Autor Thema: Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....  (Gelesen 85374 mal)

Saschasmaus83

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 160
  • erziehung-online
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1050 am: 09. Januar 2017, 10:01:28 »
Kristin hatte heute Morgen wieder schlimm Bauchweh vor Aufregung.  :(
Wir haben sie dann zur Schule gefahren und waren anschließend im Büro um sie abzumelden. Die Konferenz ist am 19.01., dann meldet sich die Schule wirklich.
Bei der Oberschule waren wir dann gleich auch noch zur Anmeldung. Die Sekretärin war wieder mal superlieb. Leider war der PC defekt, aber sie ruft bis Mittwoch an, um uns mitzuteilen, ob es mit der Wunschklasse klappt und ob sie zum "Pferde rund um die Welt" Projekt darf. 
Außerdem wurde uns ein Schnuppertag angeboten, damit sie am ersten Tag nicht mit Bauchweh zur Schule muss.



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1051 am: 09. Januar 2017, 15:07:25 »
@Saschasmaus: Ich drücke deiner Tochter die Daumen,d ass die sie letzten 3 Wochen noch gut "übersteht". Mit Bauchweh zur Schule gehen ist wirklich schlimm  :-[ Zumal sie jetzt vermutlich auch noch aufgeregt ist, wegen des Schulwechsels.... da sitzt man ja irgendwie zwischen 2 Stühlen.... zu der alten Klasse gehört man nicht mehr so richtig und zur neuen auch noch nicht.... Andererseits ist es ja auch eine positive Aufregung, weil sie dem ja auch entgegenfiebert... Aber bald habt ihr es ja "geschafft".

@Honig: Wie lief es denn in der Schule? Kam er denn wenigstens gut gelaunt heim? Ist ja wirklich schwierig  :-\ Tränen nur bei dem Gedanken wieder in die Schule zu müssen, sind ja heftig. Normalerweise "freuen" sich Kinder ja schon irgendwie, wenn es wieder los geht...So generelle Schulmüdigkeit bzw. ja fast schon Panik ist ja erschreckend ... immerhin hat er ja noch ein paar Jährchen vor sich  :-\

Hier ging es ganz gut los. Wir kamen erstaunlich gut aus dem Bett und frühzeitig aus dem Haus  ;D Kind kam glücklich, aber hungrig wie ein Bär heim (ihm ist in der Pause sein Brot runtergefallen  beim Tischtennis  s-:)) und jetzt hat er schon Vokabeln gelernt und ist zu einem Freund. Noten gab es auch noch wieder. Alles mehr als positiv..... Ich glaube jetzt stehen nur noch die Noten der Deutscharbeit und von Kunst aus... Bin mal gespannt, was das Katzenbild gibt...die Lehrerin hat ihn wohl gelobt  s-:)  Da mir der Sinn nach wie vor nicht klar ist, bin ich wirklich auf die Note gespannt...für mich sah es einfach nur äußert merkwürdig aus.
Hier war wohl schon Notenschluss fürs Halbjahr. Wobei ich davon ausgehen, dass es ja quasi übergangslos mit den nächsten Noten fürs 2. Halbjahr weitergeht. Das ist hier nämlich genauso kurz, wie das erste. Viel notenfreie Zeit kann es also nicht geben. Heute haben wir uns gefragt, ob es jetzt eigentlich schon wieder Tests geben darf für das zweite Halbjahr? Oder geht das erst nach den Zeugnissen?



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11251
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1052 am: 09. Januar 2017, 15:54:50 »
@lotte noch ist er in der Schule... Bzw gerade jetzt auf dem Heimweg. Heute war er auch deutlich besser drauf, war zwar aufgeregt, aber durchaus nicht nur negativ...
Am Samstag Abend war es auch nur ein kurzer Moment, wo es aus ihm heraus gebrochen ist, aber das Mamaherz blutet da natürlich...



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11251
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1053 am: 10. Januar 2017, 08:10:39 »
Laut Lukas war der Tag gut, nur im Lernbüro hat er nicht viel gearbeitet... In Deutsch hat er eine 2, Mathe gab es noch nicht zurück.

@Saschamaus Wie geht es Kristin heute? Echt blöd, wenn die Kinder solche Ängste/Sorgen haben... Aber toll, wie die neue Schule sich jetzt schon um sie kümmert!!!! Da werden die Bauchweh wohl bald Geschichte sein.

@lotte ja klar mache ich mir Sorgen um die gesamte schulische Situation bei Lukas...Ich arbeite ja auch beruflich mit solchen Schülern, das macht meine Sorgen nicht kleiner....

@zweites Halbjahr ich denke schon, dass sie jetzt auch schon den Stoff fürs zweite Halbjahr anfangen, es wäre ja blöd, wenn sie jetzt 2 Wochen nix mehr machen und dann wird es wieder total eng...



Saschasmaus83

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 160
  • erziehung-online
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1054 am: 10. Januar 2017, 08:51:46 »
@Honig : Eine zwei in Deutsch ist doch super!

Hier ging es heute morgen drunter und drüber. Ich glaub, sie hatte keine Zeit für Bauchschmerzen. Der Große hat eine leichte Gehirnerschütterung seit gestern und so hatte ich heute morgen nicht so viel Zeit. Kristin musste schauen das sie rechtzeitig los kommt und hatte keine Pause zum Grübeln. Das war, glaube ich, ganz gut. 

Edit:
Gar nichts ist gut. Die Schule hat gerade angerufen. Mit meinem Einverständnis schicken sie Kristin mit einem Taxi nach Hause.  Ihr ginge es schlecht.
Jetzt mach ich mir natürlich Vorwürfe...
« Letzte Änderung: 10. Januar 2017, 10:58:48 von Saschasmaus83 »



Saschasmaus83

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 160
  • erziehung-online
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1055 am: 11. Januar 2017, 06:34:06 »
Sie ist umgekippt, weil sie über das Thema Blutkreislauf gesprochen haben.  ;D :-X Eine halbe Stunde später, war sie wieder top fit!   :)



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11251
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1056 am: 11. Januar 2017, 07:41:44 »
Ohje, was für ein Schreck! Geht sie heute wieder zur Schule?

Lukas hat in Mathe eine drei, völlig in Ordnung. Nur leier hat er die Arbeit in der Schule gelassen, ich hoffe, er denkt heute daran, sie einzupacken.



Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23320
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1057 am: 11. Januar 2017, 08:15:39 »
Habe ich schon erzählt, dass es bei uns einen Klassenlehrerwechsel gab? Für mein Kind ist das in Ordnung, er vermisst die ehem. Lehrerin, kommt aber mit der neuen Lehrerin auch richtig gut klar (sie hat bisher nur Mathe in der Klasse unterrichtet); für andere ist eine kleine Welt zusammengebrochen.  :-[
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Saschasmaus83

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 160
  • erziehung-online
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1058 am: 11. Januar 2017, 08:50:12 »
Ja, sie ist heute wieder zur Schule.  Bauchweh hatte sie zum Glück nicht. Allerdings hat sie jeden Tag Angst, dass ihre Klassenkameraden (Jungs)  erfahren,   das sie die Schule verlässt.  Sie möchte es gerne in der letzten Schulwoche selbst sagen. Länger möchte sie sich die Kommentare nicht anhören. Ein anderes Mädchen "prallt"  die ganze Zeit damit, ja bald auf die Waldorfschule zu gehen und wird von den Jungs deswegen ziemlich fertig gemacht.
Der Vater des Klassenclowns ist der Direktor einer örtlichen Schule und denkt sowieso er sei deshalb "was besseres" und kann sich alles erlauben. Seine Sprüche gehen gezielt unter die Gürtellinie.  So richtig fies.   :-\

@Honey: So früh einen Klassenlehrerwechsel finde ich auch ziemlich ungünstig.  Manchmal geht es ja leider nicht anders...



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1059 am: 11. Januar 2017, 15:52:28 »
Kann ich nachvollziehen, Saschamaus.... Deine Tochter wird ja unsicher genug sein, da braucht man nicht noch doofe Sprüche  :P :P :P Wäre es denn möglich, dass sie mal 1-2 Tage daheim bleibt, wenn sie sich so unwohl fühlt in der Gesamtsituation? Dauernd schlecht fühlen, Angst, Bauchweh...sind ja keine Dauerzustand. Oder ging es heute? Aber die Zeit geht ja jetzt ruckzuck um.... noch einen Tag in der anderen Schule hospitieren und ein Tag ist ja eh kaum Unterricht/ Schule wegen der Ferien. Bleiben ja grad Mal noch 2 Wochen Schule......

@Honey: Hätte ich nicht gedacht, dass das für die Kinder in dem Alter noch was ausmacht  :o Unsere Klasse hat eh für jedes Fach einen eigenen Lehrer und die Klassenlehrerin nur in Deusch (und in der Klassenleiterstunde) ...ich habe nicht den Eindruck, dass mein Sohn zu ihr eine besonders tiefe Verbindung hat und es ihn stören würde, wenn sie jemand anders bekommen.....

P. war heute mit Bauchweh daheim ...Allerdings Krankheitsbauchweh  ;) Nach einem halben Tag mit Tee und Zwieback geht es wieder und jetzt im ihm langweilig  s-:)

Nächstes Wochenende ist Tag der offenen Tür und der erste Auftritt mit dem Orchester.
Und dann ist schon das erste Halbjahr fast rum und es gibt Zeugnisse  :o :o


sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4783
    • Mail
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1060 am: 11. Januar 2017, 16:30:55 »
Wir hatten gestern Elternabend. War echt interessant, die Klassenlehrerin hatte ein bisschen was zur Gesamtsituation erzählt, wie sich die Kinder leistungsmässig unterscheiden, wie das soziale Miteinander ist etc. im grossen und ganzen klappt wohl alles, bis auf ein Junge, der immer wieder und überall stört, mit ALLEN Lehrern Ärger hat und nun wiederholt in der Pause ausserhalb des Schulgeländes erwischt wurde...der wird wohl die Probezeit nicht überstehen sowie es aussieht. Die Eltern waren aber ganz entspannt und meinten, es war ein Versuch und nun müssen sie mal gucken.

Tja, bei uns ist nächsten di zeugniskonferenz. Freitag schreiben Sie ja noch englisch und das war es dann wohl fürs erste Halbjahr. Krass, wie schnell die Zeit rumgegangen ist! In Erdkunde gab es gar keine Noten - er Test fiel aus weil der Lehrer krank war und keiner weiß jetzt wie sich die Zeugnis Note erschließt...wir sind gespannt!

Hier ist viel Schnee und r freut sich auf die winterferien! Wir fahren in den Harz ( hoffentlich ist dort auch Schnee...)

Lg

Saschasmaus83

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 160
  • erziehung-online
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1061 am: 11. Januar 2017, 18:18:18 »
Ja Lotte, das wäre möglich.  ;)
Heute ging es wohl.  Gab ein paar gute Noten fürs Zeugnis und dann haben sie Termine für das neue Deutschthema "Buchvorstellung"  bekommen. Kristin hat den 3.02.  bekommen.  ;D Gesagt hat sie nichts!  ;)
Bio wird sie wohl die nächsten zwei Wochen meiden.  :-X
Schön das es deinem Sohn wieder besser geht!  :)

sunny, Harz klingt gut. Bin glatt neidisch!  :)



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5484
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1062 am: 11. Januar 2017, 18:40:45 »
Hier ist nun auch schon Endspurt. Nächsten Mittwoch ist Zeugniskonferenz. Ronja weiß schon einige Zensuren. Bei einigen Fächern bin ich gespannt, was es wird. Ich rechne mit einem Großteil 3. Sie ist in den Arbeiten einfach zu langsam. Selten weiß sie es nicht, aber die Zeit ist einfach zu kurz. Sie hat aber kein Problem den Stoff zu verstehen. Heute kam sie ganz stolz nach Hause, dass sie in Marhe eine eins hat. Ist auch ihr Lieblingsfach. Für sie ist es aber komisch, dass dreien auf dem Zeugnis sind.
Es ist aber auch eine gewaltige Umstellung. In der Grundschule wird ja kaum noch was abgeschrieben. Überall gibts Arbeitsblätter. Bei Kjell ist es noch extremer.







Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11251
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1063 am: 11. Januar 2017, 20:37:02 »
Hier stehen schon die Termine für die Deutscharbeit und die Mathearbeit fest, 21. und ich glaube 25.

Luki wurde heute von einem Freund verpetzt, dass er in der Pause auf der Toilette das Handy zum daddeln rausgenommen hat. In seiner Wut hat er dann später im Unterricht vor sich hin geschimpft (unter anderen "behinderte F..." ), das wiederum hat die Deutschlehrerin gehört und als Beleidigung eines behinderten Mitschülers gewertet.... Im Gespräch mit der Schulleitung wurde ihm mit Suspendierung gedroht, sein Klassenlehrer hat ihn da aber in Schutz genommen, so dass er eine andere Strafe bekommen hat, die er wohl auch direkt erledigt hat.
Trotzdem war er ganz gut drauf, hat einen Freund mitgebracht und ganz nett mit ihm gespielt.
Das Handy bleibt jetzt erstmal zuhause, über seine Ausdrucksweise haben wir uns auch unterhalten. Immerhin hat er laut Lehrer in Mathe ganz toll mitgemacht.



sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4783
    • Mail
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1064 am: 12. Januar 2017, 08:55:33 »
H!

So, wir haben dann auch mal ein Disziplin-Problem  s-:)
Gestern bekam ich einen Anruf von Rs Kunstlehrerin - er würde wohl IMMER stören, nicht mitarbeiten, durch die Klasse rennen, andere Kinde ablenken und vom Arbeiten abhalten...jo! Da war ich erstmal geplättet! Ermahnt wurde er wohl schon ab und an mal auch von anderen Lehrern - aber ich hab das, ehrlich gesagt, nicht sooo ernst genommen - vor allem, weil die Klassenlehrerin nie etwas gesagt hat in der Richtung. Im Gegenteil, sie war total zufrieden mit ihm und seinen Leistungen! Ja und nun stellt die Kunstlehrerin das so hin als wäre er der, der mit allem Blödsinn anfängt - ich hatte ihn bisher eher als "Mitläufer" eingeschätzt und ja auch mit ihm schon ein paar mal darüber gesprochen...   

Jedenfalls gab es gestern ein Familien-Krisen-Gespräch  :P - R fühlt sich aber total ungerecht behandelt - sicher, er macht manchmal Blödsinn und quatscht usw - aber er ist nicht der Anführer (sagt er ). Hmmmm was nun? Klar ist, er muß sich echt zusammenreißen da er sich mit solch einem Verhalten ja sich selbst das Leben schwer macht und sich evtl. gute Noten versaut...Ich bin gerade bisschen ratlos, bin ja in der Schule nicht dabei. Zu hause rastet er natürlich auch mal aus und schlägt über die Strenge - aber nie problematisch - ich wunder mich echt, vor allem, da er gern gute Leistungen zeigen will und auch beliebt sein will...
Im Februar sind Elterngespräche, da werde ich nochmal mit der Lehrerin persönlich reden.

LG
Sunny
   

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1065 am: 12. Januar 2017, 13:02:56 »
Hat die Lehrerin denn vielleicht alle Eltern der störenden Kinder angerufen, ohne direkt einen "Rädelsführer" anzuklagen? Ich denke, ob ein Kind aus sich stört oder Mitläufer ist, ist für die Fachlehrer -und gerade noch in den Nebenfächern, weil diese die Kinder ja nur sehr wenig sehen, kaum auszumachen.... Somit ist es ja eher "fair", dann alle Eltern zu kontaktieren. Nur darf sie dir das so natürlich nicht unbedingt sagen.Im Endeffekt ist ihr ja vermutlich auch nur wichtig, dass Ruhe ist...ob die Störenden jetzt Mitläufer sind oder nicht, wird ihr dabei egal sein.
Da du nicht dabei bist, kannst du nur versuchen daheim auf ihn einzuwirken und hoffen, dass es nachwirkt bis in den Unterricht.... Ihm vielleicht klar machen, dass für Dinge wie "Mündliche Note" oder Verhaltensnote auf dem Zeugnis ALLE Lehrer mit sprechen. Nicht nur die Hauptfachlehrer und dass eben auch Kunst kein "Spielfach" ist,sondern genauso ernst zu nehmen, wie der Rest.... Mein Sohn hat z.b. in Kunst die strengste Lehrerin. Beim kleinsten piep gibt es gelbe und rote Karten, Strafarbeiten etc. Der "Anspruch" an sich in Kunst ist auch komplett anders als in der Grundschule... Es gibt richtige Vorgaben und die müssen erfüllt werden..... und es gab ja bei uns auch in der Tat 5er auf die letzten Kunstarbeit für einige Kinder..ich glaube in der Grundschule undenkbar  s-:)  ;) Das findet P. auch doof.... er war in der grundschule in Kunst immer "sehr gut", weil er eben schöne, bunte Bilder malen konnte und viel Phantasie reingebracht hat... jetzt nach ganz genauen Vorgaben malen, macht natürlich weniger Spaß.....

@Honig: Behindert ist ein Ausdruck, da bekomme ich auch echt die Motten  :P Aber Lukas hat ja nun direkt erfahren, warum man manche Dinge nicht als Ausdruck/ Schimpfwort verwendet... Man greift ungewollt immer einfach auch andere mit an, weil man eine Eigenschaft / Schwäche / Behinderung o.ä. als SChimpfwort benutzt. gibt so ein paar Wörter, die in meinen Augen (Ohren) gar nicht gehen.... bei so was werde ich unangenehm und kann seeeeehr lange Reden halten. S:D :police:
Gut für ihn, dass der Klassenlehrer ihn trotzdem unterstützt hat und vielleicht hilft die Situation ja wenigstens , dass sich das Verhältnis bessert.....

Aber er sucht ja grundsätzlich auch echt Reibung und testet alle Grenzen irgendwie mal aus....



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11251
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1066 am: 12. Januar 2017, 17:55:36 »
Zitat
Aber er sucht ja grundsätzlich auch echt Reibung und testet alle Grenzen irgendwie mal aus....

Da hast du Recht!  ;D s-:)



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53349
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1067 am: 12. Januar 2017, 18:23:21 »
Sehe ich - mal wieder - anders. Er sucht ganz sicher keine Reibung. Ich glaube er will seine Ruhe und dass einfach mal alles einfach läuft. Aber er tappt wegen Kleinigkeiten immer wieder in irgendwelche Fettnäpfchen und weil man ihn eh schon als Störenfried auf dem Kieker hat ist das dann immer gleich schlimm. Klar ist “behinderte ...“ nicht ok. Aber sorry, soooo schrecklich isses nu auch wieder nicht, du meine Güte.

Saschasmaus83

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 160
  • erziehung-online
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1068 am: 13. Januar 2017, 07:04:08 »
Ich sitz gerade hier und warte darauf das die Schule (nicht) ausfällt...
Kaum schneit es hier ein wenig über Nacht, ist der Streudienst überfordert.
Letztes Mal kam das "Go"  zum Schulausfall vom Landkreis um halb acht.  s-:)
Ich schick die zwei gleich mal los und ruf sie dann ggf zurück...



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5484
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1069 am: 13. Januar 2017, 07:25:09 »
Bei uns im Landkreis ist heute keine Schule. Ich wollte Ronja schon fast wieder ins Bett schicken, als mir wieder einfiel, dass sie im Nachbarlandkreis zur Schule geht. Der hat keinen Schulausfall. Mein Mann fährt sie jetzt vorsichtshalber zur Schule, weil wir nicht wissen, ob die Busse nach Plan fahren







Saschasmaus83

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 160
  • erziehung-online
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1070 am: 13. Januar 2017, 07:53:25 »
Hier wurde die Warnmeldung wieder entfernt.  Die Kinder sind inzwischen auch in der Schule angekommen.  :)



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53349
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1071 am: 13. Januar 2017, 07:59:36 »
Bei uns ist Schule. Hier fällt die Schule gnz schnell aus, wenn es auch nur bisschen glatt ist, da sehr viele Schüler aus der Walachei mit dem Rad zur Schule fahren müssen und hier grundsätzlich nur die Hauptverkehrsstraßen gestreut bzw. geräumt werden.
Heute Nacht hat es geschneit, aber jetzt gerade regnet es eher und draußen ist alles matschig. Also so richtig ein einziger Matsch. Bäh. Ekelig.

Mein Sohn saß die halbe Nacht auf der Toilette, ich denke er hat sich Magen Darm eingefangen. Mal sehen wie es so über den Tag weitergeht.

Gestern war der Info-Abend zur Schulfahrt im September 2018 und mein Sohn soll auf jeden Fall mit. Einmalige Gelegenheit, super Organisation, hörte sich alles wirklich top an. Kosten 420€, die Schule gibt 30€ pro Schüler dazu, so kostet die Fahrt 390€. Aber man kann nach verbindlicher Anmeldung 1,5 Jahre Teilbeträge zahlen, finde ich sehr gut organisiert.  :)

Ansonsten treibt mich das Kind in den Wahnsinn mit Noten, die absolut unnötig sind. Wir lernen für Hauswirtschaft, ich frage ihn ab, ungelogen er wußte alles. Kommt nach Hause mit eine 4. Warum in Gottes Namen? Ja, er hat die Aufgabenstellung nicht verstanden und wußte dann bei 2 Aufgaben nicht was er da machen soll.  s-:) Klar, 2 Aufgaben fehlen komplett, Punkte natürlich weg, gibt ne 4. Was er hat, hat er alles richtig.  s-:) s-:) s-:)
Da kriegt man doch Zustände. Keine Ahnung was ich da noch machen soll, ich kann mit ihm üben und ihn abfragen usw. Aber wie soll ich ihm helfen Aufgabenstellungen zu verstehen?  :-\


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27357
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1072 am: 13. Januar 2017, 08:09:24 »
Wow, Netti, das finde ich mal super organisiert mit der Fahrt! Das werde ich bei uns in der Schule auch mal Vorschlagen!



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53349
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1073 am: 13. Januar 2017, 08:51:38 »
Der Reiseveranstalter organisiert solche Schulfahrten, wie auch Sommercamps, Jugendfreizeiten usw seit über 30 Jahren. Der Typ selber - ein Unikat. Ich hab noch nie in meinem Leben so viel gelacht auf einem Elternabend.  ;D
Die fahren mit Bussen (24 h), für Kinder, die aus irgendeinem medizinischen Grund nicht so lange Bus fahren können bietet er Flug an. Ein eigenes medizinisches Team fährt mit incl. einem Arzt hier aus dem Klinikum. Hinter den Bussen fährt ein Krankenbus, wenn ein Kind unterwegs krank wird, Bauchweh bekommt oder sonstiges, wird es direkt vom Arzt medizinisch versorgt. Der Reiseveranstalter bringt 120 eigene Leute mit. Von Küchenkräften, Köchen, med. Personal bis Techniker etc. Die Busse werden alle 4 Jahre getauscht und vorher kommt die örtliche Polizei um sämtliche Busse abzunehmen. Es gibt für die dann 5. und 6. Klässler extra Programm, diese frühstücken auch seperat und sind bereits gegen 16 Uhr am Tag wieder im Camp, weil sie einfach wesentlich jünger sind. Mein Sohn ist dann ja in der 7.Klasse. Es hörte sich alles wirklich absolut durchdacht und organisiert an. Ich bin schwer begeistert muss ich sagen. Und ich finde 390€ jetzt nicht mal extrem teuer.

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4783
    • Mail
Antw:Schulstarter 2012....5. Klasse....langsam werden wir groß....
« Antwort #1074 am: 13. Januar 2017, 09:06:11 »
Netto, wohin geht denn die Fahrt?

Hier ist Schule, es regnet auch nur und ist bisschen glatt. Ich hab r heute auch hingefahren, da die Bahn schon mit 10 min Verspätung in meiner App angezeigt wurde. Muss ja nicht sein beidem Wetter zumal ja der Anschluss extrem knapp geworden wäre :P

Heute ist die letzte Arbeit (englisch) und dann am Dienstag sind die zeugniskonferenzen. Die kunstlehreerin will ja heute nochmal mit r sprechen nach der Stunde - ich bin gespannt was da bei rauskommt.

Schönes Wochenende erstmal euch allen
Lg

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung