Autor Thema: taschengeld, wie hoch  (Gelesen 1687 mal)

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1671
  • erziehung-online
taschengeld, wie hoch
« am: 19. März 2018, 15:13:32 »
eine frage, was kriegen an taschengeld, wenn sie welches bekommen.

meiner 11 - kriegt 15,- euro
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

guest4811

  • Gast
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #1 am: 19. März 2018, 15:16:48 »
Der Große ist 11 und bekommt 10€ im Monat.
Die Kleine ist 8 und bekommt 5€ im Monat.


Limette

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 254
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #2 am: 19. März 2018, 15:18:10 »
Meine beiden sind 12 und bekommen 20€ im Monat.
----- Schweden wir kommen! -----

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43655
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #3 am: 19. März 2018, 16:20:56 »
Unsere große Tochter wird mit 9 Jahren bzw. 10 Jahren 5€/Woche bekommen.
Unsere kleine Tochter wird mit 10 Jahren bzw. 11 Jahren 5€/Woche bekommen.

Wir zahlen alles rund um Kleidung, Schule, Sport, Hygieneartikel, ...!

Ihr Taschengeld ist für Dinge, die wir nicht finanzieren wie z.B. den siebten Bleistift mit lustigem Radiergummi, besondere Haarspangen zu den anderen 200 Stück, Süßigkeiten vom Kiosk, die achte Kugel Eis im Sommer an einem Tag, ...



Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7276
  • Pärchenmama :-)
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #4 am: 19. März 2018, 16:42:01 »
Tochter 11 Jahre
15€ im Monat

Das ist aber zur freien Verfügung, Handy zahlen zB wir und es gibt auch mal extra Geld für den Pausenstand in der Schule.

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8551
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #5 am: 19. März 2018, 17:15:00 »
Eigentlich 10€ im Monat für Töchter 12, aber irgendwie Vergessen wir es immer  :-[, aber sie bekommt auch so viel

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 304
  • erziehung-online
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #6 am: 19. März 2018, 17:23:03 »
Sohn, 12: 10 € im Monat

Tochter, 9: 5 € im Monat

Das ist wohl an der unteren Grenze, aber sie bekommen immer mal wieder von Oma was zugesteckt (Zeugnisgeld, Feriengeld, Nikolausgeld...) und haben mehr als sie ausgeben können. Da wir so leben, dass kein Laden oder Kiosk zu Fuß erreichbar ist, fällt das schon mal weg.

Schulsachen, Kleidung, Handygebühr für Sohn, Hygieneartikel etc. bezahlen wir
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16780
  • ........
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #7 am: 19. März 2018, 17:29:32 »
Mein kind gibt gerne geld aus und ich finde es für uns wichtig das sie einen festen betrag zu einer festen zeit bekommt damit sie lernt damit umzugehen.
Sie bekommt mit 11 pro monat 20€ plus handy guthabe plus spotify abo. Geht sie nach der  schule mal in die stadt oder mal ins kino, schwimmen, wintersporttag , schulkino etc gibts was extra.
Sie kauft mal ne klamotte, süsskram ind auch drogerie artikel- das 7 shampoo, den 11 duschschaum, masken, labello/eos .....

chelisa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 260
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #8 am: 19. März 2018, 17:47:23 »
Sohnemann 14 Jahre , 25 Euro im Monat
Töchterchen  9 Jahre , 12 Euro im Monat
es grüßt euch ganz lieb Chelisa aka Sandra

Die edelste Art Erkenntnis zu gewinnen ist die durch Nachdenken und Überlegung. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7276
  • Pärchenmama :-)
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #9 am: 19. März 2018, 18:08:25 »
Ich glaube wirklich interessant ist eher was die Kinder bezahlt bekommen oder selbst kaufen müssen.
Spotify hätte ich jetzt zB nie bedacht da wir einen Familien Account haben, das hat unsere also sowieso „gratis“ auf dem Handy.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55723
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #10 am: 19. März 2018, 18:37:34 »
Sohn 11 - 2€ die Woche
Sohn 17 - 40€ im Monat und er verdient noch selbst Geld dazu.

Ich denke das vom Kleinsohn erhöhe ich etwas.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18774
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #11 am: 19. März 2018, 18:42:17 »
Der große noch 20euro, wenn er 12 wird 25 Euro (Erhöhung kam nach 2 Jahren. Er hatte also mit 10/11 die 20 Euro). Die kleine noch 15 Euro, ab April (mit 10jahren) dann die 20 Euro.
Klamotten bekommen sie bisher immer gekauft. Allerdings waren das bisher auch keine speziellen, teuren Sachen, sondern normal nach bedarf. Und auch sonst zahlen wir Ihnen recht viel. Eigentlich sparen Sie Ihr Geld hauptsächlich ... grad die kleine, die bisher ja auch nicht allein in die Stadt kommt.
Der große geht schon gern durch die Stadt, kauft aber selten was. Außer mal nen burger oder Eis. Einmal kam er mit drei Shirts heim.



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12871
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #12 am: 19. März 2018, 19:19:12 »
Der Große bekommt 12€ pro Woche, dazu zahlen wir einmal monatlich die Aufladung vom Handy und alles, was er so braucht. Das Taschengeld ist also wirklich zum verpulvern... nächstes Schuljahr wird es wahrscheinlich eine Erhöhung geben, aber eigentlich kommt er damit gut zurecht. Ab und zu stecken ihm Oma und Opa was zu, zum Geburtstag und Weihnachten wünscht er sich Geld...



KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1671
  • erziehung-online
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #13 am: 19. März 2018, 19:47:08 »
kino, klamotten, schulsachen, stifte, deo, shampoo, creme, bücher, monatskarte, futter für seine fische und ähnliches, das kriegt unserer, wenn er es braucht.

und normale bücher kauf ich dem kind so viel er will, wenn er diese dann auch liest.
den bücherei ausweis haben wir gezahlt, da geht er regelmässig hin. die strafgebühren für verspätet abgegebene bücher muss er in zukunft selber tragen.  s-:)

ich mein, 15 euro taschengeld, der eintritt für das kino ein film ohne das da trinken oder chips bei sind, kostet bei uns hier 10,- euro  s-:) s-:)

schwimmbad haben sie geschlossen, dafür so einen neubauklotzspassbad hingestellt, da kostet der eintritt für 2 stunden 7,- euro  :P :P

wenn das kind das vom taschengeld bezahlen müsste, na prost mahlzeit.

und klamotten kriegt man eh nicht für 15,- euro ... und auf primark scheiß steht mein sohn nicht  ;D.

die 15,- euro sind also rein zum vergnügen da ... damit kann er dinge kaufen, die wir ihm nicht kaufen (außer zum geburtstag oder ähnlichen anlässen ,-9) wie magic karten, karten hüllen, warhammer figuren und farbe, bauteile für warhammer, nerf krempel, chips, yum yums (süßkram gibts nur am we) bestimmte limo, den 36 flummi und ähnliches.  ;D, google play gutscheine, wii spiele, kaputtgemachten controller, flohmarkt , skylander figuren, schnickschnack, irgendwelche rummel/kirmes/freimarkt fahrgeschäfte,  das muss er davon auch zahlen, wenn er nicht mit uns dort hingeht.

er hat schon festgestellt das vieles ziemlich teuer ist.

handy hat er nicht, als er noch eins hatte, haben wir die gebühren natürlich bezahlt.

wenn er wieder ein handy haben möchte, muss er sich das zusammen sparen.  :thumbsup: :afro: er hat zwei drei geschrottet (unsachgemässer umgang), wir sind nicht bereit noch ein drittes viertes zu finanzieren.

edit: muss mich verbessern, er hat ja schon drei geschrottet, das erste hab ich glatt vergessen.  :P, achja und für eine neue musikanlage für sein zimmer muss er auch sparen, zwei hat er schon geschrottet (impulskontrolle - kann man draufhauen, wenn es nicht gleich so funktioniert wie gewünscht, geht halt dann irgendwann kaputt)
« Letzte Änderung: 19. März 2018, 19:55:18 von KoenigRaffzahn »
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1671
  • erziehung-online
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #14 am: 19. März 2018, 19:49:26 »
@honig, also 48,- euro im monat?  :o :o :o :o :o
vier wochen a 12,- euro sind doch 48 euro oder?
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1671
  • erziehung-online
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #15 am: 19. März 2018, 20:08:15 »
meiner hat aber kumpels aus seiner klasse, der eine kommt mit 150,- euro in die schule, die hat er von seiner mutter morgens bekommen, er wollte sich ein paar turnschuhe kaufen nach der schule. aber der wirft auch sein handy aus dem zweiten stock um zu testen wie lange es dauert bis der schutz nichts mehr taugt. wenn es kaputt ist, bekommt er halt ein neues. der hat minimum lt. aussage meines sohnes, 50,- euro im geldbeutel täglich, davon läd er dann seine kumpels ein. der bekommt soviel geld wie er möchte.
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43655
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #16 am: 19. März 2018, 20:14:51 »
Was kostet die Welt *la la la la la la la la la oho*


Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5870
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #17 am: 19. März 2018, 20:16:59 »
hier sind wir mit 6 Jahren mit 1,50 die Woche gestartet und jährlich gibt es 50 cent Erhöhung.

Also bekommt die Große mit 9 gerade 3 Euro.

Mit 11 werden es dann 4 Euro die Woche sein, also 17,50 im Monat

Monatlich bekommt sie gerade 13 Euro und der Kurze 7 Euro.
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1716
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #18 am: 19. März 2018, 20:23:04 »
Mein Sohn (11 Jahre) bekommt 10€ im Monat auf sein Konto überwiesen...

Davon benutzt er — Nichts!
Er bekommt zwischendurch ausreichend Geld von den Omas zugesteckt. So hat er im letzten Jahr sein Handy vom Ersparten gekauft. Im Sommer hat er mal einen Kumpel zum Eis eingeladen und sicher auch schon den ein oder anderen € im Snackautomaten der Schule gelassen.  ;D

Im Alltag bekommt er bisher alles von uns bezahlt. Bisher hat er an kleinem Schnickschnack kein Interesse und ist auch nur selten unterwegs. Für größere Wünsche muss er immer einen Teil des Ersparten dazugeben.

Ich denke, dass wir nach den Sommerferien auf 15€ hochgehen... und er einen Teil in bar bekommen wird.

@ Honigblüte
Was kauft er von 48€ im Monat so?


KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1671
  • erziehung-online
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #19 am: 19. März 2018, 20:26:45 »
@fliegenpilz, die eltern haben kaum zeit, sind getrennt (lt. aussage meines sohnes), sind selbständig mit eigenen läden.

aber der junge ist höflich, nett, zuvorkommend (wenn er hier ist), immer ordentlich gekleidet und frisiert, sieht aus wie so ein typischer streber. er sieht immer aus wie aus dem ei gepellt, aber ich mag ihn, weil er halt nicht so ist wie man auf den ersten blick glauben mag.  ;D ;D ;D ;D

sobald die alleine unterwegs sind unter sich, will ich gar keine informationen was die so treiben. leider erzählt meiner immer alles :P
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12871
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #20 am: 19. März 2018, 20:32:50 »
Sorry, natürlich im Monat...  s-:) wir überweisen es mit Dauerauftrag, er kauft mit der Geldkarte ein...



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55723
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #21 am: 19. März 2018, 20:35:25 »
Ah im Monat. Ich dachte auch gerade wie viel das ist...  ;D

Schwimmbad Kino Schulsachen Klamotten Bücherei usw bezahlen auch wir. J. spart immer auf teure Sachen die er sich außer der Reihe (also außer Geb und Wrihnachten) kaufen möchte. Große Sachen gibt's hier nicht einfach so. Letztens hat er sich ein Spiel für 50€ für die Konsole gekauft von seinem gesparten Geld. 
« Letzte Änderung: 19. März 2018, 20:43:13 von ~Netti~ »

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5063
    • Mail
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #22 am: 19. März 2018, 20:36:43 »
Mein Sohn 12 bekommt derzeit noch 10 Euro im Monat (2;50 pro Woche ). Wir zahlen Handy, Klamotten, Süßigkeiten, Schulwesen, Bücherei und ein Haufen Kleinkram zwischendurch - er hat es also zum ausgeben für sich. Zum Geburtstag und zu Weihnachten kriegt er auch Geld von oma und Opa oder seinen Kumpels (bzw Gutscheine) . Er ist eigtl ziemlich geizig und versucht, trotzdem uns alles aus dem Kreuz zu leiern  ;D klappt aber nicht immer

Derzeit hat er 100 Euro ca in seiner Spardose, weil er vom Geburtstag im Januar noch was hat. Er kauft sich höchstens mal bestimmten süsskram in der Freistunde oder jetzt gerade aktuell eine Sonnenbrille für 20 Euro - oder mal eine Zeitung oder so...

Wir fanden es auch wichtig, dass er zu einem festgesetzten Zeitpunkt das Geld bekommt - aber ob er nun besser damit umgehen gelernt hat...keine Ahnung...  :-\

Wenn ich hier so lese, denke ich auch, wir sollten es mal erhöhen...andererseits, er braucht eigtl nicht mehr...

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14894
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #23 am: 19. März 2018, 21:34:48 »
F bekommt 15 euro im monat aufs konto, davon kauft sie dann gerne mangas etc....
dazu zahlen wir ihren handyvertrag und ich achte darauf, dass sie im internat immer 20 euro in der geldbörse hat für evtl anfallende eintrittsgelder etc, halt das, was ich zu hause auch so bezahlen würde...   die nutzt sie aber wenig und sehr sparsam, die 20 euro können also auch 4 monate halten...


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Sumsi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1694
Antw:taschengeld, wie hoch
« Antwort #24 am: 20. März 2018, 07:49:36 »
Unser Sohn 12 bekommt 10 € im Monat.
Wir zahlen jedoch auch alles was an Essen, Schule und Kleidung ist - es gibt allerdings keine Markenklamotten und vieles auch 2Hand.
Selten das es sich was kauft, nur wenn wir in den Urlaub fahren mal ein Heft oder eine Kleinigkeit.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz