bekam sie zum Geburtstag von allen Großeltern zusammen. Aber da selbst ich sehr gut darauf spielen kann und ich spiele (finde ich) sehr gut, denke ich, dass es ihren Ambitionen genügen wird in den nächsten 10 Jahren - und länger!


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8763
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #44 am: 09. November 2017, 16:17:47 »
Hier war es das günstigste Modell von Thomann mit knapp über 100€. Nichts dolles, aber zum Ausprobieren doch gut geeignet. Ich hätte das so auch nicht erwartet, aber ihre Lehrerin meinte, das reicht völlig aus. Zwei Jahre lang hat sie sie gespielt, dann musste aufgrund ihrer vielen Einsätze in Schule und Verein was Hochwertigeres her und die Klappen waren dann auch ziemlich ausgelutscht. Ihre jetzige hat sie nun seit über fünf Jahren.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18782
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #45 am: 09. November 2017, 16:36:32 »
Wir kommen grad zufällig vom Gitarrenunterricht und ich war so frei den Lehrer noch Mal zu fragen. Zunächst einmal hatte ich mich "leicht" vertan, die neue Gitarre, die mein Sohn will und drauf spart kostet 1500 Euro  S:D Das hat er mir im Auto noch gesagt. Ich hab den Lehrer gefragt, ob er die Anschaffung für sinnvoll hält und er meinte, dass das schon Sinn und vor allem Spaß macht auf so einer Gitarre zu spielen. Aber es ginge auch noch problemlos der günstigen. Klar, verstehe ich.....  ich kann locker mit einem Twingo fahren, aber es gibt sicher teurere Autos, die mehr Spaß machen, wenn man besser fahren kann und mehr "Wums" mag. Qualität und Verarbeitung sind sicher auch besser... Das noch Mal zur Gitarre..... Ich denke ab knapp 300 Euro bis open End ist alles möglich.

@Solare: Hier gibt es bisher keinen Nintendo, weil wir (also auch die Kinder) immer wieder zu dem Punkt kamen, dass sie ihn doch nicht wollen. Weil aber ja "alle" einen haben, kam der Wunsch hier von beiden schon öfter. Ich hab da nicht unbedingt per se was gegen und wir haben ja durchaus auch eine Konsole, Handys etc  ;D, so schlimm ist es dann doch nicht  ;D ... Jedenfalls kamen sie aber immer wieder zu dem Punkt, dass der Bildschirm klein ist, die Spiele zu teuer und das ganze irgendwie auch nicht so viel Spaß macht, wie z.B. auf dem großen Fernseher mit der wii u zu spielen. Oder auf dem i pad. Davon abgesehen frag ich auch immer, wann sie das denn auch noch nutzen wollen? Wir haben mittlerweile einfach viel so "Zeug"... Meine Tochter hat davon abgesehen schon beim i pad hin und wieder Augenprobleme  s-:) s-:) Ich fürchte das wird beim Nintendo nicht besser.

Fernseher im Kinderzimmer kommt allerdings wirklich nicht in Frage: Zum einen könnte er eh kein Kabel/ SAT bekommen. Also ginge nur so was firestick. Das wiederum halt ich für schwachsinn... Das ginge  ja auch auf dem Laptop, davon abgesehen..... Dann haben wir eh schon 2 Fernseher, das sollte doch für 2 Kinder und 2 Erwachsene reichen  s-:) Dann finde ich es ehrlich gesagt doof, wenn abends jeder für sich im Zimmer schaut.  Am Wochenende finde ich es durchaus schön, wenn wir alle gemeinsam uns einigen müssen und gemeinsam schauen. Hat jeder seinen eigenen Fernseher , bin ich mir sicher, dass das schnell abnimmt... Macht ja dann auch Sinn, denn wofür soll der Fenrseher sonst gut sein? Über Tag während der Woche ist keine Zeit zum fernsehen, da bleibt er eh aus, in der Woche abends haben sie jetzt schon 2 Fernseher zur Verfügung, weil wir eh erst schauen, wenn die Kleine im Bett liegt...bleibt also nur Wochenende .... Wenn TV im Zimmer, macht der doch nur Sinn, wenn er dann auch genutzt werden darf. Als Deko eignet der sich nicht. Ich gehe durchaus davon aus, dass sie irgendwann mal einen bekommen. (Wobei ich freiwillig keinen wollte früher. Ich finde bis heute Fernseher im SChlafzimmer blöd und will selbst unseren da eigentlich nicht haben...hat sich aber dann doch irgendwann leider so ergeben, dass da jetzt einer ist)

Ach so, was ich eigentlich schreiben wollte  ;D ;D ;D ;D ;D ich hab ihn grad noch Mal gefragt, was er sich wünscht, dachte vielleicht gibt es ja noch den ultimativen Tip. Und was sagt er? Nach 10min überlegen: 5kg Raffaelo  :o ;D Sonst fällt ihm nichts ein.
Schön, wenn das Kind so wunschlos glücklich ist  s-:) Aber ich fürchte Weihnachten ein langes Gesicht. Ich lese also mal mit, evtl. bekomme ich ja noch eine Eingebung aus dem thread.




Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1609
  • glückliche DreifachMama
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #46 am: 09. November 2017, 16:46:13 »
Gitarre vergleich ich jetzt mal mit meiner Küchenmaschine. Die für 1100€ macht wahrscheinlich mehr Spaß als meine für 200€. Trotzdem erfüllt die günstige unseren/ meinen Zweck.

Mein Sohn strebt zur Zeit keine professionelle Karriere als Gitarrist an also sind wir zur Zeit bereit 300 bis eventuell höchstens 400 auszugeben. Möchte er mehr muss er selbst weiter sparen.
Und die Idee dass die Gitarre ein Weihnachtsgeschenk sein könnte kam von ihm selbst.



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18782
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #47 am: 09. November 2017, 16:58:11 »
Finde ich z.B, eine gute Idee. Ist ja einfach nur Geschmacksache und kann ja jeder halten, wie er will. Ich finde auch ein Fahrrad kann es zu Weihnachten/ Geburtstag geben.  Gabs hier sogar schon zu Ostern, obwohl ich da durchaus sonst nicht mehr als 15 Euro pro Kind ausgeben ;D
 Und ein anderes Mal benötigen sie vielleicht eins Mitten im Jahr und dann gibt es das halt "einfach so" oder sie müssen es sich kaufen (war hier bei den letzten Fahrrädern so. Ich hab auch nicht immer mal grad eben 1000 Euro beiseite um mal spontan 2 Fahrräder zu kaufen)...das eine schließt das andere ja nicht aus.

Und jetzt irgendwas zu WEihnachten holen und die Gitarre dann im Januar, weil sie eh benötigt wird, ist ja mitunter auch ein teurer "Spaß". Hieße ja man gibt es erst jetzt Betrag x für Weihnachtsgeschenke aus, die das Kind womöglich nicht mal wirklich will, um dann 4 Wochen später noch mal 300 Euro auszugeben für eine Gitarre.

Gitarre gab es bei uns zur Kommunion.
Die Kleine hat "nur" Karten für ein Musical bekommen. Diese waren, dank Rabatt, nicht mal halb so teuer. Aber da gräme ich mich auch nicht. Beide waren froh mit ihrem GEschenk und das war die Hauptsache

Beim Gitarrenpreis sehe ich es genauso. Für das normal spielende Kind reicht sicher ein Model im niedrigen 3stelligen Bereich..... werden die Ambitionen größer, gibt es noch Luft nach oben  ;D



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55779
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #48 am: 14. November 2017, 11:01:47 »
Obwohl ich ja geschrieben habe, dass mein Sohn zu einer Switch selber etwas dazu sparen muss, sehe ich das bei der Gitarre anders. (Immer natürlich vorausgesetzt, dass es finanziell möglich ist, aber das hast du ja geschrieben) Eine Gitarre bzw. ein Musikinstrument würde ich tatsächlich sogar "einfach so" kaufen, so wie es bei uns auch nie ein Fahrrad oder einen Ranzen zum Geburtstag oder zu Weihnachten gab. Das ist etwas, was benötigt wird, also wird es gekauft und fertig. Und da er ja schon mehrere Jahre Unterricht nimmt und offensichtlich mit Ehrgeiz und Spaß dabei ist, wäre das für mich ein Gegenstand, den er schlicht und ergreifend braucht.  :-\
Das ist was völlig anderes als eine Konsole, zudem mein Sohn ja auch schon eine Konsole hat.

@Tv im Zimmer
Haben alle meine Kinder mit 12 bekommen. Mal sehen, wann das Thema bei uns aufkommt.  ;D
« Letzte Änderung: 14. November 2017, 11:07:54 von ~Netti~ »

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23355
Antw:Weihnachts-Geschenk-Ideen für Jungs ab 10
« Antwort #49 am: 14. November 2017, 19:12:46 »
Also gruuuundsätzlich sehe ich das mit Gebrauchsgegenständen auch so.

Aaaaaber... ;D

Manchmal ergibt es sich einfach auch und ich finde ab nem gewissen Preis sollten die Kids dann evtl trotzdem Eigenleistung bringen oder aber Abstriche machen (zB dass es das zu nem Fest gibt und weniger andere Geschenke)

Unsere Tochter fährt im Januar im Skiurlaub, kosten 435Euro
Dann wird sie auf Karneval in der Kindergarde sein...dh für uns Kostüme, alle Tage zu 5 Mann auf die verschiedenen Feste gehen inclusive Getränke, Restaurant,...
Das werden mehre 100 Euro sein, ich schätze auch so 400-500

Dann würde sie gerne auf den Reiterhof. Kosten 480Euro.

Und ehrlich...ich bin kein Goldesel. Ich gönne es ihr und möchte ihr das auch gern ermöglichen ABER da muss sie auch Abstriche machen!

Für mein persönliches Empfinden ist das zu viel um es einfach so mal eben alles ermöglicht zu bekommen.

Ich habe das auch mit ihr besprochen.
Sie wird einen Teil der Skiausrüstung zu Weihnachten bekommen und außerdem miss sie auch beim Reiterhof zuzahlen sprich statt sich zu Weihnachten und Geburtstag von allen was zu wünschen muss sie sich Geld wünschen.

Ja, wir KÖNNTEN das alles finanzieren aber sie soll schon lernen dass das WEIT über Standart ist und man dafür halt einfach Abstriche machen muss. 
« Letzte Änderung: 15. November 2017, 10:28:44 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung