Autor Thema: Jungengesundheit, mache mir sorgen über meinen Sohn  (Gelesen 1368 mal)

HelenaFer

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 2
  • erziehung-online
    • Mail
Jungengesundheit, mache mir sorgen über meinen Sohn
« am: 02. August 2017, 17:31:21 »
Hallo zusammen,

Es ist so: Mein älterer Sohn ist 14 und zeigt keinerlei Anzeichen. Er hat keine Haare unter den Armen, keine Schamhaare und von grösser werden kann keine Rede sein. Ich mache mir etwas sorgen, dass vielleicht etwas nicht stimmt. Von der Körpergrösse her ist er seinem Alter entsprechend normal gross. Bei meinem jüngeren Sohn (11) sieht man doch ein paar Anzeichen (kleine Häärchen unter den armen, Hodenwachstum).

Was meint ihr, könnte was mit ihm nicht in Ordnung sein?

Dann habe ich etwas recherchiert und einen Artikel gefunden wo steht man solle siene söhne dazu anhalten sich die Hoden regelmässig abzutasten wegen der früherkennung von Hodenkrebs. Wie habt ihr das euren Söhnen beigebracht?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43746
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Jungengesundheit, mache mir sorgen über meinen Sohn
« Antwort #1 am: 02. August 2017, 17:41:13 »
Wie sieht denn der behandelnde Kinderarzt die Situation?
Bzgl. der Hoden - hast du einen Mann bzw. die Kinder einen Vater der mit einbezogen werden kann?



HelenaFer

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 2
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Jungengesundheit, mache mir sorgen über meinen Sohn
« Antwort #2 am: 02. August 2017, 18:04:43 »
Wie sieht denn der behandelnde Kinderarzt die Situation?
Bzgl. der Hoden - hast du einen Mann bzw. die Kinder einen Vater der mit einbezogen werden kann?

Vielen Dank für deine Antwort. Der behandelnde Kinderärztin hätte nie etwas gesagt (jedenfalls nicht zu mir, ich war nicht ihm Raum bei der Untersuchung), ich habe sie auch nicht explizit danach gefragt.. Allerdings ist es auch schon längere Zeit her, seit die beiden bei ihr waren..
Nein, leider gibt es keine männliche Vertrauensperson...

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12902
Antw:Jungengesundheit, mache mir sorgen über meinen Sohn
« Antwort #3 am: 02. August 2017, 22:45:50 »
Wie geht es dem Großen damit? Wenn du dir Sorgen machst, sprich die Kinderärztin darauf an.
Einer meiner Neffen ist sehr klein und wirkt mit seinen mittlerweile 15 Jahren deutlich junger als mein 10- Jähriger (der allerdings recht groß ist für sein Alter). Meine Schwägerin war mit ihm beim Endrokinologen und es ist einfach verzögertes Wachstum. Er wird auch eher klein bleiben, aber da er sehr gut damit zurecht kommt bisher, wird nichts unternommen. Wie es allerdings mit der Entwicklung aussieht, kann ich dir nicht sagen, darüber habe ich mit meiner Schwägerin nicht gesprochen...



Mumbel

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 4
  • erziehung-online
Antw:Jungengesundheit, mache mir sorgen über meinen Sohn
« Antwort #4 am: 16. August 2017, 21:25:14 »
Kann an Testosteronmangel liegen, aber das kann wohl nur ein Arzt sagen. Würde mich da nicht stressen, ist einfach auch unterschiedlich. Jedoch zur Sicherheit mal einen Arzt konsultieren. Glaube da kann nur ein Experte weiterhelfen und eine verlässliche Diagnose aufstellen.

Dingo

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Jungengesundheit, mache mir sorgen über meinen Sohn
« Antwort #5 am: 31. August 2017, 17:55:27 »
Hallo, mein Junge ist 13 Jahre und wird dieses Jahr noch 14.

Bis auf die ulkige Stimme die er mittlerweile hat, zeigt er noch sonst keine Anzeichen von Männlichkeit.
Und viele seiner Freunde machen da schon weitaus größere Sprünge.
Habt ihr schon einen Arzt, mittlerweile konsultieren können?

"Baue dein Glück nicht auf das Unglück anderer auf, dann darfst du alles machen."

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung